Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hui oder Pfui - Liebe gestehen oder ihn in die Wüste schicken?

Hui oder Pfui - Liebe gestehen oder ihn in die Wüste schicken?

24. Juni 2011 um 22:01

Hey Leute,

ich hab ein Problem.. und wer hätte es gedacht, es hat mit unseren tollen Männern zu tun genauer gesagt um einen bestimmten Mann (= m, 28, Womanizer...).

Kurz gesagt geht es darum, ob ich ihm
a) endlich sagen soll, dass es für mich mehr als nur eine Affäre ist und er für mich mein absoluter Traummann ist
b) es nicht tun, aber dranbleiben und hoffen, dass er IRGENDWANN auch dasselbe fühlt... (es gibt keine Garantie dafür, dass er es tun wird...^^)
c) ihn ein für alle mal aus meinem Leben streichen und ihm auch sagen, dass er sich nicht mehr bei mir melden soll
( oder d) es ihm nicht sagen, und hoffen, dass meine Abwesenheit ihn doch verrückt nach mir macht????)

wie ihr seht.. ich drehe durch.... er treibt mich schlichtweg in den Wahnsinn!!!!

Kurze Vorgeschichte damit ihr mir vielleicht einen Rat geben könnt:
Kennengelernt vor ca 11 Monaten. Ich hatte es auf ihn abgesehen, als ich ihn das erste mal in einem Club sag. Schicksalsmäßig traf ich ihn dann eines anderen Abends in einem anderen Club. Wir kamen ins Gespräch und unterhielten uns den ganzen Abend- Alles schien super- schon fast zu perfekt und nicht die typische Abschlepplaier. Wir verbrachten die Nacht zusammen-jedoch schliefen wir nicht miteinander ( er wollte.. ich hielt ihn auf Abstand). Am morgen darauf haute ich auch schnell ab, da mir die Situation einfach unangenehm war. Tage danach hielten wir noch Kontakt- Sahen uns auch bei gewissen Events- und trotz Andeutungen meinerseits hielt er sich sehr zurück.Aber wieso? Ich machte ihm wirklich sehr unmoralische Angebote.. doch er schien nicht interessiert!Ob er sich zurückgewiesen gefühlt hat als ich am ersten Abend nicht mit ihm schlafen wollte?und nun sein Stolz ihn nicht handeln ließ? Oder stand er einfach doch nicht auf mich!??!Pfff...

Irgendwann verloren wir uns aus den Augen, da ich wegzog um in einer anderen Stadt zu studieren. Trotzdem war er für mich die Nummer 1... er schien mir so perfekt , so unnahbar- ich hätte ihn damals haben können und nun!?

Naja, es vergingen 2, 3 Monate, da kam ich über die Winterpause ins Elternhaus zurück. Wir trafen uns wieder und es lief alles anders.. irgendwie stimmte die Chemie eher als beim letzten Treffen vor paar Monaten. Wir schliefen auch miteinander und verbrachten viele Nächte zusammen, hatten sogar unseren Stamm-Freitag an dem ich immer bei ihm war, wir stundenlang quatschten und rumalberten und natürlich dann auch miteinader schliefen. Für mich war es der Himmel auf Erden- aber natürlich zeigte ich das nicht! Ich hatte Angst, dass er mich dann als zu leichte Beute sieht und somit die Interesse verliert. Also tat ich immer einen auf "unnahbar", war immer sehr zweideutig und tat eher uninteressiert, natürlich alles auf einer charmanten Ebene, jedoch weiß ich nicht, ob er mich durchschaut hat. Wir sprachen aber nie aus, dass es nur eine Affäre ist. Trotzdem kamen mal so Situationen wie: er:"blablabla was machstn du heute noch?" ich: " hmm.. Kino vlt, mal sehen" er:" ach ja, ich war ewig nich mehr im kino" ich:"ja wieso denn nicht??" er:"ja das is so ein freundin-ding"
Hmmmmm was soll ich denn da dann bitte sagen!?!?!?!?!

In dieser Periode, in der wir uns regelmäßig sahen ( ich kam am Wochenende immer öfters nach hause um ihn zu sehen, sagte ihm das natürlich nicht sonder es hieß dann: ich bin zufällig hier oder musste arbeiten kommen....), verliebte ich mich richtig ihn! Ich war Hin un Weg!!!!!!! richtig krankhaft schon wie ich sein Profil in Facebook stalkte... haha
Aber naja, ich hatte auch einfach Angst, dass er andere Frauen am Laufen hat. Er sieht einfach unheimlich gut aus - hat Style- einen Adonis-Körper, unfassbar viel Charme und wirkt auf Frauen wie eine Droge!!! Das erfinde ich jetzt nicht nur... ich sehe ihn immer in den Club wie er auf Frauen wirkt! Ich krieg da fast die Krise!!! Und dann ist er auch noch Barkeeper und im Service in ein paar Szeneclubs, das ist schrecklich mitanzusehen wie die Frauen ihn anstarren und ich denke mir nur : " hallo??? lasst die finger von ihm, das is meiner!! immerhin schlafe ich mit ihm und verbringe die Nächte mit ihm!!!" aber das weiß ja keiner....
ich glaube auch kaum, dass er zu mir steht oder jemandem von mir erzählt... Ich denke ja ohnehin immer das Schlimmste von ihm, hoffe natürlich das Beste, aber da ich nich enttäuscht werden will, denk ich mir, dass er sowieso noch 238972396 Frauen neben mir hat. Ich hoffe zutiefst, dass das nicht so ist... aber ich glaub ihm einfach nicht, wenn er sagt, dass das schon was zu heißen hat, dass ich beim ihm übernachte etc, das würde er nicht mit jeder machen.

Keine Ahnung- wirklich!

Dann explodierte ich und machte Andeutungen, dass ich mehr will... das heißt bei mir soviel, dass ich zur Abwechslung auch mal super nett war und sehr anschmiegsam und solche Sachen... einfach wie sich ein verliebter Mensch verhält, ohne dieser kalten Fassade! Irgendwie ging aber alles total in die Hose. Ich war verkrampfter denn je... und er wollte auch nicht unbedingt Klartext reden. Aber ich bin mir sicher, dass er wusste, dass ich mehr für ihn fühle...

Der Kontakt brach ab- größtenteils von mir, da ich einfach keien Kraft mehr hatte und ih mich mehr auf mein Studium konzentrierte, im Urlaub war etc...

Und nun ( nach 3 Monatn Pause) geht's wieder los!!!!!!!
ICH HALTS NICHT MEHR AUS.
und anfangs war er mir auch echt egal, und ich dachte mir, hm ja okay bisschen spaß haben-wieso nicht? geh ich halt zu ihm, als er mich gefragt hat... immerhin ist er ja n alter vertrauter, und ich hatte in der "pause" nicht wirklich andere männer am start.

Und nun bin ich wieder genau da wo ich vor 3 monaten war. in einem riesen eintopf voller gefühle, kribbeln, eifersucht, verrückt-werden, nicht allein sein wollen, nur ihn ihm kopf haben!

Und ich schätz ihn eigtl echt nicht ein, dass er viele andere am Start hat.. auch wenn er echt ein Womanizer ist..
okay, ein kumpel, der ihn kennt, hat mir gesagt ich soll die finger von ihm lassen.. aber so wie ich ihn kennengelernt hab, is er super lieb und nett und einfühlsam und erzählt mir auch persönliche dinge von seiner familie.. ich weiß doch selber nicht mehr was ich denken soll!

vor allem ging das erneute treffen jetzt von ihm aus... mir war er mittlerweile wirklich egal! aber nein sagen konnte ich eben auch nicht....wieso will er mich immer wieder sehen? sex kann er ja von 32872964 frauen haben! oder bin ich einfach nur mal wieder eine abwechslung, bei der er weiß, dass sie nicht nein sagen würde?? (würde ich auch echt nicht.....)

was verdammt mach ich jetzt?? :

ich wünschte mir natrülich, dass es mit uns beiden klappt und wir eine öffentliche, richtige, ernste beziehung führen!
(ja ja man kann ja träumen......)

aber jetzt im ernst, was soll ich tun? ihn aus meinem leben streichen? ihn auf abstand halten bis er vlt merkt, dass er mich vermisst?? Wie kriege ich heraus, was in seinem Inneren abgeht? Eigentlich wissen wir doch alle, dass wenn ein Mann wirklich Interesse an einer Frau hat, diese das auch zu spüren kriegt-und das tu ich ja nicht gerade.. heißt das also er amüsiert sich nur mit mir?

bitte bitte bitte helft mir


eure lara :*

Mehr lesen

24. Juni 2011 um 22:07


was willst du denn? er will gar keine beziehung, das hat er dich deutlich zu verstehen gegeben. und ob er noch andere frauen hat, mit denen er sex hat, geht dich nichts an.
was glaubst du denn, warum er auf abstand gegangen ist? weil er keinen bock auf beziehung hat. das könnte er leichter haben, wenn er wollte. will er aber nicht.
er hat kein weiteres interesse an dir ausser mal sex, wenn es ihm grad passt.

an deiner stelle brich den kontakt ab und such dir einen anderen.

Gefällt mir

24. Juni 2011 um 22:17
In Antwort auf kakaomitsahne


was willst du denn? er will gar keine beziehung, das hat er dich deutlich zu verstehen gegeben. und ob er noch andere frauen hat, mit denen er sex hat, geht dich nichts an.
was glaubst du denn, warum er auf abstand gegangen ist? weil er keinen bock auf beziehung hat. das könnte er leichter haben, wenn er wollte. will er aber nicht.
er hat kein weiteres interesse an dir ausser mal sex, wenn es ihm grad passt.

an deiner stelle brich den kontakt ab und such dir einen anderen.

Ach man :/
Genau das wollte ich nicht hören- weil die Wahrheit einfach scheiße ist!
im Prinzip hast du auch Recht! Als er auf Abstand gegangen ist, meinte er auch, wenn ich nicht mehr mögen würde, sollte ich es ihm einfach sagen. Damit hat er eigentlich zum Ausdruck gebracht, dass falls es für mich schwer ist, dass nur als Spaß anzusehen, es lieber beenden sollte. Aber ich glaub ich kann damit einfach nich abschließen, weil ich es nicht aus seinem Mund höre! ich will klipp u klar hören, dass er nicht will. Das würde mich (ganz nebenbei) bestimmt fast umbringen.. aber vielleicht kapier ich es dann endlich!
ich denk mir immerzu, dass ich nicht wirklich gewagt habe, und er vlt nicht wirklich auf die Idee kommt, dass ich WIRKLICH was Ernstes möchte, da ich ja zu oft immer einen auf kühl mache.
Und wer nicht wagt, der nicht gewinnt???
ich lebe in meiner traumwelt.. haha

Gefällt mir

24. Juni 2011 um 22:20
In Antwort auf lara89xx

Ach man :/
Genau das wollte ich nicht hören- weil die Wahrheit einfach scheiße ist!
im Prinzip hast du auch Recht! Als er auf Abstand gegangen ist, meinte er auch, wenn ich nicht mehr mögen würde, sollte ich es ihm einfach sagen. Damit hat er eigentlich zum Ausdruck gebracht, dass falls es für mich schwer ist, dass nur als Spaß anzusehen, es lieber beenden sollte. Aber ich glaub ich kann damit einfach nich abschließen, weil ich es nicht aus seinem Mund höre! ich will klipp u klar hören, dass er nicht will. Das würde mich (ganz nebenbei) bestimmt fast umbringen.. aber vielleicht kapier ich es dann endlich!
ich denk mir immerzu, dass ich nicht wirklich gewagt habe, und er vlt nicht wirklich auf die Idee kommt, dass ich WIRKLICH was Ernstes möchte, da ich ja zu oft immer einen auf kühl mache.
Und wer nicht wagt, der nicht gewinnt???
ich lebe in meiner traumwelt.. haha

Wenn
du es noch deutlicher brauchst, sag ihm das.
manche frauen brauchen das ja.
was es ihnen bringt, sei mal dahin gestellt, aber wenn du schlau bist, dann lässt du es bleiben.

Gefällt mir

24. Juni 2011 um 22:22

Ööhh
haha die lange Version würden meine Finger niemals überleben )
ich bin wirklich die Expertin, was die rosa-rote Brille angeht )
Aber... ich kann es einfach nich wahrhaben, dass es niemals was werden wird! ich glaub es liegt auch daran, dass ich seit ihm auch keinen annähernd so tollen Typen getroffen hab! die sind doch echt grad Mangelware... und mir fällt es so schwer ihn gehen zu lassen und mich damit abzufinden-okay, next! wie soll ich das denn hinkriegen!? wuaaahh hilfe
denkst du, ich würd mich besser fühlen, wenn ich trotzdem sag, was ich fühl, nach dem motto : ich hab so oder so nichts zu verlieren - und ich dann besser schlafen kann, weil ich es dann wenigstens versucht hab,also so richtig? oder wird es einfach nur peinlich... und ich kann mich nie wieder in der stadt blicken lassen? XD

Gefällt mir

24. Juni 2011 um 22:34

Naürlich nicht.... :/
ich bin davon überzeugt, dass er sagen wird : sorry.. aber hey, du bist super und so.. kann mir aber allgemein keine beziehung vorstellen blabla
aber solange ich es nicht klipp u klar von ihm gehört hab, kann ich meine hoffnung nich abstellen. ich werd immer denken: haja solang ichs nich probiert hab..kanns ja vlt doch sein....
realistisch gesehen wird das auch nie was.
aber sag niemals nie?? oh man, die rosarotebrille ist wohl mit sekundenkleber befestigt worden.. -.-
ich glaub ehrlich gesagt , ich würde es mich auch nie trauen ihm ins gesicht zu sagen, dass ich sehr viel mehr als nur lust für ihn empfinde...vor allem nüchtern ^^
ich bin ja so schon nicht ganz ich selbst, da ich todesangst hab, mich falsch zu verhalten und so. er schüchtert mich komplett ein, da ich ihn als eine 10 einschätze und ich mich daneben wie eine 6 fühl,e obwohl ich sonst sehr selbstbewusst bin was mich im bezug zu typen angeht!
und irgendwie wird mir klar.. er ist echt nicht der richtige- wenn ich nich mal ich selbst vor ihm sein kann? -.-

Gefällt mir

24. Juni 2011 um 22:38

Okay... xD
ich schreib das erste mal in einem forum, und ich glaub, das is genau das, was ich brauche - dass mir einfach leute sagen, wie die Realität aussieht!
wenn wir doch mal heiraten sollten, schicke ich die einladungen..^^hahaha

Gefällt mir

17. September 2011 um 17:54

@lara89xx
Hey lara ich bin gerade auch in so einer ähnlichen situation...wollte nur wissen ob du ihm deine gefühle gestanden hast?wie ist es ausgegangen??

Gefällt mir

17. September 2011 um 23:53
In Antwort auf leniiii2

@lara89xx
Hey lara ich bin gerade auch in so einer ähnlichen situation...wollte nur wissen ob du ihm deine gefühle gestanden hast?wie ist es ausgegangen??

Hey Leniii2
Also jetzt ist ja schon etwas Zeit vergangen und wenn ich das alles durchlese, was ich damals geschrieben hab, find ich mich sowas von unreif und blind ! Der Typ war ein Arsch und hat den Sex mit mir genossen, wusste, ich bin ein lockerer und witziger Mensch mit dem er sich die Nähe holen konnte, die er sonst als Single eben nicht bekommen hat - und das wars auch schon.
Ich glaub ich war eher verzweifelt und hab mich nur durch ihn bestätigt gefühlt. Es ist so ausgegangen, dass ich mir gedacht hab : "ganz ehrlich, ich mach jetzt das was ich denke und sage das worauf ich Lust habe, ohne mir 1000 Gedanken zu machen, wie das ankommt und was er von mir denken könnte" und irgendwie hat sich dann alles geändert...

Dazu muss ich aber sagen, dass das auch nur deswegen zustande gekommen ist, da ich einen anderen Typen kennengelernt hatte, (im Endeffekt absolut nichts Ernstes, er war dann doch nicht wirklich mein Fall...) , der mir mein Selbstbewusstsein etwas gestärkt hatte, da er mich total toll fande und ernsthaft Interesse an mir hatte.
Somit verönderte das irgendwie mein Verhalten zu meiner damaligen "großen Liebe" ^^....

ich war richtig locker drauf und viel selbstbewusster, hab ihn öfters mal sitzenlassen und versucht, andere Dinge zu meiner Priorität zu machen. Hatte ihn dann 2 Wochen lang nicht gesehen und das war auch gut so. Dann hatten wir ein Treffen vereinbart - und ich wusste: in dieser Nacht muss etwas passieren! Ich wollte ihm eine Seite von mir zeigen, die er nicht kannte und ihn um den Verstand bringen sollte. Hört sich jetzt vielleicht dumm an... aber ich hab das über die sexuelle Ebene getan. Haha muss jetzt selbst sogar lachen..^^
hab mir also gewisse Techniken abgeschaut und mich an dem Abend nur auf ihn konzentriert. Es lief alles perfekt ab! Die Techniken ... puuh... also ich dachte ja ich wüsste schon alles über Sex aber das war echt nochmal das i-Tüpfelchen. Er war total hin u weg und hat sich seitdem immer wieder gemeldet und mir das auch gesagt, dass er die Nacht total schön fande und das ruhig zum Standart werden könnte...

Ich hab mich also in der Machtposition gefühlt, da er mir zum ersten mal so das Gefühl gegeben hat, dass ich gut genug für ihn bin und er mich begehrt. Zwar war das auch nur sexuell bezogen aber für mich war das so ein krasser Selbstbewusstseins-Kick, weil ich ja von ihm dachte er wäre perfekt und ihm könnte man es nie Recht machen.
Er war also nicht mehr ganz Mr. Unnahbar...also verlor ich irgendwie das Interesse an ihm... Ich hab es als Chance angesehen, ihn zu vergessen. Ich hab ihm danach noch ein letztes Mal getroffen, da hab ich richtig gemerkt, dass die Luft raus war und er eigentlich gar nicht so toll ist. Verrückt, wie sich das Blatt gewendet hat. In dieser letzten Nacht sprachen wir sogar über Gefühle, Liebe und Beziehungen, wobei ich ihm dann auch so ganz offen sagen konnte, dass ich ihn ja schon unheimlich toll fand und dachte, ich wäre verliebt, aber man könne sich ja immer mal täuschen... Da schluckte er schwer und war irgendwie überrascht, jedoch auch sehr verletzt irgendwie. Da sieht man mal wie klein das Ego von so "großen Helden" sein kann. In der Nacht konnte ich ihm dann also endgültig aus meinem Kopf streichen, und hatten sowas wie "lebwohl-sex" der mich ehrlich gesagt auch echt nich zufrieden gestellt hat. Fands irgendwie nur noch Zeitverschwendung.

Als Fazit habe ich gelernt, dass man Männer echt so leicht manipulieren kann. Aber diese Spielchen sind immer gefährlich, weil man sich meistens die Finger daran verbrennt. Ich habe ihm also meine Gefühle nicht gestanden, sondern eher so im Nachhinein, als ich damit abgeschlossen hatte, noch offenbart, und ich glaube so ist das auch besser gewesen. Hätte ich es getan, als ich todesverliebt in ihn war, hätte er sowieso zu 100% nich gesagt: oh lara, super, ich fühle dasselbe" ^^ wenn ein Mann Interesse an einer Frau hat, dann kämpft er auch um sie. Aber wenn man verliebt ist und keinen anderen mehr will, bildet man sich schnell ein, dass "er vielleicht doch nur Angst hat... davor, sich zu binden oder sich zu verlieben, aber in Wahrheit sind wir die Richtigen für ihn". Leider ist das meistens nie der Fall. Keine Ahnung, jetzt im Nachhinein bin ich so froh, dass ich nicht mehr an ihm hänge.

Wie sieht denn bei dir die Situation aus? Würde mich mal interessieren Vielleicht kann ich dir aus meiner Erfahrung ein paat Tipps geben

lara

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Habe manchmal Angst etwas zu verpassen
Von: bebegurl1
neu
17. September 2011 um 18:51

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen