Forum / Liebe & Beziehung

Horrorsituation

Letzte Nachricht: 7. März 2010 um 19:56
18.02.10 um 10:06

Hallo liebe Leute,

mein Name ist Darkangel, bin 26 Jahre alt und möchte euch gerne meine jetzige Situation schildern, aber vorab noch ein paar Vorinformationen:

Ich bin Türkin. Meine Eltern sind relativ alt und daher auch leider sehr konservativ. Vor etwa 2 Jahren habe ich einen Mann kennengelernt und führe mit ihm eine sehr schöne Beziehung. Er ist Deutscher.

Ich hatte hier bereits in einem Thread geschrieben, dass ich meine Eltern nicht einschät-zen kann, wie sie reagieren werden, wenn sie erfahren, dass mein Freund ein Deutscher ist. Nun ja, jetzt weiß ich es:

Sie sind strikt dagegen!!!! Besser gesagt mein älterer Bruder und mein Vater. Ich bin wirk-lich sehr enttäuscht von ihnen, da sie meine Ansicht gar nicht hören wollen und einfach nur der Meinung sind, sie wollen mein Bestes und deswegen lieber kein Deutscher und keinen Arbeitslosen. Klipp und klar haben sie mir gestern gesagt, dass es NIEMALS dazu kommen wird, dass ich mit ihm heirate. Er ist auch leider seit einem Jahr arbeitslos und findet auch leider keine Arbeit. Wir schreiben wirklich mehrere Bewerbungen in der Wo-che, aber es scheint wirklich hoffnungslos zu sein.

Was mache ich denn jetzt??? Meiner Mutter geht es gesundheitlich auch nicht grad gut, durch diesen Stress zuhause wird sie ohnmächtig etc. Ach ja, Schuldgefühle haben sie mir auch gemacht!!! ICH wäre schuld daran, dass es meiner Mutter schlecht geht!!!

Ich könnte wirklich so viel schreiben, aber ich glaube, dann wäre es einfach zu lang. Mein Freund weiß noch nichts von der Diskussion gestern Abend.

Fazit: Ich möchte meinen Freund nicht verlassen, damit es denen besser geht. Ich muss doch auch an meine Zukunft denken oder? Wieso darf ich nicht glücklich werden, wieso gönnen sie mir das nicht? Was würdet ihr an meiner Stelle machen???

Mehr lesen

18.02.10 um 10:25


Habe so eine Situation in meiner eigenen Familie erlebt. Mein Bruder was mit einer Türkin zusammen und ihre Eltern wollten auch lieber einen Landsmann für sie. Sie ist dann zu meinem Bruder geflüchtet, also quasi von zuhause weggelaufen. Freiwillig natürlich, nicht weil mein Bruder sie überredet hat. Aber es war definitiv ne schwere Entscheidung für sie!!! Möchte nicht in Deiner Haut stecken!!!

Gefällt mir

18.02.10 um 10:31


Günaydin Metin,

ich habe schon desöfteren von dir gelesen, dass du Türke bist und eine deutsche Frau hast. Erstmal wünsche ich dir alles Gute und das eure Ehe für ewig hält

Darf ich fragen, wie alt du bist? Mein Bruder ist 38 Jahre alt und er steht auch nicht hinter mir.

Ich liebe meine Mutter und daran liegt es wohl, dass ich mir einfach zu viele Gedanken mache. Ich kann sie doch nicht einfach da zurück lassen. Mein Vater und mein Bruder interessieren mich mitlerweile nicht mehr aber meiner Mutter kann ich das nicht antun, das würde mich innerlich zerreisen.

Ich danke dir für deine Antwort.

Gefällt mir

18.02.10 um 10:32
In Antwort auf


Habe so eine Situation in meiner eigenen Familie erlebt. Mein Bruder was mit einer Türkin zusammen und ihre Eltern wollten auch lieber einen Landsmann für sie. Sie ist dann zu meinem Bruder geflüchtet, also quasi von zuhause weggelaufen. Freiwillig natürlich, nicht weil mein Bruder sie überredet hat. Aber es war definitiv ne schwere Entscheidung für sie!!! Möchte nicht in Deiner Haut stecken!!!


Danke für deine Antwort schnute!

Wie geht es denn denn deiner Schwägerin momentan? Ist sie glücklich mit der Situation?

Ich möchte nicht einfach abhauen und meine Mutter im Stich lassen... kann ich mir wirklich momentan nicht vorstellen.... Kann deine Schwägerin denn gut damit zurecht kommen?

Gefällt mir

18.02.10 um 10:34


Danke Aira,

deine Antwort motiviert mich wirklich sehr. Ich habe mir geschworen weiterzukämpfen und nicht einfach aufzugeben. NIEMALS!!!!

Gefällt mir

18.02.10 um 10:46


Meine Mutter steht vollkommen hinter mir.... An meiner Mutter liegt es wirklich nicht.

Aber mein Vater und mein Bruder hören nicht auf Sie.... sie wird - genauso wie ich - gar nicht ernst genommen in der Familie!!!!

Gefällt mir

18.02.10 um 12:53


Hallo Lilly,

das tut mir wirklich leid mit deiner Mutter.... Hoffe mein Vater und mein Bruder werden es auch irgendwann mal akzeptieren, ich hoffe es ....

Gefällt mir

18.02.10 um 13:54


Sehr schön mrvia....

Leute wie dich braucht das Land.... Leute die nicht hinsehen, sich nicht dafür interessieren, aber sich darüber aufregen, wie sie handeln und wie sie leben....

Gefällt mir

18.02.10 um 14:02

Das ist bestimmt ganz schwierig....
ich denke, du solltest dich auf jeden fall für dich und deine zukunft entscheiden. das ist natürlich leichter gesagt als getan. und natürlich kann dir auch niemand garantieren, dass diese beziehung nachher für den rest des lebens hält. aber alles andere macht dich von vornherein schon nur unglücklich.

ich wünsche dir wirklich ganz viel glück und auch, dass deine familie vielleicht doch noch zur erkenntnis kommt, dass sie glücklich sein sollten, wenn du glücklich bist, nicht, wenn sie denken, dass du glücklich sein müsstest.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

18.02.10 um 18:11

Wieso gönnen sie mir das nicht?
meinst Du wirklich, dass sie NICHT wollen, dass Du glücklich wirst? Ich denke das Gegenteil wird es sein. Gerade weil sie sich um Dich sorgen, wollen sie natürlich das Beste für Dich. Und so geht es Dir wie vielen hier, ein Landsmann ist ihnen vertrauter und erscheint ihnen sicherer. Du lebst in Deutschland. Wir sind ein sogenanntes freies Land. Du könntest ihn natürlich einfach heiraten.
Da Du aber willst, dass Eure Familie insgesamt zufrieden bleibt, suchst Du nach einem Weg Deine Eltern zu überzeugen.
Falls Ihr und Dein Zukünftiger Muslime seid, so ist der Islam selber imer ganz hilfreich. Denn weder darf man jemanden zu einer Heirat zwingen noch davon abhalten. Es ist sogar schlimm wenn die Eltern verhindern wollen, dass ihre Tochter einen guten Bruder heiratet wenn er es denn ist.

Versuche sie von ihm zu überzeugen mit seinen guten Charaktereigenschaften. Wenn Du andere Frauen kennst bei denen es gut funktioniert, so kannst Du diese Beispiele nennen.

Habe etwas Geduld. Und wenn er gut für DIch ist, so klappt es hoffentlich.


" Ich muss doch auch an meine Zukunft denken oder?"

Möge Allah Dir zeigen wie Deine Zukunft die beste wird.

Gefällt mir

18.02.10 um 18:33
In Antwort auf


Danke für deine Antwort schnute!

Wie geht es denn denn deiner Schwägerin momentan? Ist sie glücklich mit der Situation?

Ich möchte nicht einfach abhauen und meine Mutter im Stich lassen... kann ich mir wirklich momentan nicht vorstellen.... Kann deine Schwägerin denn gut damit zurecht kommen?

War eine schwere Zeit....
für sie, aber irgendwann haben sich die Eltern beruhigt.
Aber meinen Bruder mögen sie bis heute nicht gerne....und er sie deshalb natürlich auch nicht wirklich. Sie wohnen aber auch nicht in der gleichen Stadt...was von Vorteil ist!

Gefällt mir

25.02.10 um 11:35

Wo sind meine Beiträge?
Ich habe mehrere Beiträge an Darkangel geschrieben, in denen ich vorgeschlagen habe, dass sie ein neues Leben alleine - ohne ihre Familie - aufbaut. Einfach untertauchen und mit anonymer Adresse weiterleben. IN FREIHEIT!!!!!!!!

Ich werde diesen Rat so oft hier reinschreiben wie ich es mag. Von religiös-fanatischen Leuten lasse ich mir mit ganz ganz grosser Sicherheit NIEMALS den Mund bzw. das Schreiben verbieten...

HOFFENTLICH MACHEN MÖGLICHST VIELE MOSLEMISCHE MÄDCHEN DIESEN SCHRITT!!!!!!!!! Um diesen männlichen Chauvanisten Paroli zu bieten. Wir leben hier in Europa - und wenn Euch das nicht passt, dann geht dorthin wo Ihr keinem auf den Geist geht....... !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir

25.02.10 um 11:44
In Antwort auf

Wo sind meine Beiträge?
Ich habe mehrere Beiträge an Darkangel geschrieben, in denen ich vorgeschlagen habe, dass sie ein neues Leben alleine - ohne ihre Familie - aufbaut. Einfach untertauchen und mit anonymer Adresse weiterleben. IN FREIHEIT!!!!!!!!

Ich werde diesen Rat so oft hier reinschreiben wie ich es mag. Von religiös-fanatischen Leuten lasse ich mir mit ganz ganz grosser Sicherheit NIEMALS den Mund bzw. das Schreiben verbieten...

HOFFENTLICH MACHEN MÖGLICHST VIELE MOSLEMISCHE MÄDCHEN DIESEN SCHRITT!!!!!!!!! Um diesen männlichen Chauvanisten Paroli zu bieten. Wir leben hier in Europa - und wenn Euch das nicht passt, dann geht dorthin wo Ihr keinem auf den Geist geht....... !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

@nastassja...

Gefällt mir

26.02.10 um 0:33

Höre auf Deine Eltern
1. einmal gefällt mir nicht, wenn Eltern als "denen" bezeichnet wird.
Aus eigener Erfahrung (Christin) - solltest Du - auf Deine Eltern hören. Sie möchten Dein Bestes.

Der Mann wird irgendwann einmal aus Deinem Leben verschwinden. Du wirst zu Deinen Eltern zurückkehren. Um Erfahrungen reicher. Bittere Erfahrungen. Deine Eltern werden Dich mit offenen Armen empfangen. Sie lieben Dich. Sie werden Dir wieder auf die Beine helfen. Das wird Dich nicht davor schützen wieder Fehler zu machen; die Liebe Deiner Eltern mit Füßen zu treten.

Das ist Dein Weg. Unterstützung hast Du ja hier im Forum genug.

Mach Deine Fehler. Alle machen sie.

Monohana

Gefällt mir

27.02.10 um 23:24
In Antwort auf

Wo sind meine Beiträge?
Ich habe mehrere Beiträge an Darkangel geschrieben, in denen ich vorgeschlagen habe, dass sie ein neues Leben alleine - ohne ihre Familie - aufbaut. Einfach untertauchen und mit anonymer Adresse weiterleben. IN FREIHEIT!!!!!!!!

Ich werde diesen Rat so oft hier reinschreiben wie ich es mag. Von religiös-fanatischen Leuten lasse ich mir mit ganz ganz grosser Sicherheit NIEMALS den Mund bzw. das Schreiben verbieten...

HOFFENTLICH MACHEN MÖGLICHST VIELE MOSLEMISCHE MÄDCHEN DIESEN SCHRITT!!!!!!!!! Um diesen männlichen Chauvanisten Paroli zu bieten. Wir leben hier in Europa - und wenn Euch das nicht passt, dann geht dorthin wo Ihr keinem auf den Geist geht....... !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und...
...wo sollen die deutschen Eltern hingehen die Moslems oder Farbige nicht akzeptieren???

In den meisten Fällen ist es so, dass die Eltern zwar dagegen sind, aber wenn sie sehen, dass es ihrem Kind ernst ist und sie diesen Weg geht und ihren Deutschen Freund heiratet, werden sie ihn früher oder später doch akzeptieren.

Du solltest dir nur überlegen, ob du dir wirklich sicher mit deinem Freund bist und diesen Schritt gehen willst.





Gefällt mir

07.03.10 um 19:56

Bei konservativen Aleviten dürfte es kein Poroblem sein..
..wenn ihr Aleviten seit. Ich kann die Reaktion deiner Eltern nicht verstehen und ihre Sichtweise nicht nachvollziehen.

Erstmal solltest Du mal schauen, wie lange ihr schon zusammen seit, und ob das wirklich 'Endless Love' ist.
Wie Du sagtest, hat er nicht mal einen Job, doch wenn Du gut
verdienst, würde das wiederrum kein Problem sein.
Ich kenne sehr viele Türkinnen und diese alle dürften auch keinen Deutschen heiraten..Ich denke wirklich, dass das deine Familie nie einsehen würde...dann flieht von zuhause und bau Dir eine schöne Zukunft auf.
Doch viele kehren dann zur Familie zurück..

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers