Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich 17, Er 44

Ich 17, Er 44

7. Oktober 2012 um 10:04

Hallo an alle,
ich bin 17 jahre alt und bin mit einem sehr viel älteren mann zusammen, der 44 jahre alt ist. wir sind allerdings jetzt schon 2 jahre zusammen. leider ist die beziehung noch unoffiziel und nur meine beste freundin weiß davon und meine mutter, die uns deswegen aber ziemlich fertig macht. den anderen können wir es noch nicht sagen, zu riskant und die meisten würden es sowieso eklig finden. ich würde gerne mal eure allgemeine meinung zu so einer beziehung wissen und mit leuten schreiben, die in einer ähnlichen situation stecken, damit man sich austauschen kann
danke

Mehr lesen

8. Oktober 2012 um 15:36

2 Jahre
sind doch schon eine gute Zeit und heißt ja wohl, dass es euch beiden ernst miteinander ist!? Einfache Frage: Bist du glücklich mit ihm? Wenn ja, dann ist alles andere zweitrangig... Deine Mutter macht sich Sorgen und hat Angst um dich, was völlig natürlich ist. Oder gibt es Gründe für ihr "Misstrauen"?
Solange es euch beiden dabei gut geht und ihr glücklich seid, ist meiner Meinung nach alles okay.
Viel Glück weiterhin.

Ruby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 17:35

Kanns nachvollziehen
Also mir ging es in dem alter auch schon mal so...kann dich vollkommen verstehen und finde es auch gar nicht schlimm..wenn du ihn liebst und er dich liebt ist doch nicht dabei...und was gehen euch die anderen leute an? is ja wurscht was die anderen denken

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 21:51

...
Hi - ich bin auch 17!
Und ich glaube , solange sich euer Altersunterschied nicht als irgendwelche Differenzen in der Beziehung bemerkbar machen , und ihr glücklich miteinander seid , dann ist das ok.
Könnte es mir zwar selbst nicht vorstellen , weil ich nur Typen kenne , die ihre jungen Freundinnen dann ausnutzen , aber wenn ihr schon so lange zusammen seid, dann scheint er ja anders zu denken. Wo die Liebe hinfällt....
& vielleicht akzeptiert deine Mutter es irgendwann ja auch , wenn sie sieht , dass er es ernst meint.

...jedenfalls wünsch ich euch viel Glück weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 8:21

Wär auch nicht mein Ding
Ich will ja einen Partner und nicht einen zweiten Vater.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 17:18

Ohhh man
Du sagst ihr seid schon seit 2 Jahren ein paar.... Also bist du mit 15!!! mit einem Mann zusammengekommen der 42!!! war.... Ich kenn mich ja nicht so gut aus, aber das ist doch gegens Gesetz wenn ihr in der Zeit schon Sex hattet....

Ich kann es absolut nicht nachvollziehen wie ein erwachsener Mann sich in ein Kind verlieben kann!!!

Und ich mach mir mit meinen 24 Jahren gedanken, weil ich einen 38jährigen interessant finde.....

Mich interessiert nur, über was unterhaltet Ihr euch so??? Ihr habt doch garantiert komplett andere interessen. Erzählst du ihm von deinen schwierige Deutsch hausaufgaben, oder dass die Lehrer dich unfair behandeln. ???? Ich kann mir sowas absolut nicht vorstellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 22:58

Liebe...
ist Liebe. Ich würde mir da gar nicht so einen Kopf machen. Zwei Jahre sind schon eine ziemlich lange Zeit, die jeden dem du es sagst eigentlich erkennen lassen müsste das es euch von beiden Seiten ernst ist.
Die, die das nicht akzeptieren können sind verbohrt.
Natürlich es schon eigenartig, immerhin du warst erst 15 als ihr euch kennen gelernt habt. Da würde ich als Mutter, Freundin, Bekannte...etc auch erstmal aufhorchen.
Aber jetzt nach zwei Jahren die ihr gemeinsam durchgestanden habt würde ich das auch anfangen zu akzeptieren.
Ganz einfach weil er dich ja anscheinend glücklich macht.
Und Leute die dich lieben sollten sich doch freuen wenn du glücklich bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 8:39

Aber...
laut 182 StGB Abs. 3:

(3) Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie
1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder
2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

und dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.



Wenn ihr also mit 15 die Reife fehlt, hätte ihre Mutter (die ja wohl gegen diese Beziehung ist) also das Recht ihn anzuzeigen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 9:49

Ganz schwer
Da ich in genau der gleichen Situation stecke, kann ich nur sagen, es wird ganz schwer. Die Liebe muss sehr stark sein um es zu schaffen. Aber Liebe ist keine Frage des Alters, sondern einzig und allein eine Sache zwischen euch beiden. Und hier hat sich meiner Meinung nach niemand einzumischen! Ich hoffe und wünsche ihr schafft es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 11:15

Kannst du denken????
Sollte ihr die nötige Reife fehlen wird sie in diesem Sinne "mißbraucht" da der deutlich ältere Partner dieses ausnutzen könnte....

Ganz egal, ob es einvernehmlich ist oder nicht....




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 17:46

Nicht ich geh davon aus...
sondern das Gesetz!!!! ließ dir doch mal vernünftig den Paragraphen durch!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 19:03
In Antwort auf julian_12921070

Ganz schwer
Da ich in genau der gleichen Situation stecke, kann ich nur sagen, es wird ganz schwer. Die Liebe muss sehr stark sein um es zu schaffen. Aber Liebe ist keine Frage des Alters, sondern einzig und allein eine Sache zwischen euch beiden. Und hier hat sich meiner Meinung nach niemand einzumischen! Ich hoffe und wünsche ihr schafft es.

?
Hey in was für einer situation steckst du denn? und wie alt bist du und dein Partner?
was wird denn schwer werden? kannst du mir da was aus deinen erfahrungen sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 21:16

Ey ja
Mein Vater ist auch nur 25 Jahre älter als ich! Und was will man eigentlich von so alten Typen, die bei Kollegen damit angeben, dass sie sich so eine Junge leisten können? Hat mich eh immer interessiert, wo der Reiz liegt, mit einem alten Mann was zu haben. Wenn Ihr Mitte dreissig seid, wird Euer Liebhaber pensioniert, hat Prostataprobleme und kriegt keinen mehr hoch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 20:24

Wer ist hier ahnungslos?
Zunächst muss ich dir ja sogar Recht geben: mit 15 war sie vor dem Gericht kein Kind mehr, aber eben ein Jugendlicher und somit nicht erwachsen.
Der "zitierte 182,3 StGB" hat ein anderes Verständnis von Missbrauch als du. Vor dem Gericht ist in dem Fall nunmal auch einvernehmlicher Sex Missbrauch-was Blubblub1987 auch des öfteren versucht hat zu erklären. Hier muss nun eben das hinzugezogen werden, was allesliebe schon erwähnt hat: es ist eben nur unter bestimmten Umständen immer noch Missbrauch. Trotzdem kann ihre Mutter etc. ihren Freund anzeigen, weil sie eben noch nicht 16 ist und das Recht zur sexuellen Selbstbestimmung eben erst ab 16 gilt. Das ist eine Tatsache. Ob das nun wirklich bestraft wird, hängt eben von schon mehrmals genannten Bedingungen ab. Aber grundsätzlich ist es eben erstmal strafbar!
So viel zu dem Thema.. Bevor du über andere urteilst, solltest du dich vielleicht mal ausreichend informieren.
Natürlich ist es nicht richtig hier Moralapostel zu spielen und anzufangen von wegen "Oh mein Gott, schrecklicher Altersunterschied blabla.." aber mit dem rechtlichen liegt sie nunmal richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 23:14
In Antwort auf sora_12244013

Ey ja
Mein Vater ist auch nur 25 Jahre älter als ich! Und was will man eigentlich von so alten Typen, die bei Kollegen damit angeben, dass sie sich so eine Junge leisten können? Hat mich eh immer interessiert, wo der Reiz liegt, mit einem alten Mann was zu haben. Wenn Ihr Mitte dreissig seid, wird Euer Liebhaber pensioniert, hat Prostataprobleme und kriegt keinen mehr hoch.


Hallo...nein Prostataprobleme wird er keine bekommen, denn
mit einer jungen Frau wird er viel öfters Sex haben! Außerdem
geb ich nicht bei Kollegen damit an, ich genieße es einfach! und jede junge Frau kann von der Erfahrung und der Einfühlsamkeit profitieren die ein älterer Mann mitbringt!
Du solltest es mal ausprobieren Rachaela, dann erst kannst du urteilen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2012 um 13:49
In Antwort auf springbreak3

Wer ist hier ahnungslos?
Zunächst muss ich dir ja sogar Recht geben: mit 15 war sie vor dem Gericht kein Kind mehr, aber eben ein Jugendlicher und somit nicht erwachsen.
Der "zitierte 182,3 StGB" hat ein anderes Verständnis von Missbrauch als du. Vor dem Gericht ist in dem Fall nunmal auch einvernehmlicher Sex Missbrauch-was Blubblub1987 auch des öfteren versucht hat zu erklären. Hier muss nun eben das hinzugezogen werden, was allesliebe schon erwähnt hat: es ist eben nur unter bestimmten Umständen immer noch Missbrauch. Trotzdem kann ihre Mutter etc. ihren Freund anzeigen, weil sie eben noch nicht 16 ist und das Recht zur sexuellen Selbstbestimmung eben erst ab 16 gilt. Das ist eine Tatsache. Ob das nun wirklich bestraft wird, hängt eben von schon mehrmals genannten Bedingungen ab. Aber grundsätzlich ist es eben erstmal strafbar!
So viel zu dem Thema.. Bevor du über andere urteilst, solltest du dich vielleicht mal ausreichend informieren.
Natürlich ist es nicht richtig hier Moralapostel zu spielen und anzufangen von wegen "Oh mein Gott, schrecklicher Altersunterschied blabla.." aber mit dem rechtlichen liegt sie nunmal richtig.

Endlich...
mal einer mit Verstand hier. danke springbreak3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 0:16

Tje
ich bin zwar nicht in so einer Situation, aber es ist Dein Leben und Du entscheidest, niemand anders. Wenn es für Dich ok ist, dann ist es auch in Ordnung Wenn Du Dich trennst und nachher unglücklich bist, wird Dir wahrscheinlich auch niemand helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 12:35

Echt jetzt?
Oh man wie krank manche Menschen doch nur sind! *würg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 13:23
In Antwort auf joanne_12164714

Echt jetzt?
Oh man wie krank manche Menschen doch nur sind! *würg*

Krank?
Was meinste mit dem krank jetzt, etwa den Altersunterschied?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2012 um 10:54

@ susispitzmaus
was soll da krank sein? einfach so nen blöden satz hingeschrieben oder?
außerdem hast du den gleichen satz bei einem anderen thread auch hingeschrieben, völlig unpassend....
wenn dir nix besseres einfällt, dann behalte deinen verbalen sondermüll besser bei dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2012 um 11:00
In Antwort auf freddyeah

@ susispitzmaus
was soll da krank sein? einfach so nen blöden satz hingeschrieben oder?
außerdem hast du den gleichen satz bei einem anderen thread auch hingeschrieben, völlig unpassend....
wenn dir nix besseres einfällt, dann behalte deinen verbalen sondermüll besser bei dir!

Genau
das finde ich aber auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 16:46


Liebe yippihh mach dich nicht so feritg komm schon jeder verliebt sich mal! ich zb habe eine 67 Jahre alte Dame es war liebe auf den ersten blick. was die anderen sagen ist doch völlig egal Hauptsache du bist dir selber treu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2012 um 3:15

Schwierig für Euch Beide - aber machbar
Okay, das wird jetzt etwas länger, aber ich möchte dich an meiner Erfahrung teilhaben lassen!

44 bin ich noch lange nicht. Aber ich hatte schon zwei Mal eine ähnliche Beziehungskonstellation.

Als ich 24 war, habe ich eine 14Jährige in einer Kunst-Workshopgruppe kennen gelernt. Sie war ungewöhnlich klug, reif und trotzdem witzig. Leider ist sie dann umgezogen und die Beziehung hat nur einige Monate gedauert.

Mit 26 habe ich dann wieder eine Jüngere kennen gelernt, sie war 16, also auch knapp 10 Jahre jünger.
Diese Beziehung hat den Attacken von außen nicht standgehalten, obwohl ihre Eltern sie nach einiger Zeit des Gewöhnens sogar toleriert hatten.

Die Ablehnung großer Altersunterschiede durch Dritte ist den Menschen scheinbar irgendwie eingebrannt. Bei Erwachsenen bleibt es beim Naserümpfen. Aber es gibt immer Unterstellungen, wie z.B. die Jüngere will nur ans Geld des Älteren und der will dafür Sex, hat Probleme mit dem Altern usw. usw...
Ist die Jüngere genau 17 Jahre, 364 Tage, 23 Stunden, 59 Minuten und 59 Sekunden alt oder Jünger, wird dabei genauso automatisch unterstellt, der Ältere sei pädophil. Danach macht es ja "klick" und er ist nur noch psychotisch und hat Komplexe.
Diese Agression ist aber allgegenwärtig und kann so weit gehen, dass einem das Auto zerkratzt und die Fenster eingeschlagen werden (!).

Nunja lange, sehr sehr lange hatte ich auch diese Angst (pädophil zu sein), obwohl ich Kinder gar nicht anziehend finde! Und damit meine ich nicht Kinder unter 14, sondern alle Mädchen, die noch nicht die nötige körperliche *und* geistige Reife haben, um eine sexuelle Beziehung einzugehen.

Zu meinem Glück kam in meiner Jugend das Internet auf und ich habe dank der Anonymität dort viele Leute kennen gelernt, die ähnliche Probleme hatten, aber auch wirkliche Pädophile.

Erst nach fast 2 Jahren war ich mir sicher, nicht pädophil zu sein.
Mich reizen jugendliche und junge Frauen sehr, sowohl optisch als auch von der Art her! Es sind wohl die Attribute, große Augen, klare Gesichtszüge, leicht burschikose Figur und die etwas spritzig-überdrehte Art mit dem Leben umzugehen.

Zum Gesetz:
Was oft missverstanden wird: wenn es um Sex geht, erlaubt das Gesetz allen Menschen ab 14 mit allen Menschen ab 14 Sex zu haben. Gut, es gibt zwischen 14 und 16 noch einen Vorbehaltsparagraphen, der wird aber bei "normalen" Beziehungen nicht angewendet; nach meinen Informationen nur, wenn es zu so etwas wie "Gangbang-Partys" oder ähnlich Abstrusem kommt bzw. Geschenke und andere "Teaser" (Star kennen lernen oder werden) wesentlich im Spiel sind. Und das auch nur auf Antrag.
Eine eventuelle Anklage muss in dem Falle nämlich beweisen (!), dass bei der Jüngeren eine Unreife vorliegt (1.), diese so groß ist, dass sie nicht in der Lage ist, über ihre Sexualität zu bestimmen (2.) und das auch noch vom Älteren vorsätzlich ausgenutzt wurde (3.). Das wird im Einzelfall mit Gutachter, Psychologen und allem drum und dran entschieden und bei einvernehmlichen Beziehungen bis jetzt noch nicht einmal im Sinne einer Klage!
Das mögt ihr mir bitte einmal glauben, damit habe ich mich wirklich sehr lange und intensiv auseinandergesetzt.

Der Druck auf die Beziehung erfolgt vor allem auf subtile Art. Ich habe bei allen Beziehungen mit Frauen unter 18 (ja, es sind auch Frauen und nein, ich hatte durchaus auch ältere Freundinnen ) von Anfang an klargestellt: es gibt keine Heimlichtuereien!!

Deine Eltern wissen von Anfang an, dass wir zusammen sind, wie alt ich bin und am besten, sie lernen mich auch recht bald kennen! Mein Freundeskreis hatte am Anfang meist ein paar Vorbehalte, aber das gab sich im Laufe der Zeit immer.
Bis jetzt war es auch jedes Mal so, dass meine Freundin fast nur Freundschaften mit Älteren hatten.

Schwierig wird es z.B. bei Gelegenheiten wie der Einladung eines Kunden zur Weihnachtsfeier. Normalerweise gehe ich mit solchen Beziehungen wie gesagt immer sehr offensiv um, aber es hätte doch Probleme geben können, wenn man mit 31 eine 15jährige Partnerin mitbringt (meine aktuelle Freundin und bisheriger "Altersunterschiede-Rekord").

Auch gibt es Hindernisse an die man vorher nie denkt, mit rosa Brille schonmal gar nicht. Als ich mit meiner Freundin in Australien Urlaub gemacht habe, hatten wir bei der Ausreise Probleme, weil sie ja ohne Eltern unterwegs waren und man zur Ausreise eine von beiden Elternteilen unterschriebene Erklärung braucht - das soll davor schützen, dass Scheidungskinder "entführt" werden. Da hätten wir ohne verständnisvollen Beamten und die geniale Erfindung Faxgerät wohl den Flug nicht bekommen.

Die üblichen Gebetsmühlenprobleme, die man in Foren wie diesen immer wieder heruntergeleiert bekommt, sind aber allesamt für die Tonne!

Da sind z.B.
"Ihr seid in unterschiedlichen Lebensphasen!".
Stimmt. Bereichert aber beide Seiten!

"Es gibt immer ein Machtgefälle!"
Trifft situationsbedingt auf alle Beziehungen zu. Ist auch nicht immer zu Gunsten des Älteren. Meiner Erfahrung nach jedenfalls nicht anders als in "normalen" Beziehungen auch.

"Ihr habt doch nichts worüber ihr euch unterhalten könnt!"
Mein Favorit. Wir haben wohl eine reichere Kommunikation als die meisten anderen Paare! Wir sprechen über unsere gemeinsamen Hobbys (ja, die gibt es und zwar viele!), aber auch über Sorgen, die ich auf der Arbeit und sie in der Schule hat.

"Der nutzt sie doch nur aus, weil er ihr überlegen ist und das Anhimmeln genießt!"
Jeder wird gerne angehimmelt. Sowohl sie als auch ich. Auch bei Jugendlichen vergeht die "Schwärmereiphase" nach einiger Zeit und entweder ist es dann durch oder es entwickelt sich weiter!
Ich kenne übrigens vor allem Frauen weit jenseits der 30, die mit dem Thema Schwärmen viel unreifer umgehen als meine Freundin.

So, ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht total überfrachtet und hoffe, der ein oder andere Punkt kann dir und anderen in dieser Situation weiter helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2012 um 3:20
In Antwort auf widad_12927836

Nicht ich geh davon aus...
sondern das Gesetz!!!! ließ dir doch mal vernünftig den Paragraphen durch!



Das Gesetz
Ab 14 ist Sex erlaubt, punktum!

Es gibt den viel Verwirrung stiftenden Paragraphen "Missbrauch von Jugendlichen".

Der hat bis jetzt aber noch nicht ein einziges Mal bei einer "normalen" Beziehung Anwendung gefunden.

Es war immer entweder ein Abhängigkeitsverhältnis maßgeblich daran beteiligt oder die Jugendlichen waren zu Sexparties überredet worden oder sonst irgendetwas "Schräges".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2012 um 14:23

Danke für dein Lob!
Ich habe wirklich die Erfahrung gemacht, dass eigentlich jede ungewöhnliche Beziehung die Phantasie der Leute anregt. Vor allem haben sie, sobald sie ein ungewöhnliches Paar sehen, sofort Gedanken im Kopf, die sich um Sex drehen.

Wenn der jüngere Partner unter 18 ist, glauben sie dann, die irrationale Wut hätte ein legitimes Recht, sich zu kanalisieren, denn die Ausrede, ihn schützen zu wollen, ist sehr willkommen! (Während sie bei einer Konstellation wie 20 - 50 nur grummeln und lästern können)

Zu deinen Fragen: als unsere Beziehung begann habe ich schon in der Stadt gewohnt. Sie in einer sehr kleinen Stadt, in der es schon so ein wenig Tratsch gab. In dem Moment sind ja automatisch die Eltern involviert, weil sich Außenstehende dann ja auch glauben fragen zu müssen, wieso die das erlauben.
Am besten, man geht mit denen in Bezug auf das Thema so um wie mit jedem anderen Thema auch: ignorieren. Das gibt sich tatsächlich nach einer längeren Zeit. Da ihr schon 2 Jahre zusammen seid, relativiert sich das auch!

Bei näheren Bekannten ist es etwas einfacher. Sie haben direkten Kontakt mit deinem Freund, euch als Paar und erleben die Beziehung mit. Skepsis gibt es hier sicher auch, auf jeden Fall am Anfang. Hier kommt es dann darauf an, wie eure Beziehung tatsächlich abläuft. Ich nehme mal nicht an, dass er geifernd hinter dir steht während du die Bravo liest.
Bei uns ist das so, dass ich mit einigen ihrer Freundinnen schon so meine Probleme habe und umgekehrt. Aber wir akzeptieren das gegenseitig und es ist dann nicht so, dass wir uns nicht mögen, sondern einfach wenig miteinander anfangen können. Andere hingegen sind ähnlich intelligent und reif wie meine Freundin und ich habe sogar das Gefühl, dass sich Leute in dem Alter enger und intensiver mit ihren Freunden beschäftigen als in meinem. Das liegt wohl sicher auch daran, dass man nicht mehr jeden Tag "aufeinander hängt" und auch in verschiedenen Städten wohnt.

Für mich ist das also doch wie eine kleine Zeitreise, aber im positiven Sinn. Es erinnert mich insofern immer daran, dass ich glücklich sein kann, wirklich enge Freunde zu haben und den Kontakt zu pflegen!!

Meine Freunde akzeptieren sie auch und abgesehen von ein paar "Jugendlichkeitsausbrüchen" (ich nenne das "Quieksereien" und liebe es!) verhält sie sich genau wie wir auch. Sie hat mir einmal erzählt, dass sie es wertvoll findet, eine Perspektive aus Sicht von etwas Älteren zu haben, die nicht ihre Eltern sind und sie als Gleichberechtigte akzeptieren.
Umgekehrt bringt sie auch in manche Denkschemata, die sich im Laufe der Zeit verankern wieder Offenheit ein, sodass man sie neu hinterfragt.
Daraus habe ich gelernt, dass das mit den unterschiedlichen Lebensphasen zwar stimmt, aber alles andere als ein Nachteil sein muss! Auch hier: wichtig ist, wie man damit umgeht.

Zum Thema "Angst davor pädophil zu sein": das hat mich in meinen Zwanzigern sehr beschäftigt. Mit 17-18 fand ich Mädchen zwischen 13 und 15 besonders hübsch und anziehend. Mit 26 habe ich festgestellt, dass sich das nur ganz langsam nach oben bewegt hat. Und auch mit über 30 kann ich mich davon nicht frei machen, obwohl mir durchaus auch viele gleichaltrige Frauen sehr gefallen.
Bei meiner "Selbstakzeptanzphase" war mir wie gesagt ein Internetforum eine sehr große Hilfe, auch wenn ich dort heute nicht mehr verkehre(n will), aber das hat andere Gründe.

Es war harte Arbeit, aber seit ich mich einmal akzeptiert hatte, war es für mich auch nicht mehr schwer, entsprechende Anfeindungen abprallen zu lassen. Schwierig ist es wie gesagt nur in Situationen, in denen man vom Wohlwollen anderer "abhängig" ist, wie z.B. der Weihnachtsfeier beim Kunden.
Da ist es dann wichtig gewesen, mit meiner Freundin zu sprechen und ich bin sehr froh, dass sie das Dilemma versteht. Sobald sie 18 wird (wieso eigentlich gerade dann?) wird das Problem aber auch einfach verschwinden! Tatsächlich habe ich sie mit gerade 16 auch schonmal als 18Jährige vorgestellt und es ist keinem aufgefallen.
Per se finde ich trotzdem Schwindeleien und Heimlichtuerei nicht gut. Bei wirklich wichtigen Beziehungen (Freunde, Eltern, Vertraute wie z.B. bestimmte Lehrer) kommt es für uns auch nicht in Frage!

Der letzte interessante Punkt, den du angesprochen hast, finde ich die Vermischung beider Freundeskreise. Davor hatte ich zunächst auch etwas Schiss. Es hat auf Anhieb gut funktioniert und sie haben sich auch gut durchmischt. Das "worst case scenario", nämlich dass alle Älteren um den Grill stehen und die Jüngeren kreischend und tuschelnd auf der Bank sitzen und mit dem Handy flitschen, hat sich nicht ergeben.
Das liegt allerdings wohl auch daran, dass ihre Freunde alle selbst nicht so "teenietussig" sind.

Wie ist denn bei dir/euch die Konstellation, wie macht ihr das alles und wie funktioniert es?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2012 um 19:46

Also
Ich hoffe für Dich, dass sich diese jungen Mädchen nicht über Dich lustig machen und kichernd zu dritt hinter dem PC sitzen und darüber lachen, dass sie dich auf Touren bringen und sich fragen, ob das in dem Alter noch klappt und so. Und ehrlich wenn meine 13-jährige Tochter im Internet mit einem 70 Jährigen über Sex schreiben würde wäre ich sehr schockiert. Ich würde denken, dass sich da ein Pädofiler an sie ranmacht, auch wenn du keiner bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 16:35
In Antwort auf widad_12927836

Ohhh man
Du sagst ihr seid schon seit 2 Jahren ein paar.... Also bist du mit 15!!! mit einem Mann zusammengekommen der 42!!! war.... Ich kenn mich ja nicht so gut aus, aber das ist doch gegens Gesetz wenn ihr in der Zeit schon Sex hattet....

Ich kann es absolut nicht nachvollziehen wie ein erwachsener Mann sich in ein Kind verlieben kann!!!

Und ich mach mir mit meinen 24 Jahren gedanken, weil ich einen 38jährigen interessant finde.....

Mich interessiert nur, über was unterhaltet Ihr euch so??? Ihr habt doch garantiert komplett andere interessen. Erzählst du ihm von deinen schwierige Deutsch hausaufgaben, oder dass die Lehrer dich unfair behandeln. ???? Ich kann mir sowas absolut nicht vorstellen

....
Du kennst die beiden doch gar nicht!
Das kommt doch immer auf die Persönlichkeit an!
Auch mit größerem Altersunterschied kann man sich unterhalten! Sehr gut sogar!
Vielleicht findet sie mit Männer, oder besser gesagt Jungs, in ihrem keinen Gesprächsinhalt!
Das ist immer individuell!

Wenn sie keine Gesprächsthemen hätten und völlig andere Interessen, dann wären sie doch wohl kaum 2 Jahre zusammen!!

Und mit Kind hat das auch überhaupt nichts zu tun!! Jeder entwickelt sich anders und unterschiedlich!
Manche 15-jährige ist reifer und erwachsener als eine erwachsene Frau!
Und auch körperlich kann man mit 15 schon komplett entwickelt sein und ist kein Kind mehr!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 16:43
In Antwort auf sora_12244013

Ey ja
Mein Vater ist auch nur 25 Jahre älter als ich! Und was will man eigentlich von so alten Typen, die bei Kollegen damit angeben, dass sie sich so eine Junge leisten können? Hat mich eh immer interessiert, wo der Reiz liegt, mit einem alten Mann was zu haben. Wenn Ihr Mitte dreissig seid, wird Euer Liebhaber pensioniert, hat Prostataprobleme und kriegt keinen mehr hoch.

Vorurteile!!!
Nicht jeder älterer Mann mit viel jüngerer Freundin gibt vor Kollegen damit an! Das ist auch wieder so ein Vorurteil!!

Ich kann auch sagen: Wo der Reiz liegt, mit einem jungen Mann was zu haben!
Das verstehe ICH nicht!
Aber das soll jeder für sich entscheiden, mit wem er was anfängt und mit wem nicht! Deswegen will ich das gar nicht behaupten und hier in den Raum werfen, denn dadrum geht es nicht!

Nur bevor Du irgendwelche Vorurteile hast solltest Du dich mit dem Thema auseinander setzen!

Nicht jeder ist gleich. Wenn die eine auf ältere Männer steht...dann soll sie doch! Wenn nicht...dann eben nicht!
Jeder lebt sein eigenes Leben und will glücklich werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 20:32
In Antwort auf elimar_12334550

....
Du kennst die beiden doch gar nicht!
Das kommt doch immer auf die Persönlichkeit an!
Auch mit größerem Altersunterschied kann man sich unterhalten! Sehr gut sogar!
Vielleicht findet sie mit Männer, oder besser gesagt Jungs, in ihrem keinen Gesprächsinhalt!
Das ist immer individuell!

Wenn sie keine Gesprächsthemen hätten und völlig andere Interessen, dann wären sie doch wohl kaum 2 Jahre zusammen!!

Und mit Kind hat das auch überhaupt nichts zu tun!! Jeder entwickelt sich anders und unterschiedlich!
Manche 15-jährige ist reifer und erwachsener als eine erwachsene Frau!
Und auch körperlich kann man mit 15 schon komplett entwickelt sein und ist kein Kind mehr!!


Ich kann mir sowas nunmal absolut nicht vorstellen. da kannst du mir noch soviel erzählen. Sie wollte eine allgemeine Meinung, und meine Meinung ist es nunmal, dass man mit 15 noch ein Kind ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 13:23
In Antwort auf widad_12927836


Ich kann mir sowas nunmal absolut nicht vorstellen. da kannst du mir noch soviel erzählen. Sie wollte eine allgemeine Meinung, und meine Meinung ist es nunmal, dass man mit 15 noch ein Kind ist....

...
Jeder hat ja seine eigene Meinung...aber trotzdem würde ich nicht "urteilen" ohne sie zu kennen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 18:41

Falsch
Ich habe einen Freund und bin sogar schwanger von ihm. Und meiner ist halt noch im Saft. Einer, der so viel älter ist, könnte ich mir überhaupt nicht vorstellen. Wenn ich denke, meiner wäre 53? Niemals.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen