Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hochgradig in einen Flüchtling verliebt

Hochgradig in einen Flüchtling verliebt

3. Januar 2016 um 13:03

Hallo, ich habe mich hier angemeldet um einwenig Erfahrungsberichte zu hören...wenn möglich
Wie der Titel schon sagt: ich habe mich wahnsinnig in einen Menschen verliebt, der bei uns in der Stadt in einem Camp (Erstunterkunft) lebt. Es ist eine Geschichte wie aus einem LIebesfilm... Er:20 ich 36 (sehe aber aus wie 25 ;-P ), ich seine Deutschlehrerin .
Zwischen uns hat es gefunkt. Aber gewaltig. Das Tolle ist, dass wir sehr viel über Augen und Fühlen komunizieren. Er spricht quasi kein deutsch und englisch und ich kein arabisch. Und doch reden wir miteinander und lachen soviel und so weiter (naja, wir setzen auch oftmals den Übersetzer ein, den will ich aber irgendwie nicht mehr, da der zum Teil soooo mega schlecht übersetzt. Da gibt es nur Gefühlschaos).
NUn ja, was soll ich sagen, ich habe meinem süßen Herrn Ägypter das Jawort gegeben obwohl ich weiß, dass es soooo crazy ist. Alle Normalitäten die man bisher so kannte, z.B. laaaaange kennen lernen usw. werfe ich gerade dermaßen über den Haufen. Es gibt soviele Fürs und Wieders für eine Hochzeit, aber .... ich habe so ein tiefes Gefühl das mir sagt, ich habe nichts zu verlieren. In mir steckt eine tiefe tiefe Einsamkeit. Bevor ich meinen zukünftigen Mann kennen lernte, saß ich so oft auf dem Sofa und weinte, oder war demotiviert (klingt fast depressiv). Meine Familie lebt 2,5 Std von mir entfernt doch keiner kommt mich besuchen. Mein Kind (10) ist regelmäßig bei seinem Vater. Ich bin soviel alleine, obwohl ich ein sehr herzlicher, witziger, tiefgründiger Mensch bin. Und vor allem bin ich ein wahnsinniger Familienmensch. Und das passt nicht mit meinem bisherigen Leben zusammen.

Ich wollte niiiieeeemaaaaals heiraten (bin Scheidungskind und ich glaube, dass das mein Bild von Ehe zerstört hat....vielleicht ). Doch als mein Zukünftiger und ich mal so labida über Hochzeit gesprochen haben, merkte ich sofort, dass ich das will. Und ich habe das Gefühl, dass es richtig ist...auch, wenn er früher oder später eine andere Frau (die jünger ist ;-/ ) haben möchte. Ich spüre wie gesagt, dass ich nichts zu verlieren habe....
Naja und die Gründe, warum er heiraten möchte leuchten mir ein. Es sind verschiedene Gründe, die irgendwie alles beinhalten. Seine momentane Situation, seinen Lebenswunsch und seine Religion. Für mich sind meine Gründe auch legitim. Also, warum nicht einfach mal rein in diese Geschichte. Auch wenn ich natürlich die ganzen Wieders kenne und weiß, das ist alles naiv und blauäugig,...es fühlt sich wahnsinnig gut und erfüllend an...

Soviel zur kleinen LoveStory (könnte noch detaiierter werden, aaaaber....das würden den Ramen sprengen ;-P

Nun endlich meine Frage: War oder ist ein oder mehrere von Euch auch in so einer Situation? Und: ich brauche Informationen darüber, was er und ich für Papiere benötigen ...usw. Ach ja, wir würden in einer Mosche heiraten. Erstmal nur klein....

Fals ihr Tipps und so habt, dann her damit....Bitteeeee!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!

Ach ja, und sollte ich vielleicht auch einen Anwalt aufsuchen oder so?

Liebe Grüße, Mille1010

Mehr lesen

3. Januar 2016 um 16:16

Liebe Mille
ich kann gut verstehen, dass du verliebt bist. Aber bevor du zum RA gehst, informiere dich richtig über die Religion und die Traditionen der arabischen/ägyptischen Familien. Ich würde nicht so leichtsinnig einen 20jährigen Mann heiraten, es ist fast noch ein Kind. Und du hast eine bewegte Vergangenheit ( Kind und Ex). Das passt nicht in die Welt, aus der der junge Mann kommt.

Die Gründe warum er heiraten möchte sind, wie du sagtest, seine momentane Situation, nicht asylberechtigt, und sein Lebenswunsch, in Europa zu leben und arbeiten - das könnte hinhauen. Aus religiösen Gründen wird er bestimmt nicht heiraten wollen. Das ist sehr häufig der Fall, dieser Grund wird genannt, damit man schneller ans Ziel kommt. Ich rate dir zur Vorsicht, sei nicht so gutgläubig, diese Männer sind nicht scharf auf eine alternde Frau mit Kind und Ex. Ihre Denkweise ist nicht europäisch, bestimmt nicht.

Deshalb bleibt den Frauen nichts anderes übrig als sich zu informieren, nichts überstürzen, und vor allem nicht denken, wenn sie etwas jünger aussehen als ihr tatsächliches Alter, wären sie begehrenswert für die Jungspunde aus der arabischen Welt.

Wenn du ein Scheidungskind bist und leidest unter der Scheidung deiner Eltern, warum möchtest du so einen jungen Mann heiraten und in Kauf nehmen, dass er später eine jüngere heiraten wird. Es bedeutet dann Scheidung für dich, hast du daran gedacht? und womöglich schon in 3 Jahren, wenn er die AE in der Tasche hat.

Ich würde mich in deiner Stelle der Euphorie ein bisschen entziehen und mich informieren, z.B. die Seite "1001geschichte.de" und mehr erfahren über Frauen und ihre Schicksale, die auch in deiner Situation waren.

Sei bitte vorsichtig, Ägypten genauso wie Tunesien, Marokko oder Algerien, sind Länder aus denen die Jungs zur Zeit abhauen, zu Tausenden, und hoffen in irgendwelcher Weise in Europa Fuß zu fassen. Das Risiko auf einen Unehrlichen reingefallen ist sehr, sehr groß.

Ich kann dir nur raten, die Entscheidung musst du selber treffen, aber auch das Risiko tragen. Gehe nicht leichtfertig mit diesen Risiken um, denke konkret an die Folgen nach. Es geht um dein Lebensweg und vielleicht auch um deine Finanzen.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2016 um 16:31
In Antwort auf vikky92

Liebe Mille
ich kann gut verstehen, dass du verliebt bist. Aber bevor du zum RA gehst, informiere dich richtig über die Religion und die Traditionen der arabischen/ägyptischen Familien. Ich würde nicht so leichtsinnig einen 20jährigen Mann heiraten, es ist fast noch ein Kind. Und du hast eine bewegte Vergangenheit ( Kind und Ex). Das passt nicht in die Welt, aus der der junge Mann kommt.

Die Gründe warum er heiraten möchte sind, wie du sagtest, seine momentane Situation, nicht asylberechtigt, und sein Lebenswunsch, in Europa zu leben und arbeiten - das könnte hinhauen. Aus religiösen Gründen wird er bestimmt nicht heiraten wollen. Das ist sehr häufig der Fall, dieser Grund wird genannt, damit man schneller ans Ziel kommt. Ich rate dir zur Vorsicht, sei nicht so gutgläubig, diese Männer sind nicht scharf auf eine alternde Frau mit Kind und Ex. Ihre Denkweise ist nicht europäisch, bestimmt nicht.

Deshalb bleibt den Frauen nichts anderes übrig als sich zu informieren, nichts überstürzen, und vor allem nicht denken, wenn sie etwas jünger aussehen als ihr tatsächliches Alter, wären sie begehrenswert für die Jungspunde aus der arabischen Welt.

Wenn du ein Scheidungskind bist und leidest unter der Scheidung deiner Eltern, warum möchtest du so einen jungen Mann heiraten und in Kauf nehmen, dass er später eine jüngere heiraten wird. Es bedeutet dann Scheidung für dich, hast du daran gedacht? und womöglich schon in 3 Jahren, wenn er die AE in der Tasche hat.

Ich würde mich in deiner Stelle der Euphorie ein bisschen entziehen und mich informieren, z.B. die Seite "1001geschichte.de" und mehr erfahren über Frauen und ihre Schicksale, die auch in deiner Situation waren.

Sei bitte vorsichtig, Ägypten genauso wie Tunesien, Marokko oder Algerien, sind Länder aus denen die Jungs zur Zeit abhauen, zu Tausenden, und hoffen in irgendwelcher Weise in Europa Fuß zu fassen. Das Risiko auf einen Unehrlichen reingefallen ist sehr, sehr groß.

Ich kann dir nur raten, die Entscheidung musst du selber treffen, aber auch das Risiko tragen. Gehe nicht leichtfertig mit diesen Risiken um, denke konkret an die Folgen nach. Es geht um dein Lebensweg und vielleicht auch um deine Finanzen.

Dem bleibt nichts hinzuzufügen................

@mille1010:

Tus nicht! du hast keine Ahnung, worauf du dich damit einlassen würdest.

Seine Beweggründe liegen doch so klar auf der Hand.

Im übrigen: Genau, wie vikky schreibt, dürfte die Bleibeberechtigung für diese Nationalitäten nicht ausgestellt werden! In Ägypten gibt es keinen Krieg - und bis auf wenige Ausnahmen keine Aussichten auf Visa hier.

D.h., er "muss" heiraten.

Ich würde dir ganz dringend abraten. Den geplanten "kleinen Moscheebesuch" mit ihm schminke dir ab. Falls du dich wirklich informieren willst, geh ruhig mal in eine Moschee - alleine -, und mach dich schlau! Suche doch mal den Kontakt mit einer deutschsprachigen Frauengruppe dort. Sie können dir erklären, was hinter seinem Ansinnen steht.

Und diese evtl. Moscheeheirat würde natürlich behördlich hier nicht anerkannt sein, d.h., du müsstest aufs Standesamt.

An deiner Stelle würde ich den Kurs, den er besucht, sofort ganz abgeben.

Besser ein Ende mit Schrecken als................

Und du meinst, du habest nichts zu verlieren. Doch, das hast du - dein Glück in deinem momentanen Leben. Du weißt nicht, was auf dich zukommen würde............

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2016 um 18:28

Du
solltest keinen Anwalt sondern einen Arzt aufsuchen!

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2016 um 20:12

Ein flüchtender moslem aus ägypten
wovor flieht er denn?

15 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2016 um 20:59
In Antwort auf myra_11875525

Ein flüchtender moslem aus ägypten
wovor flieht er denn?

Ich kann mich nur vikky und umminti anschließen
sein Asylantrag wird höchstwahrscheinlich abgelehnt. die Wahrscheinlichkeit, dass er es ernst mit dir meint ist sehr gering.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 10:50

Ich glaube nicht,
dass du dir über die kompletten Konzequenzen im Klaren bist. Hier geht es nicht nur um mal kurz 3 Jahre einen jungen Lover haben und Spaß haben bis er seine AE hat. Was passiert dann? Wenn er keinen Job hat, darfst du noch schön Unterhalt bezahlen und für ihn aufkommen. Was wenn er dich unter Druck setzt, gewalttätig ist usw. Du bist verliebt und blind. Er dagegen ist total abgeklärt und hat nur sein Ziel vor Augen, da bist du nur Mittel zum Zweck und wirst ausgebeutet und ausgenommen. Du bist 36 und hast ein Kind. Denk bitte an dein Kind und tu das Richtige für dein Kind, denn dies sollte immer an erster Stelle stehen.

18 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 11:42

Die TE ist 36...
...nicht 25. Sie schreibt, dass sie wie 25 AUSSIEHT.

Demnach könnte sie durchaus Mutter eines 20-Jährigen sein, dann hätte sie nur recht früh angefangen, mit 16 - und nicht mit fünf!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 11:52

Es ist...
... offensichtlich, dass Du an Depressionen gelitten hast. Jetzt hast Du eine Art "Droge" gefunden, mit der Du die Depressionen unterdrücken kannst. Aber was ist, wenn das Ganze irgendwann nicht mehr durch die rosarote Brille betrachtet werden kann? Dann kommen Deine Depressionen und Deine Einsamkeit wieder.

Ich denke, Du solltest erstmal versuchen, alleine in Deinem Leben klar zu kommen, nötigenfalls auch mit Hilfe einer Therapie. Dann wirst Du irgendwann auch erkennen, dass die Aufmerksamkeit, die Du diesem Mann schenkst, eigentlich Dir selbst gehören sollte. Und dass die Geschichte, die da gerade läuft, eigentlich nur ein Ablenkungsmanöver von Deinen eigentlichen Problemen ist.

Glück sollte man nie bei anderen suchen, sondern bei sich selbst. Alles andere ist bloß ein "Sahnehäubchen" im Leben. Will sagen: Wenn Du gut und gern mit Dir selbst lebst und klar kommst, hast Du es nicht mehr nötig, Dich auf solche Geschichten einzulassen und Dir selbst vorzugaukeln, wie "toll" das alles ist, was Du gerade erlebst. Denn das ist ganz klar nicht.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 15:24


Tja, aufgrund des Flüchtlingsstroms wird es wohl noch einige solcher Geschichten geben in der nächsten Zeit.

Da verlieben sich die jungen Flüchtlinge wieder reihenweise in viel ältere, einsame Damen. Und es ist natürlich immer die große Liebe und gaaaaaaanz anders als bei anderen.

20 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 17:40

Achso
Ich dachte vor der Hitze im Sommer

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 10:03

Und dann wird sie uns bestimmt erzählen wollen
das sie mit dieser "Ehe" naja eher Zweckehe für beide Seiten ohne Probleme abschließen kann
Da lügt man sich doch selber in die Tasche. Ich bin selber gerade in der Phase und es bringt mich fast um obwohl die Trennung meinerseits entschieden wurde. Man schmeißt aber 8 Jahre nicht so einfach weg, das ist eben Fakt. Fühle mich auch leer und einsam (vergeht hoffentlich) aber mich deswegen mit dem nächstbesten der mir schöne Augen macht und meine Laune hebt in das nächste Abenteuer zu stürzen ist das schlimmste was man machen kann. Man heiratet aus Liebe und nicht um seine Einsamkeit loszuwerden Und die TE schreibt deutlich das es ihr darum geht nach dem Motto "was habe ich zu verlieren". Naja, wenn sie meint, ihn wird es freuen. So bekommt er ohne Geld und viel Schauspiel sein erfülltes Leben im schönen Westen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 17:54

Man weiß es nie...
Natürlich kann es wirklich sein, dass er nur auf eine Aufenthaltserlaubnis aus ist. Aber das kann weder ich noch irgendwer sonst hier beurteilen. Ich habe mich im Alter von 16 Jahren in einen 24 jährigen Asylbewerber aus Nigeria verliebt umd bin kurze Zeit später schwanger geworden. Familie, Bekannte und sogar Ämter haben mir gesagt er hätte mich absichtlich geschwängert damit er durch ein deutsches Kind hier bleiben darf. Ich war mir damals total unsicher und wusste gar nicht was ich glauben sollte. Ich habe ihn dann gebeten seine aufenthaltserlaubnis allein zu bekommen und dass ich ihn erst dann als Vater angebe und dass ich ihn auch erst dann wiedersehen möchte. Das hat ihn sehr verletzt aber er hatte auch verständnis für meine Entscheidung. Er hat dann eine Aufenthaltsgenemigung bekommen weil seine rein nigerianischen Kinder aus erster Ehe die auch in Deutschland leben in Nigeria der Gefahr einer Beschneidung ausgesetzt wären. Seit dem sind wir wieder ein Paar und glücklich zusammen.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 18:02
In Antwort auf pucki1213

Man weiß es nie...
Natürlich kann es wirklich sein, dass er nur auf eine Aufenthaltserlaubnis aus ist. Aber das kann weder ich noch irgendwer sonst hier beurteilen. Ich habe mich im Alter von 16 Jahren in einen 24 jährigen Asylbewerber aus Nigeria verliebt umd bin kurze Zeit später schwanger geworden. Familie, Bekannte und sogar Ämter haben mir gesagt er hätte mich absichtlich geschwängert damit er durch ein deutsches Kind hier bleiben darf. Ich war mir damals total unsicher und wusste gar nicht was ich glauben sollte. Ich habe ihn dann gebeten seine aufenthaltserlaubnis allein zu bekommen und dass ich ihn erst dann als Vater angebe und dass ich ihn auch erst dann wiedersehen möchte. Das hat ihn sehr verletzt aber er hatte auch verständnis für meine Entscheidung. Er hat dann eine Aufenthaltsgenemigung bekommen weil seine rein nigerianischen Kinder aus erster Ehe die auch in Deutschland leben in Nigeria der Gefahr einer Beschneidung ausgesetzt wären. Seit dem sind wir wieder ein Paar und glücklich zusammen.

Und wo
lebt seine nigerianische Frau? Deswegen hat er eine AE bekommen? Hat er dir dies erzählt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 19:01
In Antwort auf chichi210812

Und wo
lebt seine nigerianische Frau? Deswegen hat er eine AE bekommen? Hat er dir dies erzählt?

Si
Er hat es mir erzählt und mir seine dies bestätigenden Briefe von Ämtern gezeigt, sowie seine Aufenthaltserlaubnis. Seine Ex lebt mit den Kindern in der Nähe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 19:47
In Antwort auf pucki1213

Si
Er hat es mir erzählt und mir seine dies bestätigenden Briefe von Ämtern gezeigt, sowie seine Aufenthaltserlaubnis. Seine Ex lebt mit den Kindern in der Nähe.

Und du
Bist dir sicher, dass es seine Ex ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 20:03
In Antwort auf chichi210812

Und du
Bist dir sicher, dass es seine Ex ist?

Ja.
Da bin ich mir sicher. Ich bin ein misstrauischer Mensch und habe zugegeben schon ein paar mal seine Nachichten gelesen (und es hinterher mit schlechtem Gewissen gestanden). Außerdem weiß sie von mir. Ich habe mit ihren Kindern Weihnachten gefeiert. Wir dürfen alle bei den ganzen Negativen Schlagzeilen die von kriminellen Flüchtlingen und armen ausgenutzten Frauen handeln, nicht vergessen, dass eben nicht Flüchtling = Flüchtling ist, sehr wohl aber Mensch = Mensch gilt. Und alle Menschen sind mit einem starken Fortpflanzungstrieb ausgestattet, der es uns ermöglicht, sich in jemanden zu verlieben. Auch Flüchtlinge. Aber ich möchte auch nicht den Überlebensinstinkt leugnen, der Menschen dazu treibt alles mögliche zu tun um in Sicherheit leben zu können. Z.B. eine deutsche Frau verarschen um nicht in ein Gebiet zurückgeschickt zu werden, in dem das eigene Leben möglicherweise in Gefahr ist. Ich hatte das Glück dass mein Freund von ersterem geleitet wurde. Wovon Mille1010s Ägypter geleitet wurde wird sich dann zeigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 20:47
In Antwort auf pucki1213

Ja.
Da bin ich mir sicher. Ich bin ein misstrauischer Mensch und habe zugegeben schon ein paar mal seine Nachichten gelesen (und es hinterher mit schlechtem Gewissen gestanden). Außerdem weiß sie von mir. Ich habe mit ihren Kindern Weihnachten gefeiert. Wir dürfen alle bei den ganzen Negativen Schlagzeilen die von kriminellen Flüchtlingen und armen ausgenutzten Frauen handeln, nicht vergessen, dass eben nicht Flüchtling = Flüchtling ist, sehr wohl aber Mensch = Mensch gilt. Und alle Menschen sind mit einem starken Fortpflanzungstrieb ausgestattet, der es uns ermöglicht, sich in jemanden zu verlieben. Auch Flüchtlinge. Aber ich möchte auch nicht den Überlebensinstinkt leugnen, der Menschen dazu treibt alles mögliche zu tun um in Sicherheit leben zu können. Z.B. eine deutsche Frau verarschen um nicht in ein Gebiet zurückgeschickt zu werden, in dem das eigene Leben möglicherweise in Gefahr ist. Ich hatte das Glück dass mein Freund von ersterem geleitet wurde. Wovon Mille1010s Ägypter geleitet wurde wird sich dann zeigen.

Wie lange seid
ihr denn bereits zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 20:47

Dann
stell schonmal deinen Antrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 20:50
In Antwort auf chichi210812

Wie lange seid
ihr denn bereits zusammen?

2
Jahre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 21:08
In Antwort auf pucki1213

2
Jahre.

Ganz ehrlich
In 2 Jahren kennst du ihn noch nicht wirklich. Und ich finde auch, dass du da noch längst nicht sagen kannst, dass du Glück hattest oder er komplett anders ist. Ich hoffe es für dich, aber du bist auch noch sehr jung und hast dein Leben quasi noch vor dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 21:29
In Antwort auf chichi210812

Ganz ehrlich
In 2 Jahren kennst du ihn noch nicht wirklich. Und ich finde auch, dass du da noch längst nicht sagen kannst, dass du Glück hattest oder er komplett anders ist. Ich hoffe es für dich, aber du bist auch noch sehr jung und hast dein Leben quasi noch vor dir.

Ach ja
noch etwas. Aus Nigeria bekommt hier fast niemand Asyl, sind eigentlich alle nur Geduldet. Aufgrund von einer drohenden Genitalerverstümmelung ist es möglich, dass jemand Asyl bekommt, aber gleich eine AE? Dies finde ich schon etwas seltsam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 21:49
In Antwort auf chichi210812

Ach ja
noch etwas. Aus Nigeria bekommt hier fast niemand Asyl, sind eigentlich alle nur Geduldet. Aufgrund von einer drohenden Genitalerverstümmelung ist es möglich, dass jemand Asyl bekommt, aber gleich eine AE? Dies finde ich schon etwas seltsam.

Natürlich
kenne ich ihn nicht zu 100 % Das tut man nie. Aber er hat weder durch mich noch durch unsere Tochter seine Aufenthaltsgenemigung (Die er hat!) bekommen. Und ist bei uns geblieben. Mit welchem Motiv denn dann bitte? Die Sache mit der Genitalverstümmelung ist im Gesetz festgehalten. Ich mag ihn nach 2 Jahren nicht 100 % kennen. Aber gut genug um zu sagen dass es nicht um eine Aufenthaltserlaubnis geht. Wir haben eine tolle Kommunikation (auch durch all die Probleme in der Vergangenheit errungen!) Die Geschichte ist geklärt und abgehakt. Jung ist nicht gleichbedeutend mit naiv und blöd.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 21:56
In Antwort auf pucki1213

Natürlich
kenne ich ihn nicht zu 100 % Das tut man nie. Aber er hat weder durch mich noch durch unsere Tochter seine Aufenthaltsgenemigung (Die er hat!) bekommen. Und ist bei uns geblieben. Mit welchem Motiv denn dann bitte? Die Sache mit der Genitalverstümmelung ist im Gesetz festgehalten. Ich mag ihn nach 2 Jahren nicht 100 % kennen. Aber gut genug um zu sagen dass es nicht um eine Aufenthaltserlaubnis geht. Wir haben eine tolle Kommunikation (auch durch all die Probleme in der Vergangenheit errungen!) Die Geschichte ist geklärt und abgehakt. Jung ist nicht gleichbedeutend mit naiv und blöd.

Ja das
ist richtig. Aber im Gesetz ist nur festgehalten, dass in diesem Fall jemand Asyl gewährt wird und nicht, dass er sofort eine AE erhält. Ich habe nie gesagt, dass jung auch gleichzeitig naiv ist. Ich freue mich wenn ihr glücklich seit und hoffe ihr werdet noch viele Jahre zusammen erleben können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 21:59
In Antwort auf chichi210812

Ja das
ist richtig. Aber im Gesetz ist nur festgehalten, dass in diesem Fall jemand Asyl gewährt wird und nicht, dass er sofort eine AE erhält. Ich habe nie gesagt, dass jung auch gleichzeitig naiv ist. Ich freue mich wenn ihr glücklich seit und hoffe ihr werdet noch viele Jahre zusammen erleben können.

Zudem
Zweifel ich nicht unbedingt seine Liebe/Gefühle für dich an sondern eher wie er an seine AE gekommen ist. Es gibt soviel Möglichkeiten, vielleicht liebt er dich, hat dafür aber eine andere ausgenutzt, weil du ihm trotz Kind nicht helfen wolltest. Wie gesagt, möglich ist alles aber ich wünsche euch alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 22:07

Mit deiner
Hetze kannst du woanders hingehen. Diese Fälle haben rein garnichts mit diesem Thread zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 22:10
In Antwort auf chichi210812

Zudem
Zweifel ich nicht unbedingt seine Liebe/Gefühle für dich an sondern eher wie er an seine AE gekommen ist. Es gibt soviel Möglichkeiten, vielleicht liebt er dich, hat dafür aber eine andere ausgenutzt, weil du ihm trotz Kind nicht helfen wolltest. Wie gesagt, möglich ist alles aber ich wünsche euch alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Danke
Die Sache mit der Aufenthaltsgenemigung stimmt aber: ich bin oft um zu übersetzen mit zu diversen Ämtern gegangen. Ich kenne mich mit den Gesetzen nicht so besonders aus. aber als Grund für seine Aufenthaltsberechtigung wurden immer seine Kinder und deren drohende Beschneidung genannt. Naja, ganz durchblicken tue ich die Ämter eh nie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 10:51

Alles so erwartbar...
dass viele Foristen diese Gelegenheit nutzen, Ihre Angst oder Abscheu, oder einfach ihren latenten Rassismus hier rauszukotzen.
Pendant46 als leuchtendes Beispiel.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 11:53

Das glaubt
auch kein Mensch. Eine AE wegen drohender Beschneidung der Kinder. Aber nun gut, sie ist noch sehr jung und wird es selbst merken. Ich habe zu Beginn als ich noch 16 war auch vieles geglaubt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 15:45

Wieder so ein dümmliches Vorurteil
Gutes Pendant, ich habe eine Erwerbsbiographie mit entsprechenden Steuer - und Sozialabgaben,da können Sie sich hinter verstecken und weiterhin Biertischparolen in die Gegend plärren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 15:48

S.O.!
Sollte hierhin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 18:04

Na und-
Wen sollte das interessieren?
Ich messe die Leute nicht an irgendwelchen Abschlüssen.
Da gibt es bessere Indikatoren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2016 um 9:43

Ja klar
Asyl aber nicht eine AE, da besteht wohl ein sehr großer Unterschied.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2016 um 16:09

Krude Theorien und Plattheiten für den Biertisch, OK...
aber wie sieht denn Deine persönliche Einlage-Entnahmebilanz zum Sozialsystem aus?
OK- eh nicht prüfbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 8:45

Das
Zu wenig polizei an ort und stelle waren ist keine begruendung fuer das was passiert ist.die haben kein recht das gastrecht zu miss brauchen es sind erwachsene leute.es ist eine grosse frechheit sowas zu machen .in anderen laender muessten sie fuer sowas den tod in kauf nehmen
Deutschland ist ein freies land und kein polizeistaat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 15:38

Vorsicht!!!
Ich arbeite in einer Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber. Man sollte NIEMALS alle über einen Kamm scheren; aber bei Asylbewerbern lohnt es sich wirklich, mißtrauisch zu sein.
Viele kommen nur als Wirtschaftsflüchtlinge hierher. Es gibt ein Video, daß im arabischen Raum herumgeht - mit etwa folgendem Wortlaut: "Komm nach Deutschland - hier bekommst Du Geld, ohne dafür arbeiten zu müssen!"
Vor ein paar Monaten hatte ich eine Weißrussin kennengelernt - sehr schnell hatte ich herausgefunden, daß sie, was Männer betrifft, mehrgleisig gefahren ist; ihr ging es NUR um Geld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 16:13

Das Asylrecht ...
... ist in ganz Deutschland einheitlich; aber es weist zuviele Schlupflöcher auf: Das Manko ist, daß durch das Recht auf eine Folgeantragstellung oft etliche Abschiebungen ausgehebelt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2016 um 19:21

Du willst also
noch einmal "Liebe" leben?!
Sach mal. Ich kann ja verstehen, dass Du verliebt bist. Aber musst Du gleich heiraten wollen? Kannst Du nicht warten bis Dein Herz wieder hoch gerutscht ist?
Du bist 36 und siehst aus wie 25? Ja klar. Und wenn - dann bist Du für Deinen Habibi dennoch 16 Jahre älter.
Ein Ägypter erhält schnellere Abschiebung in naher Zukunft. Hörst Du keine Nachrichten? Du arbeitest doch in einer Erstaufnahme.

Dann renn halt in Dein Unglück. Zahle Unterhalt nach der Scheidung etc. Die Ägypterin wird's Dir danken. Oder bist Du schlau genug einen Ehevertrag aufsetzen zu lassen? Glaub ich nicht.

Oder bist Du ein Fake?! Wäre mir am liebsten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 13:43
In Antwort auf nereza_12185619

Du willst also
noch einmal "Liebe" leben?!
Sach mal. Ich kann ja verstehen, dass Du verliebt bist. Aber musst Du gleich heiraten wollen? Kannst Du nicht warten bis Dein Herz wieder hoch gerutscht ist?
Du bist 36 und siehst aus wie 25? Ja klar. Und wenn - dann bist Du für Deinen Habibi dennoch 16 Jahre älter.
Ein Ägypter erhält schnellere Abschiebung in naher Zukunft. Hörst Du keine Nachrichten? Du arbeitest doch in einer Erstaufnahme.

Dann renn halt in Dein Unglück. Zahle Unterhalt nach der Scheidung etc. Die Ägypterin wird's Dir danken. Oder bist Du schlau genug einen Ehevertrag aufsetzen zu lassen? Glaub ich nicht.

Oder bist Du ein Fake?! Wäre mir am liebsten.

...
Bin kein Fake und ich bin mir bewußt, dass in Ägypten kein Krieg ist....usw. Das mit meinem erwähnten 25 jährigem Aussehen war n unnötiger Spruch... Darum gehts ja nicht.

Und, natürlich setzen wir einen Ehevertrag auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 13:46

...
Ich danke Dir für Deine Worte. Ich habe schon mit diversen verschiedenen Meinungen gerechnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 13:56
In Antwort auf djarred

Vorsicht!!!
Ich arbeite in einer Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber. Man sollte NIEMALS alle über einen Kamm scheren; aber bei Asylbewerbern lohnt es sich wirklich, mißtrauisch zu sein.
Viele kommen nur als Wirtschaftsflüchtlinge hierher. Es gibt ein Video, daß im arabischen Raum herumgeht - mit etwa folgendem Wortlaut: "Komm nach Deutschland - hier bekommst Du Geld, ohne dafür arbeiten zu müssen!"
Vor ein paar Monaten hatte ich eine Weißrussin kennengelernt - sehr schnell hatte ich herausgefunden, daß sie, was Männer betrifft, mehrgleisig gefahren ist; ihr ging es NUR um Geld.

...
Tut mir leid, dass es so für Dich verlief.
Also, mein Partner sagt ganz klar, dass er unbedingt arbeiten möchte, auch wenn es nur wenig Geld dafür gibt. Er möchte mich unterstützen etc.pp. Letztens bekam er Geld und hat mir die Hälfte in die Hand gedrückt, so dass ich Essen kaufen kann. Ich habe genug Geld und kümmere mich seit Jahren um mich und mein Kind. Allein. Ich wollte das Geld nicht annehmen, doch er bestand darauf und sagte, es ist für ihn normal die Frau zu unterstützen. Er lässt sich nicht mal auf ein Getränk einladen oder so. Es belastet ihn sehr, dass er keine Arbeitserlaubnis hat und er nichts tun kann. Ausser darauf zu warten, dass er nen Pass bekommt. Usw.
Es fällt mir wirklich sehr sehr schwer, klar zu sein. Denn alles was er macht und wie er sich gibt usw. sieht nicht nach Fake aus. Ich weiß, dass jetzt vielen wieder die Hutschnur platzt, aber im Grunde genommen können ja nur diejenigen etwas dazu sagen, die selbst Erfahrungen gemacht haben....

Vorsicht ist auf jeden Fall angebracht, das weiß ich. Doch ist das nicht auch bei Deutschen so? Ich habe nur dämliche Erfahrungen gemacht. Hab dann wohl nen Hang dazu...
Aber grad steck ich so in dieser Geschichte drin, dass ich keine Notbremse ziehen kann und möchte... Denn ich frage mich...warum es nicht auch mal postitiv verlaufen kann... Gibt es hier keinerlei postive Erfahrungen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 13:22
In Antwort auf mille1010

...
Tut mir leid, dass es so für Dich verlief.
Also, mein Partner sagt ganz klar, dass er unbedingt arbeiten möchte, auch wenn es nur wenig Geld dafür gibt. Er möchte mich unterstützen etc.pp. Letztens bekam er Geld und hat mir die Hälfte in die Hand gedrückt, so dass ich Essen kaufen kann. Ich habe genug Geld und kümmere mich seit Jahren um mich und mein Kind. Allein. Ich wollte das Geld nicht annehmen, doch er bestand darauf und sagte, es ist für ihn normal die Frau zu unterstützen. Er lässt sich nicht mal auf ein Getränk einladen oder so. Es belastet ihn sehr, dass er keine Arbeitserlaubnis hat und er nichts tun kann. Ausser darauf zu warten, dass er nen Pass bekommt. Usw.
Es fällt mir wirklich sehr sehr schwer, klar zu sein. Denn alles was er macht und wie er sich gibt usw. sieht nicht nach Fake aus. Ich weiß, dass jetzt vielen wieder die Hutschnur platzt, aber im Grunde genommen können ja nur diejenigen etwas dazu sagen, die selbst Erfahrungen gemacht haben....

Vorsicht ist auf jeden Fall angebracht, das weiß ich. Doch ist das nicht auch bei Deutschen so? Ich habe nur dämliche Erfahrungen gemacht. Hab dann wohl nen Hang dazu...
Aber grad steck ich so in dieser Geschichte drin, dass ich keine Notbremse ziehen kann und möchte... Denn ich frage mich...warum es nicht auch mal postitiv verlaufen kann... Gibt es hier keinerlei postive Erfahrungen???

Natürlich
verhält er sich so! Denkst du etwa er wird so doof sein und sein wahres ich zeigen bevor er hat was er von dir braucht? Natürlich kein eine Beziehung immer schief gehen und Garantien gibt es mit keiner Nationalität, aber hier werden/können eben sehr viel mehr Probleme auf dich zukommen, als einfach nur, dass es nicht funktioniert.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 19:38

Dann begeb ich mich mal auf dein Niveau
Jaja....das mit dem 25jährigen Aussehen war ne sinnlose Aussage. Aber heftig, wie manche darauf abfahren Als würde es in meinem Text darum gehen.... Ich lach mich weg....

Und ... Wenn Du es genau wissen möchtest, ich habe den besten Sex ever. Schon alleine dafür lohnt es sich, mit ihm zusammen zu sein und alles dafür zu tun, damit er in Deutschland bleibt.... Dann kann er viele Frauen beglücken BLöde Sprüche kann ich auch


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 9:21

...
Ist das echt so??? Oje ojee ojeeee!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 9:23

...
Leider kann ich nur hoffen, dass Du dich irrst. Hm, aber in meinem Leben hatte ich auch schon deutsche Männer die das taten. Man kann ja bei niemandem sicher sein... Ist leider immer so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 9:27

...
Boah, wie unverschämt Du bist. Ich fang jetzt nicht mit dem Gelaber an: Du kennst mich überhaupt nicht...und so. Aber, es ist wirklich erschreckend, wie angreifend manche von Euch werden...Hoch lebe das Herz von Deutschland!!!!!!! Echt!!!!!!!!! Sozial hoch 10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 22:50

Sach mal,
du willst ihn heiraten, aber warum verdammte Hacke in einer Moschee??
Die Jungs sollen sich doch integrieren, oder?

"Deutsch" werden!!!

Da heiratet man doch nicht in einer Moschee, sondern, ok übertrieben im Kölner Dom oder Wieskirche, wenn Frau Katholisch ist, oder im Hamburger Michel, wenn die Protestantin ist.

Aber konvertieren willst du nicht??? Kopftuch, Burka???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 12:22
In Antwort auf nicky_12904634

Sach mal,
du willst ihn heiraten, aber warum verdammte Hacke in einer Moschee??
Die Jungs sollen sich doch integrieren, oder?

"Deutsch" werden!!!

Da heiratet man doch nicht in einer Moschee, sondern, ok übertrieben im Kölner Dom oder Wieskirche, wenn Frau Katholisch ist, oder im Hamburger Michel, wenn die Protestantin ist.

Aber konvertieren willst du nicht??? Kopftuch, Burka???

Wenn schon heiraten, ...
... dann religionsneutral im Standesamt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2016 um 10:15
In Antwort auf djarred

Wenn schon heiraten, ...
... dann religionsneutral im Standesamt.

Nö!
Das Kann jeder! Das ist nicht "Deutsch" ! Das dient nicht zu einer richtigen Integration!
Wenn AE, dann richtig und nicht Hochzeit "to Go", wie Kaffee oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 13:51

I understand. ..
Ich gehe noch zur Schule, bin aber auch mit einem syrer zsm aber wir lernen auch zsm deutsch! Das ist wichtig!
Aber mir ist das relativ egal für was er sich entscheidet ich liebe IHN und nich seine Kultur
Viel Glück euch zwei!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen