Forum / Liebe & Beziehung

Ich 18 er 48 was meint ihr

Letzte Nachricht: 21. August 2013 um 13:07
M
mario_877320
14.08.13 um 15:50
In Antwort auf christianm37

Wenn einer den anderen liebt
Ich verstehe die aufregung nicht mehr hier. Natürlich habe auch ich früher gesagt das sowas nicht ok ist, nun denke ich anders. Ich selbst habe einige freundinnen die meine Töchter sein können mit denen ich so einiges unternehme, und d kann es auch sein das ich mich in die eine oder andere verlieben kann, das schlisse ich nicht aus. Von daher verurteile ich das nicht

Wenn einer den anderen liebt....
Hey, Christian,

ich glaube, dass es hier nicht um Aufregung geht, sondern um Hilfe. Die meisten Paare haben ja nicht das Problem MITEINANDER, sondern die Probleme entstehen durch das Umfeld. Sei es Eltern die es nicht akzeptieren können / möchten, oder Freunde die damit nicht klar kommen. Rissihorse und ich können diese Hilfesuche gut verstehen, denn auch wir kämpfen mit unserem Umfeld und können nachvollziehen, wie schwer es dann für den Einen oder Anderen ist ( egal ob Männlein oder Weiblein ). Wenn der Partner dann noch mehr oder weniger alleine mit den Problemen da steht ( meist sind es ja dann die jungen Frauen mit ihren Eltern ) und sich alleine damit auseinandersetzen müssen, ist das sicher nicht einfach. Gerade als junge Frau hat man es nicht leicht, wenn man noch bei den Eltern leben muss und dann plötzlich mit so viel Unverständnis, Mobberei oder anderen Dingen konfrontiert wird. Oft könnte man dann den Partner brauchen und dessen Hilfe, doch der ist dann nicht da. Wobei ich sagen muss, dass eigentlich nicht so sehr der Freundeskreis damit ein Problem hat, sondern meistens sind es die Eltern des jüngeren Partners die damit nicht klar kommen und dann aber auch sehr drastische Wege gehen können. Wenn man das Ganze mehr oder weniger ungehindert leben kann, so wie es vielleicht bei dir der Fall ist, super, aber leider trifft es nicht Alle so einfach und die Meisten die auch wir kennen, haben teilweise extreme Probleme durch den elterlichen Teil.
Wer hilft ihnen dann? Ich denke so ein Forum ersetzt zwar nicht den persönlichen Kontakt, aber es hilft sicher sehr, wenn man zumindest von einigen anderen Seiten etwas Zuspruch bekommt. Kraft ist manchmal ein seltenes Gut und man hat nicht immer die Möglichkeit, da aus einem unbegrenzten Topf zu schöpfen.

Gefällt mir

Mehr lesen

A
an0N_1275450599z
18.08.13 um 15:50

Ooooh
meine eltern würden mich töten hahahahaha xxx :')

viel glück!!!

Gefällt mir

H
hanne_12454867
20.08.13 um 10:19

Die Zeit wird es zeigen
Also ich kann aus Erfahrung sprechen: Ich bin mittlerweile 25, mein Mann ist 46 Jahre... Wir sind zusammen seit ich 18 bin, verheiratet seit 3 Jahren.
Leider holt uns jetzt wohl doch unter anderem der Altersunterschied ein... Er wird einfach "alt"... Nicht falsch verstehen! Aber ab einem gewissen Zeitpunkt gehen die Interessen doch sehr weit auseinander. Ich will viel untenehmen und raus, er will eher seine Ruhe haben und nur mich alleine... Ist sehr eifersüchtig geworden, es könnte ja ein jüngerer kommen....
Wenn die große Verliebtheit vorbei ist muss eine Beziehung auch im Alltag bestehen... In unserem Fall tut sie das wohl eher nicht.
Aber ich bereue keinen einzigen Tag mit ihm! Es war eine gute Zeit!
Du wirst sehen was die Zeit bringt! Aber lass dich nicht von deinem Umfeld beeinflussen! Ich weiß heute, wer wirklich hinter mir und meinen Entscheidungen steht, die, die das nicht akzeptiert haben, können mir noch heute gestohlen bleiben

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mario_877320
21.08.13 um 8:10

Argumente
Es ist wirklich klasse, mal so viele Seiten und Aspekte zu diesem Thema zu lesen. Was mich etwas erstaunt ist, dass zwar auch ( außer mir ) andere Männer ihren Kommentar dazu abgeben, aber ich hab noch nicht ein einziges Argument gelesen gerade von der Seite MANN, warum und weshalb bestimmte Erfahrungen gemacht wurden. Ist es so schwer darüber zu reden? Welche Erfahrungen wurden wirklich gemacht? He, es geht ja schließlich nicht nur um das jüngere Mädel sondern auch um JENEN Part, dem das Umfeld aus solchen Situationen heraus vorwirft: Du bist der Ältere, warum lässt du zu, dass so etwas geschehen kann? Du bist der Reifere und musst wissen, dass so ein Altersunterschied nicht gut gehen kann. Wieso verführst du so ein junges Dirndl und nimmst ihr ihr normales Leben weg? Tja, solche Vorwürfe habe ich zu hören bekommen und höre sie immer noch. Wie kann ein so alter Sack sich anmassen, einem jungen Mädchen etwas vorzumachen.? Ihr das Leben und die NORMALEN ERFAHRUNGEN weg zu nehmen, etc.! All die Dinge werden Einem da an den Kopf geschmissen und manchmal fühlt man sich wirklich schon fast wie ein Schwerverbrecher. Aber warum tut man so etwas denn dann wirklich ? Warum lässt man solche Gefühle denn wirklich zu? Geht es tatsächlich nur um Sex oder Profilierungssucht ? Können nicht wirklich auch richtige Gefühle vorhanden sein ? Tja, ICH lebe mit meinem Schatz zusammen und zwischen uns liegen 32 Jahre. Wahnsinn, ja ich weis. Jeden Tag frage ich mich selbst: war es richtig, dass ich meinem Herzen gefolgt bin, oder mache ich wirklich ein Leben kaputt ? Jeden Tag werde ich davon überzeugt, dass es besser ist, dem Herzen zu folgen, als dem Verstand und doch spielt genau Dieser uns immer wieder Streiche und lässt uns über so Vieles nachdenken. Sind diese Gedanken aber nicht auch ein Hinderungsgrund für unser eigenes Leben? Blockieren wir uns dadurch nicht oft selbst? Bei den JUNGEN LEUTEN sagt man oft: die LEICHTIGKEIT des Seins, denn sie machen sich nicht so viele unnötige Gedanken wie wir und soll ich euch was sagen? Manchmal wünsche ich mir, ich könnte genauso noch einmal leben. Ohne zu viele Gedanken und wenn, dann nur auf das konzentriert, was tatsächlich ist und nicht auf das was kommen KÖNNTE. Ja, ich wollte ich könnte meinen Verstand einfach mal ausradieren, ihn weg stecken in irgend eine Schublade, so wie man es z.B. auch mit schlechten Erinnerungen macht. Man schiebt sie weg, ganz nach unten. Seltsamerweise funktioniert es da, warum also nicht auch in solchen Situationen, wo die Liebe mitspielt? Warum kann man da nicht auch eine der untersten Schubladen benutzen? Vielleicht deswegen, dass Gefühle sich nicht bescheissen lassen, egal was man tun möchte.

Gefällt mir

F
fleur_12899547
21.08.13 um 13:07

Alles kann, nichts muss.
@ rissiscowboy:
I second that! ... wie es so schön heisst.
Das wenig von den Männern hier dazu geschrieben wird liegt vielleicht daran, das sich gleich die selbsternannten Belehrer auf den Plan gerufen fühlen und ja so vieles besser wissen und sogar in unsere Zukubft sehen können.
Es ist so wie es ist. Wir haben auch mit mehr als 30 Jahren Unterschied ein schönes Leben das weit ab von jeder Routine jeden Tag auf das Neue Spaß macht!

Wer es nie selber erlebt hat, kann eigentlich kaum was dazu zu sagen haben. Das ist ja genau so wie mit eigenen Kindern:
Wer nie ein Kind groß gezogen hat, weiss nicht wie wunderbar das ist. Und was die versäumen!

Einen saxchönen Tag allen !





Gefällt mir