Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Hoffnungsloser Romantiker in einer Welter der gefühlischen Wegwerfgesellschaft?

Letzte Nachricht: 22. August um 19:48
F
facchetto
22.08.23 um 10:26

Ich hab keinen Plan was los ist,
mir gefällt es auf keinen Fall,
wie Dating zwischen Mann und Frau auf social media reflektiert wird,
aber sind wir schon an einem Punkt,
wo Media auf die Realität überwächst?

Ich bin M25,
und hab große Probleme eine Frau zu finden, die ich mit an die Hand nehmen darf und der ich den Rücken freihalte.

Eine schnelle Nummer,
finde ich meist sehr schnell,
aber etwas ernstes? Sehr schwierig.

Von so einigen Dates gibt es immer diese eine Frau, die es wirklich schafft, 
in mein Herz einzudringen und mich meist von Innen zu zerstören.

Warum sehen mich Frauen nicht als Potentiellen Partner?

Ich gebe mir wirklich Mühe...
Die meisten würden sagen,
dass ich ein sehr Attraktiver gut gebauter Mann bin.
Schon in jungen Jahren war ich immer sehr Erfolgreich, habe ein excellentes Studium abgeschlossen und arbeite in hohen Positionen bei InvestmentFonds.

Aus ganzem herzen Liebe ich,
auch wenn ich meist wenig Zeit habe,
weil Sport, Bildung und Arbeit viel Zeit frisst,
nehme ich mir bewusst koordiniert Zeit und plane schöne Dates.

Mein Vater,
hat mich gut erzogen was Frauen angeht.
Ich behandle Sie gut, und gut im Bett.

Viele sagen mir immer,
dass ich sehr diszipliniert bin, ein Forbild, ein Mann, der es zumindest Versucht, ein guter Mann zu sein um das Zepter in die Hand zu nehmen.

Trotzdem habe ich immer das Gefühl,
dass ich ein hoffnungsloser Romantiker bin.

Ob es mit der Gitarre klimpern ist beim Picknicken? Mir Mühe zugeben, nach meiner Italienischen Oma für Frauen zu Kochen? Tolle Dates und die emotionale ebene zu Pflegen?

Nichts ist vergeben.

Aktuell bin ich wieder bei einer Dame abgeblitzt.

Wir haben uns 3 Monate gedated, und wieder wurde nichts daraus...

Ich hab das Gefühl das Ihr "Ich habe dich sehr Lieb", "ich fühle mich sehr wohl bei dir", die "ich vermisse dich jetzt schon" und "ich freue mich dich wiederzusehen", die inside jokes, die gemeinsamen Fotos, am ende doch nichts Wert waren...

Warum fällt es mir so schwer,
was stimmt mit mir nicht?

Mehr lesen

hardy
hardy
22.08.23 um 12:38

Ach, lass den Kopf nicht hängen. Zu meiner Zeit war es so, dass die Frauen den "netten Typ" nur als Freund oder seelischen Mülleimer benutzten, mit dem "Arsch-Typ" durchs Bett hupften um sich dann beim "netten Typ" auszuheulen, weshalb der "Arsch-Typ" sie abgefertigt hat.

Es hilft nichts, dich zu verstellen und irgendetwas darzustellen. Sei wie du bist und es wird sich die richtige für dich finden - du darfst nur nicht zu verbissen suchen, dann taucht sie unverhofft von selbst auf.

Du musst für dich nur reflektieren, wie du dich bei deinen Dates verhällst. Bist du zu schnell beim "Lovebombing" oder zu weich (hast keine Meinung oder überlässt ihr alle Entscheidungen) oder zu forsch (dominierst sie und lässt ihr keine Luft), etc. Versuche herauszufinden, welche Verhaltensweisen vielleicht abschrecken und welche gut ankommen. Versuche herauszubekommen, was die Absichten der jeweiligen Frau sind. Keine möchte ein nettes Date zum Kaffeetrinken, welches gleich vor dem Altar endet. Auch die Frauen möchten erst dich kennenlernen, bevor sich sich auf etwas tieferes einlassen möchten.

Du bist erst 25 und  hast noch dein Leben vor dir, setzt dich also nicht unter Druck und genieße dein Leben. Lebe deine Hobbies und vielleicht findet sich so eine Dame, mit der du nicht nur dein Leben, sondern auch dein(e) Hobby(s) teilen kannst.

Gefällt mir

O
originalguy
22.08.23 um 13:28

Hi facchetto,

ob Etwas mit dir nicht stimmt kann dir kein daher gelaufener aus dem Internet sagen. 
In deinem Alter, ich bin genau 10 Jahre älter als du, hatte ich eher das "Problem", dass ich keine Affäre führen konnte, ohne, dass sie eine Beziehung wollte. 

Vielleicht hat sich zwischen den Generationen Etwas geändert. Ich bin nicht mit dem Smartphone aufgewachsen, aber was ich auch lernen musste:
Die meisten Frauen stehen nicht auf Romantik oder Erst dann, wenn sie wirklich schon tief in der Beziehung stecken.
Und ich dachte früher auch, dass Frauen Männer danach beurteilen, wie "gut" sie behandelt werden. Das ist nicht der Fall. 

Nicht falsch verstehen: für meine neue Freundin koche ich, mache Obstteller oder plane Ausflüge usw.

Aber Frauen brauchen keinen weißen Ritter mit dem sie in den Sonnenuntergang reiten, der alles für sie tut und der dazu eine überzogene Meinung über sich selbst hat. 

Es reicht, wenn sie eine schöne, abwechslungsreiche hat mit dir hat und sich wohl fühlt.
 

2 -Gefällt mir

R
rufmichan
22.08.23 um 18:26

Ich kann nur beurteilen, was und wie Du schreibst. Auch für mich wärst Du kein potentieller Beziehungspartner und ich würde wegrennen. Keine Ahnung warum genau, aber bei mir macht sich ein ungutes Bauchgefühl breit bei Deinen Worten... vielleicht liegts auch am Widerspruch zwischen "ich bin intelligent" und den Schreibfehler im Text... keine Ahnung.
 

3 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
det92
det92
22.08.23 um 19:35

Ich glaube das Zauberwort für dich heißt:

               Weiterentwicklung


Und zwar auf verschiedenen Ebenen.

1) Zunächst könntest du dein "Beuteschema" hinterfragen. Schau dir die Frauen an. Bestehen bestimmte Ähnlichkeiten in Ausstrahlung und Charakter ? Oder alle sind komplett unterschiedlich ? Möglicherweise hast du bei anderen Frauentypen mehr Glück. Das heißt nicht, dass "deine" Traumfrauenfür alle Zeit unerreichbar sind. Vielleicht erzeugst du einfach derzeit nicht die Anziehung. (Beziehungs)erfahrung und charakterliche Weiterentwicklung kann das eines Tages ändern.

2) Du rührst hier ja munter die Werbetrommel für dich 😉 Zugegeben fast schon etwas verbissen... Es gibt Frauen, die fahren vermutlich tatsächlich auf sowas ab. Aber die wünsche ich dir nicht als Partnerinnen fürs ganze Leben 😊 Selbst für mich als Mann und Kopfmenschen, wären einige Punkte "Nice to have" als "Eigenschaften zum verlieben" Versuche deinen Horizont etwas zu erweitern. Dies könntest du zum Beispiel mit sozialen Engagement in deinem Stadtteil. Oder Tanzen lernen. Bei der charaktelichen Weiterentwicklung ist allerdings wichtig Authentisch zu bleiben. Vielleicht mzss bisschen was ausprobieren.

3) Versuche es nicht zu verbissen zu Sehen. Ist ist kein Wettbewerb 😉 nehme es etwas lockerer. 
 

Gefällt mir

S
spectru
22.08.23 um 19:40

Hört sich etwas seltsam an. Oft landen die Jungs in der Friendzone: Also platonisch, freundschaftlich, er "stellt sie aufs Podest" und ins Bett holt sie sich beispielsweise den Bad-Boy. Aber bei Dir wohl etwas andersherum.

Nun teils anders... Du organisierst Picknick und spielst ihr die Gitarre vor? Ist das nicht übertrieben, hast Du sie dabei nicht überfahren? Vielleicht eher bei der Freundin dann so (dick) romantisch auftragen.

Wie selbstbewusst trittst Du denn den Frauen gegenüber? Beruflich scheinst Du selbstbewusst zu sein. Vermagst Du das zu übertragen auf die Frauen?
Vielleicht zunächst unlogisch, aber wie wäre es, wenn Du Deine Erwartungen an die Frau etwas erhöhst? Das bedeutet Du teilst eher mal ein Korb aus und steckst weniger ein. Das hilft Deinem Selbstbewusstsein bei Frauen.
Nicht noch mehr aufs Aussehen schauen, sondern beispielsweise auf "Body-Count". Kleiner oder gleich wie Deiner wäre keine überrissene Erwartung. Wäre die schnelle Nummer damit grob aussortiert?

Ich nehme an, wenn eine Frau mit Dir nicht gleich ins Bett hüpft, verbleibt Dein Interesse intakt? Nun das wäre sonst bei Deinem Problemchen wohl ein zu offensichtlicher Fehler.

Über Frauenbeziehung vom Vater zu lernen, dürfte tendenziell der Idealfall sein. Gewisse Erfolgserfahrungen sind beim Vater unbestreitbar. Aber dennoch: wenn Du sie gut behandelst, dann ist nicht egal, wie sie Dich behandelt, ja?

Hoffnungsloser Romantiker? Besser wäre hoffnungsvoll und der Romantiker aufsparen für die Frau, welche sich den Romantiker verdient.

Diese Sprüche hören sich nach Friendzone an. Haben sie Dir nie gesagt: "Du bist einfach zu gut für mich, Du hast eine Bessere verdient". Encodiert für Mann: "Du hast eine überrissene Idealvorstellung von mir, der ich unmöglich jemals entsprechen kann, das würde sofort scheitern."

Ach ja, ich kenne die Frage "was stimmt mit mir nicht?" Aus früheren Zeiten... Am wichtigsten: nie umwandeln in "was stimmt mit den Frauen / der Gesellschaft nicht". Denn Du wirst den Berg erklimmen aber niemals ihn unter Deine Füsse schieben.
Ne Deine eigentliche Frage ist: "welche Kompetenzen darf ich mir aneignen, um mein Ziel zu erreichen?" Solange Du Ziele hast oder auch nur Teilziele, solange ist alles okay mit Dir.

Wie sieht es mit Deinem Humor aus? Humor hilft ungemein bei Frauen. Ich schätze es bedarf einer gewissen Gelassenheit und Intellekt. Flirte auch mit den Mädels, das ist wie ein Spiel mit Humor. Man sagt auch, "der Weg ist das Ziel", daher erfreue Dich an dem Spiel. Du wirst es später vielleicht nie wieder so spielen (dürfen).

Gefällt mir

K
kassandra80
22.08.23 um 19:48

Um ehrlich zu sein weckt Dein Text bei mir den Eindruck, dass Dein eigenes Bild von Dir mit der Realität nicht wirklich übereinstimmt. Meiner Meinung nach wirkst Du so gar nicht wie ein "hoffnungsloser Romantiker" - aber vielleicht haben wir auch einfach verschiedene Definitionen von Romantik. 

Vielleicht ist der Grund, dass die Frauen die Du Dir auswählst keine tiefere Beziehung mit Dir eingehen wollen schlicht, dass diese nicht zu Dir passen? Nicht jede Frau möchte "an die Hand genommen" werden oder dass der Partner in der Beziehung "das Zepter in die Hand nimmt". Eventuell solltest Du also Dein "Beuteschema" einmal genauer ansehen. Was sind das für Frauen die es schaffen "in Dein Herz einzudringen"?

Du schreibst, dass Du Dir Mühe gibst, aber vielleicht ist das zuviel und wirkt nicht authentisch sondern gezwungen? Wenn Du Dinge tust weil Du meinst das gehört sich so oder der andere wird dadurch beeindruckt, dann fällt das auf. Vielleicht solltest Du mehr nach Gefühl gehen, anstatt alles zu planen. 

 

2 -Gefällt mir

Anzeige