Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hobbies > ich

Hobbies > ich

1. Juli 2016 um 1:02

Hallo.

Ich muss hier mal etwas loswerden. Ich habe einen Freund oder sowas. Genau weiß ich es nicht, weil der Herr über uns nicht reden mag, weil das ja anstrengend sei und er mich natürlich mag und ich dramatisiere. Und damit hat es sich - für ihn.
Mich belastet das aber. Ich weiß, dass er mich in irgendeinerweise anziehend findet und wir unsere schönen Momente haben, aber warum sagt er mir nicht wie sehr er mich mag? Abseits von Kommentaren wie 'siehst schön aus.' ich höre das gerne, keine Frage aber er war früher immer sehr oberflächlich Frauen gegenüber, dass ich jetzt damit nicht viel anfangen kann außer, dass es mich kurz freut.
Vor kurzem hab ich meinen Ärger über eine Person aus den Medien Luft gemacht. Ein Kerl. Er antwortete dass er ihn total klasse fände, und noch viele andere adjektive, am besten war ja der Einstieg..ich liebe ihn.
Hat mich getroffen. So redet er nie über mich. Sagt mir sowas nicht. Ein 'ich liebe dich' kommt ihm generell schwer über die Lippen und er könne das Frauen nicht sagen bzw. hat es noch nie einer Freundin gesagt...

Aber einem dahergelaufenen vip?

Ich habe zusätzlich das Gefühl, dass egal was ich sage, es angehört aber für falsch angesehen wird. Nach dem Motto: was weiß die schon? Hat er auch einem Kumpel gesteckt, ders mir gesteckt hat und der auf mich stand und nicht weiß, dass wir uns mögen, weil es natürlich schwierig wäre. Aber manchmal da frage ich mich, warum hat er nicht die Eier es ihm zu sagen?

Mir fehlt einfach die Zuneigung. Seine Hobbies sind auch ultra wichtig für ihn. Er hatte zuletzt familiäre Probleme, schrieb mir er weine gerade. Eine Stunde später sehe ich wie er in einer Plattform, über Fußball, schreibt. Bin da auch. Ich denke mir hallo??? Er verbringt Stunden da. Und will mein mitleid?? Und dann habe ich ihm gesagt, dass ich zurzeit Probleme habe, und dann weil mir sein Interesse dahingehend nicht zusagte, pampte ich ihn an, daraufhin meldete er sich nicht..tagelang.

Ich will einfach nur ein Zeichen. Wir haben eine fernbeziehung. Und mir fehlt einfach dass er mal etwas ausdenkt und mich überrascht.

Sorry, für den schreibsalat. Wusste nicht wo ich anfangen soll.

Wieso überrascht er mich nicht mit irgendwas? Geht mir nur um die Geste, nicht um was

Mehr lesen

1. Juli 2016 um 11:47

Es gibt einen Haufen Typen,
für die sind Frauen in erster Linie hübsche Objekte, mit denen man Sex haben kann. Und in dieser Funktion konkurrierst du mit seinen Hobbies und allen anderen Dingen, die sein Leben angenehm machen.

Du würdest es auch nervig finden, wenn dein Staubsauger auf einmal von dir verlangt, dass du ihm Komplimente machst. Ich meine das nur halb ernst.

Verlass den Kerl und such dir jemanden, der wie du einen Partner sucht und keinen Gebrauchsgegenstand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 12:21

Du schreibst. ...
er hat "nicht die Eier ". Und was ist mit dir? Keine Eier, statt dessen lässt du dich ver@rschen. Erwarte nicht von anderen, was du selber auch nicht kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 16:01

Zusatz..
Danke für die Kommentare.

Ich denke, ich muss meinen Beitrag von oben ergänzen. Es ist eben nur schwierig wie man nahezu 10 Jahre Wahrnehmen/Kennen/Mögen zusammenfasst...

1. Weiß ich, dass er mich irgendwie gern hat. Das Ausmaß ist mir nicht klar und beim Nachfragen, ob er mich denn mehr mag, sagt er ja schon ja...

2. Er ist stark stimmungsschwankend. Manchmal würgt er Gespräche einfach ab und verzieht sich, klar weil es unangenehm wird, vielleicht auch nicht immer zielführend ist...jedenfalls hat er schonmal zugegeben, dass er sich gelegentlich wie ein ... verhält. Er gegen seine Stimmungen aber nicht ankommen kann. Es tue ihm ja leid, dass er so sein kann. Ich habe deswegen ja auch schonmal den Kontakt abgebrochen. Mich macht es nur innerlich rasend, dass er wild über andere Themen diskutieren kann, aber wenn's bei uns unangnehm wird, eher abwartet bis ich mich beruhige/vergesse...und sich dann voriwegend abends meldet bzw. nachts.

3. Wir haben auch wunderschöne Zeiten. Er sogar ziemlich anhänglich ist und mit mir stundenlang reden kann, sodass man gar nicht mehr weiß worüber. Diese Zeiten werden wahrscheinlich nur durch meine Zweifel und seine Passivität bzw. sein fehlendes Bemühen "mehr" zu tun, zerstört...

4. Er hat mir ja auch schon gesagt, dass er glaubt, dass er meinen Ansprüchen nicht genügt. Und er sich unter Druck fühlt. Gut, habe ich ihm dann den Druck genommen, kommt von ihm auch nicht mehr als üblich. Dabei ...naja...

5. Ich weiß, dass ich auch nicht einfach bin. Ich bin stur. Er ist stur.

6. Ich habe schon überlegt, ihm vorzuschlagen erstmal auf Freundschaftslevel zu gehen, aber ich will das ja eigentlich auch nicht, ist im Prinzip nur eine Mauer, damit er mich nicht enttäuschen kann und ich vielleicht mehr Rücksicht für ihn entwickle...

7. Ich meckere nämlich durchaus mal, dass er zu viel am PC zockt, zu wenig seine Umwelt schätzt im Vergleich zu Games und Fußball. Ich glaube er fühlt sich dann schlecht. Aber andererseits meine ich es nur gut, will dass er was aus seinem Leben macht.

Letztlich weiß ich aber auch, dadurch dass er jetzt herausgefunden hat, dass er noch einen Bruder hat, vielleicht tatsächlich diese Ablenkung braucht. Er bedauert nämlich, dass er erst jetzt von ihm erfahren hat. Und er sagt, ihm seie gerade alles zu viel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen