Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hoffnungslos und unwiderruflich in Kollegen verliebt

Hoffnungslos und unwiderruflich in Kollegen verliebt

13. Oktober 2014 um 20:34 Letzte Antwort: 26. Juli 2015 um 17:48

Hey Leute,

ich bin vermutlich eine von vielen die sich wohl hoffnungslos in einen ihrer Kollegen verliebt hat und sich deswegen hin- und hergerissen fühlt.

Seitdem ich neu in der Abteilung angefangen habe, verstehe ich mich sehr gut mit besagtem Kollegen. Wir können über alles miteiannder reden und gemeinsam rumblödeln. Es ist einfach wunderbar mit ihm zusammen Zeit zu verbringen und ich hab mich in seiner Nähe schon immer sehr wohl gefühlt. Vor noch nicht einmal zwei Monaten waren da allerdings noch keine Gefühle im Spiel. Selbst als unsere anderen Kollegen damit begannen da mehr zu interpretieren und tuschelten, dass da doch mit Sicherheit etwas zwischen uns läuft, haben wir beide offen gesprochen und waren uns einig, dass wir uns einfach gut verstehen. Wie gesagt, dass war vor nicht einmal zwei Monaten der Fall, doch mittlerweile muss ich mir leider eingestehen, dass ich mich total in ihn verliebt habe. Wenn ich auf Arbeit bin dann fallen mir immer mehr Sachen an ihm auf, die ihn mir nur noch sympathischer machen. Sein Lächeln, das Strahlen seiner Augen, sein Humor aber auch seine einfühlsame Seite und wenn ich dann zuhause bin kann ich an nichts anderes als ihn denken. Ich kann nicht mehr richtig schlafen, weil er einfach ständig in meinem Kopf rumgeistert und ich es einfach nicht mehr abwarten kann zur Arbeit zu kommen um ihn endlich wiederzusehen.Total schlimm, vor allem da ich ja weiß, dass ich für ihn nur eine Kollegin bin. Aber er macht es mir auch verdammt schwer mich nicht noch weiter in ihn zu verlieben, da er auch bewusst meine Gegenwart sucht und Dinge zu mir sagt, wie "du bist das einzig Positive an der Arbeit" und mir hin und wieder auch Komplimente macht.

Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. Einerseits weiß ich das ich mich wenn es so weiter läuft wie jetzt nur noch mehr in ihn verliebe und laufe vollends in eine Enttäuschung rein aber andererseits möchte ich auch nicht das unser gutes Verhältnis nur wegen den blöden Gefühlen die ich habe kaputt geht. Ich schätze ihn als Menschen wirklich sehr und möchte ihn als den guten Kollegen der er ist auch wirklich nicht verlieren. Dafür ist er mir viel zu wichtig.

Wie ihr seht Leute bin ich im Augenblick wirklich durcheinander und richtig, richtig verzweifelt. Wenn ihr Tipps für mich habt würde ich mich sehr darüber helfen. Ich selbst weiß einfach nicht mehr wie ich mit ihm umgehenn soll und kann ohne mir selbst dabei weh zu tun.

Vielen Dank euch schon mal

Mehr lesen

14. Oktober 2014 um 17:05

...
Das klingt eher schwierig.Ihr habt vor 2 Monaten beide gesagt,dass da nichts weiter sei.Die Wahrscheinlichkeit dass es sich bei ihm geändert hat,ist zwar da,aber eher gering.Männer senden für uns Frauen auch tatsächlich mehr Nettigkeiten aus und wir interpretieren zu viel rein.Leider Ist er überhaupt Single?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 17:38
In Antwort auf kaspar_12868838

...
Das klingt eher schwierig.Ihr habt vor 2 Monaten beide gesagt,dass da nichts weiter sei.Die Wahrscheinlichkeit dass es sich bei ihm geändert hat,ist zwar da,aber eher gering.Männer senden für uns Frauen auch tatsächlich mehr Nettigkeiten aus und wir interpretieren zu viel rein.Leider Ist er überhaupt Single?

Re
Ja Single ist er definitiv.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 21:05
In Antwort auf gittel_12380091

Re
Ja Single ist er definitiv.

...
Hm,dann versuch heraus zu bekommen,ob er Dich mehr als mag. Bei 'uns' war es so ähnlich.Er hat leichte Komplimente gemacht,hat sich scheinbar doch mehr interessiert,blöde Kommentare gab's von ringsrum auch und dann war er plötzlich Single...genutzt hat's nicht.
Versuch übers Flirten heraus zu bekommen, wie sehr er Dich mag.Dann ersparst Du Dir vielleicht die Tatsache ihn trotzdem sehen zu müssen,wenn es nicht so ist...das ist hart.Auf Arbeit kann man nicht davon rennen.
Ich drück Dir ganz doll die Daumen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2014 um 17:38

Ich kann dich verstehen
Ich bin ein verheirateter Manm und ich hab mich auch unsterblich in meine Kollegin verliebt. Wenn du dich mit mir austauschen möchtest schreib mir ne PN. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2014 um 18:13

Dein forumseintrag
hi ich bin alex(ander) und ich habe mich in meine Kollegin verliebt. gerne würd ich mich mit dir austauschen dass du mir vielleicht sagen kannst wie Frau reagiert und auch ich könnte dir vielleicht helfen wenn du wissen möchtest wie ein Mann in deiner Situation denkt. Würd mich freuen. Gruß Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2015 um 11:51

+++++
Das hört sich für mich so an als hättest du die Rechnung ohne ihn gemacht, wieso sagst du ihm ihr wärt nur Arbeitskollegen wenn du eigentlich mehr willst, das versteh ich nicht.

Also er ist Single und du auch ?

Was steht euch denn da noch im Weg ?

Altersunterschied zu groß oder Entfernung ?

Ich check das net so ganz !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2015 um 9:18
In Antwort auf asya_12665783

+++++
Das hört sich für mich so an als hättest du die Rechnung ohne ihn gemacht, wieso sagst du ihm ihr wärt nur Arbeitskollegen wenn du eigentlich mehr willst, das versteh ich nicht.

Also er ist Single und du auch ?

Was steht euch denn da noch im Weg ?

Altersunterschied zu groß oder Entfernung ?

Ich check das net so ganz !

Re...
Als ich zu ihm sagte wir wären nur Arbeitskollegen, war es auch so. Bei mir kamen die Gefühle für ihn erst danach, also ein paar Wochen bzw. Monate später.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2015 um 9:25
In Antwort auf gittel_12380091

Re...
Als ich zu ihm sagte wir wären nur Arbeitskollegen, war es auch so. Bei mir kamen die Gefühle für ihn erst danach, also ein paar Wochen bzw. Monate später.

++++++
Meinst du nicht das du ihm das auch sagen solltest.

Wo liegt das Problem ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2015 um 15:15
In Antwort auf gittel_12380091

Re...
Als ich zu ihm sagte wir wären nur Arbeitskollegen, war es auch so. Bei mir kamen die Gefühle für ihn erst danach, also ein paar Wochen bzw. Monate später.

+++++
und nur so ein kleiner Tipp, so von Mann zu Frau

sollte er dich ignorieren oder versuchen dir aus dem Weg zu gehen dann ist da mehr als blos "freundschaftliche" Gefühle, vertrau mir !

dann hat er das Herz an "der richtigen Stelle"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2015 um 12:02

Trete auf der Stelle...
Seitdem ich diesen Beitrag verfasst habe sind nun schon einige Monate vergangen und ich bin kein Stück weitergekommen und auch nicht wirklich schlauer geworden.
Noch immer unterhalte ich mich mit besagtem Kollegen jeden Tag und noch immer ist die Zeit mit ihm einfach unbezahlbar. Momentan gibt es keinen anderen Menschen dessen Gegenwart ich so sehr schätze und genieße wie die meines Kollegen. Doch zu mehr als dem miteinander reden will es einfach nicht kommen. Ich traue mich einfach nicht ihn nach einem privaten Treffen zu Fragen, aus Angst ich könnte zuviel hinein interpretiert haben und würde dadurch unser "Verhältnis" total kaputt machen. Von ihm kommt bezüglich eines Treffens auch leider gar nichts. Ganz egal auf welche Weise auch immer kann ich ihm aber auch nicht sein, weil ich die einzige Frau auf Arbeit bin mit der er sich so regelmäßig und viel unterhält. Außerdem ist es so,dass wenn ich ihm bewusst mal einen Tag aus dem Weg gehen will, er mich am nächsten Tag direkt darauf anspricht und den Grund dafür wissen will, was ja eigentlich ein Zeichen dafür ist, dass ich ihm auf irgendeine Art und Weise wichtig sein muss. Aber zu viel hinein interpretieren will ich da auch nicht, da ich in Sachen Liebe auch noch relativ unerfahren bin.
Das Schlimme an der Sache mit meinem Kollegen ist, dass die Hoffnungen jetzt schon zu groß sind. Anderen Männern kann ich im Augenblick einfach keine Chance geben, weil es sich total falsch und nicht richtig anfühlt, doch bei dem "Mann meiner Träume" komme ich einfach nicht weiter.

Was genau ich jetzt von euch will, kann ich euch gar nicht wirklich sagen, denn ich weiß es selbst nicht so recht. Vielleicht wollte ich mir einfach nur mal alles von der Seele schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2015 um 13:13
In Antwort auf gittel_12380091

Trete auf der Stelle...
Seitdem ich diesen Beitrag verfasst habe sind nun schon einige Monate vergangen und ich bin kein Stück weitergekommen und auch nicht wirklich schlauer geworden.
Noch immer unterhalte ich mich mit besagtem Kollegen jeden Tag und noch immer ist die Zeit mit ihm einfach unbezahlbar. Momentan gibt es keinen anderen Menschen dessen Gegenwart ich so sehr schätze und genieße wie die meines Kollegen. Doch zu mehr als dem miteinander reden will es einfach nicht kommen. Ich traue mich einfach nicht ihn nach einem privaten Treffen zu Fragen, aus Angst ich könnte zuviel hinein interpretiert haben und würde dadurch unser "Verhältnis" total kaputt machen. Von ihm kommt bezüglich eines Treffens auch leider gar nichts. Ganz egal auf welche Weise auch immer kann ich ihm aber auch nicht sein, weil ich die einzige Frau auf Arbeit bin mit der er sich so regelmäßig und viel unterhält. Außerdem ist es so,dass wenn ich ihm bewusst mal einen Tag aus dem Weg gehen will, er mich am nächsten Tag direkt darauf anspricht und den Grund dafür wissen will, was ja eigentlich ein Zeichen dafür ist, dass ich ihm auf irgendeine Art und Weise wichtig sein muss. Aber zu viel hinein interpretieren will ich da auch nicht, da ich in Sachen Liebe auch noch relativ unerfahren bin.
Das Schlimme an der Sache mit meinem Kollegen ist, dass die Hoffnungen jetzt schon zu groß sind. Anderen Männern kann ich im Augenblick einfach keine Chance geben, weil es sich total falsch und nicht richtig anfühlt, doch bei dem "Mann meiner Träume" komme ich einfach nicht weiter.

Was genau ich jetzt von euch will, kann ich euch gar nicht wirklich sagen, denn ich weiß es selbst nicht so recht. Vielleicht wollte ich mir einfach nur mal alles von der Seele schreiben.

Bitte !
Sorry aber dich zu verstehen ist net einfach ! ...zusammengefasst hast du zu ihm gsagt : Wir sind blos Arbeitskollegen, jetzt erhoffst du dir das er den ersten Schritt macht und dich einlad. Keine Ahnung wie alt du bist aber eine Frage hab ich: glaubst das es gscheit ist einer Phantombeziehung nachzulaufen oder eher die Karten auf den Tisch legen? Wennst net fragst wirst es nie erfahren, bissl Mut muss sein sonst wirst nie glucklich lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 10:59

F+++++++
es gibt da einen komplett abgewixten und unlassigen Spruch den i grad ghort hab, wennst was schones siehst, halt es fest und lass es nie wider los .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 12:55
In Antwort auf gittel_12380091

Re
Ja Single ist er definitiv.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2015 um 11:44
In Antwort auf ailie_12303022



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2015 um 20:40
In Antwort auf branko_12680285



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2015 um 20:26
In Antwort auf branko_12680285



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2015 um 17:48
In Antwort auf branko_12680285



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper