Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hört das denn nie auf?

Hört das denn nie auf?

3. Oktober 2006 um 11:44

Ich muss hier ganz kurz ausholen und erklären, dass ich vor 2 Jahren von der Affäre meines Freundes erfuhr (nach 13 Jahren Beziehung) und sofort und auf der Stelle unsere gemeinsame Tochter (heute 8) gepackt habe und ausgezogen bin. Die Affäre dauerte gerade mal 6 Wochen und wurde meines Wissens von ihr beendet (sie war zu der Zeit noch verheiratet).
Wir hatten 1 Jahr lang viele intensive Gespräche und haben dann einen Neuanfang gewagt. Ich muss sagen, dass das letzte Jahr das schönste Jahr meines Lebens war. Klar hatte ich ab und an eine Krise da kroch die Angst in mir hoch, dass so was noch mal passieren kann aber im Großen und Ganzen war die Beziehung schöner und tiefer denn je.

Ja und nun bin ich durch einen dummen Zufall dahinter gekommen, dass mein Partner nach wie vor sehr intensiven mail-Kontakt mit dieser besagten Frau hat. Ich muss betonen, dass ich nicht bewusst nach etwas gesucht habe, sondern dass es wirklich ein ganz blöder Zufall war. Ich habe meinen Kontrollzwang mittlerweile unter Kontrolle und da er mir eigentlich alles offen legt (PC, Handy etc.), gab es keinen Grund für mich zu schnüffeln. Ich wusste, dass er noch Kontakt zu ihr hat, bin aber davon ausgegangen, dass es sich um mehr oder weniger geschäftliche Angelegenheiten handelt. Er arbeitet in einem weltweiten Konzern und sie ist eine Kollegin von ihm.

Nun, ich konnte nichts wirklich Verfängliches entdecken, aber alleine die Tatsache, das er seine mails an sie mit k u (kiss you) und ähnlichen Liebeleien beendet kotzt mich dermaßen an.tja und in einer mail stand: Bin am Wochenende da und da. Kann leider nicht zu Dir (sie lebt im benachbarten Ausland, ca. 500 km entfernt). Mir schoß das Adrenalin ein und ich dachte ich kippe gleich um!!!!!!!!!
ich habe ihn sofort damit konfrontiert er blieb total ruhig und sagte O-Ton: Meine Kinder (er hat noch 2 Kinder aus einer Ehe) müssten auf der Stelle tot umfallen. Ich habe diese Frau seit 2 Jahren nicht mehr gesehen und gehe ihr auch aus dem Weg. Wie du lesen kannst, habe ich ihre Einladung ausgeschlagen. Das mache ich immer so. Ich müsste öfter mal rein geschäftlich nach XY, aber ich konnte es bislang immer auf einen Kollegen abwälzen.
Auf die Frage, was dieses k u und Meine Liebe und der ganze Mist soll antwortete er: Ich mag und schätze diese Frau noch sehr, sonst wäre es damals nie soweit gekommen. Aber glaube mir es ist reines Geplänkel weiter nichts!

Ich versuche ihm zu glauben, aber es geht mir total bescheiden im Moment.

Mein Kopf sagt mir, ok, es ist ja nix dabei, wenn er noch Kontakt hat, kann ich ihm ja schlecht verbieten.
Mein Herz aber sagt, nee, das kann ich nicht ertragen, das tut mir wahnsinnig weh!
Diese tiefe Wunde, die gerade dabei war zu verheilen ist wieder aufgerissen worden.

Und ich frage mich, ob ich wieder von vorne anfangen soll? Hört das nie auf????

Naja, wollte mir das hier nur mal von der Seele schreiben. Es ist wahnsinnig schwer wenn das Vertrauen einmal missbraucht wurde

Mehr lesen

3. Oktober 2006 um 12:38

Mein Herz aber sagt, nee, das kann ich nicht ertragen
und ich finde du hast vollkommen recht.

er hat dich damals hintergangen und belogen - er trägt die verantwortung für dein gefühlschaos. und deshalb hat er sich dir gegenüber richtig zu positionieren, dazu gehört auch auf deine gefühle besonders rücksicht zu nehmen und den kontakt zu ihr auf der privaten ebene abzubrechen. wenn man bedenkt durch welche tiefen du gegangen bist ist das nur ein ganz kleiner preis für ihn.

höre auf dein bauch - alles was dir nicht gut tut muss er einfach lassen sonst habt ihr keine dauerhafte chance.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 13:02
In Antwort auf alya_12708452

Mein Herz aber sagt, nee, das kann ich nicht ertragen
und ich finde du hast vollkommen recht.

er hat dich damals hintergangen und belogen - er trägt die verantwortung für dein gefühlschaos. und deshalb hat er sich dir gegenüber richtig zu positionieren, dazu gehört auch auf deine gefühle besonders rücksicht zu nehmen und den kontakt zu ihr auf der privaten ebene abzubrechen. wenn man bedenkt durch welche tiefen du gegangen bist ist das nur ein ganz kleiner preis für ihn.

höre auf dein bauch - alles was dir nicht gut tut muss er einfach lassen sonst habt ihr keine dauerhafte chance.

Danke für deinen beitrag
ich habe ihm eben eine mail geschrieben - schreiben fällt mir einfach leichter als reden (obwohl wir darin schon sehr sehr viel übung haben) .

Ich habe ihm geschrieben, dass er im grunde einen von uns belügt, wenn er sagt, er schlägt ihre einladungen mit irgendwelchen ausreden aus. entweder mich oder sie. er soll ihr das nächste mal schreiben, dass er sie nach wie vor mag und auch schätzt, dass er ihr aber aus dem weg gehen möchte, weil er mittlerweile eine schöne, funktionierende beziehung hat und diese nie wieder aufs spiel setzen möchte. das sagt er zumindest so zu mir - er hat mir sogar einen heiratsantrag gemacht (obwohl er nie nie nie wieder heiraten wollte) um mir zu beweisen, wie wichtig ich für ihn bin!

bin gespannt, wie er darauf reagiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 18:42

Liebe oncemore
wie hast du das geschafft, deinen kontrollzwang unter Kontrolle zu bekommen?

Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation und es fällt mir verdammt schwer!

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 21:13
In Antwort auf jazmin_12879180

Liebe oncemore
wie hast du das geschafft, deinen kontrollzwang unter Kontrolle zu bekommen?

Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation und es fällt mir verdammt schwer!

Lieben Gruß

Schwierige Situation
ich weiss. Mein Partner hat mir wie gesagt alles offen gelegt, sprich ich konnte jederzeit an seinen PC, er hat sein Handy überall offen rumliegen und hat auch ab und an von ihr erzählt. Wie es ihr geht, dass sie gerade den totalen terror zu hause hat, haus und hof verliert und vor dem finanziellen und beruflichen ruin steht.

ich habe deinen thread gelesen und muss dazu sagen, dass mein freund damals ähnlich reagiert hat. er versuchte damit sein schlechtes gewissen zu beruhigen und auch mir einen teil der schuld in die schuhe zu schieben - übel! das hat sich aber ganz schnell erledigt, als ich ausgezogen bin.

bitte deinen freund offen zu dir zu sein - in jeder beziehung! und lass dir auf keinen fall ein schlechtes gewissen einreden.

Mein freund sagte mir zum beispiel heute: ich möchte, dass du jetzt an meinen rechner gehst und liest was wir uns gemailt haben. ich möchte auch, dass du sie anrufst wenn dir danach ist. tue es einfach und du wirst sehen: meine seele ist so rein wie nie zuvor!

das ist das einzige, was mir hilft!

und trotzallem bleiben immer zweifel - sei dir darüber im klaren! du wirst damit leben müssen - leider!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 7:03
In Antwort auf jazmin_12879180

Liebe oncemore
wie hast du das geschafft, deinen kontrollzwang unter Kontrolle zu bekommen?

Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation und es fällt mir verdammt schwer!

Lieben Gruß

Hi
die frage ist zwar nicht an mich gerichtet, aber ich bin so frei

dein kontrollzwang, der deine beziehung wahrscheinlich sehr belastet, wird weniger, sogar ganz verschwinden, wenn dein partner transparenz zeigt.

erst wenn ihr zu einem "normalen" leben zurückkehrt, wenn die letzte frage beantwortet ist, die letzte träne geweint, dann wirst du keinen grund mehr sehen zu kontrollieren.


lg, sadie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2006 um 15:44

Ich weiß..
das wie es dir geht. Am eigenen Leib mußte ich es erfahren und es tut"heute"noch wahnsinnig weh obwohl es schon 2Jahre her ist.Ich war mit meinen Partner 5Jahre zusammen von heute auf morgen machte er Schluß weil er angeblich seine Freiheit brauchte. Er hat aus mir ein körperliches Wrack gemacht. Ich bin magersüchtig geworden,nehme Antidepressiva. Das ganze hat mich völlig aus der Bahn geworfen. Manchmal denke ich das es sich gar nicht mehr lohnt zu leben. Ich schaff das alles nicht mehr. Ich bin am Ende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2006 um 17:30
In Antwort auf medb_11886806

Ich weiß..
das wie es dir geht. Am eigenen Leib mußte ich es erfahren und es tut"heute"noch wahnsinnig weh obwohl es schon 2Jahre her ist.Ich war mit meinen Partner 5Jahre zusammen von heute auf morgen machte er Schluß weil er angeblich seine Freiheit brauchte. Er hat aus mir ein körperliches Wrack gemacht. Ich bin magersüchtig geworden,nehme Antidepressiva. Das ganze hat mich völlig aus der Bahn geworfen. Manchmal denke ich das es sich gar nicht mehr lohnt zu leben. Ich schaff das alles nicht mehr. Ich bin am Ende.

Liebe anja
das tut mir sehr leid...
ganz so schlimm ist es bei mir nicht, aber manchmal habe ich richtig angst, weil ich mir vorstellen kann, dass diese ständigen zweifel und ängste einen menschen nicht nur seelisch sondern auch körperlich krank machen könnten. kann momentan weder gescheit schlafen geschweige denn etwas essen. habe in den paar tagen 4 kilo abgenommen und da ich eh schon ein leichtgewicht von 46 kilo war (bei 157 cm)kann man sich vorstellen, wie ich daher komme. wie eine wandelnde leiche!

ich frage mich immer und immer wieder, warum ich mir das antue. ok, das letzte jahr war sehr schön, aber jetzt stehe ich wieder ganz am anfang. muss sehen, wie ich damit klar komme. es liegt alles ganz alleine an mir. für ihn scheint alle in bester ordnung zu sein und ich stecke wieder in einem gefühlschaos das jeglicher beschreibung trotzt. ich denke von früh bis spät an nichts anderes mehr. frage mich, ob er wirklich in der lage wäre, nochmal alles kaputt zu machen und aufs spiel zu setzen und meine antwort darauf lautet: warum nicht? er hat's doch schon mal getan. und wie heißt es so schön - wer einmal betrügt tut es immer wieder. die gewisse hemmschwelle wurde überschritten und....
ach ich mag gar nicht mehr darüber nachdenken - aber es geht nicht! verdammt noch mal - ich will nicht wieder schnüffeln und in sein handy und seinen pc schauen. ich bin auch sicher, dass er nun verfängliche mails und sms weglöschen wird, also was würde es bringen? so dumm ist nicht mal ein mann (sorry an alle ehrlichen männer!).

es ist schlicht und ergreifend zum an die wand kotzen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen