Home / Forum / Liebe & Beziehung / Horror beziehung (gewalt)

Horror beziehung (gewalt)

1. August 2011 um 2:41

hallo ihr lieben,

hoffe ihr könnt mir helfen.



Also ich bin 20 und mein Freund 31. wir sind seit 1 1/2 jahren zusammen.. ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll..
sex, bez, es passt einfach nichts komme aber trotzdem nicht von ihm los..

also ich erzähl mal von anfang an.. beim 2 mal sex (der miseralbel war) ist er einfach aufgestanden und hat mir ind gesicht gespritzt.. war fix und fertig dannach.. ich hab ihm am anfang gefragt schaust du pornos? und er nein.. dann find ich wo wir 4 monate zusammen waren im verlauf lauter porno seiten. egal .. immer nach dem er bei mir aufgelegt um 22 uhr herum hat und gesagt hat er geht schalfen weil er müde ist und früh auf muss wegen der arbeit. hat er jedesmal bis um 2 3 herum in der früh pornos geschaut.. und mir am nächsten tag eintrichtern wolln ich hab ihm solange aufgehalten vom schlafen (bis max 24 selten) dass er verpennt hat und mir immer die schuld geben hat. als ich die seiten gefunden habe hatten wir echt eine schlimme diskussion. da bin ich echt auszuckt da er mich monatelang angelogen hat.
wir haben selten sex weil er nicht will. er ist ein strapsefetischist.. er meint nackt kann jede sein.. und hat mich von anfang an richtig gedrängt dass ich welche anzieh..

er hatte eine wilde vergangenheit. viele frauen.. seine ex ist 41 und operiert brüste nase botox und ständig nur unterwegs (trotz op nicht wirkloich die schönheit, schaut wie 50 aus).. zusammen warens immer fort (drogen konsumiert) nach zürich geflogen.. 4 jahre party gemacht.. wollten auch ein kind gemeinsam.. dann wars zu ende

er hat mir immer das gefühl geben und auch mal gesagt seine traumfrau war sie.. auch wenn er später zu mir gesagt hat ich sei sene hab ichs nicht glauben können..

wir waren gemeinsam vorigen sommer das erste mal im urlaub. da haben wir gestritten und wollt auf den balkon gehn eine zu rauchen, war nicht mal bei der tür. hat er mich am hals gepackt zu boden geworfen und gewürgt ( angeblich hat er glaubt ich wollte runterspringen) hat sich dannach wo ich mich wieder beruhigt habe entschuldigt.. doch als das thema angesprochen wird dass ich angst vor ihm habe blockt er ab.. egal bei was er ist immer im recht und das war nicht so.. =S


okee er wird immer bei spaßrauferein total grob und tut mir regelmäßig weh. hände verdrehn kopfverdrehn schwitzkasten sich mit den knien auf meine oberarme setzten.

nach dem urlaub ist es 1 noch eskaliert und heute nocheinmal.. er arbeitet unter der woche und am woende.. nimmt sich keine zeit für mich und wenn doch dann mekert er herum dass ihm geld entgangen ist.. (obwohl er nur mit unter der woche echt gut verdient) er interessiert sich nicht was ich möchte was wir machen könnten etc. wenn ich was machen will muss ich ihm sagen wann wo wieviel uhr wer da mitgeht, alles! ohne ausmachen vorher brauch ich nicht mal hingehn.. und nachdem wir 1 jähriges hatten und er sich einen sch***dreck um mich bemüht hat hab ich mich nach einem rießenkrach von ihm getrennt.. 2 monate wars aus und hab da mit jemand andren sex gahabt, er hat 3 wochen urlaub in der zeit gemacht.. und als wir uns wieder versöhnt haben hab ich es ihn nat gesagt.. und dass ist jz 2 monate ca her.. seitdem streiten wir nurnoch darüber.. und weil er keienen urlaub mehr bekommt weil er sich die schon genommen hat. deswegen haben wir heute gestritten liege im bett und rede mit ihm und er rastet aus.. hüpft mit den knien mir aufn rücken. ich hab ihm natürlich daraufhin geschimpft.. (werder gewehrt oder zurückgeschalgen etc) setzt er sich auf meinem rücken und haut mir den hintern aus.. (wirklich so wie bei den kindern) und dann wurds immer herftiger bis er die hände festgehalten hat.. mir 2 mal ins gesicht gespuckt hat und verrieben hat. mich getreten hat. und mir die decke auf gesicht drücken wollte nur zu schnell dran war und mir eine mir der faust auf die lippe geben hat. mir auf den brustkorb gestiegen ist.. (ich schwör ich hab nicht angefangen war ruhig nur als mich getreten hat wollt ich zurück schalgen)


und das echt da schlimmste ist er meint echt es war nicht so ich bin eine dramaqueen und ich sei selber schuld. ich sei eine schlampe etc. macht mich nur fertig und sieht nichts ein.. macht mich schlecht.. war nie für mich da... etc..

ich weiß echt nicht wie ich mit allem umgehn soll/kann.. ich komme auch nicht los von ihm.. es ist echt furchtbar..

Mehr lesen

1. August 2011 um 11:14

Mhmm..
ja leider war meine kindheit nicht berauschend..doch war da schon 18. das schlimme ist jedes mal wenn etwas war, hat er so getan als wäre nichts gewesen. und wenn ich mit dem thema anfange sagt er ich lebe in der vergangenheit und schau nicht in die zukunft, und so wird sicher nichts besser. ich weiß was passiert ist, ich glaubs aber iwann ich wäre selber schuld.. es kommen echt gedanken wenn 20 jahre nichts anders war verdien ich nicht anders.. er war natürlich nicht meine erste beziehuing. so ist er echt ein toller mensch zu freunden und familie meine famile liebt ihn man kann alles von ihm haben.. doch zu mir ist er ganz anders auf gefühlsebene... er kann echt so lieb und nett auch sein es ist echt schwierig sich von ihm zu trennen.. weil ich immer ans gute glaube und echt hoffe er ändert sich.

Ich weiß ich hab echt einen vollknall.. ich hab echt keine ahnung wie ich mich da trennen kann. und dabei bleibe wenn er nach einiger zeit angekommen kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2011 um 12:04
In Antwort auf concha_12913285

Mhmm..
ja leider war meine kindheit nicht berauschend..doch war da schon 18. das schlimme ist jedes mal wenn etwas war, hat er so getan als wäre nichts gewesen. und wenn ich mit dem thema anfange sagt er ich lebe in der vergangenheit und schau nicht in die zukunft, und so wird sicher nichts besser. ich weiß was passiert ist, ich glaubs aber iwann ich wäre selber schuld.. es kommen echt gedanken wenn 20 jahre nichts anders war verdien ich nicht anders.. er war natürlich nicht meine erste beziehuing. so ist er echt ein toller mensch zu freunden und familie meine famile liebt ihn man kann alles von ihm haben.. doch zu mir ist er ganz anders auf gefühlsebene... er kann echt so lieb und nett auch sein es ist echt schwierig sich von ihm zu trennen.. weil ich immer ans gute glaube und echt hoffe er ändert sich.

Ich weiß ich hab echt einen vollknall.. ich hab echt keine ahnung wie ich mich da trennen kann. und dabei bleibe wenn er nach einiger zeit angekommen kommt.

Dein 'Freund' ist ein hoffnungsloser Fall!

Und jede SEKUNDE, die du noch bei ihm bleibst, ist verschwendete wertvolle Lebenszeit. Du sagst, du glaubst an das Gute im Menschen. Glaube ist zwar etwas schönes und ich will dich auch nicht zu einem zutiefst mißtrauischen Menschen machen. Aber dein Glaube fußt auf rein GAR NICHTS! Es ist kein einsehen seines Fehlverhaltens zu erkennen, er will nichts ändern und er gibt zum Hohn auch noch DIR die Schuld für die SCH*** die ER baut! WENN er denn wirklich und echt bereuen würde und sich ändern WOLLTE, dann würde er das Thema angehen, sich eine Therapie suchen und mit dir zu einer Paarberatung gehen. Denn Gewalt ist kein Kavaliersdelikt. Tut er das??? NEIN! Weil er sich nicht ändern WILL! Weil er sich absolut im Recht fühlt mit dir so umzugehen.

Und deine Familie liebt ihn nur, weil du ihn deckst und sie ihn nur in Schönwettersituationen erleben. Erzähl ihnen doch mal das, was du uns hier erzählst. Meinst du, sie hätten ihn noch gern? Oder ist bei euch schlagen und umherschubsen eine gängige Problembewältigungsart? Dann musst DU den Anfang machen, mit dieser Familientradition zu brechen. Niemand, ganz egal was er für Fehler und Macken hat, hat es verdient Gewalt zu erleben, schon gar nicht von menschen die man liebt und die einen angeblich auch lieben. Es gibt ABSOLUT KEINE Rechtfertigung für so etwas! NULL, NADA!

Dein Herzchen hat sich nur ein junges Hühnchen gesucht, weil er weiß die mucken nciht so schnell auf, weil er weiß er kann besser argumentieren als du in deinem Alter. Trotzdem ist er im Unrecht und wenn er es tausendmal schafft, rein rhetorisch besser da zu stehen als du.

Du KANNST dich trennen! Denn es ginge dir ohne Beziehung immer noch wesentlich besser als mit dieser beziehung. Du brauchst keinen Mann, um durch Leben zu laufen. WENN man eine Beziehung hat, dann weil es zu zwei mehr Spass macht, das Leben zu teilen. Von freude oder Glück in deiner beziehung habe ich allerdings nichts gelesen. Nur ANGST und Schuldgefühle. Denk mal drüber nach, ob du dich immer so fühlen möchtest.

Viel Glück und Mut zum Aufbruch raus aus dem Irrenhaus!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2011 um 13:22

Was geht mir dir??
hallo was ist das bitte für eine aussage??
gehts dir noch gut??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2011 um 13:23


Mädel, du bist 20!!! versaue dir doch nicht dein leben! Du hast ein sch***-Kerl an deiner Seite, weg damit! Ab in die Mülltonne!

Im Teich schwimmen doch sooo viele andere viel tollere Fische!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2011 um 13:55

Ich weiß nicht was normal ist..
ich hab echt keine ahung wie sich anfühlen soll wenn wer nicht so zu dir ist.. und das mein ich ernst.. ich weiß nciht wie sich das anfühlt werder durch familie noch durch iwas andres.. freundinnen etc kann man nicht vergleichen.. ICH WEISS NICHT WIE SICHS ANFÜHLEN KÖNNT ANDERS.. ich will nur so nicht mehr in allen hinsichten.. familie freund alles.. ich bin in einer ausbildung da bin ich auf meine eltern angewiesen.. da komm ich nicht raus... in gewissen sachen war ich echt froh dass es meinen (ex)freund gibt/gab.. nur das war eben selten der fall..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram