Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich 19, Er 27

Ich 19, Er 27

20. April 2017 um 0:29

Hallo

Ich bin noch ziemlich neu in diesem Forum. 
Vor gut 3 Monaten habe ich einen alten Bekannten wieder getroffen, nachdem wir uns 3 Jahre nicht gesehen haben. Irgendwie hat es da bei uns geknistert und seitdem haben wir uns immer wieder verabredet. Dabei habe ich für ihn Gefühle entwickelt und ich bin mir ziemlich sicher, dass er mich auch mag. Wir haben uns bei unserem letzten Treffen auch geküsst.
Allerdings bin ich deswegen total verwirrt und mache mir Gedanken, ob eine Beziehung mit ihm überhaupt möglich wäre. Ich (19) hatte bis jetzt noch keine feste Beziehung, während er (27) bereits einmal verheiratet war und sich vor gut einem Jahr scheiden liess. So gesehen sind wir also nicht auf dem gleichen Niveau, weil wir nicht gleich viele Erfahrungen gemacht haben und das verunsichert mich sehr.

Wie seht Ihr das? Haben wir überhaupt eine Chance?
Ich bin dankbar um jede Antwort.

Lg Alessia

Mehr lesen

Top 3 Antworten

20. April 2017 um 11:55

Ich sehe das auch wie fresh. Klar, mag es Einzelfälle geben, wo dieser Altersunterschied bereits in diesem Alter gut geht, aber dann muss der Mann schon ganz schön "hinten nach" sein und wenn du sagst, er war bereits verheiratet, klingt das für mich nicht danach. 8 Jahre Altersunterschied sind grundsätzlich kein Beinbruch, aber mit 19 bist du eigentlich noch ein Teenager, wohingegen man mit 27 tendenziell erwachsen ist. Da tickt man anders, hat andere Erfahrungen gemacht und ganz andere Erwartungen und Vorstellungen von der Gegenwart und der Zukunft. Klar, es gibt auch 27-jährige, die sich eigentlich noch wie Kinder benehmen, aber bei denen frag ich mich dann auch immer, ob die jemals erwachsen werden und das ist ja bestimmt auch nicht das, was du willst.

8 LikesGefällt mir

20. April 2017 um 14:09

Fühlt sich da jemand persönlich angegriffen? Tut mir sehr Leid, wenn du das auf dich beziehst. Aber wenn du richtig gelesen hast, hast du bestimmt wahrgenommen, dass ich geschrieben hab, dass es Einzelfälle geben mag. Zu denen darfst du dich dann ja gerne zählen. 
Mag sein, dass die TE reifer ist, als eine durchschnittliche 19-Jährige, aber auch hier gilt wieder: Ich kenne sehr wenige 19-jährige, die die Reife einer durchschnittlichen 27-jährigen haben, weil in diesen dazwischen liegenden 8 Jahren unglaublich viel in der eigenen Entwicklung passiert, was glaube ich teilweile auch auf den Erfahrungen basiert, die man macht, die sie halt logischerweise in dem Alter noch nicht hat.

5 LikesGefällt mir

20. April 2017 um 0:58

Ehrlich gesagt finde ich den Altersunterschied jetzt nicht so dramatisch. Er ist ja mit 27 noch kein "alter Sack" und du bist kein Kind mehr. Wenn ihr beide euch gut beim jeweils anderen fühlt sehe ich jetzt keinen zwingenden Grund warum es nicht funktionieren könnte. Hört auf euer Herz und mach dir nicht endlos Gedanken, was alles dagegen sprechen könnte. Eine Garantie gibt es in der liebe ohnehin nie! Das wäre auch so, wenn er viel. erst 20 wäre.

1 LikesGefällt mir

20. April 2017 um 11:55

Ich sehe das auch wie fresh. Klar, mag es Einzelfälle geben, wo dieser Altersunterschied bereits in diesem Alter gut geht, aber dann muss der Mann schon ganz schön "hinten nach" sein und wenn du sagst, er war bereits verheiratet, klingt das für mich nicht danach. 8 Jahre Altersunterschied sind grundsätzlich kein Beinbruch, aber mit 19 bist du eigentlich noch ein Teenager, wohingegen man mit 27 tendenziell erwachsen ist. Da tickt man anders, hat andere Erfahrungen gemacht und ganz andere Erwartungen und Vorstellungen von der Gegenwart und der Zukunft. Klar, es gibt auch 27-jährige, die sich eigentlich noch wie Kinder benehmen, aber bei denen frag ich mich dann auch immer, ob die jemals erwachsen werden und das ist ja bestimmt auch nicht das, was du willst.

8 LikesGefällt mir

20. April 2017 um 14:09

Fühlt sich da jemand persönlich angegriffen? Tut mir sehr Leid, wenn du das auf dich beziehst. Aber wenn du richtig gelesen hast, hast du bestimmt wahrgenommen, dass ich geschrieben hab, dass es Einzelfälle geben mag. Zu denen darfst du dich dann ja gerne zählen. 
Mag sein, dass die TE reifer ist, als eine durchschnittliche 19-Jährige, aber auch hier gilt wieder: Ich kenne sehr wenige 19-jährige, die die Reife einer durchschnittlichen 27-jährigen haben, weil in diesen dazwischen liegenden 8 Jahren unglaublich viel in der eigenen Entwicklung passiert, was glaube ich teilweile auch auf den Erfahrungen basiert, die man macht, die sie halt logischerweise in dem Alter noch nicht hat.

5 LikesGefällt mir

20. April 2017 um 14:11
In Antwort auf xalessiaxx

Hallo

Ich bin noch ziemlich neu in diesem Forum. 
Vor gut 3 Monaten habe ich einen alten Bekannten wieder getroffen, nachdem wir uns 3 Jahre nicht gesehen haben. Irgendwie hat es da bei uns geknistert und seitdem haben wir uns immer wieder verabredet. Dabei habe ich für ihn Gefühle entwickelt und ich bin mir ziemlich sicher, dass er mich auch mag. Wir haben uns bei unserem letzten Treffen auch geküsst.
Allerdings bin ich deswegen total verwirrt und mache mir Gedanken, ob eine Beziehung mit ihm überhaupt möglich wäre. Ich (19) hatte bis jetzt noch keine feste Beziehung, während er (27) bereits einmal verheiratet war und sich vor gut einem Jahr scheiden liess. So gesehen sind wir also nicht auf dem gleichen Niveau, weil wir nicht gleich viele Erfahrungen gemacht haben und das verunsichert mich sehr.

Wie seht Ihr das? Haben wir überhaupt eine Chance?
Ich bin dankbar um jede Antwort.

Lg Alessia

Altersunterschied ist kein Problem. Ich habe damals mit 24 meine Freundin (damals 17) kennengelernt. Das war vor ueber 10 Jahren und wir sind noch zusammen.

Bei dir ist es auch nur ein Jahr mehr Unterschied.

Ob Beziehungen klappen oder nicht hat in den seltensten Faellen etwas mit dem Alter zu tun.

2 LikesGefällt mir

20. April 2017 um 16:23
In Antwort auf xalessiaxx

Hallo

Ich bin noch ziemlich neu in diesem Forum. 
Vor gut 3 Monaten habe ich einen alten Bekannten wieder getroffen, nachdem wir uns 3 Jahre nicht gesehen haben. Irgendwie hat es da bei uns geknistert und seitdem haben wir uns immer wieder verabredet. Dabei habe ich für ihn Gefühle entwickelt und ich bin mir ziemlich sicher, dass er mich auch mag. Wir haben uns bei unserem letzten Treffen auch geküsst.
Allerdings bin ich deswegen total verwirrt und mache mir Gedanken, ob eine Beziehung mit ihm überhaupt möglich wäre. Ich (19) hatte bis jetzt noch keine feste Beziehung, während er (27) bereits einmal verheiratet war und sich vor gut einem Jahr scheiden liess. So gesehen sind wir also nicht auf dem gleichen Niveau, weil wir nicht gleich viele Erfahrungen gemacht haben und das verunsichert mich sehr.

Wie seht Ihr das? Haben wir überhaupt eine Chance?
Ich bin dankbar um jede Antwort.

Lg Alessia

Die Problematisierung des Altersunterschiedes ist bei Gofem ein Dauerthema. Für mich ist das jedesmal so, als ob Threader hilflos fragen würden: "ich Frau, er Mann. Kann das klappen?"
Mein Gott - jede Partnerschaft lebt von Unterschieden und Gemeinsamkeiten. Gegenseitige Liebe überbrückt alle Probleme und Unterschiede. Darf ich aus meiner eigenen Werkstatt sprechen? Meine Süße ist 25, ich bin eine Generation älter. Das klappt seit einigen Jahren reibungsfrei, dafür mit Lust und Laune. Und zwar deshalb, weil wir einander lieben. Der Altersunterschied ist nur dann ein Thema zwischen uns, wenn wir uns gegenseitig necken und aufziehen.  Noch dazu spricht meine Schöne nur wenig Deutsch. Quassele ich halt englisch. Macht mir viel Spaß und hält meine völlig verkalkte Birne einigermaßen fit. Entscheidend ist die Bereitschaft, auf einander zuzugehen und einzugehen. Liebe macht alles leicht.

​Ansonsten, Alessia, mach dir keinen Kopf, sei lässig und lass die Dinge sich entwickeln. Acht Jahre sind ein Klacks! Ebenso der unterschiedliche Erfahrungshorizont!
 

1 LikesGefällt mir

20. April 2017 um 21:07

Selbstverständlich habt ihr eine Chance, wenn ihr euch wirklich wollt. Das mit dem Altersunterschied wird nur dann als Vorwand genommen, wenn es irgendwann vielleicht aus ist. Aber das kann unter Gleichaltrigen genauso passieren.

1 LikesGefällt mir

20. April 2017 um 21:11
In Antwort auf hisunny

Selbstverständlich habt ihr eine Chance, wenn ihr euch wirklich wollt. Das mit dem Altersunterschied wird nur dann als Vorwand genommen, wenn es irgendwann vielleicht aus ist. Aber das kann unter Gleichaltrigen genauso passieren.

Vielen Dank für Deine aufbauenden Worte!

Gefällt mir

21. April 2017 um 11:06
In Antwort auf xalessiaxx

Hallo

Ich bin noch ziemlich neu in diesem Forum. 
Vor gut 3 Monaten habe ich einen alten Bekannten wieder getroffen, nachdem wir uns 3 Jahre nicht gesehen haben. Irgendwie hat es da bei uns geknistert und seitdem haben wir uns immer wieder verabredet. Dabei habe ich für ihn Gefühle entwickelt und ich bin mir ziemlich sicher, dass er mich auch mag. Wir haben uns bei unserem letzten Treffen auch geküsst.
Allerdings bin ich deswegen total verwirrt und mache mir Gedanken, ob eine Beziehung mit ihm überhaupt möglich wäre. Ich (19) hatte bis jetzt noch keine feste Beziehung, während er (27) bereits einmal verheiratet war und sich vor gut einem Jahr scheiden liess. So gesehen sind wir also nicht auf dem gleichen Niveau, weil wir nicht gleich viele Erfahrungen gemacht haben und das verunsichert mich sehr.

Wie seht Ihr das? Haben wir überhaupt eine Chance?
Ich bin dankbar um jede Antwort.

Lg Alessia

Was mich stutzig macht, ist dass er schon verheiratet war und nun geschieden ist.

Ich dachte bisher, bei einer Hochzeit gibt man sich diese "bis ans Lebensende" versprechen? Wie ernst kannst du ihn denn in dem Fall der Liebe und Beziehung nehmen?

1 LikesGefällt mir

21. April 2017 um 22:22

Nein, aber etwas provozierend.

Ist es nicht so? Wie einfach heiraten viele und betrügen bei der nächsten gelegenheit?
Wie viele heiraten mehrmals und geben jedes mal das selbe Versprechen, um es dann wieder zu brechen? So etwas kann ICH nicht ernst nehmen.

1 LikesGefällt mir

21. April 2017 um 22:26
In Antwort auf mrfrigglz

Nein, aber etwas provozierend.

Ist es nicht so? Wie einfach heiraten viele und betrügen bei der nächsten gelegenheit?
Wie viele heiraten mehrmals und geben jedes mal das selbe Versprechen, um es dann wieder zu brechen? So etwas kann ICH nicht ernst nehmen.

P.s. entweder ich bin davon überzeugt, mein Versprechen zu halten, oder ich lasse es einfach bleiben.
Und unter anderem werde ich aus diesem Grund nicht Heiraten, ich sehe auch keinen Sinn darin und will ebenso nicht der Zahlemann sein bei einer Scheidung.

Gefällt mir

21. April 2017 um 23:08

Danke für deine Unterstützung!

Es gibt ja tatsächlich einige Gründe für eine Scheidung und es gibt nicht jedes Mal einen Betrüger.

Gefällt mir

21. April 2017 um 23:12

Ehe = Massenware
Auch im Bekanntenkreis erlebt. Aus Trotz geheiratet und nach 3 Monaten wieder scheiden.
Ich finde die Ehe hat nichts exclusives mehr.
Ist es für viele einfach "in" oder wollen sie ne finanzielle Absicherung oder den anderen einfach binden?

Gefällt mir

21. April 2017 um 23:16
In Antwort auf xalessiaxx

Danke für deine Unterstützung!

Es gibt ja tatsächlich einige Gründe für eine Scheidung und es gibt nicht jedes Mal einen Betrüger.

Was sind für dich Gründe für eine Scheidung?
Das interessiert mich.

Gefällt mir

21. April 2017 um 23:26
In Antwort auf mrfrigglz

Was sind für dich Gründe für eine Scheidung?
Das interessiert mich.

Das mag ich so öffentlich gar nicht diskutieren, da die Ehe für mich etwas sehr Persönliches und Individuelles ist. Ausserdem ist es meiner Meinung nach auch situationsbedingt.

Aber ich gebe dir Recht und finde es auch schade, dass heutzutage die Ehe zum Teil nicht mehr so geschätzt wird wie früher. Auch so kurze Ehen von wenigen Monaten finde ich nicht besonders toll, aber jedem das seine. Zudem würde ich niemanden einfach so verurteilen, nur weil er geschieden ist. Da gehört noch ein Stück Hintergrundgeschichte dazu.

Aber jedem seine Meinung. Deshalb akzeptiere ich auch deine.

Gefällt mir

23. April 2017 um 1:10
In Antwort auf xalessiaxx

Hallo

Ich bin noch ziemlich neu in diesem Forum. 
Vor gut 3 Monaten habe ich einen alten Bekannten wieder getroffen, nachdem wir uns 3 Jahre nicht gesehen haben. Irgendwie hat es da bei uns geknistert und seitdem haben wir uns immer wieder verabredet. Dabei habe ich für ihn Gefühle entwickelt und ich bin mir ziemlich sicher, dass er mich auch mag. Wir haben uns bei unserem letzten Treffen auch geküsst.
Allerdings bin ich deswegen total verwirrt und mache mir Gedanken, ob eine Beziehung mit ihm überhaupt möglich wäre. Ich (19) hatte bis jetzt noch keine feste Beziehung, während er (27) bereits einmal verheiratet war und sich vor gut einem Jahr scheiden liess. So gesehen sind wir also nicht auf dem gleichen Niveau, weil wir nicht gleich viele Erfahrungen gemacht haben und das verunsichert mich sehr.

Wie seht Ihr das? Haben wir überhaupt eine Chance?
Ich bin dankbar um jede Antwort.

Lg Alessia

Hallo Alessia,

ich bin in einer ähnlichen Lage wie du, nur extremer

Ich war 17 und mein heutiger Freund 29, als wir uns kennengelernt haben - bald nach meinem 18. Geburtstag sind wir zusammengekommen. Inzwischen ist er 30. Das klingt erst mal krass, weil er schon in den Dreißigern rumdümpelt, während ich noch keine 20 bin - aber nächstes Jahr bin ich ja 20 und er 31... 
Anfangs dachte ich nicht, dass das mit uns je was wird (ich habe mich gleich in ihn verliebt und war echt traurig, weil ich das für unmöglich hielt). Aber inzwischen kann ich sagen, dass der Altersunterschied bisher (immerhin schon ein Dreivierteljahr lang) eigentlich nie Probleme gemacht hat. Manche Leute rümpfen immer die Nase, aber ihr seid beide volljährig. Wenn es passt, dann passt es eben. Was bei großen Altersunterschieden ein Problem darstellen kann, ist nicht das Alter selbst, sondern eher:
- verschiedener Erfahrungsstand (beruflich, privat, sexuell)
- verschiedener Berufs- und Bildungsstand
- verschiedene Lebensphasen (Anfang 20 baut man noch viel auf, Anfang 30 erreicht man im günstigsten Fall eine Phase der Stabilität und will vllt. Familie gründen), die zu sehr unterschiedlichen Prioritäten und Problemen führen
- starke Abhängigkeit vom Älteren (Vater-Tochter-Beziehung), Bewunderung statt Liebe
- sinkende körperliche Attraktivität durch Alter
Dazu kommen die üblichen Probleme, die es in allen Beziehungen gibt.
Wenn das nicht der Fall ist, ist doch alles gut.
Wichtig ist, dass niemand dem anderen komplett überlegen ist, also er der alte, reiche, schlaue Staranwalt und du das kleine, noch mitten in der Ausbildungsphase steckende, arme, ungebildete Mädchen, um es überspitzt darzustellen. Jeder sollte Stärken UND Schwächen mitbringen

1 LikesGefällt mir

23. April 2017 um 16:03
In Antwort auf brokenarrows

Hallo Alessia,

ich bin in einer ähnlichen Lage wie du, nur extremer

Ich war 17 und mein heutiger Freund 29, als wir uns kennengelernt haben - bald nach meinem 18. Geburtstag sind wir zusammengekommen. Inzwischen ist er 30. Das klingt erst mal krass, weil er schon in den Dreißigern rumdümpelt, während ich noch keine 20 bin - aber nächstes Jahr bin ich ja 20 und er 31... 
Anfangs dachte ich nicht, dass das mit uns je was wird (ich habe mich gleich in ihn verliebt und war echt traurig, weil ich das für unmöglich hielt). Aber inzwischen kann ich sagen, dass der Altersunterschied bisher (immerhin schon ein Dreivierteljahr lang) eigentlich nie Probleme gemacht hat. Manche Leute rümpfen immer die Nase, aber ihr seid beide volljährig. Wenn es passt, dann passt es eben. Was bei großen Altersunterschieden ein Problem darstellen kann, ist nicht das Alter selbst, sondern eher:
- verschiedener Erfahrungsstand (beruflich, privat, sexuell)
- verschiedener Berufs- und Bildungsstand
- verschiedene Lebensphasen (Anfang 20 baut man noch viel auf, Anfang 30 erreicht man im günstigsten Fall eine Phase der Stabilität und will vllt. Familie gründen), die zu sehr unterschiedlichen Prioritäten und Problemen führen
- starke Abhängigkeit vom Älteren (Vater-Tochter-Beziehung), Bewunderung statt Liebe
- sinkende körperliche Attraktivität durch Alter
Dazu kommen die üblichen Probleme, die es in allen Beziehungen gibt.
Wenn das nicht der Fall ist, ist doch alles gut.
Wichtig ist, dass niemand dem anderen komplett überlegen ist, also er der alte, reiche, schlaue Staranwalt und du das kleine, noch mitten in der Ausbildungsphase steckende, arme, ungebildete Mädchen, um es überspitzt darzustellen. Jeder sollte Stärken UND Schwächen mitbringen

Vielen Dank, dein Text hat mir echt geholfen!
Ich war eben einfach ziemlich verwirrt und wusste nicht genau, was ich tun soll.
Danke!

Lg Alessia

Gefällt mir

23. April 2017 um 16:20
In Antwort auf xalessiaxx

Hallo

Ich bin noch ziemlich neu in diesem Forum. 
Vor gut 3 Monaten habe ich einen alten Bekannten wieder getroffen, nachdem wir uns 3 Jahre nicht gesehen haben. Irgendwie hat es da bei uns geknistert und seitdem haben wir uns immer wieder verabredet. Dabei habe ich für ihn Gefühle entwickelt und ich bin mir ziemlich sicher, dass er mich auch mag. Wir haben uns bei unserem letzten Treffen auch geküsst.
Allerdings bin ich deswegen total verwirrt und mache mir Gedanken, ob eine Beziehung mit ihm überhaupt möglich wäre. Ich (19) hatte bis jetzt noch keine feste Beziehung, während er (27) bereits einmal verheiratet war und sich vor gut einem Jahr scheiden liess. So gesehen sind wir also nicht auf dem gleichen Niveau, weil wir nicht gleich viele Erfahrungen gemacht haben und das verunsichert mich sehr.

Wie seht Ihr das? Haben wir überhaupt eine Chance?
Ich bin dankbar um jede Antwort.

Lg Alessia

Also ich wüsste echt nicht wo das Problem liegt bei 8 Jahren Altersunterschied.
​Es ist doch allemal besser einen "älteren" Partner zu haben als einen der weiß was er will al einen der am "durchprobieren" ist....
ist jedenfalls meine Meinung dazu
lg. Carmen

Gefällt mir

27. April 2017 um 9:03

Kreekt, denn ich heirate niemals.

Gefällt mir

27. April 2017 um 9:04
In Antwort auf mrfrigglz

Kreekt, denn ich heirate niemals.

*Korrekt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Gefühlschaos
Von: sunny568
neu
26. April 2017 um 23:45
Liebe und Hass...
Von: anabella254
neu
26. April 2017 um 23:38

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen