Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ich 22 habe meinen Mann betrogen

Letzte Nachricht: 9. Juli 2018 um 18:33
D
daike_12115989
08.07.18 um 18:43

hallo Leute ich habe ein Riesen Problem. Mein Mann (29) und ich sind diesen Monat 1 Jahr verheiratet und in diesem Jahr gab es keinen Tag ohne Streit. Zudem hat er mich in vielen anderen Dingen betrogen (belogen, beklaut, spielsucht) wovon ich vor der Hochzeit nichts wusste. Durch all diesen Problemen habe ich kaum noch Lust auf meinen Mann im Bett , finde ihn peinlich, schäme mich sogar schon für ihn. Ich wollte mich auch schon scheiden lassen doch er lässt es nicht zu und unsere Familien sind etwas streng was das Thema Scheidung angeht. Nun zum Wichtigen Teil ... ich habe vor ca 1 Monat jemanden kennen gelernt und es ist eher eine körperliche Sache..haben uns gestern das erste mal gesehen und sind eigentlich direkt aufeinander los . Wir hatten sex.  Gestern hat mich mein Mann geschlagen weil ihm was nicht gepasst hat und darauf hin bin ich gleich los gefahren zu dem anderen Mann. Es ist eher wie Gesagt nur körperlich und ja Optisch halt auch... irgendwie weiß ich nicht was ich machen soll. Ich will meinen Mann auch nicht einfach so hängen lassen. Soll ich meine Affäre weiter führen ?!?  Der sex war Bombe im Gegenteil zu dem von meinem Mann. 
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen (

Mehr lesen

M
mei_2845489
08.07.18 um 18:54

Ist dir das nicht zu gefährlich? Was meinst du, macht dein Mann, wenn er dahinter kommt, dass du eine Affaire hast?

Und was sagt deine Familie dann dazu?

Da kannst du dich doch gleich scheiden lassen.

5 -Gefällt mir

K
kevan_1007968
08.07.18 um 19:15
In Antwort auf daike_12115989

hallo Leute ich habe ein Riesen Problem. Mein Mann (29) und ich sind diesen Monat 1 Jahr verheiratet und in diesem Jahr gab es keinen Tag ohne Streit. Zudem hat er mich in vielen anderen Dingen betrogen (belogen, beklaut, spielsucht) wovon ich vor der Hochzeit nichts wusste. Durch all diesen Problemen habe ich kaum noch Lust auf meinen Mann im Bett , finde ihn peinlich, schäme mich sogar schon für ihn. Ich wollte mich auch schon scheiden lassen doch er lässt es nicht zu und unsere Familien sind etwas streng was das Thema Scheidung angeht. Nun zum Wichtigen Teil ... ich habe vor ca 1 Monat jemanden kennen gelernt und es ist eher eine körperliche Sache..haben uns gestern das erste mal gesehen und sind eigentlich direkt aufeinander los . Wir hatten sex.  Gestern hat mich mein Mann geschlagen weil ihm was nicht gepasst hat und darauf hin bin ich gleich los gefahren zu dem anderen Mann. Es ist eher wie Gesagt nur körperlich und ja Optisch halt auch... irgendwie weiß ich nicht was ich machen soll. Ich will meinen Mann auch nicht einfach so hängen lassen. Soll ich meine Affäre weiter führen ?!?  Der sex war Bombe im Gegenteil zu dem von meinem Mann. 
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen (

Du musst Dich sofort von ihm trennen!
Raus da, ganz schnell. Bitte denke nicht an Deine Familie, nicht an ihn, oder an Konventionen (Familie), sondern an Dich!
Er hat Dich geschlagen und wird es wieder tun. Das ist der Punkt, der am wichtigsten ist.
Alles andere, nämlich das Du totunglücklich bist, untermalt das nur noch.

Es gibt einige Anlaufstellen, für Frauen in Not. 
Oder zu den Eltern, denn die werden ja wohl verstehen, dass Du nicht bei einem gewalttätigen Mann bleibst?

Eure Beziehung hat kein Fundament. Keine Ehrlichkeit, kein Vertrauen, keine richtige Anziehung mehr...
Es lohnt sich nicht, weiter zu investieren und Du musst Dich schützen. Und nur Dich!

10 -Gefällt mir

K
kevan_1007968
08.07.18 um 19:19

Noch etwas zu "hängen lassen".
Du bist ihm doch nichts schuldig, sondern nur Dir. Er hat Dein Vertrauen doch schon oft missbraucht und ihr seit schon in die Ehe gegangen, mit einer Lüge.
Es ist anders herum: Er hat Dich hängen lassen. Also wofür willst Du das noch aufrecht erhalten?
Ella hat es schon gesagt. Was glaubst Du wird er tun, wenn er von dieser Affäre was mitbekommt?

7 -Gefällt mir

Anzeige
D
daike_12115989
08.07.18 um 19:52

von der Affaire werde ich ihm auf keinen Fall was sagen. Er würde mich dann bei allen anderen schlecht darstellen dass ich schuld an dem Ehebruch sei. 
Was meint ihr soll ich meine Affaire weiter führen also gestern war halt das erste mal . Und er ist halt der 2. Mann mit dem ich sex hatte und es war halt total aufregend. Er sagte halt nur dass es unter uns bleiben soll und wir erstmal nur Spaß haben. Es war halt wirklich super ...

Gefällt mir

M
mei_2845489
08.07.18 um 20:02
In Antwort auf daike_12115989

von der Affaire werde ich ihm auf keinen Fall was sagen. Er würde mich dann bei allen anderen schlecht darstellen dass ich schuld an dem Ehebruch sei. 
Was meint ihr soll ich meine Affaire weiter führen also gestern war halt das erste mal . Und er ist halt der 2. Mann mit dem ich sex hatte und es war halt total aufregend. Er sagte halt nur dass es unter uns bleiben soll und wir erstmal nur Spaß haben. Es war halt wirklich super ...

Es geht nicht darum, ob DU es ihm sagst, sondern ob es herauskommt.
Und so etwas passiert schneller als du denkst.
Ansonsten ist es alleine deine Entscheidung, ob du die Affaire weiterführst.
 

3 -Gefällt mir

F
floria_13025044
08.07.18 um 20:04
In Antwort auf daike_12115989

von der Affaire werde ich ihm auf keinen Fall was sagen. Er würde mich dann bei allen anderen schlecht darstellen dass ich schuld an dem Ehebruch sei. 
Was meint ihr soll ich meine Affaire weiter führen also gestern war halt das erste mal . Und er ist halt der 2. Mann mit dem ich sex hatte und es war halt total aufregend. Er sagte halt nur dass es unter uns bleiben soll und wir erstmal nur Spaß haben. Es war halt wirklich super ...

Dir wurde hier heute schon mehrfach geraten, dich von ihm zu trennen! 
Bist du etwa immer noch mit ihm zusammen?? Trotz der bisherigen Tipps?!
Nicht dein Ernst, oder?!?!

2 -Gefällt mir

Anzeige
K
kevan_1007968
08.07.18 um 20:08
In Antwort auf daike_12115989

von der Affaire werde ich ihm auf keinen Fall was sagen. Er würde mich dann bei allen anderen schlecht darstellen dass ich schuld an dem Ehebruch sei. 
Was meint ihr soll ich meine Affaire weiter führen also gestern war halt das erste mal . Und er ist halt der 2. Mann mit dem ich sex hatte und es war halt total aufregend. Er sagte halt nur dass es unter uns bleiben soll und wir erstmal nur Spaß haben. Es war halt wirklich super ...

Ob Du Dich weiter mit dem anderen Mann treffen willst, dass musst Du entscheiden.
Wenn Du Dich damit gut fühlst, warum nicht?
Du hast ein bisschen Spaß und Glück verdient, findest Du nicht? Und Du bist ein freier und erwachsener Mensch.
Gib nur gut acht auf Dich, mit dem anderen Mann und sei vorsichtig, mit Deinen Gefühlen und investiere nicht gleich zu viel.

Hast Du denn jemanden, der Dich mit der Trennung unterstützen kann?
Freunde oder Verwandte?

3 -Gefällt mir

D
daike_12115989
08.07.18 um 21:31

also habe auf jeden Fall Freunde und Familie die hinter mir stehen. Bin auch erfolgreich was meine Karriere angeht. Also das alles ist schon mal sicher. Der andere Mann kommt aus ner anderen Stadt und da sehe ich auch nicht jemanden den ich als nächsten Freund hätte. Es ist wie gesagt Spaß Bzw dank ner Auszeit meiner Beziehung tut mir der Mann ziemlich gut. Und ja wohne nicht mehr bei meinem Ehemann. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
timur_12860271
08.07.18 um 22:04
In Antwort auf daike_12115989

hallo Leute ich habe ein Riesen Problem. Mein Mann (29) und ich sind diesen Monat 1 Jahr verheiratet und in diesem Jahr gab es keinen Tag ohne Streit. Zudem hat er mich in vielen anderen Dingen betrogen (belogen, beklaut, spielsucht) wovon ich vor der Hochzeit nichts wusste. Durch all diesen Problemen habe ich kaum noch Lust auf meinen Mann im Bett , finde ihn peinlich, schäme mich sogar schon für ihn. Ich wollte mich auch schon scheiden lassen doch er lässt es nicht zu und unsere Familien sind etwas streng was das Thema Scheidung angeht. Nun zum Wichtigen Teil ... ich habe vor ca 1 Monat jemanden kennen gelernt und es ist eher eine körperliche Sache..haben uns gestern das erste mal gesehen und sind eigentlich direkt aufeinander los . Wir hatten sex.  Gestern hat mich mein Mann geschlagen weil ihm was nicht gepasst hat und darauf hin bin ich gleich los gefahren zu dem anderen Mann. Es ist eher wie Gesagt nur körperlich und ja Optisch halt auch... irgendwie weiß ich nicht was ich machen soll. Ich will meinen Mann auch nicht einfach so hängen lassen. Soll ich meine Affäre weiter führen ?!?  Der sex war Bombe im Gegenteil zu dem von meinem Mann. 
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen (

WAS MEINST DU MIT "ES IST NUR KÖRPERLICH UND JA AUCH OPTISCH"?
SIEHT ER BESSER AUS ALS DEIN MANN? IST DER SEX DESWEGEN "BOMBE?"


 

1 -Gefällt mir

K
kevan_1007968
08.07.18 um 22:30

Sorry, aber mir kommt es ein wenig so vor als suchst Du von uns die Absolution, dich mit dem anderen Mann zu treffen und willst de Trennung nebenher regeln.
Oder betrachtest es als unwichtig. 
Aber das ist das Wichtigste und wenn Du schon getrennt lebst, ist doch alles gut.
Brich den Kontakt ab, Scheidung und lass ihn erzählen was er will.

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
kevan_1007968
08.07.18 um 23:18

Sag mal geht es noch?

Diese Frau sucht nach Liebe und Zuneigung. Wärme und Schutz.
Vor einem Mann der sie schon unter falschen Versprechen in die Ehe gelockt hat und bestohlen und belogen?
Und Du nennst sie dafür Schlampe? Mich wundert es ja schon, dass Du nicht schreibst, sie hat die Schläge verdient.

Manche Frauen... unglaublich..

4 -Gefällt mir

K
kevan_1007968
08.07.18 um 23:20

Es ist jemand anderes, der hier hohl ist.
Scheinbar hast Du den Text nicht gelesen. Oder zu emphatielos gewesen, ihn zu verstehen.
Eventuell sollte sie Dir die Nummer ihres Mannes geben. Ihr würdet harmonieren,  wie es mir scheint.

4 -Gefällt mir

Anzeige
A
alicja_11908487
09.07.18 um 2:37
In Antwort auf kevan_1007968

Sorry, aber mir kommt es ein wenig so vor als suchst Du von uns die Absolution, dich mit dem anderen Mann zu treffen und willst de Trennung nebenher regeln.
Oder betrachtest es als unwichtig. 
Aber das ist das Wichtigste und wenn Du schon getrennt lebst, ist doch alles gut.
Brich den Kontakt ab, Scheidung und lass ihn erzählen was er will.

Von mir bekommst du die Absolution.

Gefällt mir

D
daike_12115989
09.07.18 um 6:21
In Antwort auf kevan_1007968

Es ist jemand anderes, der hier hohl ist.
Scheinbar hast Du den Text nicht gelesen. Oder zu emphatielos gewesen, ihn zu verstehen.
Eventuell sollte sie Dir die Nummer ihres Mannes geben. Ihr würdet harmonieren,  wie es mir scheint.

Nicht jeder versteht es. Mein Hauptproblem ist natürlich mein Ehemann und weiter würde ich halt wissen ob es okay ist wenn der andere Mann mir gut tut... naja Danke für dein Verständnis 

Gefällt mir

Anzeige
D
daike_12115989
09.07.18 um 6:48
In Antwort auf kevan_1007968

Sag mal geht es noch?

Diese Frau sucht nach Liebe und Zuneigung. Wärme und Schutz.
Vor einem Mann der sie schon unter falschen Versprechen in die Ehe gelockt hat und bestohlen und belogen?
Und Du nennst sie dafür Schlampe? Mich wundert es ja schon, dass Du nicht schreibst, sie hat die Schläge verdient.

Manche Frauen... unglaublich..

Danke Danke Danke das du es auf den Punkt gebracht hast. Zuneigung liebe Wärme Schutz alles Dinge die mir unglaublich fehlen. das einzige was ich momentan habe sind nur Ängste, keinen halt und Enttäuschung. Das es sogar so weit kommen musste dass ich mich woanders die  Zuneigung  holen möchte. 

1 -Gefällt mir

M
micha_12552780
09.07.18 um 8:12
In Antwort auf daike_12115989

von der Affaire werde ich ihm auf keinen Fall was sagen. Er würde mich dann bei allen anderen schlecht darstellen dass ich schuld an dem Ehebruch sei. 
Was meint ihr soll ich meine Affaire weiter führen also gestern war halt das erste mal . Und er ist halt der 2. Mann mit dem ich sex hatte und es war halt total aufregend. Er sagte halt nur dass es unter uns bleiben soll und wir erstmal nur Spaß haben. Es war halt wirklich super ...

Du bist auch schuld an dem ehebruch. Wer auch sonst? 
Wer in Ehe verbleibt dem ist halt auch nicht zuhelfen

3 -Gefällt mir

Anzeige
M
micha_12552780
09.07.18 um 8:17
In Antwort auf daike_12115989

Nicht jeder versteht es. Mein Hauptproblem ist natürlich mein Ehemann und weiter würde ich halt wissen ob es okay ist wenn der andere Mann mir gut tut... naja Danke für dein Verständnis 

Nö „ok“ ist das nicht. Warum sollte das eventuell schlechte Verhalten, dein schlechtes Verhalten rechtfertigen?
Für mich habt ihr euch gegenseitig verdient

4 -Gefällt mir

K
kevan_1007968
09.07.18 um 8:32
In Antwort auf daike_12115989

Danke Danke Danke das du es auf den Punkt gebracht hast. Zuneigung liebe Wärme Schutz alles Dinge die mir unglaublich fehlen. das einzige was ich momentan habe sind nur Ängste, keinen halt und Enttäuschung. Das es sogar so weit kommen musste dass ich mich woanders die  Zuneigung  holen möchte. 

Hey, alles gut.
Ich weiß wie es ist, wenn man in solchen Umständen leben muss. NIcht mit Männern, aber woanders her.
Du brauchst Dich auch nicht zu rechtfertigen, schon gar nicht vor solchen Menschen,.

Mir kommst Du so vor, als wüsstest Du ziemlich genau was Du willst.
Und ich hoffe, Du bist stark genug, dass alles umzusetzen. Wie gesagt, ich weiß wie schwer es ist, sich von Menschen zu lösen, die einem nicht gut tun.

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
kevan_1007968
09.07.18 um 8:36
In Antwort auf micha_12552780

Nö „ok“ ist das nicht. Warum sollte das eventuell schlechte Verhalten, dein schlechtes Verhalten rechtfertigen?
Für mich habt ihr euch gegenseitig verdient

Welches schlechte Verhalten?
Und warum soll sie sich rechtfertigen? Muss sie nicht.
Diese Mann macht sie kaputt und eine Ehe gibt es da nicht, nach meinem Empfinden, die sie zerstören könnte.
Außer auf dem Papier vielleicht.  Männer glauben halt gern, sie sind die tollsten Hengste und das arme Weibchen darf nicht ausbrechen, egal wie er sich benimmt.
Ist aber nicht mehr so, da wurdest Du einige Zeit zu spät geboren.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
micha_12552780
09.07.18 um 8:38
In Antwort auf kevan_1007968

Welches schlechte Verhalten?
Und warum soll sie sich rechtfertigen? Muss sie nicht.
Diese Mann macht sie kaputt und eine Ehe gibt es da nicht, nach meinem Empfinden, die sie zerstören könnte.
Außer auf dem Papier vielleicht.  Männer glauben halt gern, sie sind die tollsten Hengste und das arme Weibchen darf nicht ausbrechen, egal wie er sich benimmt.
Ist aber nicht mehr so, da wurdest Du einige Zeit zu spät geboren.

Sie rechtfertigt sich doch selber und sucht hier aktiv Schulterklopfer. Sie wird den Typen ja aus irgendwelchen Gründen geheiratet zu haben.

2 -Gefällt mir

Anzeige
M
micha_12552780
09.07.18 um 8:43
In Antwort auf kevan_1007968

Welches schlechte Verhalten?
Und warum soll sie sich rechtfertigen? Muss sie nicht.
Diese Mann macht sie kaputt und eine Ehe gibt es da nicht, nach meinem Empfinden, die sie zerstören könnte.
Außer auf dem Papier vielleicht.  Männer glauben halt gern, sie sind die tollsten Hengste und das arme Weibchen darf nicht ausbrechen, egal wie er sich benimmt.
Ist aber nicht mehr so, da wurdest Du einige Zeit zu spät geboren.

Und ich finde es sehr spannend, dass du aus diesen spärlichen Informationen weißt was der Mann alles falsch macht.

2 -Gefällt mir

K
kevan_1007968
09.07.18 um 9:42
In Antwort auf micha_12552780

Sie rechtfertigt sich doch selber und sucht hier aktiv Schulterklopfer. Sie wird den Typen ja aus irgendwelchen Gründen geheiratet zu haben.

Sie rechtfertigt sich, weil sie unsicher ist.
Und wie die typische Ehebrecherin kommt sie mir auch nicht vor. Ich meine, sie hat in ihrem ganzen Leben mit genau 2 Männern geschlafen, was für mich jetzt nicht so klingt, als wäre sie jemand, der von einem Bett ins nächste springt, aus purer Lust am betrügen.

Was Du spannend findest, finde ich nun wieder interessant und auch das Du scheinbar gefühlsmäßig nicht in der Lage bist, nachzuempfinden, oder ein bisschen zwischen den Zeilen zu lesen.
Dann würdest Du nämlich verstehen, worum es hier eigentlich geht.
Was der Mann falsch gemacht hat, hat sie bereits geschrieben, steht im Eingangstext.
Den Rest kann man erfahren, wenn man ein wenig auf den Stil achtet und meine Nachfragen hatten schon einen Grund.

Wie gesagt, ich habe selbst Erfahrungen damit, mich von schlimmen Menschen zu trennen und da sehr viel feinere Antennen, als jemand, der nur die das große Ganze sieht.
Natürlich immer basierend auf den Schilderungen hier, denn ich kenne sie ja nicht.

Ich finde es nur immer wieder erstaunlich, wie unsensibel Leute sind.
 

1 -Gefällt mir

Anzeige
M
micha_12552780
09.07.18 um 10:38
In Antwort auf kevan_1007968

Sie rechtfertigt sich, weil sie unsicher ist.
Und wie die typische Ehebrecherin kommt sie mir auch nicht vor. Ich meine, sie hat in ihrem ganzen Leben mit genau 2 Männern geschlafen, was für mich jetzt nicht so klingt, als wäre sie jemand, der von einem Bett ins nächste springt, aus purer Lust am betrügen.

Was Du spannend findest, finde ich nun wieder interessant und auch das Du scheinbar gefühlsmäßig nicht in der Lage bist, nachzuempfinden, oder ein bisschen zwischen den Zeilen zu lesen.
Dann würdest Du nämlich verstehen, worum es hier eigentlich geht.
Was der Mann falsch gemacht hat, hat sie bereits geschrieben, steht im Eingangstext.
Den Rest kann man erfahren, wenn man ein wenig auf den Stil achtet und meine Nachfragen hatten schon einen Grund.

Wie gesagt, ich habe selbst Erfahrungen damit, mich von schlimmen Menschen zu trennen und da sehr viel feinere Antennen, als jemand, der nur die das große Ganze sieht.
Natürlich immer basierend auf den Schilderungen hier, denn ich kenne sie ja nicht.

Ich finde es nur immer wieder erstaunlich, wie unsensibel Leute sind.
 

Ah ja. Also der eingangspost gibt dir also genug Informationen, um die Situation zu beurteilen? Oder projizierst du nicht eher deine eigenen Erfahrungen hier rein und reimst dir darauf was zusammen?
TE ist unsicher weil sie weiß, dass es mies ist was sie macht. Betrug ist eigentlich nie gerechtfertigt. Sie kann sich einfach trennen, macht sie aber aus fadenscheinigen Gründen nicht. Also sucht sie hier etwas moralischen Zuspruch.
Du schreibst ihr ja auch genau sagen was, wie sie gerne lesen würde.
Ich eben nicht. Ich bin ein „Fan“ von Konsequenz. Ich kann es nicht ausstehen, wenn man andere hintergeht nur weil man selber zu feige ist konsequent zu sein.

2 -Gefällt mir

K
kevan_1007968
09.07.18 um 11:37
In Antwort auf micha_12552780

Ah ja. Also der eingangspost gibt dir also genug Informationen, um die Situation zu beurteilen? Oder projizierst du nicht eher deine eigenen Erfahrungen hier rein und reimst dir darauf was zusammen?
TE ist unsicher weil sie weiß, dass es mies ist was sie macht. Betrug ist eigentlich nie gerechtfertigt. Sie kann sich einfach trennen, macht sie aber aus fadenscheinigen Gründen nicht. Also sucht sie hier etwas moralischen Zuspruch.
Du schreibst ihr ja auch genau sagen was, wie sie gerne lesen würde.
Ich eben nicht. Ich bin ein „Fan“ von Konsequenz. Ich kann es nicht ausstehen, wenn man andere hintergeht nur weil man selber zu feige ist konsequent zu sein.

Als ob ich nicht jeder seine Erfahrungen rein projizieren würde.
Nur nebenher: Ich hatte anfangs den gleichen Verdacht wie Du und habe nicht ohne Grund gefragt und dies und das geschrieben.
Weil ich schon glaube, dass ich aus der ein oder anderen Reaktion ein bisschen was lesen kann.
Ich erhebe aber auch nicht den Anspruch auf absolute Wahrheit, denke das nicht.

Übrigens: Mein Fall liegt komplett anders und eigentlich gibt es da 0 Überschneidungen, was die Situation angeht.
Aber ich habe so die ein oder andere Verhaltensweise hier gesehen, die mir bekannt vor kommt.
In einem Punkt irrst Du: Ich erzähle ihr was ich denke, nicht was sie hören will.

Mich nervt es nur manchmal, wenn Leute so unsensibel sind.
Und nebenher wissen Männer überhaupt nicht, wie es einer Frau manchmal geht.
Bei der ganzen Geschichte hier geht es doch gar nicht um Sex, oder siehst Du das anders?
Ich glaube noch nicht mal, dass es explizit um diesen Mann geht, mit dem sie sich trifft.
 

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
kevan_1007968
09.07.18 um 11:41

Was mich noch triggert:
Das manche hier sich immer gleich berufen fühlen, Schuld zuzuweisen. Oft garniert mit irgendwelchen obszönen Worten, weil sie denken, dann sind sie der ganz harte Macker.
Das da ein menschliches Wesen sitzt, am anderen Ende, wird häufig vergessen.
Bitte beziehe das aber nicht auf Dich, denn Dich meine ich gar nicht.
Du hast nur eine andere Sicht und das ist okay. Vielleicht hast Du recht, vielleicht ich, oder irgendwas in der Mitte.
Aber was hilft ihr das, wenn wir uns hier beharken? 

Gefällt mir

M
micha_12552780
09.07.18 um 12:28
In Antwort auf kevan_1007968

Als ob ich nicht jeder seine Erfahrungen rein projizieren würde.
Nur nebenher: Ich hatte anfangs den gleichen Verdacht wie Du und habe nicht ohne Grund gefragt und dies und das geschrieben.
Weil ich schon glaube, dass ich aus der ein oder anderen Reaktion ein bisschen was lesen kann.
Ich erhebe aber auch nicht den Anspruch auf absolute Wahrheit, denke das nicht.

Übrigens: Mein Fall liegt komplett anders und eigentlich gibt es da 0 Überschneidungen, was die Situation angeht.
Aber ich habe so die ein oder andere Verhaltensweise hier gesehen, die mir bekannt vor kommt.
In einem Punkt irrst Du: Ich erzähle ihr was ich denke, nicht was sie hören will.

Mich nervt es nur manchmal, wenn Leute so unsensibel sind.
Und nebenher wissen Männer überhaupt nicht, wie es einer Frau manchmal geht.
Bei der ganzen Geschichte hier geht es doch gar nicht um Sex, oder siehst Du das anders?
Ich glaube noch nicht mal, dass es explizit um diesen Mann geht, mit dem sie sich trifft.
 

Als es mag sein, dass es unsensibel ist was ich schreibe. Aber kann mit so einem verlogenen Verhalten nix anfangen. 
Ich stimme dir aber zu, dass es hier nicht um sex oder den anderen Kerl geht. Die Baustelle von TE ist ihre Ehe. Auch deswegen finde ich es schade, dass sie zu ihre Ehe und ihrem Mann so wenig schreibt. 
Mund im übrigen, weil ich das so ein bisschen das Gefühl habe, du unterstellst mir als mann hier parteiisch zu sein: Dem ist mitnichten so. Betrügen geht einfach nicht, egal ob Männlein oder Weiblein. 

2 -Gefällt mir

Anzeige
M
micha_12552780
09.07.18 um 12:31
In Antwort auf kevan_1007968

Was mich noch triggert:
Das manche hier sich immer gleich berufen fühlen, Schuld zuzuweisen. Oft garniert mit irgendwelchen obszönen Worten, weil sie denken, dann sind sie der ganz harte Macker.
Das da ein menschliches Wesen sitzt, am anderen Ende, wird häufig vergessen.
Bitte beziehe das aber nicht auf Dich, denn Dich meine ich gar nicht.
Du hast nur eine andere Sicht und das ist okay. Vielleicht hast Du recht, vielleicht ich, oder irgendwas in der Mitte.
Aber was hilft ihr das, wenn wir uns hier beharken? 

Nein Beleidigungen gehen natürlich nicht.
Aber wenn man so ein sehr emotionales Thema in ein anonymes öffentliches Forum stellt, sollte man sich schon im Klaren sein, dass man auch einiges zu lesen bekommt, was einem nicht so gefällt. 
Aber gerade die Möglichkeit sehr unterschiedliche Bewertungen für sein Problem zu sehen, kann aus meiner Sicht hilfreich sein.

Gefällt mir

J
julian_12675699
09.07.18 um 12:51
In Antwort auf daike_12115989

hallo Leute ich habe ein Riesen Problem. Mein Mann (29) und ich sind diesen Monat 1 Jahr verheiratet und in diesem Jahr gab es keinen Tag ohne Streit. Zudem hat er mich in vielen anderen Dingen betrogen (belogen, beklaut, spielsucht) wovon ich vor der Hochzeit nichts wusste. Durch all diesen Problemen habe ich kaum noch Lust auf meinen Mann im Bett , finde ihn peinlich, schäme mich sogar schon für ihn. Ich wollte mich auch schon scheiden lassen doch er lässt es nicht zu und unsere Familien sind etwas streng was das Thema Scheidung angeht. Nun zum Wichtigen Teil ... ich habe vor ca 1 Monat jemanden kennen gelernt und es ist eher eine körperliche Sache..haben uns gestern das erste mal gesehen und sind eigentlich direkt aufeinander los . Wir hatten sex.  Gestern hat mich mein Mann geschlagen weil ihm was nicht gepasst hat und darauf hin bin ich gleich los gefahren zu dem anderen Mann. Es ist eher wie Gesagt nur körperlich und ja Optisch halt auch... irgendwie weiß ich nicht was ich machen soll. Ich will meinen Mann auch nicht einfach so hängen lassen. Soll ich meine Affäre weiter führen ?!?  Der sex war Bombe im Gegenteil zu dem von meinem Mann. 
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen (

Bei mir löst Dein thread nur Kopfschütteln aus. 

Du gehst dem eigentlichen Problem aus dem Weg, und das ist die Ehe. Dort liegt der Hund für Dein Verhalten begraben. Du fühlst Dich von ihm betrogen (beklaut, belogen und Spielsucht), bleibst aber wegen Euren Familien zusammen. Du fliehst förmlich vor der Entscheidung, ihn (endlich) zu verlassen. Wenn Du Dich von ihm so betrogen fühlst und ihn für unehrlich hältst, soll er wohl kaum der Vater Eurer Kinder werden, oder? Du hast den Mut nicht, ihn zu verlassen, wegen Euren Familien. 

Und dann fragst Du Dich, ob die Affäre okay sei und Du sie weiterführen sollst. Meine Güte. Nein, aber vor allem, weil Du das Problem der Ehe lösen solltest und Dich dieser Aufgabe stellen musst, nämlich Euren Familien zu erklären, dass das ein Fehler gewesen ist und Du den Fehler jetzt korrigierst. Basta. Kämpfe für Dich und alle Frauen, die unter Druck eine Beziehung aufrecht erhalten. Unsere westlichen Werte sind das ganz sicher nicht. Setze Dich mit aller Kraft für die Scheidung ein und ob eine Affäre da noch drin liegt, na ja... Wenn schon, dann nach der formellen Trennung! Nur schon, um das Gesicht zu wahren, um Himmels Willen! Wenn der das rauskriegt, na dann, gute Nacht!

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
kevan_1007968
09.07.18 um 13:15
In Antwort auf micha_12552780

Nein Beleidigungen gehen natürlich nicht.
Aber wenn man so ein sehr emotionales Thema in ein anonymes öffentliches Forum stellt, sollte man sich schon im Klaren sein, dass man auch einiges zu lesen bekommt, was einem nicht so gefällt. 
Aber gerade die Möglichkeit sehr unterschiedliche Bewertungen für sein Problem zu sehen, kann aus meiner Sicht hilfreich sein.

Okay, verbleiben wir so und ich habe es auch gar nicht böse gemeint.
Es war auch nie als Angriff gedacht und sollte nicht so rüber kommen. Mich berührt so etwas halt nur immer sehr irgendwie.
Das Männer nichts von so etwas verstehen, wollte ich eigentlich auch nicht ausdrücken, sondern eher das Frauen halt anders denken und es deswegen manchmal etwas kompliziert ist.

Mit allem was Du sagst, hast Du ja auch nicht Unrecht und ich bin durchaus in der Lage, diese Denkweise zu verstehen.
Belassen wir es dabei, weil es wahrscheinlich sowieso eine Melange aus allem ist und wir sowieso nur wissen, was wir hier zu lesen bekommen.

Gefällt mir

K
kevan_1007968
09.07.18 um 13:17

Da kam der Alpha wieder durch, was?
Wie gesagt, ich hege immer die Hoffnung, Du bist 15 und erwachst aus Deiner YouPorn Welt, wo alles sich nur um Obszönitäten dreht und "der Macker" sein.
Wird sicher spannend und dann hast Du ja das Forum und weiß wo Du Dich hinwenden kannst, mit all Deinen Fragen.

1 -Gefällt mir

Anzeige
M
micha_12552780
09.07.18 um 13:18
In Antwort auf kevan_1007968

Da kam der Alpha wieder durch, was?
Wie gesagt, ich hege immer die Hoffnung, Du bist 15 und erwachst aus Deiner YouPorn Welt, wo alles sich nur um Obszönitäten dreht und "der Macker" sein.
Wird sicher spannend und dann hast Du ja das Forum und weiß wo Du Dich hinwenden kannst, mit all Deinen Fragen.

Haha 
Sehr gut.

Gefällt mir

K
kevan_1007968
09.07.18 um 13:32


Du hast sicher schon längst das Gefühlverloren, wie vielen Frauen Du so begegnest, aber Du hattest letztens schon auf Dich aufmerksam gemacht und Dein Post ist herausgestochen.
Und vorhin, in einem anderen Thread las ich dann auch wieder was von "sie packen" und "nehmen" und so.
Wie gesagt, lass Dich nicht beiiren. Du machst das schon und bist sicher ein ganz großes Glück für die Frauen.

Tob Dich aus!

Und das war auch mein letzter comment dazu, also wenn Du das letzte Wort haben willst, bitte schön:

Gefällt mir

Anzeige
S
sharif_12888765
09.07.18 um 13:36
In Antwort auf daike_12115989

hallo Leute ich habe ein Riesen Problem. Mein Mann (29) und ich sind diesen Monat 1 Jahr verheiratet und in diesem Jahr gab es keinen Tag ohne Streit. Zudem hat er mich in vielen anderen Dingen betrogen (belogen, beklaut, spielsucht) wovon ich vor der Hochzeit nichts wusste. Durch all diesen Problemen habe ich kaum noch Lust auf meinen Mann im Bett , finde ihn peinlich, schäme mich sogar schon für ihn. Ich wollte mich auch schon scheiden lassen doch er lässt es nicht zu und unsere Familien sind etwas streng was das Thema Scheidung angeht. Nun zum Wichtigen Teil ... ich habe vor ca 1 Monat jemanden kennen gelernt und es ist eher eine körperliche Sache..haben uns gestern das erste mal gesehen und sind eigentlich direkt aufeinander los . Wir hatten sex.  Gestern hat mich mein Mann geschlagen weil ihm was nicht gepasst hat und darauf hin bin ich gleich los gefahren zu dem anderen Mann. Es ist eher wie Gesagt nur körperlich und ja Optisch halt auch... irgendwie weiß ich nicht was ich machen soll. Ich will meinen Mann auch nicht einfach so hängen lassen. Soll ich meine Affäre weiter führen ?!?  Der sex war Bombe im Gegenteil zu dem von meinem Mann. 
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen (

Das ein Mann der seine Frau schlägt ist absolut no go. Das wird eskalieren. Du must ihn verlassen sonst prügelt er dich irgendwann Krankenhaus reif.

1 -Gefällt mir

S
sharif_12888765
09.07.18 um 13:37
In Antwort auf sharif_12888765

Das ein Mann der seine Frau schlägt ist absolut no go. Das wird eskalieren. Du must ihn verlassen sonst prügelt er dich irgendwann Krankenhaus reif.

noch was: genieß den Sex mit dem Typen !!!

1 -Gefällt mir

Anzeige
M
micha_12552780
09.07.18 um 13:45
In Antwort auf sharif_12888765

Das ein Mann der seine Frau schlägt ist absolut no go. Das wird eskalieren. Du must ihn verlassen sonst prügelt er dich irgendwann Krankenhaus reif.

Oh je. Ich muss etwas Abbitte leisten. Ich hatte überlesen, dass TE von ihrem Mann geschlagen wurde.
Trotzdem oder deswegen erst recht sollte sie sich unbedingt trennen und ihrem Mann natürlich anzeigen.

3 -Gefällt mir

D
dorthy_1013611
09.07.18 um 15:43
In Antwort auf daike_12115989

hallo Leute ich habe ein Riesen Problem. Mein Mann (29) und ich sind diesen Monat 1 Jahr verheiratet und in diesem Jahr gab es keinen Tag ohne Streit. Zudem hat er mich in vielen anderen Dingen betrogen (belogen, beklaut, spielsucht) wovon ich vor der Hochzeit nichts wusste. Durch all diesen Problemen habe ich kaum noch Lust auf meinen Mann im Bett , finde ihn peinlich, schäme mich sogar schon für ihn. Ich wollte mich auch schon scheiden lassen doch er lässt es nicht zu und unsere Familien sind etwas streng was das Thema Scheidung angeht. Nun zum Wichtigen Teil ... ich habe vor ca 1 Monat jemanden kennen gelernt und es ist eher eine körperliche Sache..haben uns gestern das erste mal gesehen und sind eigentlich direkt aufeinander los . Wir hatten sex.  Gestern hat mich mein Mann geschlagen weil ihm was nicht gepasst hat und darauf hin bin ich gleich los gefahren zu dem anderen Mann. Es ist eher wie Gesagt nur körperlich und ja Optisch halt auch... irgendwie weiß ich nicht was ich machen soll. Ich will meinen Mann auch nicht einfach so hängen lassen. Soll ich meine Affäre weiter führen ?!?  Der sex war Bombe im Gegenteil zu dem von meinem Mann. 
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen (

TRENNE DICH SOFORT!!! KEIN MANN HAT DAS RECHT SEINE FRAU ZU SCHLAGEN!!

Gefällt mir

Anzeige
D
daike_12115989
09.07.18 um 18:33

so habe versucht mit ihm ruhig zu reden und ihm zu erklären dass es so nicht weiter geht. Das wir uns auseinander Gelebt haben... er konnte es nicht ganz verstehen und hat sich mehrere Male entschuldigt... er ist jetzt fürs erste ausgezogen.  Ich werde mich mal rechtlich beraten lassen wie ich mich am schnellsten scheiden lasse. 
 

1 -Gefällt mir

Anzeige