Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hochzeit und trennung nach nur 5 tagen!

Hochzeit und trennung nach nur 5 tagen!

3. Mai 2018 um 14:09

Hallo,
ja unglaublich aber war die braut hat sich nach 5 tagen ehe aus dem staub gemacht..

Warum wieso wer hat angefangen würde den Rahmen sprengen..sie war schon immer schwierig aber sie hat immer wieder dinge gemacht die wir uns nicht ausmalen konnten und hat die messlatte immer höher angelegt.

sei es drum..

es entsteht nun ein uneheliches kind..

1.frage hierzu:
habe ich das recht das kind nicht bekommen zu wollen bzw das sie abtreibt?
weil sie mir jetzt schon mit unterhalt und sorgerechtsverweigerung droht wäre es wirklich das beste das kind käme garnicht auf die welt ..

ich wollte das kind! Aber das sie sich einfach si aus dem staub macht hätte keiner für möglich gehalten..

2.frage :
komme mit den unterhaltrechnern nicht klar..die rechnen mir was von 200-300 eu unterhalt wie aber wenn ich:

1500 netto verdiene
-400eu kredit
-500eu miete warm
-50 telefon
-130eu kleinzinzliches ansparen(deutsche vermögensberatung)
-100eu möbelfinanzierung
-100 auto/zahnzusatzversicherung

1250 eu ausgaben..

wie bitte soll ich unterhalt zahlen?
was aber nicht bedeutet ich würde mich aus der verantwortung rausreden wollen!
ich und meine familie werden das kind unserer mittel selbstverständlich unterstützen..

desweiteren ist sie steurfachangestellte und wird ein jahr lang anspruch auf vollen( ca 1500 eu netto)gehalt und danach 67% davon haben!
also von bedürftigkeit auch keine rede..
klar sie wird nach den 2 jahren versuchen nicht mehr zu arbeiten und einiges auf ihre(nicht bestätigten allergien) zu schieben oder nen arzt finden der sie ständig krank schreibt..

wie könnte man das unterbinden das eine wirklich NICHT bedürftige frau sich den behörden als bedürftig ausgibt..zumal es auch so schwer sein sollte bei einem bürojob aus scheinheiligen gründen nicht arbeiten zu gehen wollen...

ich habe lediglich sorge das die das kind wie angedroht gegen mich zu missbrauchen..unterhaltsforderung hier,kein sorgerecht da..
klar dafür gibts anwälte aber wie sieht eure einschätzung aus..
lg

Mehr lesen

3. Mai 2018 um 14:39

Anika du wolltest es nicht anders:

Also:
Noch vor der hochzeit beschwerte sie sich bei mir das ihre ihr geschenkten handtücher(türk.tradition)vergilbt sein..
dem war auch so,ich sprach drauf meine mutter an,sie war leicht angepisst da sie ja eigentlich neu waren nur halt vergilbt..

so,nach der hochzeit paar tage später wir schlafen bei eltern da unsere möbel noch nicht gekommen sind,kommt meine mutter unverhoffr rein und macht die thematik auf und möchte ihre alten handtücher haben..
Meine ex wieder mal voll angepisst ,gesicht auf halbmast sage aber meiner mutter das ich das jetzt voll unnötig von ihr fand das thema wieder aufzumachen und sie hätte es mir ja auch alleine sagen können.

nun,nächsten tag kommt sie mit mir zu arbeit abee immernoch angepisst verzogene mine.und hier haut sie zum ersten sätze wie"wir können uns auch trennen und ich kann abtreiben wenn du willst".ich rede aber in der zwischenzeit immer auf sie ein das alles gut wird,wir doch eh bald in unserer eigenen wohnung sind etc..

sie beruhigt sich wieder doch am nächsten morgen sind ihre ersten Worte"ich gehe draussen frühstücken,ab jetzt werde ich abstand halten" etc..

ich fahre zu arbeit,sie verzieht sich in ihr zimmer,meine eltern denken sie ist weg und sie reden UNTEREINANDER IN DER KÜCHE WIEDER Die handtuch thematik...

darauf hin schreibt meine ex" deine mutter hat wieder das thema aufgemacht,man regt mich das auf  ,hoffentlich wird das kind ne fehlgeburt was bis du nur für ein mann der nicht hinter mir steht" etc..
Ich darauf hin von extra noch von arbeit gekommen um sie abzuholen damit sie mit mir ist..
nein wollte sie nicht,als ich wieder zu arbeit musste hat sie sich hier von meiner Familie mehr oder weniger verabschiedet und ab ins Hotel!

in der zwischenzeit an mich per whats app nur beschuldigungen ,Vorwürfe verleumdnungen das volle programm..

ja sie hatte immer so ein hang zu solchen aktionen,udn wirklich überrascht sind wir nicht mehr so erstaunt das sie es wieder und wieder gemacht hat weil irgendwo auch immer hoffnung ist das es besser wird..

Jetzt haben wir die quittung und sie ist mit goldgeschenken im wert von ca 10-15.000 abgehauen und beschuldigt mich,meine Famile wir wären am ganzen schuld...

ohne worte sage ich dazu nur..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 14:44

1. das entscheidet sie, nicht Du

2. Es zählen die Einnahmen, nicht die Ausgaben. Indem Du an Deinen Ausgaben sparst, wäre also die Antwort.
Kredit, Möbelfinanzierung etc. läuft nur auf Dich? Da wäre es schon sinnvoll, gemeinsame Regelungen zu treffen, wenn es gemeinsame Ausgaben waren, aber das kannst Du jetzt ggf. nur noch über die Scheidungsdetails regeln.

3. welche Bedürftigkeit meinst Du jetzt? Beim Unterhalt geht es erst einmal grundsätzlich um das KIND, nicht um sie. Kindesunterhalt müsstest Du afaik auch dann zahlen, wenn Du 1500 Geld verdienst und sie 10.000 im Monat.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 14:50

Es ist keine standesamtliche ehe..

Alles genannten ausgaben laufen über mich sind auch rein meine verbindlichkeiten..
ok wie soll ich dann von ca300 eu die nach abzug meiner ausgaben bleiben da noch kindesunterhalt zahlen??

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:01

Also das tut mir sehr leid für dich auch wenn es deine schuld ist, immerhin wusstest du worauf du dich einlässt. Was die frage mit dem abtreiben betrifft, bist du iwie ein bisschen durch oder wurdest damals fallen gelassen und bist mit dem Kopf zuerst aufgeschlagen? Natürlich hast du da kein Mitspracherecht. Das kann man sich ja wohl selbst denken. Naja, mir fehlt da das Mitgefühl, so einen menschen hätte ich niemals geheiratet. Für das nächste mal weißt du Bescheid. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:04

Wenn es keine standesamtliche ehe ist, bist du in Deutschland auch nicht verheiratet mit ihr.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:05
In Antwort auf herzchen2912

Also das tut mir sehr leid für dich auch wenn es deine schuld ist, immerhin wusstest du worauf du dich einlässt. Was die frage mit dem abtreiben betrifft, bist du iwie ein bisschen durch oder wurdest damals fallen gelassen und bist mit dem Kopf zuerst aufgeschlagen? Natürlich hast du da kein Mitspracherecht. Das kann man sich ja wohl selbst denken. Naja, mir fehlt da das Mitgefühl, so einen menschen hätte ich niemals geheiratet. Für das nächste mal weißt du Bescheid. 

naja, so ganz fair ist das nicht, dass diese Entscheidung (in beide Richtungen) allein bei der Frau liegt.

Klar hätte er auch vor einer Schwangerschaft nachdenken sollen - gilt aber für jede Frau genauso. Aber sie darf dann noch entscheiden, er nicht und muss halt akzeptieren, dass das Kind nie geboren wird bzw. er Unterhalt zahlt.

Aber ja, so sind die Gesetze und damit ist die Debatte darüber rein philosophisch.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:09
In Antwort auf user6781

Es ist keine standesamtliche ehe..

Alles genannten ausgaben laufen über mich sind auch rein meine verbindlichkeiten..
ok wie soll ich dann von ca300 eu die nach abzug meiner ausgaben bleiben da noch kindesunterhalt zahlen??

 

ok, dann hast Du mal klassisch Pech gehabt. Keine standesamtliche Ehe = keine Absicherung in Sachen Vermögen. Für beide Seiten nicht, aber halt primär für denjenigen, der so schlau war, alle Verträge nur auf sich laufen zu lassen.

Wie Du das machen sollst? Wie würdest Du denn Dein Leben führen, wenn Du kein Einkommen mehr hättest und nur noch Hartz IV bekommen würdest?
- günstigere und kleinere Wohnung suchen
- kleineres oder kein Auto
- Vermögen und Sparen fällt aus
- ...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:13
In Antwort auf avarrassterne1

ok, dann hast Du mal klassisch Pech gehabt. Keine standesamtliche Ehe = keine Absicherung in Sachen Vermögen. Für beide Seiten nicht, aber halt primär für denjenigen, der so schlau war, alle Verträge nur auf sich laufen zu lassen.

Wie Du das machen sollst? Wie würdest Du denn Dein Leben führen, wenn Du kein Einkommen mehr hättest und nur noch Hartz IV bekommen würdest?
- günstigere und kleinere Wohnung suchen
- kleineres oder kein Auto
- Vermögen und Sparen fällt aus
- ...

oder Du wirst alleinerziehender Papi und sie muss Unterhalt zahlen.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:19

Ich wohne schon in einer günstigen und kleinen wohnung..

ich fahre auch ein ganz normales auto und zahle 500eu versicherung jährlich..das geht kaum günstiger..

ok ich verstehe...
dann wird mich der staat und sie dazu zwingen eher arbeitslos zu sein als das sie mir einräumen nach meinen möglichkeiten zu zahlen..

ja sie zu heiraten war sehr risikobehaftet..das wusste ich...

jetzt habe ich die quittung..
sehen wir was passiert..
danke erstmal

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:22

Ds klingt für mich so als hätte sie schon vorher ein Problem damit gehabt, von deinen Eltern nicht genug geschätzt oder akzeptiert zu werden und dass sie alte Handtücher (wie kann etwas neu und gleichzeitig vergilbt sein, das geht ja nicht) hat das Fass zum Überlaufen gebracht.

Du scheinst auch nicht auf ihrer Seite gestanden und sie gegen deine Eltern verteidigt zu haben. Und warum seid ihr permanent bei deinen Eltern, wenn sie deine Freundin/Braut nicht akzeptieren?

Gerade wenn sie frisch shcwanger geworden ist, hat sie sich wahrscheinlich gedacht, dass ihr euch von deinen Eltern lösen würdet und du mehr auf ihrer Seite stehst. Ich kann verstehen, dass sie abhaut, wenn sie merkt, dass sie sich da getäuscht hat.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:23
In Antwort auf user6781

Ich wohne schon in einer günstigen und kleinen wohnung..

ich fahre auch ein ganz normales auto und zahle 500eu versicherung jährlich..das geht kaum günstiger..

ok ich verstehe...
dann wird mich der staat und sie dazu zwingen eher arbeitslos zu sein als das sie mir einräumen nach meinen möglichkeiten zu zahlen..

ja sie zu heiraten war sehr risikobehaftet..das wusste ich...

jetzt habe ich die quittung..
sehen wir was passiert..
danke erstmal

 

oh nein, wenn Du arbeitslos bist, musst Du nachweisen, dass Du Dich um einen Job bemühst - sowohl damit Du Sozialleistungen bekommst, als auch für das Jugendamt, die das Geld von Dir letztlich einfordern. Ich glaube der Richtwert liegt bei 20 Bewerungen pro Monat, die Du nachweisen musst.

Aber ein Thema wie Kindesunterhalt kann doch einem erwachsenen Mann jetzt nicht neu sein ^^

Und noch mal: wirst Du alleinerziehender Vater, muss sie Dir genauso Unterhalt zahlen. Diese Gesetze gelten natürlich in beide Richtungen. Wenn Du glaubst, dass das der leichte Weg ist, den sie geht - na dann nimm halt den.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:33

Wie soll man mehr wertschätzung zeigen als das man sie als ganze Familie zu braut und schwiefertochter will und ne grosse hochzeit finanziert..meine eltern haben und hatten absolut nichts gegen sie..

Und ich habe alle ihre beschwerden und ernst genommen und meine eltern auch zu rede gestellt wenn sie was falsch gemacht haben..aber das ist zu mühselig das auszudiskutieren..
wir waren nicht permanent bei den eltern..wir hätte auch theoretisch ne matratze hoch und in unsere eigene wohnung bleiben können aber meine eltern haben ihr doch nichts getan das sie plötzlich weg müsste..

die handtücher waren neu nur über die jahre halt vergilbt..sie werden mit der zeit verstickt verziert verstaut und der zukünftigten braut übergeben...

Ich war immer auf ihre seite wenn und wo sie recht hatte...ich habe ihr immer gesagt bleib ruhig warte auf mich verlasse bloss nicht das haus weil das hat sie vor der ehe aucu ofr getan..
sie läuft ständig vor "problemen" oder das aufklären von situationen weg und aus der ferne beschuldigt sie jeden aber ins gesicht sagt sie keinem was..wir haben mit ihrer mutter gereder auf lautsprecher meint ihr sie war dabei oder hat irgendwas dazu gesagt...
Wir wären in paar wochen in unserer neuen wohnung ...
es gab absolut kein anlass zu gehen und dann noch MIR vorwürfe zu machen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:39
In Antwort auf user6781

Wie soll man mehr wertschätzung zeigen als das man sie als ganze Familie zu braut und schwiefertochter will und ne grosse hochzeit finanziert..meine eltern haben und hatten absolut nichts gegen sie..

Und ich habe alle ihre beschwerden und ernst genommen und meine eltern auch zu rede gestellt wenn sie was falsch gemacht haben..aber das ist zu mühselig das auszudiskutieren..
wir waren nicht permanent bei den eltern..wir hätte auch theoretisch ne matratze hoch und in unsere eigene wohnung bleiben können aber meine eltern haben ihr doch nichts getan das sie plötzlich weg müsste..

die handtücher waren neu nur über die jahre halt vergilbt..sie werden mit der zeit verstickt verziert verstaut und der zukünftigten braut übergeben...

Ich war immer auf ihre seite wenn und wo sie recht hatte...ich habe ihr immer gesagt bleib ruhig warte auf mich verlasse bloss nicht das haus weil das hat sie vor der ehe aucu ofr getan..
sie läuft ständig vor "problemen" oder das aufklären von situationen weg und aus der ferne beschuldigt sie jeden aber ins gesicht sagt sie keinem was..wir haben mit ihrer mutter gereder auf lautsprecher meint ihr sie war dabei oder hat irgendwas dazu gesagt...
Wir wären in paar wochen in unserer neuen wohnung ...
es gab absolut kein anlass zu gehen und dann noch MIR vorwürfe zu machen..

also ich habe mich bis jetzt sehr bewußt nicht dazu geäussert, wie und warum Ihr Euch getrennt habt.

Aber jetzt kann ich das nicht mehr stecken lassen: Eine Familie, die ihre Wertschätzung für mich durch das Bezahlen der Hochzeit äußert, könnte mich mal... naja, könnte mich gar nichts mehr.
Türlische Traditionen oder nicht, Du schreibst gerade weder türkisch noch arabisch glaube ich. Für Menschen, die jetzt, hier und heute leben, heißt das auch, dass der Ausdruck an Respekt und Wertschätzung anders bemessen wird.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 15:56

Moment mal..wie kommst du auf so nen Schmarrn..
selbstverständlich besteht und bestand die Wertschätzung nicht aus dem bezahlen der hochzeit zumal ICH sie bezahlt habe sondern um den ganzen stress vorher nachher das organsieren das 4 mal fahren von 700km zu ihrer familie das beschenken das bekochen das lachen das freuen das akzeptieren dieser wirklich schwierigen person..
Das freuen auf das baby..
das freuen und feiern auf der hochzeit die ganzen vorbereitungen ..

Und es war keine ungeliebte ungewollte braut!! Meine mutter hat sie immer als ihr eigenes angesehen..
umso tut es uns weh was sie getan hat..

sie ist ja zu keiner konfrontation bereit!!zu keinem reden,klären!!
Wir haben ihr nichts böses getan!!
wenn ich jetzt chronologisch alles aufschreiben würde was sie alles getan hat,immer falsch interpretiert und dann so unterstellungen ...das würde auf keine kuh haut passen und es würde so aussehen als ob ich sie schlecht machen würde..

egal wie sehr ich beteuern würde das sie immense fehler gemacht und sie klar im unrecht ist ...aber gut..so ist das leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:01
In Antwort auf user6781

Moment mal..wie kommst du auf so nen Schmarrn..
selbstverständlich besteht und bestand die Wertschätzung nicht aus dem bezahlen der hochzeit zumal ICH sie bezahlt habe sondern um den ganzen stress vorher nachher das organsieren das 4 mal fahren von 700km zu ihrer familie das beschenken das bekochen das lachen das freuen das akzeptieren dieser wirklich schwierigen person..
Das freuen auf das baby..
das freuen und feiern auf der hochzeit die ganzen vorbereitungen ..

Und es war keine ungeliebte ungewollte braut!! Meine mutter hat sie immer als ihr eigenes angesehen..
umso tut es uns weh was sie getan hat..

sie ist ja zu keiner konfrontation bereit!!zu keinem reden,klären!!
Wir haben ihr nichts böses getan!!
wenn ich jetzt chronologisch alles aufschreiben würde was sie alles getan hat,immer falsch interpretiert und dann so unterstellungen ...das würde auf keine kuh haut passen und es würde so aussehen als ob ich sie schlecht machen würde..

egal wie sehr ich beteuern würde das sie immense fehler gemacht und sie klar im unrecht ist ...aber gut..so ist das leben

das ist im Grunde jetzt auch irrelevant.

Ihr habt die Entscheidungen getroffen und jetzt müsst Ihr, beide, wie Erwachsene mit den Konsequenzen Euere Entscheidungen leben.
Und wenn Du schon von Fehler und Risko reden magst - sie zu heiraten war es nicht, nicht standesamtlich zu heiraten in dem Falle aber schon. Vor allem aber, Euch für ein Kind zu entscheiden - das ist etwas, wo man IMMER genau nachdenken sollte. VOR der Schwangerschaft.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:02

Wir hatten schon seit 4 jahren dieses on off ding...

ich liebe sie noch selnstverständlich und ihr tut so als ob sie von oben bis unten schlecht mache..
ich schreibe nur grob was passier ist  und klar ist schwer zu denken das sie "nur" wegen sowas abgehauen ist aber die bittere Wahrheit ist es ist so..

ihre mutter findet das auch falsch..klar wartet man bis sich die wogen glätten...aber ich habe all ihre theatralik ihre drohungen bzw abtreiben und vorenthalten des kindes ja gespeichert..

wir wären ja auch jederzeit für ne aussprache und darlegung der dinge bereit..sie aber anscheinend nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:05

So sieht es aus..
man könnte ihr ja noch sovieles unterstellen..mach ich aber nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:10
In Antwort auf avarrassterne1

das ist im Grunde jetzt auch irrelevant.

Ihr habt die Entscheidungen getroffen und jetzt müsst Ihr, beide, wie Erwachsene mit den Konsequenzen Euere Entscheidungen leben.
Und wenn Du schon von Fehler und Risko reden magst - sie zu heiraten war es nicht, nicht standesamtlich zu heiraten in dem Falle aber schon. Vor allem aber, Euch für ein Kind zu entscheiden - das ist etwas, wo man IMMER genau nachdenken sollte. VOR der Schwangerschaft.

Hast absolut recht aber kennst du das Gefühl das man denkt: das würde sie niemals bringen oder man käme nie drauf aber sie bringt es doch!!

zb ich hätte nie gedacht das sie so schnell ohne wirklichen grund den bund und heiligkeiten der ehe entschwindet mit baby!!

Ja sie hat solche schoten vorher ausserhalb der ehe gebracht aber hatte gehofft und gedacht das es in der ehe besser und ernster und besinnlicher zugeht..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:11
In Antwort auf user6781

Wir hatten schon seit 4 jahren dieses on off ding...

ich liebe sie noch selnstverständlich und ihr tut so als ob sie von oben bis unten schlecht mache..
ich schreibe nur grob was passier ist  und klar ist schwer zu denken das sie "nur" wegen sowas abgehauen ist aber die bittere Wahrheit ist es ist so..

ihre mutter findet das auch falsch..klar wartet man bis sich die wogen glätten...aber ich habe all ihre theatralik ihre drohungen bzw abtreiben und vorenthalten des kindes ja gespeichert..

wir wären ja auch jederzeit für ne aussprache und darlegung der dinge bereit..sie aber anscheinend nicht..

Ich glaub nicht dass die User hier das sagen wollen... Tatsache ist aber: DU hast entschieden sie zu heiraten (inkl. teurer Geschenke aber exkl. Rechte resultierend aus standesamtlicher Hochzeit). DU hast dich entschieden, mit ihr ein Kind zu bekommen.

Dass beides massiv schief gehen kann, wusstest du auch vorher - eben weil eure Beziehung so kompliziert war.

Egal warum sie jetzt weg ist (für SIE wird das schon gute Gründe haben, auch wenn du sich nicht verstehst - musst du ja auch nicht), ihr habt beide euren Teil an der prekären Situation...
Wirklich nützen wird dir das ja auch nichts, wenn du hier bemitleidet wirst oder?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:12
In Antwort auf user6781

Hast absolut recht aber kennst du das Gefühl das man denkt: das würde sie niemals bringen oder man käme nie drauf aber sie bringt es doch!!

zb ich hätte nie gedacht das sie so schnell ohne wirklichen grund den bund und heiligkeiten der ehe entschwindet mit baby!!

Ja sie hat solche schoten vorher ausserhalb der ehe gebracht aber hatte gehofft und gedacht das es in der ehe besser und ernster und besinnlicher zugeht..
 

Sorry, aber zu hoffen dass eine Hochzeit (noch dazu eine symbolische UND teure!) die Beziehung kitten soll, ist doch eher naiv oder?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:19
In Antwort auf melonchen1

Sorry, aber zu hoffen dass eine Hochzeit (noch dazu eine symbolische UND teure!) die Beziehung kitten soll, ist doch eher naiv oder?

eine Schwangerschaft in einer On-Off-Beziehung ist auch nur
Sich über Vaterschaft, Unterhalt & Co erst zu informieren, wenn man schon Vater wird, ist jetzt auch nicht der Ausbund an Klugheit.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:25
In Antwort auf melonchen1

Sorry, aber zu hoffen dass eine Hochzeit (noch dazu eine symbolische UND teure!) die Beziehung kitten soll, ist doch eher naiv oder?

Ja nenn es naiv dumm gutgläubig risikobehaftet..

aber dachte wirklich der bund und anssehen der ehe gerade in unserem kulturkreis würde sie von solchen absurden verhalten abhalten..

Nein auch für sie hat es keine gründe denn angeblich würde sie dieses abhauen als fehler eingestehen laut ihrer mutter aber eine vernünftige Kommunikation ist mit ihr nicht möglich weil sie ein hang hat ständig zusammenhanglose beschuldigungen Vorwürfe auszuteilen..
leicht streitsüchtig..schreibt nur statt zu telefonieren...

ich bereue es ja zutiefst und hoffe auch inständig das alles wieder gut wird aber diese gebrochenen herzen...dieses aufbauschen...ach da wirst echt kirre die sätze die sie raushaut obwohl du als mann doch garnichts getan hast..

Ich habe ihr ja angeboten am abend alles aufzuklären meine mutter zu rede zu stellen etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:27
In Antwort auf avarrassterne1

eine Schwangerschaft in einer On-Off-Beziehung ist auch nur
Sich über Vaterschaft, Unterhalt & Co erst zu informieren, wenn man schon Vater wird, ist jetzt auch nicht der Ausbund an Klugheit.

Was soll ich sagen..was das betrifft: hast du recht. trotzdem würde ich mich nicht als generell dumm bezeichnen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:35
In Antwort auf user6781

Ja nenn es naiv dumm gutgläubig risikobehaftet..

aber dachte wirklich der bund und anssehen der ehe gerade in unserem kulturkreis würde sie von solchen absurden verhalten abhalten..

Nein auch für sie hat es keine gründe denn angeblich würde sie dieses abhauen als fehler eingestehen laut ihrer mutter aber eine vernünftige Kommunikation ist mit ihr nicht möglich weil sie ein hang hat ständig zusammenhanglose beschuldigungen Vorwürfe auszuteilen..
leicht streitsüchtig..schreibt nur statt zu telefonieren...

ich bereue es ja zutiefst und hoffe auch inständig das alles wieder gut wird aber diese gebrochenen herzen...dieses aufbauschen...ach da wirst echt kirre die sätze die sie raushaut obwohl du als mann doch garnichts getan hast..

Ich habe ihr ja angeboten am abend alles aufzuklären meine mutter zu rede zu stellen etc

Junge, bei 4 Jahren on-off ist es in Sachen Aussprache und Klärung wohl runde 3,5 Jahre zu spät.

Ich kapiere schon nicht, wieso man einen "zweiten Versuch" macht, statt aus dem ersten zu lernen, aber ok, jedem das sein. Aber wie man sich auf "on-off-Beziehungen" über Jahre einlassen kann, werde ich wohl hoffentlich nie verstehen. Das ist doch wohl einfach nur noch bescheuert. Pardon.
Und Du hast immer noch nicht gelernt? Wann kommt der Teil bei Dir? Nach 10 Jahren on-off? 20? 50? ^^

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:38
In Antwort auf user6781

Ja nenn es naiv dumm gutgläubig risikobehaftet..

aber dachte wirklich der bund und anssehen der ehe gerade in unserem kulturkreis würde sie von solchen absurden verhalten abhalten..

Nein auch für sie hat es keine gründe denn angeblich würde sie dieses abhauen als fehler eingestehen laut ihrer mutter aber eine vernünftige Kommunikation ist mit ihr nicht möglich weil sie ein hang hat ständig zusammenhanglose beschuldigungen Vorwürfe auszuteilen..
leicht streitsüchtig..schreibt nur statt zu telefonieren...

ich bereue es ja zutiefst und hoffe auch inständig das alles wieder gut wird aber diese gebrochenen herzen...dieses aufbauschen...ach da wirst echt kirre die sätze die sie raushaut obwohl du als mann doch garnichts getan hast..

Ich habe ihr ja angeboten am abend alles aufzuklären meine mutter zu rede zu stellen etc

Offensichtlich ist dieses absurde Verhalten aber Teil ihres Charakters - das hast du doch jetzt 4 Jahre lang gesehen! Warum sollte sich das durch einen symbolischen Akt so grundlegend ändern?

Das Ding ist halt, du nimmst ja gerade schon vorweg, dass sie sich "sowieso so verhalten wird" - damit nimmst du der Situation aber auch jede Möglichkeit, sich anders zu entwickeln.

Lass sie mal eine Weile in Ruhe und dann bitte um ein persönliches Gespräch. Lass dich auf das Schreiben oder Kommunikation über Dritte (ihre Mutter) nicht mehr ein, das bringt nix.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:41

Mädchen!!
Hör doch mal bitte auf ohne weitere details so einfache weisheiten rauszuhauen..
es steckt schon mehr dahinter wie on off ..ist auch komplizierter ..
aber aus den genannten sachen versuchen mir jetzt noch mehr vorwürfe zu machen als ich sie selber schon tue spricht auch nicht gerade für dein -ausbund der psychoanalysen-
ich denke ich weiss wo meine fehler und navitäten liegen  aber so einfach ist der ganze verlauf unserer Geschichte nicht..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:45
In Antwort auf melonchen1

Offensichtlich ist dieses absurde Verhalten aber Teil ihres Charakters - das hast du doch jetzt 4 Jahre lang gesehen! Warum sollte sich das durch einen symbolischen Akt so grundlegend ändern?

Das Ding ist halt, du nimmst ja gerade schon vorweg, dass sie sich "sowieso so verhalten wird" - damit nimmst du der Situation aber auch jede Möglichkeit, sich anders zu entwickeln.

Lass sie mal eine Weile in Ruhe und dann bitte um ein persönliches Gespräch. Lass dich auf das Schreiben oder Kommunikation über Dritte (ihre Mutter) nicht mehr ein, das bringt nix.

Ja hast absolut recht... 
warum sich das ändern sollte?

hoffnung?guter wille?

Ich habe mit dem feuer gespielt garkeine frage und mich verbrannt...

frage ich wie kann ich die verbrennungen finanziell im zaun halten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 16:54
In Antwort auf user6781

Ja hast absolut recht... 
warum sich das ändern sollte?

hoffnung?guter wille?

Ich habe mit dem feuer gespielt garkeine frage und mich verbrannt...

frage ich wie kann ich die verbrennungen finanziell im zaun halten...

Jetzt gar nicht mehr!
Wie gesagt - lass sie ein bissl in Ruhe und versuche dann nochmal ein persönliches Gespräch. Wenn schon nicht zur Versöhnung, dann wenigstens zur Klärung des finanziellen bzw. des Sorgerechts.

Tatsache ist aber: Du hast keinerlei Recht auf Abtreibung, Geschenkerückforderung oder Sorgerecht des Kindes.
Wenn du das hinbekommst und es dir NUR ums finanzielle geht, einigt euch auf das wöchentliche Wechselmodell - dann gibts keinen Unterhalt fürs Kind. Aber für Details solltest du dich wohl eher von einem Fachmann beraten lassen...

Auf jeden Fall werden entbehrungsreiche Jahre auf dich zukommen.... das lässt sich jetzt nicht mehr verhindern.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 17:20

Danke..ja so sieht die sache kurz und bündig aus..
werde das beste und das finanziell mir mögliche machen natürlich...
denke auch ne rechtsberatung wäre dann so langsam angebracht..
Anders gehts nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 17:24

Also lass dein Konto in ein p- Konto umtragen und stell dich darauf ein, dass für sehr lange Zeit alles bis auf den Pfändungsfreibetrag ( Höhe kann man nachlesen) weggepfändet wird für Unterhalt. Wenn du mit dem Rest (1200€?) nicht auskommst musst du Insolvenz anmelden. Also Ausgaben kürzen wo es geht. 
Wenn du dich nicht daneben benimmst kannst du Sorgerecht oder wenigstens Umgangsrecht beantragen... 
Oder ihr vertragt euch. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 18:07

Kennen uns seit 4 jahren..hatten in der zwischenzeit viel on/off..

nein sie war schon immer so..
mal ging es ne zeitlang gut..mal ging sie wieder bei ner streitigkeit oder diskussion..
aber da es ausserhalb ner ehe und ohne kind war war mir das relativ egal ob sie ging und immer wieder auch zurückkam...muss sie ja auch wissen und da ich gefühle für sie habe habe ich mich auch immer wieder auf sie eingelassen..immer gehofft das sie sich bessern wird,und auch die falsche hoffnung in die ehe gesetzt..

ja es war ein wunschkind von beiden seiten...und wir sind immernoch perplex,obwohl wir schon so einiges von ihr gewohnt waren und vielleicht auch einiges geahnt haben so wirklich glauben konnten wir es nicht bis sie es wirklich wieder getan hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 18:25

Weil die hoffnung das sie sich bessert stärker war als die einsicht das diese person sich wohl niemals ändert..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 18:27

Und sie ist ja nicht von grund auf Schlecht  oder das wir uns ständig zanken würden..

Manche Menschen können eben einen das gefühl geben sie würden oder hätten sich gebessert...

und solche Menschen wie ich stehen dann als dumm und naiv und unbelehrbar da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 18:48
In Antwort auf user6781

Hallo,
ja unglaublich aber war die braut hat sich nach 5 tagen ehe aus dem staub gemacht..

Warum wieso wer hat angefangen würde den Rahmen sprengen..sie war schon immer schwierig aber sie hat immer wieder dinge gemacht die wir uns nicht ausmalen konnten und hat die messlatte immer höher angelegt.

sei es drum..

es entsteht nun ein uneheliches kind..

1.frage hierzu: 
habe ich das recht das kind nicht bekommen zu wollen bzw das sie abtreibt?
weil sie mir jetzt schon mit unterhalt und sorgerechtsverweigerung droht wäre es wirklich das beste das kind käme garnicht auf die welt ..

ich wollte das kind! Aber das sie sich einfach si aus dem staub macht hätte keiner für möglich gehalten..

2.frage :
komme mit den unterhaltrechnern nicht klar..die rechnen mir was von 200-300 eu unterhalt wie aber wenn ich:

1500 netto verdiene
-400eu kredit
-500eu miete warm
-50 telefon
-130eu kleinzinzliches ansparen(deutsche vermögensberatung)
-100eu möbelfinanzierung
-100 auto/zahnzusatzversicherung

1250 eu ausgaben..

wie bitte soll ich unterhalt zahlen?
was aber nicht bedeutet ich würde mich aus der verantwortung rausreden wollen!
ich und meine familie werden das kind unserer mittel selbstverständlich unterstützen..

desweiteren ist sie steurfachangestellte und wird ein jahr lang anspruch auf vollen( ca 1500 eu netto)gehalt und danach 67% davon haben!
also von bedürftigkeit auch keine rede..
klar sie wird nach den 2 jahren versuchen nicht mehr zu arbeiten und einiges auf ihre(nicht bestätigten allergien) zu schieben oder nen arzt finden der sie ständig krank schreibt..

wie könnte man das unterbinden das eine wirklich NICHT bedürftige frau sich den behörden als bedürftig ausgibt..zumal es auch so schwer sein sollte bei einem bürojob aus scheinheiligen gründen nicht arbeiten zu gehen wollen...

ich habe lediglich sorge das die das kind wie angedroht gegen mich zu missbrauchen..unterhaltsforderung hier,kein sorgerecht da..
klar dafür gibts anwälte aber wie sieht eure einschätzung aus..
lg

Und wie konntest du jetzt auf sie reinfallen?
Das ist genau der Grund warum MANN heutzutage nicht mehr heiratet.
Weil solche Frauen dann mit offenen Händen dastehen und Mann das letzte Hemd vom Oberkörper reißen.
Das dürfte wohl die teuerste aber auch wichtigste Lektion in deinem Leben sein, die du gelernt hast.
Schau dir an, mit wem du deine Zeit verbringen willst, ich hab nur zwei Posts von dir gelesen und kann jetzt schon sagen dass deine Exfrau einfach nur abartig krank im Kopf ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 18:57
In Antwort auf evoluzzer213

Und wie konntest du jetzt auf sie reinfallen?
Das ist genau der Grund warum MANN heutzutage nicht mehr heiratet.
Weil solche Frauen dann mit offenen Händen dastehen und Mann das letzte Hemd vom Oberkörper reißen.
Das dürfte wohl die teuerste aber auch wichtigste Lektion in deinem Leben sein, die du gelernt hast.
Schau dir an, mit wem du deine Zeit verbringen willst, ich hab nur zwei Posts von dir gelesen und kann jetzt schon sagen dass deine Exfrau einfach nur abartig krank im Kopf ist.

Und selbst das wusste ich..
das irgendwas mit ihr nicht stimmt (das sie krank im kopf ist habe ich ihr auch in streiterein gesagt) aber ....

da sie sich zeitweise auch zusammenreissen konnte und es auch durchaus angenehme momente gab und ich auch vater werden wollte habe ich mich zur Hochzeit entschieden..

wenn ich die kraft dazu hätte alles detailliert niederzuschreiben...
ich glaub dann würdet ihr mich alle wegen dummheit anzeigen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 19:35
In Antwort auf user6781

Und selbst das wusste ich..
das irgendwas mit ihr nicht stimmt (das sie krank im kopf ist habe ich ihr auch in streiterein gesagt) aber ....

da sie sich zeitweise auch zusammenreissen konnte und es auch durchaus angenehme momente gab und ich auch vater werden wollte habe ich mich zur Hochzeit entschieden..

wenn ich die kraft dazu hätte alles detailliert niederzuschreiben...
ich glaub dann würdet ihr mich alle wegen dummheit anzeigen...

Hast nen Ehevertrag und sowas?
Weiß nicht, ob die Geschenke, die ihr beide bekommen habt unter die Zugewinngemeinschaft usw fallen, aber die dürften dir zu gleichen Teilen gehören wie ihr, wenn man sie euch geschenkt hat. Das heißt du könntest versuchen, dir rigoros das Geld wieder zu holen.

Man lernt nur aus Fehlern, je teurer der Fehler, desto größer der Lerneffekt. Du bist nicht der einzige Mann der seine Zeit mit einer verrückten Schickse verschwendet hat und dafür noch viel zu viel Geld aufgewendet hat.
Ich hoffe, dadurch hat sich etwas an deiner Auffassungsgabe verändert, das wahre Gesicht eines Menschen zeigt sich im Streit mit den Liebsten und nicht in den "guten Zeiten". Wie die schönen Momente also aussahen ist unwichtig, es sind die Streitereien auf die es ankommt.
Und da war sie eindeutig viel zu verrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 20:10
In Antwort auf user6781

Ja hast absolut recht... 
warum sich das ändern sollte?

hoffnung?guter wille?

Ich habe mit dem feuer gespielt garkeine frage und mich verbrannt...

frage ich wie kann ich die verbrennungen finanziell im zaun halten...

du fragst, wie du die verbrennungen finanziell im zaun halten kannst.

du solltest dir mal klar machen, dass diese "verbrennungen" einen namen haben, nämlich emine, murat oder wie immer ihr das kind nennen wolltet. wäre diese frau jetzt an einer seite, wäre es ein geliebtes kind, auf dass ihr euch freuen würdet.
jetzt überlegst du, wie du dich vor unterhaltszahlen drücken kannst

du bist zum schämen. absolut zum schämen.
schande über dich.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 20:17

Wofor soll ich mich mit 1500 eu netto und 1200 eu real existieren ausgaben die kaum noch mehr zu minimieren sind drücken..??!

es geht nicht ums wollen sondern können..
es geht auch nicht drum das ich es mir nicht wünschen würde das kind gemeinsam aufzuziehen oder das alles wieder gut wird...

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 21:52

Daher war meine frage wie dieses Existenzminimum also dieser selbsterhalt mit den ausgaben in Rechnung gebracht wird..

400 eu warmmiete(40qm wohnung)
400 eu verbraucherkredit wo ich ein 20.000 eu gekauft und in diesem nochmal 10.000 eu reingesteckt habe) und bei nem unfall alles schrott!für die 10.000 eu hatte ich auch möbel etc gekauft vor der ehe die ich wieder verschebelt habe weil sie alles neu wollte)

der kredit läuft auch auf max laufzeit..keine niedriegere rate oder längere laufzeit möglich..
dann diverse kleinere verbindlichkeiten
neue möbel finanziert 100 eu
tel etc..

wird das alles ausser acht gelassen??
soll ich also von meinen 1000 eu selbsterhalt 
400 eu warmmiete+400kredit und alle anderen verbindlichkeiten
dann daraus noch essen hygiene versicherungen reper etc.bezahlen..

ja ich sehe schon habe mich derbste in die scheisse geritten aber ich habe so wenig damit gerechnet das sie einfach so abhaut und daher auch mich so wenig informiert was wäre wenn..

ich bin wahrlich nicht mit glück gesegnet die letzten jahre..

vielleicht verdiene ich es auch nicht anders wer weiss es schon..vielleicht bin ich der abgrundtief schlechte mensch der immer denkt das jeder bekommt was ee verdient..vielleicht ist es das was mir passiert ist...

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 22:42
In Antwort auf user6781

Wofor soll ich mich mit 1500 eu netto und 1200 eu real existieren ausgaben die kaum noch mehr zu minimieren sind drücken..??!

es geht nicht ums wollen sondern können..
es geht auch nicht drum das ich es mir nicht wünschen würde das kind gemeinsam aufzuziehen oder das alles wieder gut wird...

 

Das Kind würde Dich ja genauso Geld kosten, wenn Ihr es gemeinsam aufziehen würdet, auch wenn Ihr Miete, Strom usw. gemeinsam zahlen würdet, was ein wenig spart.  
WENN EIN KIND, EIN NEUES, UNSCHULDIGES, EIGENTLICH AUF'S LEBEN NEUGIERIGES U. INS LEBEN VERTRAUENDES KIND IN SOLCHE VERHÄLTNISSE HINEINGEBOREN WIRD, KANN ES MIR NUR UNENDLICH LEID TUN !!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 23:34
In Antwort auf rainbowcolors2

Das Kind würde Dich ja genauso Geld kosten, wenn Ihr es gemeinsam aufziehen würdet, auch wenn Ihr Miete, Strom usw. gemeinsam zahlen würdet, was ein wenig spart.  
WENN EIN KIND, EIN NEUES, UNSCHULDIGES, EIGENTLICH AUF'S LEBEN NEUGIERIGES U. INS LEBEN VERTRAUENDES KIND IN SOLCHE VERHÄLTNISSE HINEINGEBOREN WIRD, KANN ES MIR NUR UNENDLICH LEID TUN !!!

Was ist eigentlich dein Problem?
Beschwer dich bei der Psychisch kranken Mutti die den ganzen Müll verzapft hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2018 um 9:07
In Antwort auf evoluzzer213

Hast nen Ehevertrag und sowas?
Weiß nicht, ob die Geschenke, die ihr beide bekommen habt unter die Zugewinngemeinschaft usw fallen, aber die dürften dir zu gleichen Teilen gehören wie ihr, wenn man sie euch geschenkt hat. Das heißt du könntest versuchen, dir rigoros das Geld wieder zu holen.

Man lernt nur aus Fehlern, je teurer der Fehler, desto größer der Lerneffekt. Du bist nicht der einzige Mann der seine Zeit mit einer verrückten Schickse verschwendet hat und dafür noch viel zu viel Geld aufgewendet hat.
Ich hoffe, dadurch hat sich etwas an deiner Auffassungsgabe verändert, das wahre Gesicht eines Menschen zeigt sich im Streit mit den Liebsten und nicht in den "guten Zeiten". Wie die schönen Momente also aussahen ist unwichtig, es sind die Streitereien auf die es ankommt.
Und da war sie eindeutig viel zu verrückt.

Wenn du Hirni hier mal ein bisschen besser gelesen hättest, dann wüsstest du schon, dass der TE genau deshalb so tief in der Scheiße sitzt, weil er NICHT geheiratet hat
Es war nämlich keine gesetzlich gültige Hochzeit, somit sind die teuren Geschenke futsch und das Sorgerecht auch!

Aber hauptsache hier Müll verzapfen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2018 um 9:34
In Antwort auf user6781

Anika du wolltest es nicht anders:

Also:
Noch vor der hochzeit beschwerte sie sich bei mir das ihre ihr geschenkten handtücher(türk.tradition)vergilbt sein..
dem war auch so,ich sprach drauf meine mutter an,sie war leicht angepisst da sie ja eigentlich neu waren nur halt vergilbt..

so,nach der hochzeit paar tage später wir schlafen bei eltern da unsere möbel noch nicht gekommen sind,kommt meine mutter unverhoffr rein und macht die thematik auf und möchte ihre alten handtücher haben..
Meine ex wieder mal voll angepisst ,gesicht auf halbmast sage aber meiner mutter das ich das jetzt voll unnötig von ihr fand das thema wieder aufzumachen und sie hätte es mir ja auch alleine sagen können.

nun,nächsten tag kommt sie mit mir zu arbeit abee immernoch angepisst verzogene mine.und hier haut sie zum ersten sätze wie"wir können uns auch trennen und ich kann abtreiben wenn du willst".ich rede aber in der zwischenzeit immer auf sie ein das alles gut wird,wir doch eh bald in unserer eigenen wohnung sind etc..

sie beruhigt sich wieder doch am nächsten morgen sind ihre ersten Worte"ich gehe draussen frühstücken,ab jetzt werde ich abstand halten" etc..

ich fahre zu arbeit,sie verzieht sich in ihr zimmer,meine eltern denken sie ist weg und sie reden UNTEREINANDER IN DER KÜCHE WIEDER Die handtuch thematik...

darauf hin schreibt meine ex" deine mutter hat wieder das thema aufgemacht,man regt mich das auf  ,hoffentlich wird das kind ne fehlgeburt was bis du nur für ein mann der nicht hinter mir steht" etc..
Ich darauf hin von extra noch von arbeit gekommen um sie abzuholen damit sie mit mir ist..
nein wollte sie nicht,als ich wieder zu arbeit musste hat sie sich hier von meiner Familie mehr oder weniger verabschiedet und ab ins Hotel!

in der zwischenzeit an mich per whats app nur beschuldigungen ,Vorwürfe verleumdnungen das volle programm..

ja sie hatte immer so ein hang zu solchen aktionen,udn wirklich überrascht sind wir nicht mehr so erstaunt das sie es wieder und wieder gemacht hat weil irgendwo auch immer hoffnung ist das es besser wird..

Jetzt haben wir die quittung und sie ist mit goldgeschenken im wert von ca 10-15.000 abgehauen und beschuldigt mich,meine Famile wir wären am ganzen schuld...

ohne worte sage ich dazu nur..

Die Goldgeschenke hätte ich auch gerne gehabt!! 🤣
Bin soo neugierig:

Seid ihr beide Türken??

Und die Handtücher stehen natürlich nur als Stellvertreter für andere Probleme. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2018 um 9:38
In Antwort auf user6781

Es ist keine standesamtliche ehe..

Alles genannten ausgaben laufen über mich sind auch rein meine verbindlichkeiten..
ok wie soll ich dann von ca300 eu die nach abzug meiner ausgaben bleiben da noch kindesunterhalt zahlen??

 

Aha,

ihr habt also (nur)  vor dem Hodscha geheiratet?

Das erstaunt mich, denn du schreibst ja recht informiert und ihr habt sicher über die Konsequenzen Bescheid gewusst!?!

Und bei dieser „Hodschaehe“ gsb es so viel Gold?

Erstaunlich. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2018 um 9:47
In Antwort auf umminti

Aha,

ihr habt also (nur)  vor dem Hodscha geheiratet?

Das erstaunt mich, denn du schreibst ja recht informiert und ihr habt sicher über die Konsequenzen Bescheid gewusst!?!

Und bei dieser „Hodschaehe“ gsb es so viel Gold?

Erstaunlich. 
 

Und ich setze noch eines drauf:

Da ihr ja offensichtlich religiös?? seid, s. Hodschaehe,
wie kann dann eine Abtreibung auch nur in Betracht gezogen werden?!

Es gibt schließlich sehr sichere Verhütungsmethoden!

Und den Satz, ihr würdet dann „vom Staat quasi in die Arbeitslosigkeit“ gezwungen, mag ich gar nicht mal hören!!

Ihr seid beide im Stande zu arbeiten, auch sie. 

Es gibt gute Kinderbetreuungsmöglichkeiten, falls alle Stricke reißen, eure Familien, die ja offendichtlich kräftig mitmischen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2018 um 10:26
In Antwort auf user6781

Es ist keine standesamtliche ehe..

Alles genannten ausgaben laufen über mich sind auch rein meine verbindlichkeiten..
ok wie soll ich dann von ca300 eu die nach abzug meiner ausgaben bleiben da noch kindesunterhalt zahlen??

 

Also bist Du gar nicht "wirksam" verheiratet?

​Ich würde mal zu einem Anwalt gehen, der zwar etwas Geld kostet, aber dann hast Du auch Sicherheut, was wirklich Sache ist
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2018 um 15:29
In Antwort auf user6781

Daher war meine frage wie dieses Existenzminimum also dieser selbsterhalt mit den ausgaben in Rechnung gebracht wird..

400 eu warmmiete(40qm wohnung)
400 eu verbraucherkredit wo ich ein 20.000 eu gekauft und in diesem nochmal 10.000 eu reingesteckt habe) und bei nem unfall alles schrott!für die 10.000 eu hatte ich auch möbel etc gekauft vor der ehe die ich wieder verschebelt habe weil sie alles neu wollte)

der kredit läuft auch auf max laufzeit..keine niedriegere rate oder längere laufzeit möglich..
dann diverse kleinere verbindlichkeiten
neue möbel finanziert 100 eu
tel etc..

wird das alles ausser acht gelassen??
soll ich also von meinen 1000 eu selbsterhalt 
400 eu warmmiete+400kredit und alle anderen verbindlichkeiten
dann daraus noch essen hygiene versicherungen reper etc.bezahlen..

ja ich sehe schon habe mich derbste in die scheisse geritten aber ich habe so wenig damit gerechnet das sie einfach so abhaut und daher auch mich so wenig informiert was wäre wenn..

ich bin wahrlich nicht mit glück gesegnet die letzten jahre..

vielleicht verdiene ich es auch nicht anders wer weiss es schon..vielleicht bin ich der abgrundtief schlechte mensch der immer denkt das jeder bekommt was ee verdient..vielleicht ist es das was mir passiert ist...

 

Das Existenzminimum wird nicht nach deinen Bedürfnissen/ Ausgaben berechnet sondern es gibt die Pfändungsfreibetragstabelle nach dr man sich richtet was dir zusteht und alles was drüber hinaus da ist wird für Unterhalt genommen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2018 um 16:37

Prima Beitrag,

apolline! Genau so ist es!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2018 um 17:07

Fakt 1: Ihr seid nicht verheiratet.
Fakt 2: Damit findet auch keinerleit Gütertrennung und Unterhaltsfeststellung statt.
Fakt 3: Du kannst die Geldgeschenke von ihr zurückfordern, wenn Du oder Dein Verwandten sie im guten Glauben an eine anstehende (standesamtliche und rechtlich verbindende Hochzeit) gegeben haben (was mit Eurer symbolischen "Hochzeitszeremonie" ja geschehen ist.
Fakt 4: Du bist für das Kind unterhaltspflichtig nach der Düsseldorfer Tabelle.

Nimm Dir dringend einen Anwalt, der Dir die Goldgeschenke wieder zurückholt und Dir Deine Unterhaltspflicht errechnet.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen