Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich (17) liebe einen 47-jährigen

Ich (17) liebe einen 47-jährigen

14. Januar 2015 um 16:30

Hallo,
Ich bin 17 Jahre alt und mache im Moment mein Abitur. Vor 2 1/2 Jahren lernte ich ihn bei meinem Praktikum kennen. Ich war damals 15 er 45 (mit einem Sohn mit 25 Jahren). Wir verstanden uns super und flirteten miteinander. Als ich sein Alter erfuhr zog ich mich jedoch ein wenig zurück und wollte das ganze auf eine freundschaftliche Ebene befördern. Mit dem Ende meines Praktikums begannen wir uns zu schreiben. Nach einigen Monaten (fast ein Jahr) trafen und küssten wir uns dann das erste Mal. Es entwickelte sich mehr und ich kam ihn öfter besuchen und wir schliefen miteinander. Nach einigen Wochen treffen erhielt ich dann eine Nachricht von ihm in der stand, dass er eine Freundin hat (seit beinahe 3 Jahren mittlerweile) und auch seitdem mit ihr zusammen wohnt (soll heißen wir hatten im gleichen Bett Sex wie er und sie). Ich war am Boden zerstört, da ich bereits Gefühle entwickelt hatte, und brach den Kontakt ab. Daraufhin meldete er sich nach einiger Zeit jedoch wieder. Ich konnte dem nicht wiederstehen. Seitdem treffen wir uns mal wöchentlich mal nur einmal im Monat, da es zeitlich nicht anders geht, haben unglaublichen Sex und verbringen (wenn wir uns sehen) eine wunderschöne Zeit miteinander. Wenn wir uns nicht sehen aber, schreiben wir uns selten und mir geht es schlecht, weil ich dauernd an ihn, seine Beziehung (also seine Freundin; wie er mit ihr schläft und ähnliches) und seine Gefühle im Bezug auf mich denken muss. Ich bin verunsichert weil alles so perfekt ist wenn wir zusammen sind und wenn nicht das Gegenteil eintritt. Ich würde die ganze Sache unheimlich gerne beenden, aber ich kann nicht. Ich liebe ihn, aber kann auch nicht so mit dieser Situation leben. Er ist der Meinung, dass wir auch ohne Freundin unsere Beziehung geheim halten müssten (wegen dem Altersunterschied), aber mir wäre alles lieber als die jetzige Situation. Ich weiß nur, dass er sich entweder aus freien Stücken von ihr trennen muss oder ich mich irgendwie von ihm. Ich kann mir nur im Moment kein Leben ohne die Zeit mit ihm vorstellen. Ich würde ihn zu sehr vermissen. Okay das war jetzt ein langer Text. Danke an alle die ihn sich überhaupt durchgelesen haben. Würde mich wahnsinnig über Tipps oder Lösungsvorschläge/-ansätze freuen.

Mehr lesen

14. Januar 2015 um 22:29

Kick
Der entscheidende Satz in Deinem Text ist für mich folgender: "Ich kann mir im Moment kein Leben ohne die Zeit mit ihm vorstellen." Die Zeit mit ihm, sprich: der Kick, den sie darstellt, darum geht es Dir. Diese Affäre macht Dein Leben gerade prickelnd. Das Spiel mit dem Verbotenen, Unerhörten. Die Lust daran. Die Lust, die Dir der erwachsene Mann bereitet. Es ist nicht illegitim für eine 17jährige, nach einem (emotionalen, sexuellen) Kick zu suchen, auch wenn das von der Gesellschaft nicht gern gesehen oder thematisiert wird.
Die Sache ist in Deinem Fall jedoch nicht mehr als eine (Sex-)Affäre, die vorübergehen wird. Das hat viel mit Verknalltheit zu tun, wenig mit Liebe. Zur Liebe gehört Empathie und gegenseitiger Respekt, davon ist bei dem Mann jedoch nichts zu erkennen. Wenn die Wirkung des Kicks auf Dich verflogen sein wird oder Du einen anderen Kick gefunden hast, wirst Du erkennen: Der Mann ist einfach nur ein feiges, respektloses Ar***loch, das Dich noch dazu gebracht hat, Dinge zu tun (Betrügen seiner Freundin), die Du im Grunde selber nicht willst.
(Meint ein Mann, der selbst 45 ist.)

1 LikesGefällt mir

15. Januar 2015 um 18:39

Ja
Wahrscheinlich ist das auch genau so.. Das sehe ich selbst ein.. Aber ich weiß dass ich am Boden wäre wenn ich oder er es jetzt beenden würde.. Ich stehe jetzt kurz vor meinem Abi und sollte mich da dann nicht mit irgendeinem Liebes- oder nennen wir es Verliebtheits-Kummer-Getue beschäftigen müssen.. Dazu fehlt mir die Kraft im Moment..

1 LikesGefällt mir

15. Januar 2015 um 23:47

Ablenken
So hart wie es jetzt auch klingen mag, du bist für ihn nur ein Zeitvertreib. Er meldet sich bei dir bestimmt dann immer wenn seine Freundin nicht da ist oder keine zeit hat. Und hält dich warm. An deiner Stelle würde ich mich auf mein abi konzentrieren und wenn dir nach einer abwechslung ist mich mit Freunden treffen und ablenken. Die ersten Wochen sind die schlimmsten aber je weniger du von ihm hörst desto weniger wirst du an ihn denken. Aber seiner Freundin würde ich erzählen was für ein idiot er ist. Das wird dir helfen mit allem abzuschließen. Ich glaube nicht, dass du verliebt bist. Du sehnst dich vllt nach Zärtlichkeit die du von ihm bekommst. Also einfach mal vorstellen, dass er nur dich benutzt deinen Körper und deine Gefühle missachtet und auf deinem Herzen herumtritt.

Gefällt mir

5. Februar 2015 um 12:38

Ich kann Dich..
...verstehen, in jeder Beziehung! Du wirst aber meiner Meinung nach benutzt. Außerdem mischst Du dich in eine bestehende Partnerschaft ein. Das würdest Du auch für Dich nicht wollen, wenn sich jemand in Deine Beziehung heimlich einmischen würde.Mein Tipp an Dich: Beziehung beenden (auch, wenn es sehr schwer fällt), oder versuchen, eine Dreier-Partnerschaft zu errichten! Warum nicht?!?!
Alles Gute! Medisound

Gefällt mir

14. Februar 2015 um 16:15

Hallo zoe mal aus der anderen Sicht gesehen
Hallo Zoe,
Ich habe deinen Artikel gelesen und vielleicht hilft es dir Es mal aus der Sicht von jemandem betrogenes zu erfahren.
Also mein Mann Ist 47 und er hat sich in ein junges Mädchen verliebt, das noch zur Schule geht so wie du.
Wir haben 3 Kinder eine Tochter die 25 ist und Familie hat. Ein Sohn 16 der ebenfalls noch zur Schule geht und noch eine kleine Tochter von 3 einhalb Jahre. Für die große ist alles klar sie möchte kein Kontakt mehr zu ihrem stiefvater.

Gefällt mir

14. Februar 2015 um 17:52

Hallo zoe mal aus der anderen Sicht gesehen
Hallo Zoe,
Ich habe deinen Artikel gelesen und vielleicht hilft es dir Es mal aus der Sicht von jemandem betrogenes zu erfahren.
Also mein Mann Ist 47 und er hat sich in ein junges Mädchen verliebt, das noch zur Schule geht so wie du.
Wir haben 3 Kinder eine Tochter die 25 ist und Familie hat. Ein Sohn 16 der ebenfalls noch zur Schule geht und noch eine kleine Tochter von 3 einhalb Jahre. Für die große ist alles klar sie möchte kein Kontakt mehr zu ihrem Stiefvater. Der Junge findet es total ekelig das sein Vater was mit einem Mädchen in seinem Alter zu tun hat. Die kleine ist noch alles egal.
Und jetzt zu mir, mein Mann hat sich verändert nicht zum guten ist zu Hause nur aggressiv und unmöglich. Will mit der jungen Freundin eine Familie gründen, Hallo was sind wir? Will von Montag bis Freitag seine Freundin und von Freitag bis Sonntag sich zu Hause verwöhnen lassen. Einfach raus werfen geht nicht wir haben uns was zusammen aufgebaut. So weiter macht geht nicht vertrauen ist nicht mehr vorhanden. Dazu kommt der unglaubliche Betrug, was denkst du wie ich mich fühle? Dazu das dann sex mit ihr und zu hause mit mir? Und jeder hat er vorgespielt wie ehrlich und wie sehr er doch liebt und und und. Das ist nur ein ausnutzen der gemeinsten Art. Zu ihr und zu mir. In meinen Augen will er sich nur beweisen das er alles haben kann ob jung oder alt. In unserer Fall ist es sogar noch so passiert das er unser Geld für seine Freundin ausgegeben hat und es nicht einmal für Weihnachten für die kinder da war. Das ist doch wohl traurig genug. Oder nicht? ich denke das du als Freundin nur belogen wirst. Der Mann will sich nur Ablenkung von Alltags und Familiensorgen verschaffen und wenn er gerade will dann bist du abkömmlich und vielleicht auch mit ihm mit kannst. Was seine Frau durch Kinder Familie und Arbeit nicht kann. Denke mal darüber nach warum du dich in ein Mann verliebt hast der wahrscheinlich älter als dein Vater ist? Ich bin nicht ärgerlich auf das Mädchen was sich in meinem Mann verliebt hat, nur auf mein Mann das er das so ausgenutzt hat. Vielleicht denkt sie auch so wie du ich weiß es nicht. Aber ganz ehrlich von mir mal, denke doch mal daran wenn er zu dir kommt bzw für dich entscheiden würde,wie wirst du dann damit klar kommen? Im Moment ist es vielleicht schön und er ist spendabel nachher sieht es anders aus. Nix mehr mit den Spendierhosen, dann sind es auch bei dir Alltag Probleme. Du hast noch dein ganzes Leben vor dir du willst sicherlich noch etwas vom Leben haben und eine Familie irgendwann. Überlege dir mal ob du das wirklich willst. Du bist in etwas rein geraten was von allen Seiten gesehen fürchterlich schwer ist. Helfen kann dir niemand dabei auch er nicht egal wie schön die Lügen sind die er dir erzählt. Ganz wirklich das was er verlieren wird wenn er sich für dich entscheidet, er wird es dir immer vorhalten. Irgendwann wirst du schuld sein an alles du weißt nicht was noch alles bei ihm dran hängt. Vielleicht doch noch mehr Kinder viele Schulden weiß der Geier er ist 47 was weißt du von ihm ausser das er dich und seine Partnerin betrügt? Er spielt dir vor das alles toll ist und zu Hause bei ihr auch? Woher willst du wissen das du die einzige bist? Sicherlich war er schon öfter auf Abwegen. Eine Andere Sache noch,wenn du verliebt bist werdet ihr keine Kondome benutzen du kannst einen menschen nicht ansehen welche Krankheiten er in sich trägt, und du bist noch so sehr jung wirf dein Leben nicht weg für jemanden dem deine Gefühle total egal sind.
Vielleicht hilft es dir etwas nach zu denken und deine eigene Entscheidung zu treffen.

Gefällt mir

15. Februar 2015 um 1:39

Ich hatte einen ähnlichen Fall
Hey
Ich bin auch 17 und hab vor nem Jahr angefangen mit meinem Jugendwart (43) zu schreiben, mit dem ich mich schon immer gut verstanden hab. Bei uns war es fast der selbe Fall, nur dass ich seine komplette Familie kenne und mit all dem was er mit mir gemacht hat nicht ganz einverstanden war und er immer wieder über meine Grenzen hinaus ist. Er war mein bester Freund und engster Vertrauter, doch ich konnte den ganzen Druck nicht aushalten und bin zu einer Beratungsstelle. Irgendwann hab ich meinen Freunden, meinem Freund und meiner Familie alles erzählt. Mein Freund hat mir Gott sei dank verziehen nur jetzt bin ich ein "Mobbing-Opfer" von meinen Freunden geworden. Meine Familie schickt mich zum Anwalt und ich soll ihn anzeigen, obwohl ich noch sehr an seiner Freundschaft hänge. Jetzt erst fang ich nach und nach an zu realisieren, dass er mich ständig nur belogen hat. Ich pack deswegen meine Ausbildung nicht und muss weiterhin zur Beratung, weil ich immer Zittersnfälle und Heulattaken bekomme. Mein Tipp an dich ist ihn los zu lassen. Ich weiß sehr wohl wie schwer das ist, aber nach ner Zeit realisiert man erst so langsam, was man eigentlich für diese Person war. Wenn du jemanden braucht um darüber zu sprechen wäre ich für dich da.
Liebe Grüße

Gefällt mir

9. März 2015 um 22:13

Ähnliche Situation..
Hi Zoe,
Ich war damals 17 als ich nen 28 jahre älteren Typen kennengelernt hatte. Damals war ich durch mein Leben und meine Probleme noch nicht bereit, doch er liess einfach nicht von mir ab, weswegen ich mit 19 mich auch auf ihn eingelassen hatte. Dazu hatte er mir am Anfang der Beziehung wirklich das Blaue vom Himmel versprochen. Er würde mir die Schlüssel geben und ich könne so oft zu ihm kommen wie ich wollte. (Ich hab kein schönes Zu Hause gehabt, weswegen ich darauf total sensibel war).

Beides tat er nie und nach 2 Monaten fing er auch an zu sagen, dass ich nur einmal im Monat kommen darf. Ich war total verliebt, unheimlich verliebt. Aber noch immer erwachsen genug um nicht wie ein Justin Bieber Girly zu sein. Trotzdem hat er mir irgendwann gesagt, dass ich ihn nerven würde. Ich verstand das null, da ich selbst Freiraum brauche, war das ihm Freiraum geben auch gar kein Thema.

Dazwischen wenn ich bei ihm war, und dabei musst ich 4 Stunden mit dem Zug fahren, blieben wir meist nur in seiner Ur kleinen Wohnung. Ich durft nicht ans Fenster stehen, weil mich Nachbarn sehen könnten. Ich durfte ihm nicht die Hand geben, wenn wir draussen waren, was ungefähr 5-7 Mal der Fall war in den 7 Monaten Beziehung. Weil Leute denken könnten, dass er eine Freundin hat. Ebenso durfte ich im Regen nicht in die Regenpfützen hüpfen, was ich absolut gerne tat. Was bitte ist so Kindisch daran? Geküsst hatten wir uns nur auf die Lippen, merkwürdigerweise hatte er nur immer Ausreden dazu, wieso er mich nicht mit Zunge küssen wollte. 1. Ich hatte er gerade einen Norovirus, der aber gar nicht mehr ansteckend war. 2. Ich hab ne Kiefersperre und es könnte mir ja weh tun. 3. Ich hab Drähte an den Hinterzähnen, wo er sich ja verletzen könnte. Sex hatten wir ebenso nicht, obwohl ich manchmal absichtlich nackt neben ihm lag.
Frag dich nicht wieso er mir 2 Jahre hinterherdackelte und danach mich nichtmal anfassen wollte.

Er brachte mich oft durch seine Art zum heulen, ja. Und die einzige Entschuldigung die er brachte war: Ich bin krank, ich kann nichts dafür. (Er hatte eine jetzt hab ich das Wort vergessen, Überfunktion der Schilddrüse, aber ich hab auch Freunde getroffen die das hatten und waren nicht so absolut Arschlöchig wie er.)

Währenddessen war ich in der Psychiatrie, durch mein eigenes Leben etc. und ebenso hab ich oft geweint. Wenn ich Freunde hatten, die keine Deutschen waren, meinte er nur, dass, wenn ich mit ihnen Befreundet sein wollte, er sich von mir trennen würde.

Am Ende fragte mich einer der Pflegepersonen nur eine Frage: "Wieso bist du noch mit ihm zusammen?"

Und meine Antwort: "Ich will nicht alleine sein."

Frage: Ist es Liebe oder ist es dein Herz dass dir eintrichtert, es wäre Liebe aber in Wirklichkeit ist es die Angst alleine zu sein?

Nach 7 Monaten hab ichs geschafft durch ein absolut gebrochenes Herz mich von ihm zu trennen. Nach 4 Monaten wollte er wieder was von mir, aber ich konnte ihm nur sagen: Mein Herz hat gelernt dich niemals wieder lieben zu wollen.

Ja, wenn du ihn liebst, wirst du durch eine Harte Zeit müssen, aber jeder wird da mal durch gehen.

Besser ist es nur: Früher als Später. Er nimmt dir die Zeit weg, die du brauchen kannst um den Richtigen zu finden.
Willst du deine Zeit lieber mit einer faulen Socke vergäuden?
Ich glaube nicht.

Gefällt mir

12. März 2015 um 18:54

Polygamie
Die Polygamie bezeichnet eine Form der Duldung von gleichzeitigen eheähnlichen Beziehungen. Bei zwei Ehen spricht man von Bigamie.

Gefällt mir

23. März 2015 um 18:18

Jauh, ich kotz mich gleich voll
Ergo, die Fakten:...sie ist 15-16 und schläft mit einem 45-46 Jährigen, ich glaube meiner Fantasie an dem guten im Menschen wurde gerade auf brutalste weise vergewaltigt, das ist so falsch, auf so vielen verschiedenen Ebenen.

Ich dachte ich sei schlimm weil ich Frauen wechsel wie meine Unterwäsche aber, nein es geht noch krasser.

Schutzbefohlener ballert innocent, wuuuusa....ich sollte erst einmal tief Luft holen bevor das hier gleich eskaliert, ich habe nichts dagegen wenn sich 18-19 Jährige Mädchen/Frauen sich einen 31 Jährigen typen suchen...
Ich wage also zu behaupten tolerant zu sein.
ABER YAOI, warum? ...ich mein eklig wie sonst etwas?

Was ist nur aus dieser Welt geworden, mit 15-16 habe ich draußen mit Freunden Fußball gespielt mich auf die Schule konzentriert ja, da gab es in meinem Leben noch kein "Sex" oder Gedanken an Mädchen, ja zugegeben ich war unreif und das war auch gut so...wenn ich so etwas lese bekomme ich echt Selbstmordgedanken.
Gibt es denn nur Perverse Alte Säcke auf dieser Welt!

Jauh, mein Tipp:

Such dir einen Freund in deinem Alter, obwohl ich mir sicher bin das du wahrscheinlich in deinem Alter keinen finden wirst der das wissen will...bäh..

Ist das eklig!

1 LikesGefällt mir

29. März 2015 um 20:31

Hmmm schwierig
boah erstmal zu ihm was das denn für einer der benimmt sich ja wie 13 was soll denn das da sucht man sich schon nene reiferen und dann tickt der immer noch so weg mit dem mäusschen du hast was besseres vierdient mal abgesehen davon as er nun wirklich ein wenig zu alkt für dich is is der auch noch nicht mal beziehungsfähig FINGER WEG!! und nun zu dir junge dame war jetzt vielleicht nich die cleverste idee von dir sich mit ihm einzulassen dennoch kann ich das mit den gefühlen und so gut nachvollziehen hab ja auch grade mit meinem michi schluss gemacht aber das ist ne andere storyy:/ kannst ja mal erzählen wie es weiter ging

Gefällt mir

30. März 2015 um 14:30

No go
oh gott mir fehlen die worte...
das sind die die sich so reif fühlen und im endeffekt keine ahnung von nichts haben.
ich muss mich grad echt zusammenreißen, sonst würd ich platzen.

Gefällt mir

21. August 2016 um 21:06

Gleiche Situation wie du
Hey ich weiß dein Beitrag is schon etwas länger her nun wollte ich mal fragen wie es ausgegangen is? Denn ich bin grad in der gleichen Situation wie du und kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen.

Gefällt mir

24. August 2016 um 20:13
In Antwort auf michelle160600

Gleiche Situation wie du
Hey ich weiß dein Beitrag is schon etwas länger her nun wollte ich mal fragen wie es ausgegangen is? Denn ich bin grad in der gleichen Situation wie du und kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen.

Hey
Ich weiß nicht ob es hierher gehört aber mein Freund ist 20 und ich 32 und es klappt super. Also warum nicht Alles gute euch beiden. LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich bin eine schreckliche Schwiegertochter
Von: linneax3
neu
24. August 2016 um 20:12
Rollstuhlfahrer sucht Sie
Von: rollikleve
neu
24. August 2016 um 17:36
Hat es noch Sinn?
Von: yamina1501
neu
24. August 2016 um 14:16

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen