Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich 23, Sie 30 mit 2 Kindern

Ich 23, Sie 30 mit 2 Kindern

7. Oktober 2007 um 19:34 Letzte Antwort: 8. Oktober 2007 um 20:57

Hallo,

bin zufällig über dieses Forum gestolpert.

Mein Problem.

Seit ca. 2 Monaten habe ich mir
in eine Frau verliebt, die meiner Meinung nach Fest mit beiden Beinen im Leben steht.
Wir haben auch schon viel gemeinsam unternommen und verstehen uns auch absolut prima.

Bis jetzt habe ich alle
folgenden Faktoren in Kauf genommen um mit ihr eine Beziehung einzugehen.

- sie ist eine Arbeitskollegin
- Ich bin 23, Sie 30
- Sie hat 2 Kinder, 6 und 13,


Neulich bin ich aus allen Wolken gefallen
als Sie mir mitteilte, das sie zur Zeit
für eine Beziehung offensichtlich nicht bereit ist, sie mich sehr mag, aber das, was ich mir von ihr wünsche sie mir nicht geben kann.
Ich habe sie am selben Tag noch zur Rede gestellt, warum sie mir das antut.

Als Antwort bekam ich, dass ich letzter Ehemann sie umgepolt hatte und sie nicht mehr sie selbs war.
Ausserdem besteht für sie eine gewisse Angst, dass sie ihre Unabhänigkeit verlieren würde.


Ich bin total verzweifelt, weiß nicht wie ich mich verhalten soll.

Vielleicht hat jemand von euch ein ähnliches Problem gemeistert.

Ich würde mich über ein paar Antworten freuen.

LG Nobbi

Mehr lesen

7. Oktober 2007 um 20:48

...
Wenn sie dir das sagt, solltest du nicht verzweifeln. Ich war auch mal in einer Ehe, in der mich der Mann nach seinen Wünschen umformen wollte. Als ich mich aus dieser Ehe befreit hatte, brauchte ich auch erst mal Abstand und Zeit für mich. Insofern kann ich die Frau, in die du dich verliebt hast, gut verstehen.

Stress/Druck ist da ganz das falsche Mittel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2007 um 6:49
In Antwort auf vena_11880019

...
Wenn sie dir das sagt, solltest du nicht verzweifeln. Ich war auch mal in einer Ehe, in der mich der Mann nach seinen Wünschen umformen wollte. Als ich mich aus dieser Ehe befreit hatte, brauchte ich auch erst mal Abstand und Zeit für mich. Insofern kann ich die Frau, in die du dich verliebt hast, gut verstehen.

Stress/Druck ist da ganz das falsche Mittel.

Re

Danke für die schnelle Antwort

Stress oder Druck will ich garantiert nicht machen. Das liegt mir fern.

Es ist nur so, dass ich mir nicht sehnlicher
wünsche das sie Ihre Gefühle mir gegenüber
offenbart und mir sagt woran ich bei ihr bin.

Ich weiß das man so eine Beziehung
aufgrund des Altersunterschied, etc. langsam angehen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2007 um 20:33
In Antwort auf rusty_12647368

Re

Danke für die schnelle Antwort

Stress oder Druck will ich garantiert nicht machen. Das liegt mir fern.

Es ist nur so, dass ich mir nicht sehnlicher
wünsche das sie Ihre Gefühle mir gegenüber
offenbart und mir sagt woran ich bei ihr bin.

Ich weiß das man so eine Beziehung
aufgrund des Altersunterschied, etc. langsam angehen muss.

...
Nicht nur und nicht hauptsächlich wegen des Altersunterschiedes, sondern weil sie erst mal Zeit braucht, ihre letzte Beziehung zu verarbeiten. Das wäre der Fall genau so, wenn du exakt in ihrem Alter wärst.

Du musst dringend geduldiger werden!

Sie merkt vielleicht ihre Gefühle jetzt gar nicht, weil sie noch teilweise umwölkt sind von der Vergangenheit. Das ist so als wenn sie einen schönen Garten sehen soll, aber die Luft voller Nebel, und du schmeißt dich auf den Boden und rufst "Schau endlich hin".
Das geht so nicht - verstehst du?

Tut mir leid, daß ich nicht früher geantwortet habe. Tagsüber bin ich nicht online.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2007 um 20:57
In Antwort auf vena_11880019

...
Nicht nur und nicht hauptsächlich wegen des Altersunterschiedes, sondern weil sie erst mal Zeit braucht, ihre letzte Beziehung zu verarbeiten. Das wäre der Fall genau so, wenn du exakt in ihrem Alter wärst.

Du musst dringend geduldiger werden!

Sie merkt vielleicht ihre Gefühle jetzt gar nicht, weil sie noch teilweise umwölkt sind von der Vergangenheit. Das ist so als wenn sie einen schönen Garten sehen soll, aber die Luft voller Nebel, und du schmeißt dich auf den Boden und rufst "Schau endlich hin".
Das geht so nicht - verstehst du?

Tut mir leid, daß ich nicht früher geantwortet habe. Tagsüber bin ich nicht online.

...
Das macht nichts das du erst spät antwortest.
Bin froh, dass ich jemandem gefunden habe, mit dem ich mich über das Thema sachlich und ehlich ausreden kann.

Du hast recht. Ich bin die Beziehung vielleicht mit zu viel Druck angegangen, in der Hoffnung das sie Gefühle für mich zu entwickel. Klappt natürlich nicht

Die Trennung von ihrem Mann ist mittlerweile
3 Jahre her und ich glaube zwar weniger das Sie noch stark den Einfluss ihres Ex abschüttel muss, sondern eher wegen der Angst das sie ihre Unabhänigkeit verlieren würde (alleinerziehend, 40 Stundenwoche)

Wie mir neulich von ihr mitgeteilt wurde, dass sie es sehr schätzt das ich ihr helfen und unterstützen will, aber so richtig Recht ist ihr das auch nicht.

Wünsch dir einen schönen Abend...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen