Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich 17, er 35

Ich 17, er 35

16. Dezember 2010 um 5:07

Hey
Ich bin gerade in den USA wegen eines Austauschjahres. Nun habe ich mich in den 35-jährigen Neffen meines Ex-Hostdads (hab Hostfamily gewechselt - lange Geschichte) verliebt. Wir haben immer sehr viel mit einander (= mit der Familie) unternommen und er ist einfach soooo lustig, nett, ...
Und er ist so gar nicht, wie man sich einen 35-jährigen sonst so vorstellt...er ist einfach...ich kann es nicht beschreiben...
Mittlerweile sind wir uns recht sicher, dass wir uns lieben. Allerdings gibt es da einige Probleme. 1. Meine Hostfamily, sowie meine Austauschorganisation dürfen natürlich nichts davon wissen, 2. Meine Eltern im Moment auch noch nicht, 3. Seine Familie auch nicht, 4. Wir können irgendwie beide nicht so wirklich was über die Rechtslage in den USA rausfinden, falls es rauskäme, könnte er angeklagt werden?, 5. Wir wissen einfach nicht, ob eine Beziehung jemals funktionieren könnte. Mit den ganzen anderen Problemen, können wir aber natürlich keine Beziehung führen. Er macht sich solche Sorgen seine Familie zu "enttäuschen" und dass er für pädophil gehalten wird. Und ich...naja ich bin mir ziemlich sicher, dass meine Eltern es akzeptieren würden nach einer Weile, wenn ihnen klar geworden ist, dass es mich glücklich macht. Aber wenn wir keine Chance bekommen es zu probieren, wie soll es dann jemals klappen? In ca. 7 Monaten flieg ich wieder nach Hause und kann ich auf unbestimmte Zeit nicht sehen. Er hat eines seiner Autos (u.a.) verkauft um Geld für einen Europa-Trip zusammen zu bekommen um mich zu besuchen. Dann für eine kurze Zeit haben wir die Chance zu schauen wie es geht...aber dann muss er wieder in die USA. Und ich werde studieren. Was ich teilweise gerne in den USA machen möchte aber...GELD? Ich bin einfach so verwirrt. Weiß nicht was ich machen soll. Das einzige was ich weiß ist, dass ich ihn nicht verlieren will. Und ich weiß, dass er mich auch liebt. Wir wissen nur beide keine Lösung. Und ich weiß nicht mal, was meine Hauptfrage in diesem Beitrag sein soll...
Ich weiß einfach gar nichts mehr...ich hab nur grade das Bedürfnis zu erzählen was mich fertig macht. Vielleicht hat irgendjemand ja einen Rat für uns...

Liebe Grüße aus den USA,

(eine verzweifelte) Katie

Mehr lesen

16. Dezember 2010 um 12:58

Addition xD
Hey ich bins wieder. Was ich noch dazufuegen wollte ist, dass B. (er ) mit meinen Eltern Kontakt hat. D.h. sie kennen ihn und sein Alter, wissen aber bis jetzt nur, dass er ein sehr guter Freund ist. Als es mir mit meiner alten Hostfamily recht schlecht ging, hat er mir geholfen und auch als ich in einer Notfallfamily OHNE INTERNET fuer 2 Wochen gewohnt habe, hatte er mit meinen Eltern Kontakt und ihnen gssagt dass es mir gut geht und was los ist. Naja hab mir nur gedacht, dass ich das mal hinzufuege...

(Eine immernoch verzweifelte) Katie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2010 um 13:37
In Antwort auf tabea_12343734

Addition xD
Hey ich bins wieder. Was ich noch dazufuegen wollte ist, dass B. (er ) mit meinen Eltern Kontakt hat. D.h. sie kennen ihn und sein Alter, wissen aber bis jetzt nur, dass er ein sehr guter Freund ist. Als es mir mit meiner alten Hostfamily recht schlecht ging, hat er mir geholfen und auch als ich in einer Notfallfamily OHNE INTERNET fuer 2 Wochen gewohnt habe, hatte er mit meinen Eltern Kontakt und ihnen gssagt dass es mir gut geht und was los ist. Naja hab mir nur gedacht, dass ich das mal hinzufuege...

(Eine immernoch verzweifelte) Katie

Kurz gesagt: *kompliziert*
eieieiei....na das klingt ja wie aus einer Telenovela

Meine erste Frage: Wann wirst du 18???

Sobald du 18 bist, fallen schonmal etwa die hälfte deiner Sorgen von dir bzw. von euch ab.
Zumindest die Rechtlage ist dann klar geregelt.

Das mit euch ist auf jeden Fall nicht so ganz einfach. Mal abgesehen von der Rechtlage werdet ihr viele Hürden bestehen müssen, aber ich denke, dass ist euch klar.
Dir muss halt auch klar sein, dass es in Zukunft nicht ganz einfach sein könnte... Solltet ihr jetzt länger zusammensein.

Aber du bist alt genug um zu wissen was du tust. Ich drück euch die Daumen!!

Der Altersunterschied ist sicherlich ziemlich groß, aber mein Gott ich war mit einem 39jährigen zusammen und bin 22 und es hat wunderbar geklappt. Das wir nichtmehr zusammen sind hatte mit dem Alter nix zu tun!

Wie du dich bzw. ihr auch entscheidet: Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2010 um 0:28
In Antwort auf ostara_12838741

Kurz gesagt: *kompliziert*
eieieiei....na das klingt ja wie aus einer Telenovela

Meine erste Frage: Wann wirst du 18???

Sobald du 18 bist, fallen schonmal etwa die hälfte deiner Sorgen von dir bzw. von euch ab.
Zumindest die Rechtlage ist dann klar geregelt.

Das mit euch ist auf jeden Fall nicht so ganz einfach. Mal abgesehen von der Rechtlage werdet ihr viele Hürden bestehen müssen, aber ich denke, dass ist euch klar.
Dir muss halt auch klar sein, dass es in Zukunft nicht ganz einfach sein könnte... Solltet ihr jetzt länger zusammensein.

Aber du bist alt genug um zu wissen was du tust. Ich drück euch die Daumen!!

Der Altersunterschied ist sicherlich ziemlich groß, aber mein Gott ich war mit einem 39jährigen zusammen und bin 22 und es hat wunderbar geklappt. Das wir nichtmehr zusammen sind hatte mit dem Alter nix zu tun!

Wie du dich bzw. ihr auch entscheidet: Viel Glück!

Meine Eltern sind einverstanden
Hey
Danke für deine Antwort
Ich habe gestern mit meinen Eltern geredet und habe ihnen alles erzählt, nachdem sie es eh schon etwas vermutet haben und meine Mama dann gesagt hat es wäre okay. Vorher habe ich es immer abgestritten aber als sie gesagt hat es wäre okay . Dann haben wir halt noch drüber geredet. Sie machen sich ein wenig Sorgen, dass ich mich da jetzt zu sehr reinsteigern könnte so von wegen "OMG ich will ihn heiraten", aber sie haben gesagt, da sie mich kennen wissen sie, dass ich das nicht tun werde. Außerdem haben sie gesagt machen sie sich Sorgen, dass er in Schwierigkeiten mit dem Gesetz kommen könnte oder ich mit meiner Austauschorganisation. Naja...jedenfalls schon meine eine RIESEN Sorge weniger
Jetzt müssen er und ich nur noch schaun was wir machen...
Entweder wir warten bis ich 18 bin (=nicht mehr hier ) oder wir versuchen es jetzt trotzdem eine Beziehung zu führen...
Mal sehen...
Hach ich liebe meine Eltern ich wünschte seine wären der selben Auffassung. Amis

Liebe Grüße,

(eine etwas erleichterte) Katie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 14:55

Wow das ist echt kompliziert!
aber pädophil ist er ganz sicher nicht, da man schon was an reife haben muss, um sich in einen 35 jährigen zu verlieben wa? ich wünsche dir alles gute & hoffe ihr könnt eure probleme lösen & werdet beide sehr glücklich.
Das deine eltern das akzeptieren & meinen es wär okay, ist toll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2011 um 18:09

Ach ja, die USA...
Hallo liebe Katie! Ich war auch in den USA als ich 16 war. Ich kann deine Erfahrung zwar in dem Sinne nicht teilen, weil ich dort keinen Freund hatte (ich war auch nur 5 Monate da), aber das mit dem "er ist so ganz anders, als man sich 35-jährige vorstellt" habe ich auch gemerkt. ;D Haben die Männer dort vielleicht so an sich. xD Meine Organisation hat mir damals sogar verboten, nen Freund zu haben, man unterschrieb bei dem Vertrag, dass man nicht Sex hat, schwanger würde, etc. Vermutlich um genau so ein "Chaos" zu vermeiden, oder dass man illegaler Weise im Land bleibt (steckt wahrscheinlich noch eher dahinter ).
Also ich finde, deine Situation klingt gar nicht mal schlecht. Erst einmal, du hast noch 7 Monate. Das wird sowieso die tollste Zeit deines Lebens, dann ist es doch schön, wenn du jemanden hast, der bei dir ist. Besser als allein zu sein. Na ja. Er hat Geld für nen Europa-Trip? Na ist doch super. Und dich wird es auch immer wieder in die USA verschlagen, ganz sicher, ist bei jedem so. Klar ist das Studium teuer, aber erstens gibt's Stipendien (mein Chemie-Lehrer sagte letztens, dass das gar nicht so schwer sein soll), und zum anderen ist immer ein Weg, wenn du willst. Mach dir jetzt doch noch keine Gedanken um dein Studium, wie das sein wird, du kannst vermutlich eh nicht planen. An deiner Stelle würde ich die Zeit genießen, so gut es geht. Vielleicht kann er ja auch nach Europa kommen für länger, dann wärt ihr ja zumindest das Problem mit der Hostfamily und seiner Familie los. Dann könntet ihr auch sehen, wie ihr im Alter klarkommt - das ist natürlich doppelt schwierig mit dem Altersunterschied und der unterschiedlichen Kultur.
Eine Fernbeziehung ist hart, na klar, und zu skypen ist einfach nicht das selbe (mein Freund wohnt jetzt auch recht weit weg... aber im Vergleich zu Amerika sind das natürlich "Peanuts"). Ihr findet 'nen Weg, ganz sicher!
Zu der Rechtslage weiß ich jetzt auch nicht genau, aber das kommt 100%ig sicher auf den Staat an. Mein Politik-Lehrer in Amerika hat erzählt, dass in irgendeinem südlichen Staat (Texas oder so?) die Mädchen ab 16 eigentlich alles tun dürfen, was sie wollen, das ist sogar noch offener geregelt als bei uns. Wie das bei uns in Washington war, weiß ich allerdings nicht. Tendenziell ist man mit 18 aber volljährig, ich schätze also, das ist okay.
Aber ner Freundin von mir ist es passiert, sie damals 17, er 18, nachts zur Curfew knutschend im Auto. Bäm, von der Polizei erwischt. Sie minderjährig, und na ja, nach Curfew. Erst mal schön Ärger gekriegt. XD Also sowas bitte nicht machen.

Lieben Gruß und noch ne ganz schöne Zeit dir. Grüß mir Amerika.
Ann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich verstehe mich nicht, kann Alkohol wirklich so "rattig" machen?
Von: whisperwise
neu
14. Januar 2011 um 16:06
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen