Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hintergangen, Betrogen??? HILFE!!!

Hintergangen, Betrogen??? HILFE!!!

19. April 2006 um 12:34 Letzte Antwort: 28. April 2006 um 9:45

Hallo,

vor 6 wochen habe ich( 29J.)einen tollen mann kennengelernt, er ist 10 jahre älter, alleinstehend, attraktiv, alles was man sich eben wünschen kann. Ich war in einer langweiligen, aber relativ sicheren beziehung, habe aufgrund des kennenlernens schluss gemacht (was ich ohnehin früher oder später gemacht hätte). jetzt begann eine aufregende zeit, da ich vieles nicht gewohnt war: viel zu sprechen, zu diskutieren, probleme aus dem weg räumen, der "Neue" ist recht anspruchsvoll. Trotzdem packten mich Zweifel:er war von Anfang an sehr offen & teilte mir recht schnell seine Gefühle mit (Liebe), breitete sein komplettes Leben vor mir aus, auch dass ich bei ihm ihm bzw. bzw. neu zusammenziehen könne (ich habe meine eigene Wohnung und superbezahlten Job), er stellte mich am ostersonntag seinen eltern vor (war schön), er nahm mich zu seinem Wagenkauf mit, etc. Wichtig zu erwähnen ist vielleicht auch, dass er vor 3 Jahren von Düsseldorf in unsere Stadt gezogen ist (250 km) & vor 1 Jahre seine Beziehung beendet hatte (mit welcher er vorher 2 Jahre in Dü gelebt hat und dann in unsere Stadt gezogen ist). D.h. er war jetzt über ein Jahr Single. Mich wunderte von Anfang an, dass so ein Mann wie er keinerlei Kontakte in unserer Stadt hatte (sprich Frauen). Es meldete sich auch niemand und ich merkte auch,dass er sich zuhause und bis auf ein größeres Inn-Lokal bei uns am wohlsten fühlte (Anmerk. er ist den ganzen Tag berufstätig. Aufgrund meiner zunehmeneden Zweifel hatten wir oft Diskussionen, Streit, ich meldete mich tagelang nicht ( da ich Angst hatte, aus einer Beziehung raus & dann blind in die neue rein, leider hatte ich nicht mal die Zeit ihn näher kennenzulernen, da es dann aufgrund seines Tempos ( ok und meines Tempos) doch sehr schnell ging.

Gestern morgen( ich schlief schon seit 3wochen bei ihm ), packte mich die Neugier und ich ging an sein Handy (das hatte ich vor 7 Jahren das letzte Mal bei einem Ex gemacht & es war damals eine Offenbarung. Mein "neuer" schlief noch: ich sah in den Eingang, da war keine einzige SMS, im Ausgang 1 SMS: habe noch keine Antwort vom Chef. Ich melde mich morgen. Kuss.
Ich wusste dass er Urlaub beantragt hat wegen dem Anmelden des Neuwagens, hatte aber noch keine Info. Diese SMS ging definitiv an eine ANDERE. Der Name stand dabei. Geschockt packte ich meine Sachen und verschwand. Er rief mich dann kurz darauf an, ich ging nochmal hin und fragte wer sie sei, er stellte sich dumm, da er nciht wusste, woher ich den Namen habe, er wollte es nciht konkretisieren, ich auch nicht, dann sagte ich ihm den Text: habe noch keine Antwort vom Chef. Ich melde mich morgen. Kuss!
Da fiel es ihm wohl ein, er blickte zu boden, ich ging.

Ich kehrte zurück: er stand in der Tür und gestand alles, dass er bei mir alles richtig machen wollte (früher habe er gelogen und betrogen), die Vergangenheit abschließen wollte (die Frauen die er während des Jahres kennenlernte, diese Frau verheiratet sei, 3 kinder habe, da und dort wohne und er es nicht einfach per SMS beenden wollte, er sei kein ... (aber zu mir)??er würde MICH lieben (sagte er mir schon während der 6 wochen), sich mit mir alles vorstellen kann.
Ich war so schockiert doch klar im Bilde und ging. Er rief gestern noch zig mal an, dann kam eine SMS: dass er mich liebt, mich weiter lieben wird, er mit mir eine Zukunft sieht, ich DIE Frau bin, etc. Ich solle darüber nachdenken (na danke)!!!

Abends kam dann, dass er sich nur mit mir ein Leben vorstellen kann.

und eben eine Email: ich solle ihm mitteilen, ob es eine Zukunft gibt, ich ihm fehlen würde!

WAs soll ich verdammt dazu sagen??? ich melde mich nicht, da es an ihm liegt mit dieser Frau Schluss zu machen, bevor er mich überhaupt nach einer Zukunft fragt, oder??? ich bin nochmal schockiert, dass er mich unter Druck setzt, dabei sollte er sich selbst unter Druck setzen!!! Sehe ich da was verkehrt???? ich habe mcih seit meinem gestrigen Weggehen nciht gemeldet.

Bitte um HILFE!!!!!

Mehr lesen

19. April 2006 um 14:23

Weißt du selbst
Stelle dir 2 Fragen - dann kannst du dir die Antwort selbst geben

1. Ist es nicht sehr fragwürdig, dass jemand nach 6 Wochen kennen von LIEBE spricht??

2. Meinst du wirklich, jemand der andere Frauen nach strich u faden betrogen hat wird DIR treu sein??????


Urteile selbst - du kennst die Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 16:11
In Antwort auf vena_12329618

Weißt du selbst
Stelle dir 2 Fragen - dann kannst du dir die Antwort selbst geben

1. Ist es nicht sehr fragwürdig, dass jemand nach 6 Wochen kennen von LIEBE spricht??

2. Meinst du wirklich, jemand der andere Frauen nach strich u faden betrogen hat wird DIR treu sein??????


Urteile selbst - du kennst die Antwort.

Ja ich weiß
1. das war ein schock, dass er mich liebt, gibt es liebe auf den ersten blick nur in filmen?

2. weisst du, ich habe auch gelogen und betrogen, als ich unglücklich war, war sogar die letzten jahr trotz unglücklicher Beziehung treu...hat er nicht dieselbe chance

oder

1. du hast recht, er hat einen schaden
2. ja, er wird bzw. er verarscht mich auch.

du siehst, ich bin hin- u. hergerissen!!

aber trotzdem danke für den Tipp...

LG
Emma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2006 um 23:31
In Antwort auf an0N_1205283799z

Ja ich weiß
1. das war ein schock, dass er mich liebt, gibt es liebe auf den ersten blick nur in filmen?

2. weisst du, ich habe auch gelogen und betrogen, als ich unglücklich war, war sogar die letzten jahr trotz unglücklicher Beziehung treu...hat er nicht dieselbe chance

oder

1. du hast recht, er hat einen schaden
2. ja, er wird bzw. er verarscht mich auch.

du siehst, ich bin hin- u. hergerissen!!

aber trotzdem danke für den Tipp...

LG
Emma

Gib ihm eine Chance
Liebe Emma,
Eure Geschichte ist noch nicht sehr alt, ihr könnt Euch also noch nicht sehr gut kennen. Er hat Dir viel mehr gegeben, als mein Freund, mit dem ich zwei Jahre zusammen war, obwohl er aus seiner bestehende Beziehung nicht rauskam. Du hast SEINE Eltern kennengelernt, das ist eine halbe Aufnahme in der Familie. Und lass Dir gesagt sein: ich habe einen guten Freund, dessen Freundin ihm nach ZWEI WOCHEN (!) einen HEIRATSANTRAG gemacht hat. Liebe erkennt man sofort, das muß nicht mal drei Wochen dauern, wenn man einige Stunden an einigen Tagen miteinander verbringt (das aus meiner eigenen Erfahrung).

Hast Du sonst irgendwelche Hinweise, daß er nicht ehrlich sein könnte? Er kniet vor Dir, läßt nicht locker, mit einer SMS und einer Email nicht genug, bittet Dich von Herzen. Und wirst Du Dich nicht ewige Zeiten fragen, ob Du wirklich das Richtige getan hast, wenn Du ihm nicht wenigstens zuhörst und ihm die Chance gibt, daß er Dich testet? Was hast Du zu verlieren, wenn Du aus der bestehenden Beziehung ohnehin schon raus bist? Hast Du schon jemand anderen kennengelernt?

Sei ein bißchen nachsichtig, versuch ein wenig, seine Position zu verstehen. Ich glaube, Ihr habt eine echte Chance.

LG, Cymric

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2006 um 10:34
In Antwort auf zoie_12050716

Gib ihm eine Chance
Liebe Emma,
Eure Geschichte ist noch nicht sehr alt, ihr könnt Euch also noch nicht sehr gut kennen. Er hat Dir viel mehr gegeben, als mein Freund, mit dem ich zwei Jahre zusammen war, obwohl er aus seiner bestehende Beziehung nicht rauskam. Du hast SEINE Eltern kennengelernt, das ist eine halbe Aufnahme in der Familie. Und lass Dir gesagt sein: ich habe einen guten Freund, dessen Freundin ihm nach ZWEI WOCHEN (!) einen HEIRATSANTRAG gemacht hat. Liebe erkennt man sofort, das muß nicht mal drei Wochen dauern, wenn man einige Stunden an einigen Tagen miteinander verbringt (das aus meiner eigenen Erfahrung).

Hast Du sonst irgendwelche Hinweise, daß er nicht ehrlich sein könnte? Er kniet vor Dir, läßt nicht locker, mit einer SMS und einer Email nicht genug, bittet Dich von Herzen. Und wirst Du Dich nicht ewige Zeiten fragen, ob Du wirklich das Richtige getan hast, wenn Du ihm nicht wenigstens zuhörst und ihm die Chance gibt, daß er Dich testet? Was hast Du zu verlieren, wenn Du aus der bestehenden Beziehung ohnehin schon raus bist? Hast Du schon jemand anderen kennengelernt?

Sei ein bißchen nachsichtig, versuch ein wenig, seine Position zu verstehen. Ich glaube, Ihr habt eine echte Chance.

LG, Cymric

Danke Danke Danke
Danke für Deine Meinung....es hilft mir echt weiter...er hat sich natürlich wieder gemeldet und ich bin recht hart geblieben, dann stand er bei mir vor der tür & hat alles als halb so wild abgetan & sei ja nichts, er kenne sie seit mitte januar 06!! sie sei in ihn verliebt, etc. ich schickte ihn nach der aussage weg....wollte nichts mehr hören und sehen...er rief dann an & sagte, er sei bei mir von anfang sicher gewesen, dass ich es für ihn sei!! aber mit ihm auch die ständige angst mich auch wieder verlieren zu können. durch meine eigenen zweifel und damit entstandenen differenzen hatte sich seine angst immer mehr aufgebaut...er hatte angst hier ehrlich zu sein, da er befürchtete, wenn ich bei ohnehin jeden kleinigkeit gehe, dass ich ihn da erst recht verlasse (er sagte ja, gelogen und betrogen hatte er schon immer, nur bei mir wollte er alles richtig machen...was mir bei ihm nun fehlt, sind nicht die worte, heirat, liebe, etc., sondern die sofortige Beendigung der Aktion mit der/n Frau/en! da wüsste ich wenigstens woran ich bin..( das schrieb ich ihm alles)..denn er verlangte zu erfahren, was ich für ihn fühle....mein gott es war schrecklich...wir drehten uns im kreis...er schlug dann vor, dass er mich in ruhe lassen wird & auf mich wartet, dass sei es ihm wert...meldete sich aber erneut....bis ich ihm sagte, er solle mich bitte einfach erstmal lassen, damit ich die situation für mich erstmal klar sehe....er fehlt mir...aber ich möchte nicht vera....werden...was passiert denn erst in einem jahr oder ähnlich...werde ich mich da erhängen???...liebe Grüße emma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2006 um 17:43
In Antwort auf an0N_1205283799z

Danke Danke Danke
Danke für Deine Meinung....es hilft mir echt weiter...er hat sich natürlich wieder gemeldet und ich bin recht hart geblieben, dann stand er bei mir vor der tür & hat alles als halb so wild abgetan & sei ja nichts, er kenne sie seit mitte januar 06!! sie sei in ihn verliebt, etc. ich schickte ihn nach der aussage weg....wollte nichts mehr hören und sehen...er rief dann an & sagte, er sei bei mir von anfang sicher gewesen, dass ich es für ihn sei!! aber mit ihm auch die ständige angst mich auch wieder verlieren zu können. durch meine eigenen zweifel und damit entstandenen differenzen hatte sich seine angst immer mehr aufgebaut...er hatte angst hier ehrlich zu sein, da er befürchtete, wenn ich bei ohnehin jeden kleinigkeit gehe, dass ich ihn da erst recht verlasse (er sagte ja, gelogen und betrogen hatte er schon immer, nur bei mir wollte er alles richtig machen...was mir bei ihm nun fehlt, sind nicht die worte, heirat, liebe, etc., sondern die sofortige Beendigung der Aktion mit der/n Frau/en! da wüsste ich wenigstens woran ich bin..( das schrieb ich ihm alles)..denn er verlangte zu erfahren, was ich für ihn fühle....mein gott es war schrecklich...wir drehten uns im kreis...er schlug dann vor, dass er mich in ruhe lassen wird & auf mich wartet, dass sei es ihm wert...meldete sich aber erneut....bis ich ihm sagte, er solle mich bitte einfach erstmal lassen, damit ich die situation für mich erstmal klar sehe....er fehlt mir...aber ich möchte nicht vera....werden...was passiert denn erst in einem jahr oder ähnlich...werde ich mich da erhängen???...liebe Grüße emma

Mache Deine Wünsche klar deutlich
..., sag ihm nochmal und wenn es nötig ist noch 10 mal, daß Du keinen Schritt auf ihn zugehen wirst, bevor er die Sache mit dieser Frau nicht klargestellt hat. Es ist Dein gutes Recht, dass er Konsequenzen sehen lässt aus den Worten die er spricht. Aber er ist ein Mann und Männer hören oft schlecht zu, also mußt Du das so oft wiederholen, bis er es kapiert hat. Ein wenig Vertrauensvorschuß braucht es schon von Deiner Seite, aber auch er muß zeigen, daß er Deines Vertrauens würdig ist - halt Geben und Nehmen. Wenn Du ein bißchen Zeit zum Nachdenken brauchst, ist das völlig in Ordnung und da er es von sich aus schon anbietet, nimm es doch einfach an. Nur sei Dir auch klar darüber, daß Du in dieser Zeit, da ihr Euch ja dann nicht seht, er Dir nicht ZEIGEN kann, daß er es ernst meint. Auch könnte er in der Zeit die Sache mit der anderen Frau geregelt kriegen. Du mußt ihm Deine Wünsche allerdings ganz klar mitteilen.

Ich wünsche Dir jedenfalls gutes Gelingen in Deinem Sinne.
Liebe Grüße, Cymric

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2006 um 9:45
In Antwort auf zoie_12050716

Mache Deine Wünsche klar deutlich
..., sag ihm nochmal und wenn es nötig ist noch 10 mal, daß Du keinen Schritt auf ihn zugehen wirst, bevor er die Sache mit dieser Frau nicht klargestellt hat. Es ist Dein gutes Recht, dass er Konsequenzen sehen lässt aus den Worten die er spricht. Aber er ist ein Mann und Männer hören oft schlecht zu, also mußt Du das so oft wiederholen, bis er es kapiert hat. Ein wenig Vertrauensvorschuß braucht es schon von Deiner Seite, aber auch er muß zeigen, daß er Deines Vertrauens würdig ist - halt Geben und Nehmen. Wenn Du ein bißchen Zeit zum Nachdenken brauchst, ist das völlig in Ordnung und da er es von sich aus schon anbietet, nimm es doch einfach an. Nur sei Dir auch klar darüber, daß Du in dieser Zeit, da ihr Euch ja dann nicht seht, er Dir nicht ZEIGEN kann, daß er es ernst meint. Auch könnte er in der Zeit die Sache mit der anderen Frau geregelt kriegen. Du mußt ihm Deine Wünsche allerdings ganz klar mitteilen.

Ich wünsche Dir jedenfalls gutes Gelingen in Deinem Sinne.
Liebe Grüße, Cymric

Danke
ich hatte ein tolles wochenende- und zwar allein, war mit freunden unterwegs und habe richtig genossen, ich sah ihn dann mehrmals allein, fix und fertig , er hat 3 kilo abgenommen und wollte ständig mit mir reden....ich ließ ihn zappeln, aber dann hat es sich am mittwoch geklärt, wir hatten ein 6std gespräch...er hat am selben tag des ertappens alles beendet & sie hat es relativ gut verkraftet, er ist um 100% erleichtert und erst jetzt nach 10tagen mich wieder von ihm umarmen und küssen lassen...heute abend gehen wir essen & ich hoffe sehr für ihn, dass er jetzt weiss was er hat und versuchungen sein lässt...danke nochmal für den wertvollen tipp...

liebe grüße
emma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram