Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hundeallergie

Hundeallergie

31. Dezember 2018 um 0:16

Hallo,

ich kenne ihn nun zwei Monate, er ist der erste der mir das Gefühl gibt das ich ihm alles anvertrauen kann..& dass schon nach so kurzer Zeit er gab mir das Gefühl das ich ihn schon jahre lang kenne. Er war in jeder hinsicht Perfekt, Aussehen, Charakter, die Art wie er mich behandelt hat und sich Sorgen machte ..es passte einfach alles, auch der Sex.


nur diese Woche zog er mir den Boden unter den Füßen weg. Ich war nun, da ich Urlaub hatte, ein paar Tage bei ihm, mit meinen Hund. (den ich über alles liebe)
Irgendwie bekam ich das Gefühl dass er ganz und gar nicht mit meinen Hund klar kommt. Er hatte halskratzen und gab gleich den Hund die Schuld.. er machte dann auch gleich den Allergietest.. der auch bewies das er eine Allergie gegen Hunde hat..

Ich wollte das er Tablettn dagegen nimmt, damit wir gemeinsam eine Zukunft hätten, da ich nie im leben meinen Hund hergeben könnte..

Er will aber nicht etwas nehmen was er eig. nicht tun müsste

und setzte mich so vor die Wahl der Hund oder er.

ich entschied mir für den Hund, ohne zu zögern, besonders weil es mir weh tut dass er nicht bereit ist gemeinsam mit mir eine Lösung zu finden

Zuerst meinte er ich müsste mich nicht gleich entscheiden und hab zeit..
Ich dachte jedoch das es einfacher ist es jetzt zu Beenden als wie nach längerer Zeit, da es nur zwei Monate sind..
(was er wiederum nicht verstand das ich es ohne zu zögern entschied)

Laut ihm ist er selbst traurig das es so kommen musste und wollte dass ich trotzdem zu ihm (natürlich ohne Hund) komme und bei ihm übernachte..

Ich versuchte  noch einmal mit ihm zu reden -jetzt sind wir so verblieben dass wir uns anschauen ob wir ohne einander können. & wenn wir nicht ohne einander können. dann schauen wir nach einem Weg..

Ich bin einfach am boden zerstört, da er in jeder Hinsicht einfach ein traum war und ich ihn eigentlich nicht aufgeben möchte.
Aber mein Hund gehört nun mal zu mir und meiner Persönlichkeit und ich könnte es nie in meinen leben übers Herz bringen  meinen Hund weg zu geben.. es tut einfach weh, wenn jemand sowas sagt

Ich versuche ihn zu vergessen - denke aber jede Senkunde an ihm, bis ich es nicht mehr aushalte und ihm Schreibe.
Und dann schreibt er eben wieder das es ihm leid tut und das er meinen Charakter und alles an mir mochte

Und wenn ich  daran denke, dass jemand anderes neben ihm irgendwann mal liegt oder er womöglich schon mit anderen Frauen schreibt zerfrisst es mich :/

es sind jetzt erst 4 Tage vergangen, in denen ich momentan nicht mal wirklich was essen konnte.. ich versteh's einfach nicht
er meinte auch wenn wir ein Haus hätten sies anders aus aber so kann er mit mir leider nicht unter einem Dach leben.

Soll ich ihn wirklich ganz vergessen & Ablenkung suchen oder einmal abwarten? 😥

ich weiß nicht was ich tun soll vergessen - oder ihm überzeugen eine Lösung zu finden 😥 - obwohl meiner Meinung nach nun er mal einen Schritt machen müsste  🙄 weil ich ziemlich viel in dieser kurzen Zeit schon für ihn getan habe. 

-nur was ist wenn er der Mann ist, wo wahre liebe entstehen könnte & er nur jemanden braucht der ihm die Augen öffnet?🙄
 

Mehr lesen

31. Dezember 2018 um 0:37
In Antwort auf xxerdbeerexx2

Hallo,

ich kenne ihn nun zwei Monate, er ist der erste der mir das Gefühl gibt das ich ihm alles anvertrauen kann..& dass schon nach so kurzer Zeit er gab mir das Gefühl das ich ihn schon jahre lang kenne. Er war in jeder hinsicht Perfekt, Aussehen, Charakter, die Art wie er mich behandelt hat und sich Sorgen machte ..es passte einfach alles, auch der Sex.


nur diese Woche zog er mir den Boden unter den Füßen weg. Ich war nun, da ich Urlaub hatte, ein paar Tage bei ihm, mit meinen Hund. (den ich über alles liebe)
Irgendwie bekam ich das Gefühl dass er ganz und gar nicht mit meinen Hund klar kommt. Er hatte halskratzen und gab gleich den Hund die Schuld.. er machte dann auch gleich den Allergietest.. der auch bewies das er eine Allergie gegen Hunde hat..

Ich wollte das er Tablettn dagegen nimmt, damit wir gemeinsam eine Zukunft hätten, da ich nie im leben meinen Hund hergeben könnte..

Er will aber nicht etwas nehmen was er eig. nicht tun müsste

und setzte mich so vor die Wahl der Hund oder er.

ich entschied mir für den Hund, ohne zu zögern, besonders weil es mir weh tut dass er nicht bereit ist gemeinsam mit mir eine Lösung zu finden

Zuerst meinte er ich müsste mich nicht gleich entscheiden und hab zeit..
Ich dachte jedoch das es einfacher ist es jetzt zu Beenden als wie nach längerer Zeit, da es nur zwei Monate sind..
(was er wiederum nicht verstand das ich es ohne zu zögern entschied)

Laut ihm ist er selbst traurig das es so kommen musste und wollte dass ich trotzdem zu ihm (natürlich ohne Hund) komme und bei ihm übernachte..

Ich versuchte  noch einmal mit ihm zu reden -jetzt sind wir so verblieben dass wir uns anschauen ob wir ohne einander können. & wenn wir nicht ohne einander können. dann schauen wir nach einem Weg..

Ich bin einfach am boden zerstört, da er in jeder Hinsicht einfach ein traum war und ich ihn eigentlich nicht aufgeben möchte.
Aber mein Hund gehört nun mal zu mir und meiner Persönlichkeit und ich könnte es nie in meinen leben übers Herz bringen  meinen Hund weg zu geben.. es tut einfach weh, wenn jemand sowas sagt

Ich versuche ihn zu vergessen - denke aber jede Senkunde an ihm, bis ich es nicht mehr aushalte und ihm Schreibe.
Und dann schreibt er eben wieder das es ihm leid tut und das er meinen Charakter und alles an mir mochte

Und wenn ich  daran denke, dass jemand anderes neben ihm irgendwann mal liegt oder er womöglich schon mit anderen Frauen schreibt zerfrisst es mich :/

es sind jetzt erst 4 Tage vergangen, in denen ich momentan nicht mal wirklich was essen konnte.. ich versteh's einfach nicht
er meinte auch wenn wir ein Haus hätten sies anders aus aber so kann er mit mir leider nicht unter einem Dach leben.

Soll ich ihn wirklich ganz vergessen & Ablenkung suchen oder einmal abwarten? 😥

ich weiß nicht was ich tun soll vergessen - oder ihm überzeugen eine Lösung zu finden 😥 - obwohl meiner Meinung nach nun er mal einen Schritt machen müsste  🙄 weil ich ziemlich viel in dieser kurzen Zeit schon für ihn getan habe. 

-nur was ist wenn er der Mann ist, wo wahre liebe entstehen könnte & er nur jemanden braucht der ihm die Augen öffnet?🙄
 

Richtig gehandelt. Der Hund geht vor. Er gehört zu Dir. Was wäre er für ein Partner, der dich so vor vollendete Tatsachen stellt und nichts für eine Lösung tut? 

ne ne 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 0:42

1. Es ist gut, dass du dich für deinen Hund entschieden hast. 

2. Er zeigt dir jetzt schon nach 2 Monaten eine Seite von sich, die sicher in Zukunft nicht besser werden wird. Nämlich, dass er nicht bereit ist auf dich zu zugehen. Würde wahrscheinlich in Zukunft bedeuten, dass es immer von deiner Kompromissbereitschaft abhängen würde, wie gut die Beziehung läuft. 

3. In einer ausgewogenen Beziehung muss niemanden die Augen geöffnet werden oder zu etwas überredet werden. Schlag dir diese Idee aus dem Kopf, dass du ihn mit all deiner Liebe ändern kannst. 

4. Sicher ist es hart, wenn man glaubt, den richtigen Lebensmenschen gefunden zu haben, aber es ist offensichtlich, dass du dich sehr für ihn verbiegen müsstest. Willst du das? 

Sicherlich auch tragisch und traurig mit seiner Allergie, aber er hätte es zumindest probieren können oder in irgendeiner Form an einer Lösung arbeiten können. Hat er aber nicht. Wäre dies nicht schon Antwort genug? 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 0:47
In Antwort auf xxerdbeerexx2

Hallo,

ich kenne ihn nun zwei Monate, er ist der erste der mir das Gefühl gibt das ich ihm alles anvertrauen kann..& dass schon nach so kurzer Zeit er gab mir das Gefühl das ich ihn schon jahre lang kenne. Er war in jeder hinsicht Perfekt, Aussehen, Charakter, die Art wie er mich behandelt hat und sich Sorgen machte ..es passte einfach alles, auch der Sex.


nur diese Woche zog er mir den Boden unter den Füßen weg. Ich war nun, da ich Urlaub hatte, ein paar Tage bei ihm, mit meinen Hund. (den ich über alles liebe)
Irgendwie bekam ich das Gefühl dass er ganz und gar nicht mit meinen Hund klar kommt. Er hatte halskratzen und gab gleich den Hund die Schuld.. er machte dann auch gleich den Allergietest.. der auch bewies das er eine Allergie gegen Hunde hat..

Ich wollte das er Tablettn dagegen nimmt, damit wir gemeinsam eine Zukunft hätten, da ich nie im leben meinen Hund hergeben könnte..

Er will aber nicht etwas nehmen was er eig. nicht tun müsste

und setzte mich so vor die Wahl der Hund oder er.

ich entschied mir für den Hund, ohne zu zögern, besonders weil es mir weh tut dass er nicht bereit ist gemeinsam mit mir eine Lösung zu finden

Zuerst meinte er ich müsste mich nicht gleich entscheiden und hab zeit..
Ich dachte jedoch das es einfacher ist es jetzt zu Beenden als wie nach längerer Zeit, da es nur zwei Monate sind..
(was er wiederum nicht verstand das ich es ohne zu zögern entschied)

Laut ihm ist er selbst traurig das es so kommen musste und wollte dass ich trotzdem zu ihm (natürlich ohne Hund) komme und bei ihm übernachte..

Ich versuchte  noch einmal mit ihm zu reden -jetzt sind wir so verblieben dass wir uns anschauen ob wir ohne einander können. & wenn wir nicht ohne einander können. dann schauen wir nach einem Weg..

Ich bin einfach am boden zerstört, da er in jeder Hinsicht einfach ein traum war und ich ihn eigentlich nicht aufgeben möchte.
Aber mein Hund gehört nun mal zu mir und meiner Persönlichkeit und ich könnte es nie in meinen leben übers Herz bringen  meinen Hund weg zu geben.. es tut einfach weh, wenn jemand sowas sagt

Ich versuche ihn zu vergessen - denke aber jede Senkunde an ihm, bis ich es nicht mehr aushalte und ihm Schreibe.
Und dann schreibt er eben wieder das es ihm leid tut und das er meinen Charakter und alles an mir mochte

Und wenn ich  daran denke, dass jemand anderes neben ihm irgendwann mal liegt oder er womöglich schon mit anderen Frauen schreibt zerfrisst es mich :/

es sind jetzt erst 4 Tage vergangen, in denen ich momentan nicht mal wirklich was essen konnte.. ich versteh's einfach nicht
er meinte auch wenn wir ein Haus hätten sies anders aus aber so kann er mit mir leider nicht unter einem Dach leben.

Soll ich ihn wirklich ganz vergessen & Ablenkung suchen oder einmal abwarten? 😥

ich weiß nicht was ich tun soll vergessen - oder ihm überzeugen eine Lösung zu finden 😥 - obwohl meiner Meinung nach nun er mal einen Schritt machen müsste  🙄 weil ich ziemlich viel in dieser kurzen Zeit schon für ihn getan habe. 

-nur was ist wenn er der Mann ist, wo wahre liebe entstehen könnte & er nur jemanden braucht der ihm die Augen öffnet?🙄
 

Du redest auch hier von großer liebe und wie toll es zwischen euch passt aber das ist nur für dich so. Für ihn bist du nur irgendwer. Sorry. Wenn er für dich die selben tiefen Gefühle hätte, würde er eine Therapie gegen seine Allergie machen und dich nie zu so einer Entscheidung drängen. An ihm hast du absolut nichts verloren. Kopf hoch 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 1:11

Danke für eure Antworten

Momentan hab ich nicht wirklich einen Kopf für irgendwas  :/ bin einfach enttäuscht 🙄

und eure Antworten helfen mir da schon auch, es muntert mich auch auf, zusehen das ich richtig gehandelt habe und ihn nicht länger versucht habe zu überreden etwas gegen seine Allergie zu machen..

War schon schokiert von seiner Aussage. Wie ich meinte wir brauchen eine Lösung wegen meinen Hund und deiner Allergie. & er: "Es gibt nur zwei Möglichkeiten, der Hund oder ich".

Somit werd ich dran arbeiten ihn zu vergessen.. 

mich gibt es nun mal nur mit Hund.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 8:50
In Antwort auf xxerdbeerexx2

Danke für eure Antworten

Momentan hab ich nicht wirklich einen Kopf für irgendwas  :/ bin einfach enttäuscht 🙄

und eure Antworten helfen mir da schon auch, es muntert mich auch auf, zusehen das ich richtig gehandelt habe und ihn nicht länger versucht habe zu überreden etwas gegen seine Allergie zu machen..

War schon schokiert von seiner Aussage. Wie ich meinte wir brauchen eine Lösung wegen meinen Hund und deiner Allergie. & er: "Es gibt nur zwei Möglichkeiten, der Hund oder ich".

Somit werd ich dran arbeiten ihn zu vergessen.. 

mich gibt es nun mal nur mit Hund.

Woher hat er den Allergietest denn so schnell bekommen? 

Ein Partner mit dem ich keine Haustiere haben kann waere fuer mich nicht in Frage gekommen. 

Dann lieber ein schnelles Ende mit Schrecken.

Ist er wirklich so ein Traummann, wenn er nicht ein paar Tage eine harmlose Medizin schlucken kann, damit ihr die Tage zusammen haettet verbringen koennen? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 9:13

Ich würde kein Tier hergeben weil ein Mann das will. Niemals. Die Liebe eines Tieres ist echt.

Übrigens hilft ägyptisches Schwarzkümmelöl sehr gut gegen Allergien die die Lunge betreffen. Uns hat es sehr gut geholfen. Ein Familienmitglied war auf alle Tiere allergisch, ist es jetzt nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 9:30
In Antwort auf evaeden

Woher hat er den Allergietest denn so schnell bekommen? 

Ein Partner mit dem ich keine Haustiere haben kann waere fuer mich nicht in Frage gekommen. 

Dann lieber ein schnelles Ende mit Schrecken.

Ist er wirklich so ein Traummann, wenn er nicht ein paar Tage eine harmlose Medizin schlucken kann, damit ihr die Tage zusammen haettet verbringen koennen? 

bei seinen Hautarzt, da hat er mal erwähnt dass man da nicht mal einen Termin braucht 🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 9:32
In Antwort auf xxerdbeerexx2

bei seinen Hautarzt, da hat er mal erwähnt dass man da nicht mal einen Termin braucht 🤔

Also - bei uns wartet man für einen Hautarzt Termin mind. 3 - 5 Monate . Natürlich wenn man ein Notfall ist - geht es schneller . Dann wird man eingeschoben . Jedoch befindet es die Ärztin selbst - ob man einer ist !

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 9:35
In Antwort auf xxerdbeerexx2

bei seinen Hautarzt, da hat er mal erwähnt dass man da nicht mal einen Termin braucht 🤔

Und um sich bei uns komplett austesten zu lassen, bleibt uns nichts anderes übrig als die Ambulanz aufzusuchen, bzw. sich eine Überweisung geben zu lassen .

Den Bienenallergietest meines Sohnes hat die Hautärztin durchführen lassen . Das war aber eine Prozeder und stand nicht nach 2 Tagen fest .
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 9:37
In Antwort auf beulah_12891185

Und um sich bei uns komplett austesten zu lassen, bleibt uns nichts anderes übrig als die Ambulanz aufzusuchen, bzw. sich eine Überweisung geben zu lassen .

Den Bienenallergietest meines Sohnes hat die Hautärztin durchführen lassen . Das war aber eine Prozeder und stand nicht nach 2 Tagen fest .
 

Er hat mir ein Foto vom Raum gschickt und dann von seiner Hand..

Also wirds schon stimmen das er gleich mal dran gekommen ist :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 9:47
In Antwort auf xxerdbeerexx2

Er hat mir ein Foto vom Raum gschickt und dann von seiner Hand..

Also wirds schon stimmen das er gleich mal dran gekommen ist :/

Also - ein Allergietest wird ja dahingehend gemacht um alle Allergien bezüglich Tierhaaren auszutesten . Da gibt es dann nicht nur einen Test - sondern man wird auf mehreres getestet . D.h. es gibt unterschiedliche Arten von der Schwere einer Allergie und gerade bei Tierhaaren ist das heikel !

Da kommt es dann auch darauf an - was dein Hund für Haare hat und wie schwer seine Allergie ist

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man ein Allergie-Testergebnis innerhalb von einem Tag bekommt - bei uns war das nicht so - in keinem Fall .
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:00
In Antwort auf beulah_12891185

Also - ein Allergietest wird ja dahingehend gemacht um alle Allergien bezüglich Tierhaaren auszutesten . Da gibt es dann nicht nur einen Test - sondern man wird auf mehreres getestet . D.h. es gibt unterschiedliche Arten von der Schwere einer Allergie und gerade bei Tierhaaren ist das heikel !

Da kommt es dann auch darauf an - was dein Hund für Haare hat und wie schwer seine Allergie ist

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man ein Allergie-Testergebnis innerhalb von einem Tag bekommt - bei uns war das nicht so - in keinem Fall .
 

Ja fands auch komisch dass er gleich dran kam.. 
aber andererseits wieso sollt er mich anlügen.. und die Haut hat eine allergische reaktion gezeigt 🤷‍♀️ auf den Foto was er mir gezeigt/geschickt hat..

und er hat eben wegen Halskratzen gejammert..
tatsache ist dass es ihm egal ist das er mich verliert.

sonst wäre er mir ja entgegen gekommen, aber nein ich war die Person die nochmal auf ihm zukam und noch einmal mit ihm persönlich redete..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:08

Du hast einfach richtig gehandelt und du hast sein wahres Gesicht früh genug erkannt. 

Das mit dem Bild schicken wirkt im Zusammenhang mit der Vorgeschichte wie eine kleine Show. Kenne es hier von den Hautärzten auch so, dass man länger warten muß auf einen Termin und die Auswertung dauert. Aber dies ist nicht mehr dein Problem. 

Wünsche dir und deinem Hund einen guten Rutsch und, dass ihm die Silvesterknallerei nicht zu viel ausmacht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:13
In Antwort auf xxerdbeerexx2

Ja fands auch komisch dass er gleich dran kam.. 
aber andererseits wieso sollt er mich anlügen.. und die Haut hat eine allergische reaktion gezeigt 🤷‍♀️ auf den Foto was er mir gezeigt/geschickt hat..

und er hat eben wegen Halskratzen gejammert..
tatsache ist dass es ihm egal ist das er mich verliert.

sonst wäre er mir ja entgegen gekommen, aber nein ich war die Person die nochmal auf ihm zukam und noch einmal mit ihm persönlich redete..

Schneckchen ich erzähle dir mal jetzt etwas
Mein werter Ex Partner mit dem ich 2 Kinder habe, hat seinen Kindern Kaninchen geschenkt . Ein Weiblein und ein Männlein . Meine Kinder liebten diese Tiere und ich auch . Die schlichen sich so langsam in unser Herz und dort verweilen sie heute noch . 

Mein Ex mochte diese Tiere aber NICHT . Vor allem eines der Tiere hat ihm immer wieder deutlich gezeigt, dass es ihn nicht mag - weil Tiere ein ganz anderes Gespür haben . Dei beiden Kaninchen waren wie Hunde - die lagen unter unserem Esstisch und haben gewartet bis sie Abends, wenn ich ins Bett ging ihr Leckerlie abholen durften . Wenn ich aufgestanden bin, sind sie mir nachgerannt . Einer von beiden war so klug, dass ich nur pfeifen musste und er rannte auf mich zu - zu jeder Tag- und Nachtstunde .

Nun, mein Ex mag keine Tiere . Weder Hund, noch Katze, noch sonst etwas . Und so fing er an - die Tiere müssen weg und schlussendlich hat er gemeint, ich soll sie weg geben . Er ist ja nicht dumm gewesen - dann wäre ich der Buhmann gewesen bei den Kindern . Das habe ich allerdings nicht getan, es hätte seinen Kindern und auch mir das Herz gebrochen . 

Dann kam er an und behauptete er hätte eine Tierhaarallergie ! Per Knopfdruck fing er an zu röcheln usw. Es war ihm echt nix zu blöde . Das Machtspiel ging dann so weit, dass er mir unterstellte, die Kinder hätten diese Tiere nur bekommen, weil ich nicht in der Lage bin meinen Kindern Liebe zu geben .

Wir haben uns dann getrennt, nicht nur wegen der Tiere . Aber alleine seine abfällige Art und wie er mit dieser Demonstration von Macht vorgegangen ist und wie er über Tiere von "anderen" spricht und seine selbsternannte Allergie - die ihm nicht einmal seine Tochter abkauft . Er hat sich übrigens nach der Trennung immer noch eingemischt, weil wir die Tiere nicht weg gegeben haben, obwohl das meine Wohnung und mein Leben ist . Er sprach jedes Mal derart abfällig und naserümpfend .

Der mag keine Tiere und er mag auch keine Menschen !

Such dir jemand der Tiere mag . Dann bist du besser dran . Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass jemand der an keinem Tier Freude hat - nicht fähig ist zu Liebe . Und jemand der nicht versteht, dass dein Hund ein treuer Gefährte ist - den man nicht mal einfach weg gibt - hat das Leben nicht verstanden . Ich bin mit Hunden aufgewachsen - sie sind die treuesten Gefährten die es gibt udn fähig zu Dingen, zu denen der Mensch nicht ist und dein Freund hätte sich dahingehend behandeln lassen können . Ich vermute allerdings er sieht die Eingeschränktheit mit so einem Tier und ihm gibt das nix !

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:23
In Antwort auf alexus_12892878

Du hast einfach richtig gehandelt und du hast sein wahres Gesicht früh genug erkannt. 

Das mit dem Bild schicken wirkt im Zusammenhang mit der Vorgeschichte wie eine kleine Show. Kenne es hier von den Hautärzten auch so, dass man länger warten muß auf einen Termin und die Auswertung dauert. Aber dies ist nicht mehr dein Problem. 

Wünsche dir und deinem Hund einen guten Rutsch und, dass ihm die Silvesterknallerei nicht zu viel ausmacht. 

Ich dachte auch kurz das es sich um ein altes Bild von früher handelt..
aber sowas will ich ihm nicht unterstellen. Er hat mir auch seinen Hautarzt bevor das mit der Allergie war vorgeschlagen und gesagt da braucht man keinen Termin.. somit kann ich es mir schon vorstellen..
& er hat sich schon bemüht. er hat sich vor den körbchen hingesetzt und sich mit dem hund beschäftigt.. :/
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:28
In Antwort auf beulah_12891185

Schneckchen ich erzähle dir mal jetzt etwas
Mein werter Ex Partner mit dem ich 2 Kinder habe, hat seinen Kindern Kaninchen geschenkt . Ein Weiblein und ein Männlein . Meine Kinder liebten diese Tiere und ich auch . Die schlichen sich so langsam in unser Herz und dort verweilen sie heute noch . 

Mein Ex mochte diese Tiere aber NICHT . Vor allem eines der Tiere hat ihm immer wieder deutlich gezeigt, dass es ihn nicht mag - weil Tiere ein ganz anderes Gespür haben . Dei beiden Kaninchen waren wie Hunde - die lagen unter unserem Esstisch und haben gewartet bis sie Abends, wenn ich ins Bett ging ihr Leckerlie abholen durften . Wenn ich aufgestanden bin, sind sie mir nachgerannt . Einer von beiden war so klug, dass ich nur pfeifen musste und er rannte auf mich zu - zu jeder Tag- und Nachtstunde .

Nun, mein Ex mag keine Tiere . Weder Hund, noch Katze, noch sonst etwas . Und so fing er an - die Tiere müssen weg und schlussendlich hat er gemeint, ich soll sie weg geben . Er ist ja nicht dumm gewesen - dann wäre ich der Buhmann gewesen bei den Kindern . Das habe ich allerdings nicht getan, es hätte seinen Kindern und auch mir das Herz gebrochen . 

Dann kam er an und behauptete er hätte eine Tierhaarallergie ! Per Knopfdruck fing er an zu röcheln usw. Es war ihm echt nix zu blöde . Das Machtspiel ging dann so weit, dass er mir unterstellte, die Kinder hätten diese Tiere nur bekommen, weil ich nicht in der Lage bin meinen Kindern Liebe zu geben .

Wir haben uns dann getrennt, nicht nur wegen der Tiere . Aber alleine seine abfällige Art und wie er mit dieser Demonstration von Macht vorgegangen ist und wie er über Tiere von "anderen" spricht und seine selbsternannte Allergie - die ihm nicht einmal seine Tochter abkauft . Er hat sich übrigens nach der Trennung immer noch eingemischt, weil wir die Tiere nicht weg gegeben haben, obwohl das meine Wohnung und mein Leben ist . Er sprach jedes Mal derart abfällig und naserümpfend .

Der mag keine Tiere und er mag auch keine Menschen !

Such dir jemand der Tiere mag . Dann bist du besser dran . Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass jemand der an keinem Tier Freude hat - nicht fähig ist zu Liebe . Und jemand der nicht versteht, dass dein Hund ein treuer Gefährte ist - den man nicht mal einfach weg gibt - hat das Leben nicht verstanden . Ich bin mit Hunden aufgewachsen - sie sind die treuesten Gefährten die es gibt udn fähig zu Dingen, zu denen der Mensch nicht ist und dein Freund hätte sich dahingehend behandeln lassen können . Ich vermute allerdings er sieht die Eingeschränktheit mit so einem Tier und ihm gibt das nix !

Schlimm das es solche Menschen gibt.


Ja denke auch das es mit der Eingeschränktheit zu tun hat.
Aber er hat mich ja mit Hund kennen gelernt und gewusst was auf ihm zukommt. Daher versteh ich es einfach nicht.. Bzw. will ich es nicht
Gefühle verschwinden nun mal nicht einfach so..
muss mich auch zusammen reißn das ich ihn nicht nochmal schreibe..
am liebsten würd ich ihm schon noch reindrücken dass er mir schon weh getan hat damit das er nicht bereit ist eine Lösung zu finden sondern er mich lieber verliert, er ist nämlich der Meinung das er mir nicht weh getan hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:29

Ja, von dieser Densebilisierung habe ich auch gehört . Selbst die härtesten Allergien bekommt man dadurch weg . 

Ich kenne nur Menschen die sich ihre quälende Gräser-Allergie damit weg therapieren ließen . Alleine der Gedanke, dass man das heute kann, ist wunderbar . Wenn ich da an einen Schulkameraden aus der Grundschulzeit denke, der von Frühjahr bis in den Sommer ständig im Gesicht angeschwollen war, nieste und total verschleimt war .und je nach Blütezeiten immer wieder der Schule fernbleiben musste . Der hat mir immer so leid getan - vor allem weil wir am Land aufgewachsen sind und der nicht auskam .

Ich sehe es wie Daphne - es hat einfach nicht gepasst für den Herrn und gut ist . Er könnte etwas ändern tut es aber nicht und das erinnert mich an eine Freundin meines Ex die nach mir kam - die hatte eine Katze und dort machte er das selbe Theater und plötzlich durfte die Katze, die jahrelang im Haus sein durfte nicht mehr rein
Meine Tochter hat sich darüber beschwert und das als herzlos abgestempelt, das einer alten Katze anzutun, nur weil ihr Vater wieder mal einen Affenzirkus veranstaltet hat und seinen Willen durchgesetzt hat .

Und ihr Unverständnis galt auch der Freundin, weil die das mit sich und dem Tier machen ließ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:31
In Antwort auf xxerdbeerexx2

Schlimm das es solche Menschen gibt.


Ja denke auch das es mit der Eingeschränktheit zu tun hat.
Aber er hat mich ja mit Hund kennen gelernt und gewusst was auf ihm zukommt. Daher versteh ich es einfach nicht.. Bzw. will ich es nicht
Gefühle verschwinden nun mal nicht einfach so..
muss mich auch zusammen reißn das ich ihn nicht nochmal schreibe..
am liebsten würd ich ihm schon noch reindrücken dass er mir schon weh getan hat damit das er nicht bereit ist eine Lösung zu finden sondern er mich lieber verliert, er ist nämlich der Meinung das er mir nicht weh getan hat.

Wenn er schon die Meinung vertritt, er hat dir nicht weh getan, bedarf es keiner Worte mehr - oder ?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:32

Ja.. das ganze find ich schon komisch.. aber da er mir davor schon gesagt hat das man dort keinen Termin braucht...

Glaub ich dass schon aber eben das das kein guter Arzt ist.

ich kanns eig. eh nur mehr so hinnehmen wie es ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:34

Und das Ergebnis bekam er sofort ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:38
In Antwort auf beulah_12891185

Ja, von dieser Densebilisierung habe ich auch gehört . Selbst die härtesten Allergien bekommt man dadurch weg . 

Ich kenne nur Menschen die sich ihre quälende Gräser-Allergie damit weg therapieren ließen . Alleine der Gedanke, dass man das heute kann, ist wunderbar . Wenn ich da an einen Schulkameraden aus der Grundschulzeit denke, der von Frühjahr bis in den Sommer ständig im Gesicht angeschwollen war, nieste und total verschleimt war .und je nach Blütezeiten immer wieder der Schule fernbleiben musste . Der hat mir immer so leid getan - vor allem weil wir am Land aufgewachsen sind und der nicht auskam .

Ich sehe es wie Daphne - es hat einfach nicht gepasst für den Herrn und gut ist . Er könnte etwas ändern tut es aber nicht und das erinnert mich an eine Freundin meines Ex die nach mir kam - die hatte eine Katze und dort machte er das selbe Theater und plötzlich durfte die Katze, die jahrelang im Haus sein durfte nicht mehr rein
Meine Tochter hat sich darüber beschwert und das als herzlos abgestempelt, das einer alten Katze anzutun, nur weil ihr Vater wieder mal einen Affenzirkus veranstaltet hat und seinen Willen durchgesetzt hat .

Und ihr Unverständnis galt auch der Freundin, weil die das mit sich und dem Tier machen ließ

Hab ich auch schon gelesen, hab auch eine Pflege für Tiere gefunden, dass es für Allergiker nicht so schlimm ist..

Aber was bringt mir dass... wenn er nicht dazu bereit ist. wenn es ihm ums geld geht. hätte ich ihm das auch gezahlt  🙄 

naja hilft nichts. Bin in der Überlegung ob ich ihm das nich reindrücken soll aber besser wärs ich lass es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:39
In Antwort auf beulah_12891185

Wenn er schon die Meinung vertritt, er hat dir nicht weh getan, bedarf es keiner Worte mehr - oder ?

ja eig. eh es ist nur schwer wenn man den menschen mag und er meint er mag einen ja auch und alles. 🙄

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:41
In Antwort auf beulah_12891185

Und das Ergebnis bekam er sofort ?

Ich war da bei Verwanden, wegen der Weihnachtszeit. aber er bekam das Ergebnis am selben Tag weil die Haut eben schon eine allergische Reaktion gezeigt hat und er der Ärztin seine Beschwerden beschrieben hat. und sie meinte gut dass es nicht ihr Hund ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:45
In Antwort auf xxerdbeerexx2

ja eig. eh es ist nur schwer wenn man den menschen mag und er meint er mag einen ja auch und alles. 🙄

Offensichtlich reicht es nicht .

Ich weiß, dass es nicth einfach ist - immer alles rationel zu betrachten und danach zu handeln . Für unsere Gefühle, die uns gaga im Kopf machen, können wir nichts . 

Lass die Zeit für dich arbeiten und es wird nicht ewig dauern und du kommst zu dem selben Entschluss wie viele hier . Lieber jetzt ein Ende, als dann wenn ihr euch noch näher seit . 

Er ist es nicht wert !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 10:59

Ja am liebsten würd ich es ihm reindrücken, dass er mir schon weh getan hat und es soviele lösungen geben würde 🙄 - aber er mich lieber verliert als wie eine Lösung zu finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 11:00
In Antwort auf xxerdbeerexx2

Ja am liebsten würd ich es ihm reindrücken, dass er mir schon weh getan hat und es soviele lösungen geben würde 🙄 - aber er mich lieber verliert als wie eine Lösung zu finden.

Siehst du da bin ich ein wenig anders .

Manchmal muss man seinem Ärger Luft machen ! Und man darf auch sagen, dass man enttäuscht ist - und verletzt wurde . Da vergibt man sich nichts .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 11:04
In Antwort auf beulah_12891185

Siehst du da bin ich ein wenig anders .

Manchmal muss man seinem Ärger Luft machen ! Und man darf auch sagen, dass man enttäuscht ist - und verletzt wurde . Da vergibt man sich nichts .

Weiß nicht aber dann geh ich immer auf ihn zu :/ .. aber ich kann eh nicht anders.. ich werds ihm noch schreiben.. weil es zerfrisst mich sonst eh noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 11:05
In Antwort auf xxerdbeerexx2

Weiß nicht aber dann geh ich immer auf ihn zu :/ .. aber ich kann eh nicht anders.. ich werds ihm noch schreiben.. weil es zerfrisst mich sonst eh noch

Dann mach es eben ein letztes Mal und fertig . Man sollte tun, was einen befreit und manchmal gehört da eben dazu, dass man auf denjenigen noch einmal zugeht - betrachte es als Abschluss .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 11:06
In Antwort auf beulah_12891185

Dann mach es eben ein letztes Mal und fertig . Man sollte tun, was einen befreit und manchmal gehört da eben dazu, dass man auf denjenigen noch einmal zugeht - betrachte es als Abschluss .

stimmt 😌
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 12:04

'Der Charakter eines Menschen zeigt sich in seinem Umgang mit Tieren.'

Mein Freund hat auch eine Tierhaarallergie. Je nachdem wie sensibel er gerade ist, Tränen die Augen und die Bronchien setzen sich zu. Er braucht dann ein Spray.
Als wir uns kennenlernten war mein Hund seit 8 Jahren bei mir. Trotz der schwierigen Situation hat mein Freund nie auch nur im Ansatz erwartet, dass ich mich von meinem Hund trenne. Im Gegenteil, die beiden sind wie Topf und Deckel.
Und jetzt, wo der Hund seit einem Jahr schwer krank ist versuchen wir gemeinsam, ihm seinen Lebensabend so liebevoll wie möglich zu gestalten.

Btw: Hätte er mich damals vor die Wahl gestellt, ich hätte nicht eine Sekunde darüber nachgedacht und mich (trotz zu erwartendem Liebeskummer) ganz klar für den Hund entschieden! Allein schon, weil ich ihm, als ich ihn aus schlechten Verhälnissen zu mir holte, versprochen habe, dass jetzt alles gut wird und immer für ihn da zu sein. 

Dein Ex spielte ein Machtspiel, und wer das gleich damit versucht, dass du dich von dem trennen sollst was du so sehr liebst... Von dem ist allgemein nichts gutes zu erwarten. Du hast alles richtig gemacht und brauchst nicht an dir selbst zu zweifeln. Mit dir kann man offensichtlich durch dick & dünn gehen. Mit deinem Ex vermutlich nicht mal über die Straße ohne selbst noch mal zu schauen...  

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 12:33

Terriermischling 15 Monate 
eher lang haar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 12:37
In Antwort auf xxerdbeerexx2

Hallo,

ich kenne ihn nun zwei Monate, er ist der erste der mir das Gefühl gibt das ich ihm alles anvertrauen kann..& dass schon nach so kurzer Zeit er gab mir das Gefühl das ich ihn schon jahre lang kenne. Er war in jeder hinsicht Perfekt, Aussehen, Charakter, die Art wie er mich behandelt hat und sich Sorgen machte ..es passte einfach alles, auch der Sex.


nur diese Woche zog er mir den Boden unter den Füßen weg. Ich war nun, da ich Urlaub hatte, ein paar Tage bei ihm, mit meinen Hund. (den ich über alles liebe)
Irgendwie bekam ich das Gefühl dass er ganz und gar nicht mit meinen Hund klar kommt. Er hatte halskratzen und gab gleich den Hund die Schuld.. er machte dann auch gleich den Allergietest.. der auch bewies das er eine Allergie gegen Hunde hat..

Ich wollte das er Tablettn dagegen nimmt, damit wir gemeinsam eine Zukunft hätten, da ich nie im leben meinen Hund hergeben könnte..

Er will aber nicht etwas nehmen was er eig. nicht tun müsste

und setzte mich so vor die Wahl der Hund oder er.

ich entschied mir für den Hund, ohne zu zögern, besonders weil es mir weh tut dass er nicht bereit ist gemeinsam mit mir eine Lösung zu finden

Zuerst meinte er ich müsste mich nicht gleich entscheiden und hab zeit..
Ich dachte jedoch das es einfacher ist es jetzt zu Beenden als wie nach längerer Zeit, da es nur zwei Monate sind..
(was er wiederum nicht verstand das ich es ohne zu zögern entschied)

Laut ihm ist er selbst traurig das es so kommen musste und wollte dass ich trotzdem zu ihm (natürlich ohne Hund) komme und bei ihm übernachte..

Ich versuchte  noch einmal mit ihm zu reden -jetzt sind wir so verblieben dass wir uns anschauen ob wir ohne einander können. & wenn wir nicht ohne einander können. dann schauen wir nach einem Weg..

Ich bin einfach am boden zerstört, da er in jeder Hinsicht einfach ein traum war und ich ihn eigentlich nicht aufgeben möchte.
Aber mein Hund gehört nun mal zu mir und meiner Persönlichkeit und ich könnte es nie in meinen leben übers Herz bringen  meinen Hund weg zu geben.. es tut einfach weh, wenn jemand sowas sagt

Ich versuche ihn zu vergessen - denke aber jede Senkunde an ihm, bis ich es nicht mehr aushalte und ihm Schreibe.
Und dann schreibt er eben wieder das es ihm leid tut und das er meinen Charakter und alles an mir mochte

Und wenn ich  daran denke, dass jemand anderes neben ihm irgendwann mal liegt oder er womöglich schon mit anderen Frauen schreibt zerfrisst es mich :/

es sind jetzt erst 4 Tage vergangen, in denen ich momentan nicht mal wirklich was essen konnte.. ich versteh's einfach nicht
er meinte auch wenn wir ein Haus hätten sies anders aus aber so kann er mit mir leider nicht unter einem Dach leben.

Soll ich ihn wirklich ganz vergessen & Ablenkung suchen oder einmal abwarten? 😥

ich weiß nicht was ich tun soll vergessen - oder ihm überzeugen eine Lösung zu finden 😥 - obwohl meiner Meinung nach nun er mal einen Schritt machen müsste  🙄 weil ich ziemlich viel in dieser kurzen Zeit schon für ihn getan habe. 

-nur was ist wenn er der Mann ist, wo wahre liebe entstehen könnte & er nur jemanden braucht der ihm die Augen öffnet?🙄
 

Ihr könntet Euch zwei Monate!
Wahrscheinlich hat er in den 2 Monaten nicht die Gefühle für Dich bekommen die Du für ihn hattest!
Und da kam es ihm gerade recht mit dem Hund.
Er hat die Chance mit dem Hund und seiner Allergie genutzt, um Dich schnell und bequem loszuwerden! 
Trauere ihm nicht nach!
Wäre es jetzt nicht die Allergie gewesen, hätte er wegen etwas anderem Schluss gemacht! 
Er hat sich nicht getraut Dir zu sagen "ich liebe dich nicht"!
Vergiss ihn einfach! 

Und ja - es gibt Ärzte, bei denen man sofort einen Termin bekommt! 
Und diese Ärzte müssen keine Nieten sein.
Und ja - man bekommt auch bei einem Allergietest schon gleich ein Ergebnis, wenn dieses so ausfallen soll, dass ich gegegen Hunde allergisch bin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 12:39
In Antwort auf didivah

'Der Charakter eines Menschen zeigt sich in seinem Umgang mit Tieren.'

Mein Freund hat auch eine Tierhaarallergie. Je nachdem wie sensibel er gerade ist, Tränen die Augen und die Bronchien setzen sich zu. Er braucht dann ein Spray.
Als wir uns kennenlernten war mein Hund seit 8 Jahren bei mir. Trotz der schwierigen Situation hat mein Freund nie auch nur im Ansatz erwartet, dass ich mich von meinem Hund trenne. Im Gegenteil, die beiden sind wie Topf und Deckel.
Und jetzt, wo der Hund seit einem Jahr schwer krank ist versuchen wir gemeinsam, ihm seinen Lebensabend so liebevoll wie möglich zu gestalten.

Btw: Hätte er mich damals vor die Wahl gestellt, ich hätte nicht eine Sekunde darüber nachgedacht und mich (trotz zu erwartendem Liebeskummer) ganz klar für den Hund entschieden! Allein schon, weil ich ihm, als ich ihn aus schlechten Verhälnissen zu mir holte, versprochen habe, dass jetzt alles gut wird und immer für ihn da zu sein. 

Dein Ex spielte ein Machtspiel, und wer das gleich damit versucht, dass du dich von dem trennen sollst was du so sehr liebst... Von dem ist allgemein nichts gutes zu erwarten. Du hast alles richtig gemacht und brauchst nicht an dir selbst zu zweifeln. Mit dir kann man offensichtlich durch dick & dünn gehen. Mit deinem Ex vermutlich nicht mal über die Straße ohne selbst noch mal zu schauen...  

das ist schön wünschte es wäre bei mir auch so gwesen

aber meine Augen wurden nun geöffnet und für so einen Mann kämpf ich sicherlich nicht.

Ich bin nun mal Tierliebend und ich könnte nie meinen Hund hergeben.

es zeriss mir das herz wie er mir die Möglichkeit vorhielt 😡 hoffe er ist nicht lange in meinen Gedanken

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 12:42
In Antwort auf saskia81007

Ihr könntet Euch zwei Monate!
Wahrscheinlich hat er in den 2 Monaten nicht die Gefühle für Dich bekommen die Du für ihn hattest!
Und da kam es ihm gerade recht mit dem Hund.
Er hat die Chance mit dem Hund und seiner Allergie genutzt, um Dich schnell und bequem loszuwerden! 
Trauere ihm nicht nach!
Wäre es jetzt nicht die Allergie gewesen, hätte er wegen etwas anderem Schluss gemacht! 
Er hat sich nicht getraut Dir zu sagen "ich liebe dich nicht"!
Vergiss ihn einfach! 

Und ja - es gibt Ärzte, bei denen man sofort einen Termin bekommt! 
Und diese Ärzte müssen keine Nieten sein.
Und ja - man bekommt auch bei einem Allergietest schon gleich ein Ergebnis, wenn dieses so ausfallen soll, dass ich gegegen Hunde allergisch bin!

Ja. das denke ich auch sonst wäre er ja bereit gwesen. Eine Lösung zu finden..

das einzige womit er herhält.. ich hab dich ja auch gern sonst hätt ich nicht für dich zwei frauen sitzen lassn..
super! 😅

Ich hoff ich verschwende ab jetzt keine Gedanken mehr an ihm..
er versteht ja nicht mal das er mir weh getan hat. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 12:46
In Antwort auf xxerdbeerexx2

das ist schön wünschte es wäre bei mir auch so gwesen

aber meine Augen wurden nun geöffnet und für so einen Mann kämpf ich sicherlich nicht.

Ich bin nun mal Tierliebend und ich könnte nie meinen Hund hergeben.

es zeriss mir das herz wie er mir die Möglichkeit vorhielt 😡 hoffe er ist nicht lange in meinen Gedanken

Ja das wünsche ich dir von Herzen. Du bist ein herzensguter Mensch, das merkt man schon an deinen paar Zeilen hier. Bewahr dir das, dann wirst du schon noch finden was zu dir passt. Verdient hast du es allemal!

Unverhofft kommt oft, also Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 12:57
In Antwort auf didivah

Ja das wünsche ich dir von Herzen. Du bist ein herzensguter Mensch, das merkt man schon an deinen paar Zeilen hier. Bewahr dir das, dann wirst du schon noch finden was zu dir passt. Verdient hast du es allemal!

Unverhofft kommt oft, also Kopf hoch!

also so leicht wirds nicht werden ihm zu vergessen 🙈 

hab ihm eine letzte nachricht gschrieben was mich an dera sache verletzt hat.. jetzt meint er i dramtisier das alles so und ich beend das einfach so.. er hat ja gmeint er is net aus der Welt u bla bla 🙈 rechtfertigt sich voll statt dass er mir etwas recht geben würde 🙈 . macht er mich einfach schlecht das ich das gleich beendet habe ohne viel nachzudenken 

aber er war ja derjenige der gsagt hat es gibt nur zwei Möglichkeiten 
er oda da hund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 13:08

Also leicht macht ers mah net. jtz meint er i habs ja glei beendet blabla. 
bei war er das was meinte hund oder ich.

mein ich er ist nicht bereit lösungen zu finden. meint er ja was für lösungen? 
so als obs keine geben würde und ich noch keine vorgeschlagn hätte.  
und stellt mich schlecht weil meine erste reaktion war das ich meine sachen mitnahm und den hund vorgezogen habe.

aber ich bin ja dann nochmal auf ihn zugegangen und hab geredet und wollte eine Lösung finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 13:08

aba ja ist ja leichter den anderen schlecht zu stellen als wie eingestehen das man selbst nicht korrekt war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 13:37
In Antwort auf xxerdbeerexx2

also so leicht wirds nicht werden ihm zu vergessen 🙈 

hab ihm eine letzte nachricht gschrieben was mich an dera sache verletzt hat.. jetzt meint er i dramtisier das alles so und ich beend das einfach so.. er hat ja gmeint er is net aus der Welt u bla bla 🙈 rechtfertigt sich voll statt dass er mir etwas recht geben würde 🙈 . macht er mich einfach schlecht das ich das gleich beendet habe ohne viel nachzudenken 

aber er war ja derjenige der gsagt hat es gibt nur zwei Möglichkeiten 
er oda da hund

Dann hat er den Machtkampf scheinbar noch nicht aufgegeben. Er gibt dir weiterhin das Gefühl, es läge an dir und du bräuchtest ja nur eine Entscheidung zu treffen. Er ist ja nicht aus der Welt... Ja nee ist klar... Du brauchst ja nur deinen geliebten Hund abschieben, dann kannst du IHN haben...  
Ich finde das ehrlichgesagt ziemlich schäbig, da er, wenn er wirklich allergisch sein sollte, keinerlei Optionen nutzt, damit dein Hund bei dir bleiben kann. Damit outet er sich doch mehr als er selbst ahnt. Aber... das braucht man dir ja eigtl. alles gar nicht schreiben. Du hast ja bereits eine Entscheidung getroffen.   

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 13:45
In Antwort auf didivah

Dann hat er den Machtkampf scheinbar noch nicht aufgegeben. Er gibt dir weiterhin das Gefühl, es läge an dir und du bräuchtest ja nur eine Entscheidung zu treffen. Er ist ja nicht aus der Welt... Ja nee ist klar... Du brauchst ja nur deinen geliebten Hund abschieben, dann kannst du IHN haben...  
Ich finde das ehrlichgesagt ziemlich schäbig, da er, wenn er wirklich allergisch sein sollte, keinerlei Optionen nutzt, damit dein Hund bei dir bleiben kann. Damit outet er sich doch mehr als er selbst ahnt. Aber... das braucht man dir ja eigtl. alles gar nicht schreiben. Du hast ja bereits eine Entscheidung getroffen.   

ja jtz gibt er mir die Schuld ich habs beendet.. und blabla.

ja klar beend ichs wenn er mich vor die wahl stellt. 

aber ist ja eh leichter sich selbst gut zu reden als wie eingestehen das es nicht korekkt war 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 13:50

aber wenn er denkt ich Kämpf um ihn hat er sich geschnitten .
ich hab genug getan. und hab meinen fehler eingestanden das es nicht okay war gleich meine ganzen sachen einzupacken und hab mit ihm 2x ein gespräch angefangen und versucht eine lösung zu finden.  wenn nichts zurück kommt dann war's das eben..

und wenn er keine hunde mag. mag er eben keine Hunde. 

ich akzeptiers jetzt.  & er kann mich jetzt ganz normal 😡




 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 14:06

Daphne, da fällt mir ein... Mein Hund hatte vor zwei Jahren plötzlich Flöhe. Ich legte ihm ein Flohhalsband an und kaum, dass wir im Haus meines Freundes waren bekam dieser einen ganz furchtbaren Allergieschub. Die Augenlieder schwollen an, die Augen tränten ohne Ende und er bekam kaum noch Luft, lag zwei Tage mit grippeähnlichen Sympthomen flach. Er war stinksauer auf mich, obwohl ich im Vorfeld natürlich nicht ahnen konnte, dass er auf die Substanzen des Halsbandes so reagieren würde. Nichtsdestotrotz hat er seine Meinung zum Hund nicht geändert.
Sogar als der Hund im vorletzten Sommer einen Schlaganfall erlitt und extrem auf der Kippe stand, haben wir innerhalb weniger Wochen über 2000€ geblecht, um ihn wieder aufzupäppeln. Wäre ohne die Hilfe meines Freundes fast unmöglich gewesen, weil ich mein letztes Hemd schon schnell aufgebraucht hatte.

Und bei allen Schwierigkeiten, die wir mitunter  Beziehungsmäßig haben, schmelze ich jedes mal dahin wenn ich sehe, wie er mit dem Tier umgeht, dass ihm gesundheitlich so zusetzt. Jetzt, wo der kleine blind ist, schmiert er ihm Leberwursttupfen an die Möbel, damit dieser Beschäftigung hat. Man kann ein Tier abschieben wenn es Probleme macht, man kann aber auch alles tun um es für alle erträglich und lebenswert zu machen. Jemand, dem nur einfällt 'weg damit, egal was 'damit' dann passiert', ist für mich völlig gefühllos und somit auch keine Gefühle wert. Das ist jedenfalls mein Fazit dieser Diskussion hier.  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 14:28
In Antwort auf didivah

Daphne, da fällt mir ein... Mein Hund hatte vor zwei Jahren plötzlich Flöhe. Ich legte ihm ein Flohhalsband an und kaum, dass wir im Haus meines Freundes waren bekam dieser einen ganz furchtbaren Allergieschub. Die Augenlieder schwollen an, die Augen tränten ohne Ende und er bekam kaum noch Luft, lag zwei Tage mit grippeähnlichen Sympthomen flach. Er war stinksauer auf mich, obwohl ich im Vorfeld natürlich nicht ahnen konnte, dass er auf die Substanzen des Halsbandes so reagieren würde. Nichtsdestotrotz hat er seine Meinung zum Hund nicht geändert.
Sogar als der Hund im vorletzten Sommer einen Schlaganfall erlitt und extrem auf der Kippe stand, haben wir innerhalb weniger Wochen über 2000€ geblecht, um ihn wieder aufzupäppeln. Wäre ohne die Hilfe meines Freundes fast unmöglich gewesen, weil ich mein letztes Hemd schon schnell aufgebraucht hatte.

Und bei allen Schwierigkeiten, die wir mitunter  Beziehungsmäßig haben, schmelze ich jedes mal dahin wenn ich sehe, wie er mit dem Tier umgeht, dass ihm gesundheitlich so zusetzt. Jetzt, wo der kleine blind ist, schmiert er ihm Leberwursttupfen an die Möbel, damit dieser Beschäftigung hat. Man kann ein Tier abschieben wenn es Probleme macht, man kann aber auch alles tun um es für alle erträglich und lebenswert zu machen. Jemand, dem nur einfällt 'weg damit, egal was 'damit' dann passiert', ist für mich völlig gefühllos und somit auch keine Gefühle wert. Das ist jedenfalls mein Fazit dieser Diskussion hier.  

voll deiner Meinung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 16:20
In Antwort auf xxerdbeerexx2

bei seinen Hautarzt, da hat er mal erwähnt dass man da nicht mal einen Termin braucht 🤔

Ich waere da skeptisch. Hast du gesehen ob seine Haut reagiert hat? Was fuer ein Test war das denn? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 16:22
In Antwort auf xxerdbeerexx2

Er hat mir ein Foto vom Raum gschickt und dann von seiner Hand..

Also wirds schon stimmen das er gleich mal dran gekommen ist :/

Ich habe auch schon Allergietests gemacht. So ist das nie abgelaufen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 17:01

Die Hypothese mit der fehlenden Liebe bewahrheitet sich dadurch, indem ihr Ex sie vor die Wahl gestellt hat "der Hund oder ich"!
Wäre nur ansatzweise ein Funken Liebe beim Ex gewesen, hätte er die Beziehung nicht kampflos aufgegeben!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 17:24

Sie hat doch geschrieben,  dass er sie mit Hund kennen gelernt hat.
Daher hat sie ihn nicht versteckt.
Sie hat das Richtige getan, wenn er fordert "der Hund oder ich" und sie sich für den Hund entschieden hat!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar um 17:09

Ich hab ihn nicht versteckt, mein Hund war beim ersten treffen dabei. 

Ich musste Dezember jedes Wochenende durch den Nebenjob den ich im Dezember noch hatte arbeiten.

Somit konnte ich mit Hund erst in meinen Urlaub bei ihm übernachten..

Aber da ich ihn nicht aufgeben wollte & ihm versucht hab zu überreden/ die Augen zu öffnen.. Hat er dann zugegen dass es nicht nur die Allergie ist sondern dass er keinen Hund bei sich in der Wohnung haben möchte..

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar um 22:32

ja leider gibt es so Menschen, verstehs nur nicht ganz  weil er wusste ja von Anfang an auf was er sich einlässt..

Ich hoffe ich hab bald mal damit abgeschlossen  und kann ihn vergessen..
für mich ist das schon ziemlich hart hab ihn echt gern und vermisse ihn auch schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Deutsch-türkische Beziehungen
Von: blauerpunkt
neu
1. Januar um 17:29
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen