Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich 26, Er 51

Ich 26, Er 51

9. August 2007 um 15:27

Ich brauche dringend einen Rat.

Vor ca 5 Monaten habe ich in der Nachbarschaft einen äußerst attraktiven Mann kennengelernt, der auch auf Anhieb Interesse an mir zeigte.

Da ich seit 5,5 Jahre eine Beziehung habe und er ebenfalls eine Bezoehung von gleicher Dauer hat, kam für mich erstmal kein Gedanke an irgendwas in Frage.
Wir unternahmen viel zu Viert und dabei lernte ich ihn immer besser kennen.
Irgendwann viel meinem Freund auf, das er sehr nett zu mir ist und als ich das genauer betrachtete merkte ich sehr schnell, das ich für ihn mehr als nur eine gute Freundin war.

Da wußte ich sein Alter allerdings noch nicht. Ich schätze ihn auf Anfang 40. 51 war dann die Antwort!!!

Eines nachts gestand er mir seine Liebe, was mich überrumpelte. Ich sagte ihm direkt, das ich nicht könne, weil mir 25 Jahre einfach zu viel Altersunterschied ist.

Er verstand das auch und sagte er möchte ein guter Freund bleiben.

Irgendwie fühlte ich mich aber doch sehr zu ihm hingezogen, unterdrückte es wegen des Altersunterschiedes jedoch.

Bis es nicht mehr ging.

Nun hat sich mein Freund von mir getrennt und er sich von seiner Freundin.

Eigentlich wäre es jetzt an der Zeit über eine Beziehung zu ihm nachzudenken.

Meine Familie und Freunde finden ihn klasse und stehen hinter mir.

Es passt auch einfach alles! Mir geht es in seiner Nähe so gut wie schon lang nicht mehr.

Nur ich, ich zweifele.

ZUmal ich nach 5,5 Jahren Beziehung nicht direkt in die nächste will. Außerdem empfinde ich für meinen Ex-Freund, mit dem ich auch noch zusammen wohne, auch noch was. Das kann ich nicht einfach abschalten. Und auch wenn ich weiß, das ich und mein Ex-Freund wohl keine reelle Chance haben, weil wir einfach zu unterschiedlich sind, hält mich doch etwas von diesem Schritt ab.


Was meint ihr? Kann ich diesen Schritt wagen oder sind 25 Jahre zu viel. Wann weiß ich, das ich das richtige tue??

Ich bin für jede Antwort mehr als dankbar!


Liebe Grüße

Fiby

Mehr lesen

9. August 2007 um 15:36

Hey
geht es doch erstmal ganz langsam an. Er ist es doch wahrscheinlich, den du willst. Also wo ist das Problem. Scheiss auf das Alter. Und wenn sogar schon deine Familie und Freunde hinter dir stehen... Dein Freund o. Ex Freund wird dich wahrscheinlich auch verstehen. und wahrscheinlich liebt er dich schon gar nicht mehr richtig. Sonst hätte er zu Anfang direkt geschaltet und hätte gekämpft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 18:33
In Antwort auf myrtle_12150536

Hey
geht es doch erstmal ganz langsam an. Er ist es doch wahrscheinlich, den du willst. Also wo ist das Problem. Scheiss auf das Alter. Und wenn sogar schon deine Familie und Freunde hinter dir stehen... Dein Freund o. Ex Freund wird dich wahrscheinlich auch verstehen. und wahrscheinlich liebt er dich schon gar nicht mehr richtig. Sonst hätte er zu Anfang direkt geschaltet und hätte gekämpft!

Das ist wohl war
Mein Ex-Freund redet mit mir eigentlich auch offen über die Sache. ER würde mit mir nur nochmal einen Neustart wagen, wenn ich einige Dinge abstelle, die er nicht mag. Ich bin ihm zu emotional und vergesslich.....
Wir verstehen uns seit Jahrennicht mehr. Der Sex ist auch nicht Wahre und emotional kann er mir nicht bieten, was der Nachbar kann. Finanziell unterstützt mein Freund als Vollverdiener auch nicht (ich bin Studentin mit Bafög). Ist alles so verfahren. Trotzdem halte ich mir irgendwie die Türe auf doch zu meinem Ex zurückzugehen.
Aus Angst mit dem Altersunterschied auf die Nase zu fallen.
Der Nachbar ist sehr emotional, so wie ich. Beim Sex schweben absolut auf der selben Welle.
Ich bin für ihn die Liebe seines Lebens. Er hat um mich gekämpft, obwohl er dachte ich lache ihn aus. So viel Ehrlichkeit, wie bei ihm habe ich selten erlebt. Bei ihm bräuchte ich mir in keinster Weise Sorgen um irgendwas machen. ER trägt mich auf Händen!!!

Ich frage mich nur: Was wenn es nicht klappt? Kann ich dann wieder gehen auch wenn ich sein Leben bin? Kann ich ihm das antun? Was ist wenn ich Kinder möchte? Er ist sterilisiert! Ich weiß zwar durch eine evtl. Endometriose nicht, ob ich selbst welche bekommen könnte, aber von seiner Seite wäre es eher schwierig. Was sage ich meinen Kindern, wenn der Papa mal nicht mehr da ist. Dann stehe ich ganz allein da und muß von vorne anfangen.

Das sind alles so Fragen, die mich beschäftigen!

Wahrscheinlich muß ich es einfach riskieren. Sonst bekomme ich nie Antworten, was?

Liebe Grüße
Fiby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 21:04
In Antwort auf wera_12173146

Das ist wohl war
Mein Ex-Freund redet mit mir eigentlich auch offen über die Sache. ER würde mit mir nur nochmal einen Neustart wagen, wenn ich einige Dinge abstelle, die er nicht mag. Ich bin ihm zu emotional und vergesslich.....
Wir verstehen uns seit Jahrennicht mehr. Der Sex ist auch nicht Wahre und emotional kann er mir nicht bieten, was der Nachbar kann. Finanziell unterstützt mein Freund als Vollverdiener auch nicht (ich bin Studentin mit Bafög). Ist alles so verfahren. Trotzdem halte ich mir irgendwie die Türe auf doch zu meinem Ex zurückzugehen.
Aus Angst mit dem Altersunterschied auf die Nase zu fallen.
Der Nachbar ist sehr emotional, so wie ich. Beim Sex schweben absolut auf der selben Welle.
Ich bin für ihn die Liebe seines Lebens. Er hat um mich gekämpft, obwohl er dachte ich lache ihn aus. So viel Ehrlichkeit, wie bei ihm habe ich selten erlebt. Bei ihm bräuchte ich mir in keinster Weise Sorgen um irgendwas machen. ER trägt mich auf Händen!!!

Ich frage mich nur: Was wenn es nicht klappt? Kann ich dann wieder gehen auch wenn ich sein Leben bin? Kann ich ihm das antun? Was ist wenn ich Kinder möchte? Er ist sterilisiert! Ich weiß zwar durch eine evtl. Endometriose nicht, ob ich selbst welche bekommen könnte, aber von seiner Seite wäre es eher schwierig. Was sage ich meinen Kindern, wenn der Papa mal nicht mehr da ist. Dann stehe ich ganz allein da und muß von vorne anfangen.

Das sind alles so Fragen, die mich beschäftigen!

Wahrscheinlich muß ich es einfach riskieren. Sonst bekomme ich nie Antworten, was?

Liebe Grüße
Fiby

Riskieren
hi fiby,
das ganze leben ist ein risiko, wenn du zurückgehen würdest, ist doch das risiko eines scheiterns viel größer. gehe vorwärts. du bist nicht verantwortlich für das glück eines anderen menschen (aber für deines!), insofern kannst du auch wieder gehen, wenn es mit dem älteren mann schiefläuft. in jedem fall kannst du etwas lernen!!! das ist es immer wert. nutze die informationen deines ex-freundes und mach das nun besser! versuche auch deinem ex-freund in liebevoller art und weise klarzumachen, warum du nicht bei ihm bleiben willst, damit er auch von dir lernen kann. zum lernen sind wir auf die erde gekommen - und manchmal kann lernen so schön sein...

viel glück
ichbinfroh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2007 um 21:38

Try.
versuchs doch einfach mal <:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 6:29
In Antwort auf sumiko_12924241

Try.
versuchs doch einfach mal <:

Genau
Überleg dir was du zu verlieren und was zu gewinnen hast wenn du es versuchst.
Ich bin in einer ähnlichen Situation, nur irgendwo ganz am Anfang und wenn ich da wäre wo du schon bist (wo klar ist, dass beide Gefühle füreinander haben) versuch es.
Du brauchst dem Mann ja nicht die große Liebe vorheucheln, aber wer weiß ob du es nicht irgendwann schwer bereust es nicht versucht zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2007 um 6:06

Hallo Fiby,
ich würde Dir auch raten,gehe nach vorne und nicht zurück. Werde glücklich mit diesem Mann und wenn er auch älter ist. Einen Versuch ist es immer wert!
Auch ich war mal in einer solchen Situation,doch es war eine andere Zeit.
Grüsse von mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 12:14

...mach doch einfach...
Es wird sowieso nicht für immer sein und so hast du vielleicht eine SUPERZEIT ! Andererseits wirst Du immer daran denken, ob Du nicht etwas verpasst hast...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 17:18
In Antwort auf ichbinfroh

Riskieren
hi fiby,
das ganze leben ist ein risiko, wenn du zurückgehen würdest, ist doch das risiko eines scheiterns viel größer. gehe vorwärts. du bist nicht verantwortlich für das glück eines anderen menschen (aber für deines!), insofern kannst du auch wieder gehen, wenn es mit dem älteren mann schiefläuft. in jedem fall kannst du etwas lernen!!! das ist es immer wert. nutze die informationen deines ex-freundes und mach das nun besser! versuche auch deinem ex-freund in liebevoller art und weise klarzumachen, warum du nicht bei ihm bleiben willst, damit er auch von dir lernen kann. zum lernen sind wir auf die erde gekommen - und manchmal kann lernen so schön sein...

viel glück
ichbinfroh

Du musst wissen was du willst...
Hey Fiby,
ich bin in genau der gleichen Situation wie du.. ich kenne "Ihn" seit ca. 1 Jahr sehr gut und vor einem Jahr waren wir schon an genau der gleichen Stelle wie jetzt.. damals bin ich zu dem Entschluss gekommen dass ich mich nicht darauf einlasse, weil ich einfach selbst damit überhaupt nicht klar kam.. Innerhalb diesen Jahres ging es mir auch gut damit, wir waren Freunde und haben das ein oder andere Mal etwas zusammen unternommen.. Doch vor einigen Wochen habe ich gemerkt, wie er mich wieder mehr anzieht.. ich hatte eine Diskussion mit ihm und er fragte mich wovor ich eigentlich Angst hätte.. ich habe darüber nachgedacht und genau wie es dir ging -> Ich konnte mich nicht von ihm losreissen.. bin jetzt so weit dass ich mir sage: Scheiss drauf! Geniess die Zeit und denk nicht an die Zukunft ))) Mach das doch auch einfach.. folge einfach deinem Herzen.. an Kinder usw. würde ich mal noch gar nicht denken.. lass dich einfach fallen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 20:04

Hallo fiby26
ich weiß nicht ob du dich inzwischen entschieden hast. Spielt aber auch keine Rolle. Ich möchte trotzdem meine Meinung zu diesem Thema äußern.

Anfangs ist die Verliebtheit das dominierende Gefühl in solch einer Beziehung. Trotz deiner Verliebtheit hast du das Gefühl zur Realität nicht verloren. Deine Bedenken sind berechtigt.


ich schreibe dir jetzt aus Erfahrung. Anfangs ist alles wunderbar. Man fühlt sich aufgehoben. Man fühlt sich verstanden. Man fühlt eine Wärme.
Irgenwann mal kommt auch in solch einer Beziehung der Alltag. Den kann sich leider keiner weg denken.

Du noch mitten im Leben stehend und dein Partner dir um Jahrzehnte voraus. Erst wenn man wieder klar denken kann werden einem diese Differenzen bewusst.


Während dein Partner versucht aufgrund seiner Erfahrungen die er gemacht, dir das Leben beizubringen, möchtest du doch deinen eignen Weg gehen um das Leben kennenzulernen.

Ihr werdet immer wieder damit konfroniert.


Während er dir aus seinen besten jungen Jahren Geschichten erzählt, wo du dich gerade befindest, hast du irgendwann das Gefühl, da stimmt irgendwas nicht. Ihr werdet nie auf die selbe Wellenlänge kommen.

Das kann 1 Jahr dauern, das kann aber auch 10 Jahre dauern, bis man das begreift.

Wenn du noch mehr wissen möchtest, sage es mir einfach. ich schreibe mehr dazu. Das war jezt nur oberflächlich.


Liebe Grüße




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frau hat sms erwischt
Von: elodie_11969291
neu
6. September 2007 um 19:55
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen