Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich 16 und er 26...zukunft ?

Ich 16 und er 26...zukunft ?

22. Juli 2015 um 4:16 Letzte Antwort: 3. August 2015 um 21:38

Also die geschichte die ich erzaehlen möchte ist relativ lang..
ich habe meinen ex freund mit 14 kennengelernt er hat dann vor 2 monaten mit mir zum 3. mal schluss gemacht und jetzt bin ich 16...In der Beziehung hatten wir kein probleme alles war perfekt der Grund war einfach der, dass wenn es heraus kommt das wir zusammen sind kann er in grosse Probleme kommen und ich natürlich auch da es meine mutter nicht weiss und seine Eltern haben es von Außenstehenden erfahren und waren nicht sehr glücklich darüber..Sie haben gemeint wenn meine Mutter davon wüsste würden sie gar nichts dazu sagen aber da sie es nicht weiss ist es noch schlimmer....Ich liebe Ihn über alles und er mich auch...Er möchte mit mir wieder zusammen sein aber ich habe diesmal nein gesagt weil ja 3 mal reicht schon und es verletzt.. Er sagt immer das er mich sehr liebt und er würde sich einfach wünschen das ich 18 bin weil ich bin seine Seelenverwandte und er findet das ich die richtige für Ihn bin aber ja da Gesetz und die Probleme ... In unser Beziehung hat er mich nie um Sex gefragt er hat gesagt er wartet bis ich dazu bereit bin und das fand ich sehr toll er ist wirklich anders als die anderen jungs/männer die ich kenne einfach perfekt mit ihm verstand/verstehe ich mich so gut und wir haben noch kontakt...Er sagt er muss auf mich warten bis ich 18 werde weil er kommt von mir einfach nicht los...Und meine frage ist ? meint er es wirklich so ernst ? soll ich auch warten ? ist es wert ?

Mehr lesen

22. Juli 2015 um 20:45

Ich 16 und er 26...zukunft ?
Ja ich bin 16 ...?
was darf ich dann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2015 um 21:38
In Antwort auf martmn_11884761

Ich 16 und er 26...zukunft ?
Ja ich bin 16 ...?
was darf ich dann

Rechtslage
Von der Rechtslage bist du ab 16 dazu befähigt über dich, deine Beziehung und deine Sexualität zu entscheiden.
Erziehungsberechtigte könnten, wenn sie denn wollten, Anzeige erheben wegen Ausnutzung der fehlenden sexuellen Selbstbestimmung, doch die meisten dieser Anzeigen gehen ins Leere, weil zu einer Beziehung mit einem solchen Unterschied, ein Reifegrad der jüngeren Partei dazu gehört, dass die Argumente nicht ausreichen für das Gericht, welches im Einzelfall prüft.
Wenn deine Eltern allerdings sehen und begreifen, dass dieser Mann dich glücklich macht, werden sie schon nicht auf die Idee kommen. Du wirst lediglich mit Enttäuschung ihrerseits rechnen müssen, weil du dich ihnen nicht anvertrauen wolltest.
Ich bin selbst 16, mein Partner inzwischen 29, wir 1 Jahr zusammen und er immernoch auf freien Fuß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen