Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hoffnungslos verliebt seit 3 jahren......

Hoffnungslos verliebt seit 3 jahren......

15. September 2010 um 15:33

hallo zusammen

ich muss mich jetz mal an euch wenden, weil ich einfach nicht weiter komme.
zur vorgeschichte:
bin seit 8 jahren in ner beziehung. man lebt mittlerweile mehr oder weniger nebeneinander her.
nun hab ich mich vor ca 3 jahren in einen guten freund meines partners verliebt. nennen wir in peter. ich habe peter über meinen freund kennengelernt und kenn ihn somit auch seit ca. 8 jahren. ich wußte von anfang an, dass ich peter gut gefalle, aber ich hatte immer abgeplogt, weil ich kein interesse hatte bzw. in einer beziehung war.
nun hats vor ca 3 jahren aus einem mir nicht erklärlichen grund gefunkt.
ich hab es eine zeitlang überspielt und gedacht, es geht wieder vorbei..
es ging nicht vorbei.... seit letztem jahr im sept. haben wir nun eine affaire. er sagt, wir können nicht zusammen sein weil er ja ein guter freund meines freundes ist und von meiner seite her bring ich es nicht übers herz, meinen freund zu verlassen. es ist keine feigheit sondern großes mitleid. ich weiß, dass für meinen partner eine welt zusammenbrechen wird. er liebt mich sehr und will mich keinesfalls verlieren. peter hat nun seit februar auch wieder ne freundin. wir hatten dann auch ab januar keinen sex mehr und uns vorgenommen, dass wir die affaire nun lassen. jedoch konnten wir den plan nicht einhalten und so hatten wir anfang august wieder was.
ich frag mich nun, warum er seine freundin gleich am anfang mit mir betrügt? ich dachte bis jetzt, dass es von seiner seite her rein sexuell war. und ehrlich gesagt weiß ich nicht, was peter über das ganze denkt bzw. fühlt.
nun frisst mich das ganze ziemlich auf.
ich weiß nicht, wie es weiter gehen soll...
ich liebe peter über alles, liebe auch meinen freund auf ner gewissen weise und will ihm nicht weh tun.
ich würde auch meinen freund jetz nicht weg peter verlassen. wenn ich geh, dann weil es einfach nicht mehr funktioniert.
auf der anderen seite denk ich tag und nacht an peter und hab sehnsucht ohne ende.
habt ihr einen rat???
noch kurz zu mir: bin noch nie im leben fremdgegangen, das war das erste mal. hatte aber auch noch nie ne so lange beziehung... war eigtl. ne treue seele und hab fremdgehen vorher auch sehr verurteilt...
lg Blondesetwas

Mehr lesen

15. September 2010 um 18:50

Du hast Deinem Freund bereits weh getan...
... er weiß es nur noch nicht. Aber wenn er es herausfindet u. weiß, wie lange das mit Euch beiden schon geht, bricht sicher eine Welt für ihn zusammen. Viel schlimmer wäre es so weiter zu machen wie bisher.

Würde Peter fest mit Dir zusammen sein wollen, oder nicht? Hörte sich an, als wenn er das generell ausschließt.

Wie steht er zu seiner neuen Freundin?

Viele Grüße
Ivy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 19:12

Euren Mitleid und eure angebliche Liebe
könnt ihr euch sonstwohin stecken.

Hättet ihr wirklich eins dieser Gefühle für den armen Knaben, dann hättet ihr beide ihm nicht so übel mitgespielt.

Und wenn eure beider Gefühle wirklich so stark wären, hättet ihr es deinem Freund erzählen MÜSSEN BEVOR was passierte (oder zumindest kurz danach).

Aber nein, ihr belügt und betrügt ihn nach Strich und Faden. Tolle Freunde seit ihr - echt!

Hast Du dir mal überlegt wie er sich fühlen wird, wenn er es jetzt erfährt? Die ganze Zeit wird er so aufnehmen, dass ihr ihm immer ins Gesicht gelogen und über ihn gelacht habt. All seine Zeit wird er jetzt denken, dass dieses A-Loch auf guten Kumpel gemacht hat, aber in Wirklichkeit ihn ausgelacht hat.

Echt, ich kann euer Verhalten wirklich nicht in Worte fassen....

[ich würde auch meinen freund jetz nicht weg peter verlassen. wenn ich geh, dann weil es einfach nicht mehr funktioniert.]

Es funktioniert momentan nur sowieso, weil ihr ihm dreist ins Gesicht lügt. Hätte er die Wahrheit erfahren würde, wäre es Schluss mit lustig. Und das weißt Du ganz genau.

Von wegen: weil es einfach nicht mehr funktioniert.

.......

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 20:25
In Antwort auf alexus26

Euren Mitleid und eure angebliche Liebe
könnt ihr euch sonstwohin stecken.

Hättet ihr wirklich eins dieser Gefühle für den armen Knaben, dann hättet ihr beide ihm nicht so übel mitgespielt.

Und wenn eure beider Gefühle wirklich so stark wären, hättet ihr es deinem Freund erzählen MÜSSEN BEVOR was passierte (oder zumindest kurz danach).

Aber nein, ihr belügt und betrügt ihn nach Strich und Faden. Tolle Freunde seit ihr - echt!

Hast Du dir mal überlegt wie er sich fühlen wird, wenn er es jetzt erfährt? Die ganze Zeit wird er so aufnehmen, dass ihr ihm immer ins Gesicht gelogen und über ihn gelacht habt. All seine Zeit wird er jetzt denken, dass dieses A-Loch auf guten Kumpel gemacht hat, aber in Wirklichkeit ihn ausgelacht hat.

Echt, ich kann euer Verhalten wirklich nicht in Worte fassen....

[ich würde auch meinen freund jetz nicht weg peter verlassen. wenn ich geh, dann weil es einfach nicht mehr funktioniert.]

Es funktioniert momentan nur sowieso, weil ihr ihm dreist ins Gesicht lügt. Hätte er die Wahrheit erfahren würde, wäre es Schluss mit lustig. Und das weißt Du ganz genau.

Von wegen: weil es einfach nicht mehr funktioniert.

.......

Zusatz:
Abgesehen davon hat dein super Lover noch eine andere Person in diese Problematik reingebracht.......

Jetzt habt ihr nicht nur euren "Freund"/"Partner" mit reingezogen, sondern noch jemand anderen, die beinahe genauso verletzt sein wird.

Ich hoffe nur, dass seine Neue nicht so blind ist und es irgendwan mal merkt und es euch allen Drei auf den Tisch knallt.

Anstatt endlich mal Farbe zu bekennen, zieht ihr noch mehr Personen in eure dreckige Wäsche rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 20:36

So
hab jetzt einen deiner letzten Posts durchgeschaut und diesen hier:

http://forum.gofeminin.de/forum/f252/__f674_r5360_f252-In-den-besten-Freund-meines-Freundes-verliebt-roll.html#5791

gefunden.

Mal ehrlich, da haben Dir schon so viele einen guten Rat gegeben und was machst Du und dein Lover?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 1:19
In Antwort auf alexus26

So
hab jetzt einen deiner letzten Posts durchgeschaut und diesen hier:

http://forum.gofeminin.de/forum/f252/__f674_r5360_f252-In-den-besten-Freund-meines-Freundes-verliebt-roll.html#5791

gefunden.

Mal ehrlich, da haben Dir schon so viele einen guten Rat gegeben und was machst Du und dein Lover?


So...
das hat mich nicht wirklich weitergebracht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 1:29
In Antwort auf alexus26

Euren Mitleid und eure angebliche Liebe
könnt ihr euch sonstwohin stecken.

Hättet ihr wirklich eins dieser Gefühle für den armen Knaben, dann hättet ihr beide ihm nicht so übel mitgespielt.

Und wenn eure beider Gefühle wirklich so stark wären, hättet ihr es deinem Freund erzählen MÜSSEN BEVOR was passierte (oder zumindest kurz danach).

Aber nein, ihr belügt und betrügt ihn nach Strich und Faden. Tolle Freunde seit ihr - echt!

Hast Du dir mal überlegt wie er sich fühlen wird, wenn er es jetzt erfährt? Die ganze Zeit wird er so aufnehmen, dass ihr ihm immer ins Gesicht gelogen und über ihn gelacht habt. All seine Zeit wird er jetzt denken, dass dieses A-Loch auf guten Kumpel gemacht hat, aber in Wirklichkeit ihn ausgelacht hat.

Echt, ich kann euer Verhalten wirklich nicht in Worte fassen....

[ich würde auch meinen freund jetz nicht weg peter verlassen. wenn ich geh, dann weil es einfach nicht mehr funktioniert.]

Es funktioniert momentan nur sowieso, weil ihr ihm dreist ins Gesicht lügt. Hätte er die Wahrheit erfahren würde, wäre es Schluss mit lustig. Und das weißt Du ganz genau.

Von wegen: weil es einfach nicht mehr funktioniert.

.......

Oh man...
mein mitleid und unsrere liebe stecken wir uns bestimmt nicht irgendwohin
gefühl haben wir beide, aber wie das leben nun mal so spielt, is es halt passiert..
vorwürfe bringen mich auch nicht weiter.
meinem freund hätte ich sicher nichts erzählt, bevor was passiert wäre und sicher auch nicht danach.
was sollte das bringen???
die beziehung passt seit jahren nicht mehr nur kann ich ihn nicht verlassen, weil er mit leid tut. es is nun mal so. wie du das siehst, is dein problem
erfahren wird er es nicht. da passen wir schon auf.
ich hab nichts darüber geschrieben, dass wir über ihn gelacht haben...würd ich nie tun. ich find das nicht lustig weißt..
meine beziehung hat nichts mit der heimlichen liebe zu tun, die passt auch so nicht mehr wirklich
gut, dass war deine meinung.
die bringt mich aber leider nicht weiter.. vorwürfe sind schon ok, aber dass weiß ich alles selber..
vllt kann ja einer oder eine was dazu schreiben, der ähnliche erfahrungen gemacht hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 1:43
In Antwort auf ami_12366754

Du hast Deinem Freund bereits weh getan...
... er weiß es nur noch nicht. Aber wenn er es herausfindet u. weiß, wie lange das mit Euch beiden schon geht, bricht sicher eine Welt für ihn zusammen. Viel schlimmer wäre es so weiter zu machen wie bisher.

Würde Peter fest mit Dir zusammen sein wollen, oder nicht? Hörte sich an, als wenn er das generell ausschließt.

Wie steht er zu seiner neuen Freundin?

Viele Grüße
Ivy

..................
ja natürlich hab ich das.
er wird es nicht erfahren... da passen wir gut auf.
ja er würde in eine beziehung gehen wenn ich solo währe, bzw die beziehung zu meinem jetzigen beenden würde.
ich weiß nicht genau, wie er zu seiner neuen freundin steht.
hab ihn vor kurzen mal gefragt, da meinte er: es wird bisschen langweilig..
hab aber nicht weiter nachgefragt.
warscheinlich komme ich hier als kaltherzige egoistische person rüber.
das bin ich ganz und garnicht. im gegenteil...
aber es ist nun mal so passiert und nun weiß ich nicht weiter..
es gibt für mich zwei wege: entweder den kontakt zu peter abbrechen, die affaire beenden und versuchen ihn zu vergessen, oder so weiter machen. aber so weiter machen möcht und kann ich nicht.
ich werd mit peter auf alle fälle ein gespräch führen wenn ich ihn wieder sehe und dann werde ich mich entscheiden.
wenn dieses extreme gefühl nicht schon so lange währe...
ich hab auch angst, dass ich gefühlsmäßig einfach nicht von ihm loskomme..
aber ändern muss ich was, dass is klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 1:46
In Antwort auf alexus26

Zusatz:
Abgesehen davon hat dein super Lover noch eine andere Person in diese Problematik reingebracht.......

Jetzt habt ihr nicht nur euren "Freund"/"Partner" mit reingezogen, sondern noch jemand anderen, die beinahe genauso verletzt sein wird.

Ich hoffe nur, dass seine Neue nicht so blind ist und es irgendwan mal merkt und es euch allen Drei auf den Tisch knallt.

Anstatt endlich mal Farbe zu bekennen, zieht ihr noch mehr Personen in eure dreckige Wäsche rein.

....................
superlover.. nicht schlecht so werd ich ihn das nächste mal ansprechen
ne die wird das nicht checken...
farbe bekennen löst mein problem nicht wirklich
darum gehts hier auch garnicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 10:13
In Antwort auf topaz_11884028

....................
superlover.. nicht schlecht so werd ich ihn das nächste mal ansprechen
ne die wird das nicht checken...
farbe bekennen löst mein problem nicht wirklich
darum gehts hier auch garnicht.

Wenn allso so doof sind
und nichts checken, was brauchst du dann den Rat der ganzen Blöden hier im Forum?
Egal was man dir sagt, du lehnst es ab.
Also mach deinen Scheiß alleine.

Und irgendwann, auf wundersame Weise, wird das Leben dir dein mieses Verhalten und deine Arroganz zurückzahlen.
Verlass dich drauf!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 13:49
In Antwort auf topaz_11884028

..................
ja natürlich hab ich das.
er wird es nicht erfahren... da passen wir gut auf.
ja er würde in eine beziehung gehen wenn ich solo währe, bzw die beziehung zu meinem jetzigen beenden würde.
ich weiß nicht genau, wie er zu seiner neuen freundin steht.
hab ihn vor kurzen mal gefragt, da meinte er: es wird bisschen langweilig..
hab aber nicht weiter nachgefragt.
warscheinlich komme ich hier als kaltherzige egoistische person rüber.
das bin ich ganz und garnicht. im gegenteil...
aber es ist nun mal so passiert und nun weiß ich nicht weiter..
es gibt für mich zwei wege: entweder den kontakt zu peter abbrechen, die affaire beenden und versuchen ihn zu vergessen, oder so weiter machen. aber so weiter machen möcht und kann ich nicht.
ich werd mit peter auf alle fälle ein gespräch führen wenn ich ihn wieder sehe und dann werde ich mich entscheiden.
wenn dieses extreme gefühl nicht schon so lange währe...
ich hab auch angst, dass ich gefühlsmäßig einfach nicht von ihm loskomme..
aber ändern muss ich was, dass is klar

Bequemer...
... ist es auf jeden Fall, Du würdest so weiter machen. Das ist ja das Problem warum viele so eine Liebschaft verschweigen.

Angst vor dem riesen Stress, den es dann gibt - und den gibts sicher. Angst davor, dass das evtl. doch nicht die richtige Entscheidung ist, dass Du im Alltag mit Peter vielleicht nicht klar kommst. Dann die Verurteilung durch gemeinsame Bekannte usw.

Aber alles was Ihr jetzt macht, ist schlimmer als das!!! Vielleicht nicht für Euch, aber für Deinen Mann u. seine Freundin.

Sowas kommt meistens raus, jetzt passt Ihr vielleicht auf. Irgendwann werdet Ihr unvorsichtiger.

Ganz abgesehen davon, Du selber findet die Situation ja auch nicht so toll, sonst wärst Du nicht hier. Kannst Du noch gerade in den Spiegel schauen?

Schaff klare Verhältnisse!

Ivy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 14:32

Trenn dich von deinem Freund
Hallo,

ich verurteile dich nicht, obwohl ich betrogen worden bin. Mein Mann (leben mittlerweile getrennt) hat seit Jahren eine Geliebte. Von der er ebenso nicht loskommt. Er kann und möchte zwar nicht mit ihr leben, ich denke hauptsächlich aus dem Grund, weil dann ein Alltag käme und das Kribbeln und Außergewöhnliche vorbei wären. Er wollte keine Trennung von seiner Familie, die wollte letztendlich ich.

Ich kann mich nur sehr gut in die Situation von deinem Freund hineinfühlen. Ich habe auch lange gebraucht, bis ich das mit der Affäre herausgefunden habe, doch es kam raus und zwar immer wieder. Man kann vielleicht eine Zeitlang etwas verbergen doch der dumme Zufall bringt es irgendwann ans Licht. Das allerschlimmste was du deinem Freund antun kannst, ist aus angeblichen Mitleid mit ihn zusammen bleiben. Das versperrt ihm den Weg seinen Weg alleine zu gehen und irgendwann wieder glücklich zu sein.

Du machst es dir relativ einfach. Du bist bereit mit seinem Freund eine Affäre zu haben, was schon ziemlich abgebrüht ist, du genießt es, klar hast du auch ein schlechtes Gewissen, aber das ist leider nicht groß genug. Als du gemerkt hast, das du und dein Freund nur noch nebeneinander hergelebt habt, warum hast du nicht was geändert anstatt eine Affäre anzufangen?

Im Grunde genommen willst du keine Änderung. Du möchtest die Vertrautheit und Liebe deines Freundes haben, denn du weißt nicht wie Peter denkt und fühlt. Die Liebe zu dir kann nicht so groß sein, denn sonst hätte er sich keine Freundin angelacht.

Klar ist Fremdgehen eine schlimme Erfahrung und es tut verdammt weh, doch schlimmer ist wenn der Partner nur noch aus Berechnung und angeblichem Mitleider bei einem bleibt. Und ehrlich gesagt, wer am Anfang einer Partnerschaft wie Peter schon bereit ist seine Freundin zu betrügen, der hat schwere charakterliche Defizite. Aber darüber sehen die meisten hinweg, die ebenso betrügen. Willst du so behandelt werden wie du es zur Zeit deinem Freund antust?

Trenne dich, von mir aus ersteinmal unter den Vorwand das du keine Liebe mehr für ihn hast. Laß es deinen Freund nie wissen, das du schon jahrelang mit Peter ins Bett gehst, denn das kann einen Menschen zerbrechen.

viel Glück für deinen Freund, du und Peter ihr bekommt beide noch was ihr verdient.,
Kleines1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 15:50
In Antwort auf sherry_12651985

Wenn allso so doof sind
und nichts checken, was brauchst du dann den Rat der ganzen Blöden hier im Forum?
Egal was man dir sagt, du lehnst es ab.
Also mach deinen Scheiß alleine.

Und irgendwann, auf wundersame Weise, wird das Leben dir dein mieses Verhalten und deine Arroganz zurückzahlen.
Verlass dich drauf!!

......
wie bist`n du drauf?
bekommst wohl zu wenig sex?
das du die leute hier im forum " blöd " nennst, find ich nicht so schön..
du solltest die texte mal genauer durchlesen, denn offensichtlich checkst du es nicht.
am besten, du hälst da raus.
wir sollten nämlcuh beim thema bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 15:58
In Antwort auf ami_12366754

Bequemer...
... ist es auf jeden Fall, Du würdest so weiter machen. Das ist ja das Problem warum viele so eine Liebschaft verschweigen.

Angst vor dem riesen Stress, den es dann gibt - und den gibts sicher. Angst davor, dass das evtl. doch nicht die richtige Entscheidung ist, dass Du im Alltag mit Peter vielleicht nicht klar kommst. Dann die Verurteilung durch gemeinsame Bekannte usw.

Aber alles was Ihr jetzt macht, ist schlimmer als das!!! Vielleicht nicht für Euch, aber für Deinen Mann u. seine Freundin.

Sowas kommt meistens raus, jetzt passt Ihr vielleicht auf. Irgendwann werdet Ihr unvorsichtiger.

Ganz abgesehen davon, Du selber findet die Situation ja auch nicht so toll, sonst wärst Du nicht hier. Kannst Du noch gerade in den Spiegel schauen?

Schaff klare Verhältnisse!

Ivy

................
ja das siehst du richtig..
ich weiß, dass es so nicht weitergeht, deshalb hab ich mich auch an euch gewendet.
bin froh, dass es noch leute gibt hier, mit denen man auch vernüftig schreiben kann..
seltsamerweise kann ich ich gerade in den spiegel schauen. das hat nichts mit arroganz oder sonst was zu tun..
ich hab in meinem leben auf soviel verzichtet, bin nur für alle anderen da und bin da jetzt einfach ausgebrochen.
so wies aussieht, werde ich die affaire beenden und versuchen zu vergessen. meinem freund werde ich nichts sagen. das würde nichts bringen.
danke für dein offenes ohr viele grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 16:06

....................
ne des is keine ausrede, das is fakt.
ich liebe ihn seit über 3 jahren und das macht mir angst.
konsequenzen wird das ganze keine haben, ausser das wir beide eine zeitlang darunter leiden werden, bis wir endgültigt von einander los sind..
benutzen lass ich mich nicht. wir wollen es beide und genießen es beide
ich hab nie geschrieben, das ich die geborgenheit und liebe von meinem freund will. die bekomm ich schon seit jahren nicht mehr...
ich scheiss betimmt nicht auf das mitleid meinem freund gegenüber.
den freund seines freundes poppt man nicht? wo steht das geschrieben??? wenn du wüßtest, wieviele menschen das auf dieser welt tun..
auch wenn man es eigtl. nicht möchte...
ich hab mich auch jahrelang zurückgehalten und dann is es doch passiert..
is nun mal so.. bin mal schwach geworden und muss da jetzt selber wieder rauskommen..
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 16:08
In Antwort auf topaz_11884028

................
ja das siehst du richtig..
ich weiß, dass es so nicht weitergeht, deshalb hab ich mich auch an euch gewendet.
bin froh, dass es noch leute gibt hier, mit denen man auch vernüftig schreiben kann..
seltsamerweise kann ich ich gerade in den spiegel schauen. das hat nichts mit arroganz oder sonst was zu tun..
ich hab in meinem leben auf soviel verzichtet, bin nur für alle anderen da und bin da jetzt einfach ausgebrochen.
so wies aussieht, werde ich die affaire beenden und versuchen zu vergessen. meinem freund werde ich nichts sagen. das würde nichts bringen.
danke für dein offenes ohr viele grüße

Soll ich mich hier
schlapp lachen?

Du willst ihn vergessen? Wie bitteschön willst Du das anstellen, wenn dieser Peter sehr gut mit deinem Partner befreundet ist und ihr euch immer zu gemeinsamen Aktivitäten treffen werdet?

Hättest Du die Kraft dazu gehabt, dann hättest Du nichts mit ihm angefangen.

Wer es glaubt, dass das klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 16:11
In Antwort auf topaz_11884028

Oh man...
mein mitleid und unsrere liebe stecken wir uns bestimmt nicht irgendwohin
gefühl haben wir beide, aber wie das leben nun mal so spielt, is es halt passiert..
vorwürfe bringen mich auch nicht weiter.
meinem freund hätte ich sicher nichts erzählt, bevor was passiert wäre und sicher auch nicht danach.
was sollte das bringen???
die beziehung passt seit jahren nicht mehr nur kann ich ihn nicht verlassen, weil er mit leid tut. es is nun mal so. wie du das siehst, is dein problem
erfahren wird er es nicht. da passen wir schon auf.
ich hab nichts darüber geschrieben, dass wir über ihn gelacht haben...würd ich nie tun. ich find das nicht lustig weißt..
meine beziehung hat nichts mit der heimlichen liebe zu tun, die passt auch so nicht mehr wirklich
gut, dass war deine meinung.
die bringt mich aber leider nicht weiter.. vorwürfe sind schon ok, aber dass weiß ich alles selber..
vllt kann ja einer oder eine was dazu schreiben, der ähnliche erfahrungen gemacht hat?

Bullshit
[die beziehung passt seit jahren nicht mehr nur kann ich ihn nicht verlassen, weil er mit leid tut.]

Du willst ihn blos nicht verlassen, weil Du dir nicht sicher bist, was mit diesem Peter los ist. Im Grunde erwartest Du von ihm etwas, was Du selbst nichtmal einhalten kannst (treue).

Hätte Peter ein anderes Bild, als das jetzige gemacht, wärst Du schon längst weg von deinem jetzigem Partner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 16:15
In Antwort auf topaz_11884028

So...
das hat mich nicht wirklich weitergebracht...


Deine Ignoranz anscheinend auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 16:21
In Antwort auf kleines1968

Trenn dich von deinem Freund
Hallo,

ich verurteile dich nicht, obwohl ich betrogen worden bin. Mein Mann (leben mittlerweile getrennt) hat seit Jahren eine Geliebte. Von der er ebenso nicht loskommt. Er kann und möchte zwar nicht mit ihr leben, ich denke hauptsächlich aus dem Grund, weil dann ein Alltag käme und das Kribbeln und Außergewöhnliche vorbei wären. Er wollte keine Trennung von seiner Familie, die wollte letztendlich ich.

Ich kann mich nur sehr gut in die Situation von deinem Freund hineinfühlen. Ich habe auch lange gebraucht, bis ich das mit der Affäre herausgefunden habe, doch es kam raus und zwar immer wieder. Man kann vielleicht eine Zeitlang etwas verbergen doch der dumme Zufall bringt es irgendwann ans Licht. Das allerschlimmste was du deinem Freund antun kannst, ist aus angeblichen Mitleid mit ihn zusammen bleiben. Das versperrt ihm den Weg seinen Weg alleine zu gehen und irgendwann wieder glücklich zu sein.

Du machst es dir relativ einfach. Du bist bereit mit seinem Freund eine Affäre zu haben, was schon ziemlich abgebrüht ist, du genießt es, klar hast du auch ein schlechtes Gewissen, aber das ist leider nicht groß genug. Als du gemerkt hast, das du und dein Freund nur noch nebeneinander hergelebt habt, warum hast du nicht was geändert anstatt eine Affäre anzufangen?

Im Grunde genommen willst du keine Änderung. Du möchtest die Vertrautheit und Liebe deines Freundes haben, denn du weißt nicht wie Peter denkt und fühlt. Die Liebe zu dir kann nicht so groß sein, denn sonst hätte er sich keine Freundin angelacht.

Klar ist Fremdgehen eine schlimme Erfahrung und es tut verdammt weh, doch schlimmer ist wenn der Partner nur noch aus Berechnung und angeblichem Mitleider bei einem bleibt. Und ehrlich gesagt, wer am Anfang einer Partnerschaft wie Peter schon bereit ist seine Freundin zu betrügen, der hat schwere charakterliche Defizite. Aber darüber sehen die meisten hinweg, die ebenso betrügen. Willst du so behandelt werden wie du es zur Zeit deinem Freund antust?

Trenne dich, von mir aus ersteinmal unter den Vorwand das du keine Liebe mehr für ihn hast. Laß es deinen Freund nie wissen, das du schon jahrelang mit Peter ins Bett gehst, denn das kann einen Menschen zerbrechen.

viel Glück für deinen Freund, du und Peter ihr bekommt beide noch was ihr verdient.,
Kleines1968

..........................
hallo
ich glaub nicht, dass uns der liebe gott für unsere leidenschaft bestrafen wird.
ich bin ein guter mensch und wie schon erwähnt, so was kann passieren..
ich war früher auch nicht so und hab es sehr verurteilt.
aber sag niemals nie..
die trennung von meinem freund wollte ich schon mehrmals. auch bevor ich die affaire begonnen hab.
er ist jedesmal ausgeflippt und hat gesagt, er akzeptiert die trennung nicht und zieht auch nicht aus. ( er wohnt bei mir überwiegend )
er macht mir jedesmal eine rießen szene und weint dann auch viel.. darum fällt es mir so schwer, dass endlich mal durchzuziehen. mein mitleid ist dann einfach zu groß und ich lass mich wieder und wieder erweichen, weil es mir so leid tut ihn leiden zu sehen..
ich hab meinem freund auch gesagt, dass ich eine offene beziehung möchte. damit war er nicht wirklich einverstanden.
hab ihm auch gesagt, dass ich nicht glücklich bin und in unserer beziehung nicht weiterkomme.
aber das ignoriert er alles...
was peter angeht glaube ich, er hat die freundin nur, um von mir wegzukommen. ( das ganze hat sich ja über jahre aufgebaut..)
das er schon nach nem halben jahr wieder meine nähe gesucht hat, hat mich auch gewundert.
kann nur zwei gründe haben: entweder kommt er von mir nicht los, oder er empfindet nicht das, für sie, was er in ner beziehung empfinden sollte.
ich betrüge im übrigen nicht in der regel....
warscheinlich werde ich mich trennen und auch die affaire beenden. ich muss jetzt erst mal wieder zu mir selber finden und dann wird man sehen, wohin mein weiterer weg führen wird.
danke für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 16:24
In Antwort auf alexus26


Deine Ignoranz anscheinend auch nicht.

.......
nö....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 16:27
In Antwort auf alexus26

Bullshit
[die beziehung passt seit jahren nicht mehr nur kann ich ihn nicht verlassen, weil er mit leid tut.]

Du willst ihn blos nicht verlassen, weil Du dir nicht sicher bist, was mit diesem Peter los ist. Im Grunde erwartest Du von ihm etwas, was Du selbst nichtmal einhalten kannst (treue).

Hätte Peter ein anderes Bild, als das jetzige gemacht, wärst Du schon längst weg von deinem jetzigem Partner.

............................
ne dss hat nix mit peter zu tun....
ich erwarte von ihm auch keine treue mehr.
peter wäre mit mir zusammengegangen, wenn ich mich getrennt hätte....
hab ich aber nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 16:31
In Antwort auf alexus26

Soll ich mich hier
schlapp lachen?

Du willst ihn vergessen? Wie bitteschön willst Du das anstellen, wenn dieser Peter sehr gut mit deinem Partner befreundet ist und ihr euch immer zu gemeinsamen Aktivitäten treffen werdet?

Hättest Du die Kraft dazu gehabt, dann hättest Du nichts mit ihm angefangen.

Wer es glaubt, dass das klappt

........................
er ist ein freund von ihm aber nicht der beste...
und gemeinsame unternehmungen mit peter machen wir seit der affaire keine mehr.
wenn ich das möchte, kann ich den kontakt meiden.
zumindest solange, bis ich gefühlsmäßig von ihm weg bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 18:25
In Antwort auf topaz_11884028

........................
er ist ein freund von ihm aber nicht der beste...
und gemeinsame unternehmungen mit peter machen wir seit der affaire keine mehr.
wenn ich das möchte, kann ich den kontakt meiden.
zumindest solange, bis ich gefühlsmäßig von ihm weg bin.

Wünsche Dir, dass es klappt!
Hallo blondesetwas,

irgendeinen Weg mußt Du einschlagen. Wenn Du glaubst, es sei der richtige, zieh es durch. Man kann sich auch "entlieben". Vielleicht wird es leichter, wenn Du Dir vor Augen hälst, dass er sich eine Freundin genommen hat, obwohl das mit Dir lief. Kannst dann wirklich nicht seine große Liebe sein.

Toi Toi Toi
Ivy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 18:52
In Antwort auf ami_12366754

Wünsche Dir, dass es klappt!
Hallo blondesetwas,

irgendeinen Weg mußt Du einschlagen. Wenn Du glaubst, es sei der richtige, zieh es durch. Man kann sich auch "entlieben". Vielleicht wird es leichter, wenn Du Dir vor Augen hälst, dass er sich eine Freundin genommen hat, obwohl das mit Dir lief. Kannst dann wirklich nicht seine große Liebe sein.

Toi Toi Toi
Ivy

...........
ja ich habs mir heute vorgenommen, dass ich die affaire beenden werde.
ich werde ihm sagen, dass ich so nicht mehr weitermachen kann. erstens ist es nicht richtig was wir tun und zweitens macht es mich krank...
ich ziehs durch
danke fürs zuhören, hat mir auch bisserl kraft gegeben und die augen etwas geöffnet.
viele grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest