Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich 22, er 39.

Ich 22, er 39.

12. Mai 2011 um 19:28

Hallo Ihr Lieben

ich brauche einen Rat..

Ich 22, er 39.

Wir verstehen uns gut, haben eine angenehme unkomplizierte Affäre seit ca. 7 Monaten.

Ich empfinde kein ''verliebtsein'', dennoch fühle ich mich so wohl und entspannt wenn ich mit ihm bin. Ich kann mich gehen lassen und geniesse die Zeit wie mit keinem anderen Mann.
Das würde ich ihm gerne mal sagen, und andeuten wie schön ich die gelegentlichen Abende finde, aber ohne dass er daraus schließt ich könnte verliebt sein oder mehr wollen. Nun frage ich mich, wie formuliert man so etwas ohne auf mehr schliessen zu lassen?

Wie geschrieben gibt es einen großen Altersunterschied, ich möchte ihn auf keinen Fall einengen und alles beim alten belassen, nur meine ''Gefühle'' zu dem was ist äussern.

Kann mir da jemand ''helfen''?

Mehr lesen

15. Mai 2011 um 0:54

Hm
Das Du ihn magst, wird er nach den Monaten wohl schon bemerkt haben. Und wenn ihm eure Affäre genug ist, und Dir auch, versteh ich Dein Problem nicht. Wie definierst Du denn Liebe? Ich meine, was fehlt denn bei Dir, um von Liebe zu sprechen? Und wieso willst Du nicht, das mehr daraus wird? Hast Du Angst alles kaputt zu machen, wenn Du ihm sagst, wie schön Du eure Treffen findest? Bin vielleicht altmodisch, aber ich finde mit Ehrlichkeit kommt man am weitesten.
Werde Dir klar darüber was Du wirklich willst, und handel danach. Kann es sein das er verheiratet ist?
Überlege Dir gut wie Du weiter vorgehst.
Einen lieben Gruß,

Fugazi99

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 9:54

Kein problem
naja macht meiner ansicht nach nichts aus in der alterklasse...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 16:45

Dankee
Hey, erstmal Danke für die Antwort

Es sieht so aus... Er ist nicht verheiratet, ich halte immer Sicherheitsabstand vor vergebenen Männern ;D

Als wir uns kennen gelernt haben hat er öfters angedeutet sich mehr vorstellen zu können und sehr liebe Dinge gesagt oder geschrieben. Da ich zu der Zeit emotional noch nicht offen war und keine Beziehung haben wollte/konnte habe ich gerade auf diese lieben Dinge immer sehr zurückweisend reagiert, bis er es gelassen hat. Selbst verbockt! Nun hat sich der Spieß allerdings umgedreht, ich sehne mich nach mehr Nähe und wünsche mir eine Partnerschaft. Nicht dass er jetzt gerade gelegen kommt... Mir ist jetzt erst bewusst geworden dass ich mich tatsächlich in seiner Nähe besonders gut fühle, jede Minute geniesse und ihn gerne öfter sehen würde. Wir sind unheimlich intim, dennoch herrscht eine gewisse Distanz.. Diese würde ich gern überbrücken.
Jetzt hab ich die Ahnung dass er bereits mit diesem Thema abgeschlossen hat. Ich hab Angst dass er abweisend reagiert wenn ich jetzt mit emotionalem komme, wo ich ihn ja selbst vorher zurückgewiesen habe. Und ich laufe Gefahr mich doch zu verlieben wenn ich ehrlich sein soll. Keine Ahnung was zu tun ist, ich denke ein reifer Mensch für mein Alter zu sein, allerdings weiss ich einen Mann dieser Altersklasse für mich zu erobern, besonders in der geschilderten Situation. Ganz ehrlich: Sowas kann doch garnichts ernstes werden, er steht mitten im Leben, was sollte man da an einer 22 jährigen unerfahrenen ''Pute'' schon interessant finden wenns um etwas ernstes geht?

Mir ist bewusst dass es keine Masterlösung und keinen Plan für solch eine Situation gibt, aber ich brauch einen Rat.
Was sollte ich tun, mit der Sprache herausrücken und evtl. eine Abweisung bzw. das Ende der ganzen ''Beziehung'' die wir zueinander haben in Kauf nehmen? Nichts sagen und weitermachen wie zuvor? Versuchen ihn von mir zu ''überzeugen'' und abwarten ob er sowas von alleine nochmal anspricht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2011 um 16:23


ich frage mich immer wie sich so eine lange affäre zwischen 2 singles definiert. ich kann mir sowas einfach nicht vorstellen und hoffe dass du mir mal eine antwort darauf geben kannst.
ich stell mir das so vor, dass man sich nach 7 monaten "affäre" doch eh schon verhält wie in einer beziehung, oder lieg ich da falsch?
trefft ihr euch nur ausschließlich wegen sex oder schaut ihr auch zusammen filme, kuscheln & küssen ohne sex?

ich bin nicht darauf aus eine affäre zu haben oder so, ich frag nur rein interessehalber,, weil ich mir gar nicht vorstellen kann, dass man nach so ner Zeit noch die nötige Distanz (von Gefühlen & Handlungen) wahren kann...

grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2011 um 17:50
In Antwort auf dima_11866769


ich frage mich immer wie sich so eine lange affäre zwischen 2 singles definiert. ich kann mir sowas einfach nicht vorstellen und hoffe dass du mir mal eine antwort darauf geben kannst.
ich stell mir das so vor, dass man sich nach 7 monaten "affäre" doch eh schon verhält wie in einer beziehung, oder lieg ich da falsch?
trefft ihr euch nur ausschließlich wegen sex oder schaut ihr auch zusammen filme, kuscheln & küssen ohne sex?

ich bin nicht darauf aus eine affäre zu haben oder so, ich frag nur rein interessehalber,, weil ich mir gar nicht vorstellen kann, dass man nach so ner Zeit noch die nötige Distanz (von Gefühlen & Handlungen) wahren kann...

grüße

Hmm.
Hm.

Es ist so ein Mittelding. Du siehst ja was daraus werden kann

Der Vorwand zu dem wir uns treffen ist tatsächlich der Sex, hat einer Lust auf den anderen meldet er sich.
Bei uns läuft es so dass wir zusammen einen Wein trinken, uns unterhalten, zwischendurch knutschen, Musik hören, und irgendwann haben wir dann Sex. Anschließend gehen wir gemeinsam essen oder nochmal etwas trinken und verabschieden uns. Manchmal gehen wir zusammen aus und landen danach erst im Bett. Also alles recht einfach gestrickt. Also wie in einer normalen Beziehung. Außer dass es sehr unverbindlich ist, man trifft sich ohne den kompletten Alltag mit jemandem zu teilen und muss nicht Rede und Antwort stehen. Ich bezeichnete das bisher als einen guten Kumpel mit dem ich Sex haben kann wenn mir danach ist.
Hat auch alles ganz gut geklappt bis jetzt... als ich ihn kennengelernt habe wusste ich nicht wo mir der Kopf steht und konnte mit einer festen Partnerschaft nichts anfangen. Jetzt wo sich die Dinge gelegt haben und ich deutlich entspannter bin laufe ich Gefahr mich zu verlieben und sehe Dinge in ihm für die ich vorher ''blind'' war. Hat mich alles nicht so interessiert.

Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt, falls du noch Fragen und Interesse an dem Thema hast, immer her damit Rede gern darüber und habs leid meine Freunde damit vollzusülzen ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 23:44
In Antwort auf aida_12654496

Hmm.
Hm.

Es ist so ein Mittelding. Du siehst ja was daraus werden kann

Der Vorwand zu dem wir uns treffen ist tatsächlich der Sex, hat einer Lust auf den anderen meldet er sich.
Bei uns läuft es so dass wir zusammen einen Wein trinken, uns unterhalten, zwischendurch knutschen, Musik hören, und irgendwann haben wir dann Sex. Anschließend gehen wir gemeinsam essen oder nochmal etwas trinken und verabschieden uns. Manchmal gehen wir zusammen aus und landen danach erst im Bett. Also alles recht einfach gestrickt. Also wie in einer normalen Beziehung. Außer dass es sehr unverbindlich ist, man trifft sich ohne den kompletten Alltag mit jemandem zu teilen und muss nicht Rede und Antwort stehen. Ich bezeichnete das bisher als einen guten Kumpel mit dem ich Sex haben kann wenn mir danach ist.
Hat auch alles ganz gut geklappt bis jetzt... als ich ihn kennengelernt habe wusste ich nicht wo mir der Kopf steht und konnte mit einer festen Partnerschaft nichts anfangen. Jetzt wo sich die Dinge gelegt haben und ich deutlich entspannter bin laufe ich Gefahr mich zu verlieben und sehe Dinge in ihm für die ich vorher ''blind'' war. Hat mich alles nicht so interessiert.

Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt, falls du noch Fragen und Interesse an dem Thema hast, immer her damit Rede gern darüber und habs leid meine Freunde damit vollzusülzen ;D

Das könnte ich auf Dauer auch nicht..
...so durchziehen. Bin so fürchterlich altmodisch, das ich um wirklich guten Sex zu haben, verliebt sein muss.
Alles andere ist sonst wirklich nur ... Und schon das Wort mag ich nicht besonders, da es meiner Ansicht nach etwas total schönes schon durch den Klang abwertet.
Aber zu Deinem Problem, auf Dauer führt ja doch kein Weg an der Wahrheit vorbei, und vielleicht freut er sich ja auch, und möchte das selbe wie Du, traut sich aber nicht es zu sagen, aus den gleichen Gründen wie Du. Das wäre der Idealfall.
Eine andere Möglichkeit ist, er sieht Dich wirklich nur als praktisches, unverbindliches Sexspielzeug, wenn man es böse betrachten will.
Solange Du ihn als das gleiche ansiehst, auch kein Problem.
Aber dem ist ja nicht mehr so, aber aus Deiner Perspektive kannst Du nur gewinnen. Entweder Du hast bald einen richtigen Partner, der zumindest in sexueller Hinsicht schon mal gut zu Dir passt, oder aber Du hast Klarheit. Auch wenn es nur die traurige Klarheit ist, das er wirklich nur ganz unkompliziert Sex haben wollte. Aber dann solltest Du die Kraft haben, das ganze zu beenden, da es ansonsten auf Dauer viel zerstören wird in Dir.
Und das solltest Du niemals zulassen, Dich kaputt machen lassen von anderen Menschen.
Abgesehen davon kann Mensch DAS ,sowieso am besten selbst. Ich wünsche Dir viel Kraft und Glück, das er Deine Gefühle erwidert.

Fugazi99

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 23:45
In Antwort auf aida_12654496

Hmm.
Hm.

Es ist so ein Mittelding. Du siehst ja was daraus werden kann

Der Vorwand zu dem wir uns treffen ist tatsächlich der Sex, hat einer Lust auf den anderen meldet er sich.
Bei uns läuft es so dass wir zusammen einen Wein trinken, uns unterhalten, zwischendurch knutschen, Musik hören, und irgendwann haben wir dann Sex. Anschließend gehen wir gemeinsam essen oder nochmal etwas trinken und verabschieden uns. Manchmal gehen wir zusammen aus und landen danach erst im Bett. Also alles recht einfach gestrickt. Also wie in einer normalen Beziehung. Außer dass es sehr unverbindlich ist, man trifft sich ohne den kompletten Alltag mit jemandem zu teilen und muss nicht Rede und Antwort stehen. Ich bezeichnete das bisher als einen guten Kumpel mit dem ich Sex haben kann wenn mir danach ist.
Hat auch alles ganz gut geklappt bis jetzt... als ich ihn kennengelernt habe wusste ich nicht wo mir der Kopf steht und konnte mit einer festen Partnerschaft nichts anfangen. Jetzt wo sich die Dinge gelegt haben und ich deutlich entspannter bin laufe ich Gefahr mich zu verlieben und sehe Dinge in ihm für die ich vorher ''blind'' war. Hat mich alles nicht so interessiert.

Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt, falls du noch Fragen und Interesse an dem Thema hast, immer her damit Rede gern darüber und habs leid meine Freunde damit vollzusülzen ;D

Danke
für deine antwort
also ist es eigentlich schon wie ne beziehung wenn ihr denn zusammen seid, also sachen unternehmt, euch trefft, sex habt etc..
ich glaube, wenn ich eine affäre hätte, würde ich mich zwangsläufig auch verlieben, sofern der typ nicht nen totalen ar...loch-charakter hätte...
und die eifersucht ist doch dann auch nochmal ein thema, habt ihr nur miteinander sex oder gibts da auch andere knutschereien etc? ich käm mit sowas nicht klar glaube ich, besonders nach so ner "langen" zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2011 um 23:18
In Antwort auf loup_11849640

Das könnte ich auf Dauer auch nicht..
...so durchziehen. Bin so fürchterlich altmodisch, das ich um wirklich guten Sex zu haben, verliebt sein muss.
Alles andere ist sonst wirklich nur ... Und schon das Wort mag ich nicht besonders, da es meiner Ansicht nach etwas total schönes schon durch den Klang abwertet.
Aber zu Deinem Problem, auf Dauer führt ja doch kein Weg an der Wahrheit vorbei, und vielleicht freut er sich ja auch, und möchte das selbe wie Du, traut sich aber nicht es zu sagen, aus den gleichen Gründen wie Du. Das wäre der Idealfall.
Eine andere Möglichkeit ist, er sieht Dich wirklich nur als praktisches, unverbindliches Sexspielzeug, wenn man es böse betrachten will.
Solange Du ihn als das gleiche ansiehst, auch kein Problem.
Aber dem ist ja nicht mehr so, aber aus Deiner Perspektive kannst Du nur gewinnen. Entweder Du hast bald einen richtigen Partner, der zumindest in sexueller Hinsicht schon mal gut zu Dir passt, oder aber Du hast Klarheit. Auch wenn es nur die traurige Klarheit ist, das er wirklich nur ganz unkompliziert Sex haben wollte. Aber dann solltest Du die Kraft haben, das ganze zu beenden, da es ansonsten auf Dauer viel zerstören wird in Dir.
Und das solltest Du niemals zulassen, Dich kaputt machen lassen von anderen Menschen.
Abgesehen davon kann Mensch DAS ,sowieso am besten selbst. Ich wünsche Dir viel Kraft und Glück, das er Deine Gefühle erwidert.

Fugazi99

Hm, wie ein Dejavu
Hallo kalashnikov1, irgendwie kenne ich solch eine Situation. Aber eher aus der anderen Perspektive. Da war es dann aber auch anders. Das Ende wurde dann von der jüngeren weiblichen Seite postuliert, was den älteren Mann dann doch bedrückt hat. Grundsätzlich bist Du alt genug um Dich für eine längere Zeit an jemanden zu binden.
Aber bedenke bitte die Zeilen von fugazi99:
(Zitat)
"Aber dann solltest Du die Kraft haben, das ganze zu beenden, da es ansonsten auf Dauer viel zerstören wird in Dir." (Zitat)
Wenn Du die Kraft gesammelt hast, sag es, denke nicht darüber nach, sag es einfach frei heraus. Wenn er Dich abweist, dann ziehe auch einen schnellen Schlussstrich, das und nur das wird Dir dann helfen. Wenn er Dich nicht abweist, dann wünsche ich Euch lange viel Spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2011 um 10:19
In Antwort auf dima_11866769

Danke
für deine antwort
also ist es eigentlich schon wie ne beziehung wenn ihr denn zusammen seid, also sachen unternehmt, euch trefft, sex habt etc..
ich glaube, wenn ich eine affäre hätte, würde ich mich zwangsläufig auch verlieben, sofern der typ nicht nen totalen ar...loch-charakter hätte...
und die eifersucht ist doch dann auch nochmal ein thema, habt ihr nur miteinander sex oder gibts da auch andere knutschereien etc? ich käm mit sowas nicht klar glaube ich, besonders nach so ner "langen" zeit


@ liesschen

ja die gute alte Eifersucht... bin grundliegend nicht eifersüchtig, aber es ist manchmal schon komisch und besonders unangenehm zu wissen, dass er genau das gleiche nochmal laufen haben könnte. Er ist ein freier Mann, und attraktiv noch dazu, ich kann mir nicht vorstellen dass er sich nicht mit anderen trifft. Das ist.. nicht schön. Manchmal fühl ich mich dann schlecht oder auch teilweise wie ein kleines Flittchen. Ich will es garnicht wissen und frage ihn nicht danach.
Gestern war wieder ein typischer klasse Abend.. Wir wollten ins kino, haben das natürlich nicht geschafft weil wir wie zwei frisch verliebte Teenies in der Kino Bar hängen geblieben sind und geknutscht haben. Dann haben wir uns ein Bier am Büdchen geholt und sind zum Fluss gegangen, und haben ellenlang gequatscht. Es war echt schön. Its dangerous ;D Ich werd bald mit der Sprache rausrücken.

@ ichnurallein

du hast Recht. Vielen vielen Dank, mir hilft das ungemein, Ihr habt alle Recht. Eure Meinung zu hören bestärkt mich die Karten auf den Tisch zu legen. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2011 um 10:36
In Antwort auf aida_12654496


@ liesschen

ja die gute alte Eifersucht... bin grundliegend nicht eifersüchtig, aber es ist manchmal schon komisch und besonders unangenehm zu wissen, dass er genau das gleiche nochmal laufen haben könnte. Er ist ein freier Mann, und attraktiv noch dazu, ich kann mir nicht vorstellen dass er sich nicht mit anderen trifft. Das ist.. nicht schön. Manchmal fühl ich mich dann schlecht oder auch teilweise wie ein kleines Flittchen. Ich will es garnicht wissen und frage ihn nicht danach.
Gestern war wieder ein typischer klasse Abend.. Wir wollten ins kino, haben das natürlich nicht geschafft weil wir wie zwei frisch verliebte Teenies in der Kino Bar hängen geblieben sind und geknutscht haben. Dann haben wir uns ein Bier am Büdchen geholt und sind zum Fluss gegangen, und haben ellenlang gequatscht. Es war echt schön. Its dangerous ;D Ich werd bald mit der Sprache rausrücken.

@ ichnurallein

du hast Recht. Vielen vielen Dank, mir hilft das ungemein, Ihr habt alle Recht. Eure Meinung zu hören bestärkt mich die Karten auf den Tisch zu legen. Danke

Ja wenn das so ist
würde ich auf jeden mal ein klärendes gespräch mit ihm führen. und die chancen, dass er ähnlich fühlt wie du sind doch recht hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2011 um 11:26

Hay
ich und mein freund haben 19 Jahre altersunterschied und es ist total schön mit ihn.
das alter spielt keine rolle wenn man sich liebt und zusammen hält

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen