Forum / Liebe & Beziehung

Hingehalten werden

Letzte Nachricht: 28. April um 20:31
D
dodo_23699681
26.04.21 um 12:32

Hallo ihr Lieben.

Ich brauche Erfahrung.

Ich (29) habe seit einigen Wochen Kontakt zu einem Mann (36).

Wir waren uns von Anfang an einig, dass wir schauen wo uns die ganze Sache hinführt.

Wir sind ziemlich schnell intim geworden und ich habe schnell gemerkt, dass er anschließend immer sehr abweisend war. Das lief dann meist so ab:
Mittwochs meldete er sich ob ich am Wochenende Zeit habe, wir treffen uns meist Freitags, weil Samstags bei mir oft schwierig ist. Dann haben wir was getrunken, Kniffel gespielt oder einen Film geschaut und meist ist dann auch was gelaufen. Dann hörte ich erstmal gar nichts mehr von ihm und wenn ich mich meldete war er eher abweisend. Also habe ich mich nach ein paar Malen zurückgezogen und mich mal gar nicht gemeldet. Zwei Wochen später schrieb er wieder mittwochs. Wir uns dann Freitag wieder getroffen, aber ohne dass was lief. Er war mega anhänglich, ist Sonntag mit mir mit meinem Pferd spazieren gegangen etc. Dann habe ich mich Mittwochs gemeldet und habe das halt angesprochen, dass ich mir doof vorkomme, wenn die Stimmung immer so schwankt zwischen nett und herzlich und eher kalt wie ein Fisch. Sind dann zur Übereinkunft gekommen, dass wir nun versuchen uns täglich zu hören, öfter zu treffen etc. ich würde es jetzt mal spontan eine monogame Nicht-Beziehung nennen, die allerdings seine Idee war, oder er hat mich eher darum gebeten es mit ihm zu versuchen. So Samstag war ich dann diesmal da, war alles tutti. So, nun hatte er ja den Wunsch geäußert, dass wir mehr Kontakt haben und liebevoller im Umgang sind ... Ich habe ihm gestern Abend geschrieben und ihm einen schönen Abend und nacher eine gute Nacht gewünscht, da kam nur "oh gehst du jetzt schlafen", "achso dachte schon" zurück, kein "dir auch" oder "danke". Heute Morgen habe ich ihm einen guten Morgen und einen stressfreien Tag gewünscht. Da kam nur "Hello. ne Tag fing scheiße an" und "danke" zurück. 
So. Nun ist die Sachlage ja wieder völlig klar, der Gute hält mich hin bis die Eier wieder dick sind. Was ist da die beste Lösung? Einfach untertauchen und wenn er wieder ankommt ignorieren? Nummer löschen und blockieren? Oder wenn er wieder ankommt ihm sagen, dass er doof ist?
Ich kenne mich mit so einem Verhalten nicht aus und weiß auch nicht was er bezwecken will.

Erfahrungswerte fände ich super.

Lieben Gruß
Bellar

Mehr lesen

S
stefan2000
26.04.21 um 12:42

Er sucht zwanglosen Sex und ein bisschen Zärtlichkeiten ohne Verpflichtungen, also keine Beziehung.
Entweder du hast da auch Lust drauf und machst es mit oder du möchtest etwas festes, dann beendest du den Kontakt.

Gefällt mir

B
beautifulmind89
26.04.21 um 13:26
In Antwort auf dodo_23699681

Hallo ihr Lieben.

Ich brauche Erfahrung.

Ich (29) habe seit einigen Wochen Kontakt zu einem Mann (36).

Wir waren uns von Anfang an einig, dass wir schauen wo uns die ganze Sache hinführt.

Wir sind ziemlich schnell intim geworden und ich habe schnell gemerkt, dass er anschließend immer sehr abweisend war. Das lief dann meist so ab:
Mittwochs meldete er sich ob ich am Wochenende Zeit habe, wir treffen uns meist Freitags, weil Samstags bei mir oft schwierig ist. Dann haben wir was getrunken, Kniffel gespielt oder einen Film geschaut und meist ist dann auch was gelaufen. Dann hörte ich erstmal gar nichts mehr von ihm und wenn ich mich meldete war er eher abweisend. Also habe ich mich nach ein paar Malen zurückgezogen und mich mal gar nicht gemeldet. Zwei Wochen später schrieb er wieder mittwochs. Wir uns dann Freitag wieder getroffen, aber ohne dass was lief. Er war mega anhänglich, ist Sonntag mit mir mit meinem Pferd spazieren gegangen etc. Dann habe ich mich Mittwochs gemeldet und habe das halt angesprochen, dass ich mir doof vorkomme, wenn die Stimmung immer so schwankt zwischen nett und herzlich und eher kalt wie ein Fisch. Sind dann zur Übereinkunft gekommen, dass wir nun versuchen uns täglich zu hören, öfter zu treffen etc. ich würde es jetzt mal spontan eine monogame Nicht-Beziehung nennen, die allerdings seine Idee war, oder er hat mich eher darum gebeten es mit ihm zu versuchen. So Samstag war ich dann diesmal da, war alles tutti. So, nun hatte er ja den Wunsch geäußert, dass wir mehr Kontakt haben und liebevoller im Umgang sind ... Ich habe ihm gestern Abend geschrieben und ihm einen schönen Abend und nacher eine gute Nacht gewünscht, da kam nur "oh gehst du jetzt schlafen", "achso dachte schon" zurück, kein "dir auch" oder "danke". Heute Morgen habe ich ihm einen guten Morgen und einen stressfreien Tag gewünscht. Da kam nur "Hello. ne Tag fing scheiße an" und "danke" zurück. 
So. Nun ist die Sachlage ja wieder völlig klar, der Gute hält mich hin bis die Eier wieder dick sind. Was ist da die beste Lösung? Einfach untertauchen und wenn er wieder ankommt ignorieren? Nummer löschen und blockieren? Oder wenn er wieder ankommt ihm sagen, dass er doof ist?
Ich kenne mich mit so einem Verhalten nicht aus und weiß auch nicht was er bezwecken will.

Erfahrungswerte fände ich super.

Lieben Gruß
Bellar

Ich finde es traurig, wie die Männer spielen damit sie exklusiv sind.

Keine Beziehung wollen aber ein anderer darf auch nicht ran.

Tut mir wirklich leid, dass du an so ein Exemplar geraten bist.

Ich kann dir nur raten, ihn zu blockieren.
Ich habe oft bei meinen Freundinnen dieses ewige Spiel gesehen. 

Sie zieht sich zurück- er kommt angedackelt mit 100 Versprechungen - erneute Enttäuschung-Rückzug-Versprechungen etc..

Du musst natürlich wissen, wie du damit umgehst. Ihn darauf ansprechen würde ich nicht, denn er weiß genau was er da tut.

Ich wünsche dir alles Liebe und das du ohne Liebeskummer aus der Nummer rauskommst.

Gefällt mir

D
dodo_23699681
27.04.21 um 8:21

Danke für die lieben Worte. Sehr schade, ich mag ihn eigentlich sehr, aber das ist ja auf Dauer nicht auszuhalten.

Gefällt mir

B
beate44
27.04.21 um 11:09

Ich denke, das deine Erwartungen zu hoch sind.  Tägliche liebevolle Nachrichten sind zu viel verlangt, weil er euch scheinbar nicht in einer Partnerschaft sieht. Wenn er dir etwas liebevolles mitteilen möchte, würde er das von allein tun, ohne Zwang oder Anweisung .
Ich sehe hier keine Beziehung sorry. Es scheint nicht zu reichen.

Gefällt mir

saskia81007hh
saskia81007hh
27.04.21 um 11:26

Du schreibst „sehr schade, ich mag ihn eigentlich sehr…“

Was magst Du denn so sehr an ihm?

Wiegt das, was Du an ihm magst, das auf, so wie er mit Dir umgeht?

Willst Du mit solch einem wortkargen und einfühllosen Mann eine Beziehung haben?

Ich an Deiner Stelle wäre, froh, dass ich es schon so früh am Anfang des Kennenlernens feststelle, dass er doch nicht der ist, mit dem ich eine Beziehung haben möchte – weil er so ist, wie er ist. Und er wird sich auch nicht ändern…

Ignoriere ihn und kümmere Dich um die wichtigen Dinge im Leben, die Dir Spaß und Freude bereiten…
 

Gefällt mir

H
holzmichel
27.04.21 um 11:33

Wie du im Eingang geschrieben hast, wolltet ihr schauen wo euch das ganze hin führt.
Das Ergebnis hast du unten in deinem Beitrag gut zusammengefasst.
Es war ein Versuch, ihr hattet bisschen Spaß, mehr wird da wohl nicht. Was festes entstehen zu lassen ist offensichtlich gescheitert.
Kann passieren, ist aber kein Beinbuch.

Wie du dich dabei fühlst, würde ich ihm an deiner Stelle schon sagen.
Das wird nix ändern, die Situtuation mal zu refelktieren hat noch niemand geschadet.
So könnt ihr vielleicht beide was mit raus nehmen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dodo_23699681
27.04.21 um 12:32

Ja ich mag seine Art, wenn wir zusammen sind. Aber ich hänge jetzt nicht dran. ich finde es halt schade.
Ich hatte ihm gestern Abend nochmal eine Nachricht zukommen lassen, ob ich was verpasst hätte in Sachen gescheiterter Versuch, weil er kalter Fisch spielt ohne mich mitspielen zu lassen. Er rief an und sagte er hätte Sonntag eine Nachricht erhalten bezüglich der Arbeit (GmbH-Gesellschafter) er müsse wahrscheinlich vier Leute entlassen, das würde seinen Kopf voll machen, er würde jetzt auch schlafen gehen und sich morgen (heute) melden. Habe ihm dann gesagt, dass ich gern zuhöre wenn er was loswerden will. Vorhin kam eine Nachricht wie ich geschlafen hätte bla. Es ginge ihm immernoch nicht besser und auf meine Frage ob er drüber sprechen möchte kam dann später, er ist im Stress. 
Ja weiß ich nicht. 
Es muss ja keine Beziehung werden, nur ein respektvoller Umgang wäre wünschenswert. Sei mal dahingestellt, was an seinen Aussagen alles stimmt und was nicht.

Gefällt mir

H
himbeer-frosch
27.04.21 um 13:01
In Antwort auf dodo_23699681

Ja ich mag seine Art, wenn wir zusammen sind. Aber ich hänge jetzt nicht dran. ich finde es halt schade.
Ich hatte ihm gestern Abend nochmal eine Nachricht zukommen lassen, ob ich was verpasst hätte in Sachen gescheiterter Versuch, weil er kalter Fisch spielt ohne mich mitspielen zu lassen. Er rief an und sagte er hätte Sonntag eine Nachricht erhalten bezüglich der Arbeit (GmbH-Gesellschafter) er müsse wahrscheinlich vier Leute entlassen, das würde seinen Kopf voll machen, er würde jetzt auch schlafen gehen und sich morgen (heute) melden. Habe ihm dann gesagt, dass ich gern zuhöre wenn er was loswerden will. Vorhin kam eine Nachricht wie ich geschlafen hätte bla. Es ginge ihm immernoch nicht besser und auf meine Frage ob er drüber sprechen möchte kam dann später, er ist im Stress. 
Ja weiß ich nicht. 
Es muss ja keine Beziehung werden, nur ein respektvoller Umgang wäre wünschenswert. Sei mal dahingestellt, was an seinen Aussagen alles stimmt und was nicht.

Hm. Also nach meiner Erfahrung nutzen Männer solche Sätze wie
- es liegt nicht an dir...
- habe/hatte viel Arbeit
- habe/hatte viel Streß
- du hast einen Besseren als micht verdient etc.
fast ausnahmslos als dezenten Hinweis darauf, dass es für mehr als Sex nicht reicht. Sie wollen der Frau damit nicht weh tun und hoffen, dass sie es auch so ohne direkte Verbalklatsche versteht. Wie man sieht, funktioniert das eher nicht so gut.

Ich kann deinen Wunsch nach einem respektvollen Umgang durchaus verstehen. Allerdings wäre dein Typ mit seinem Verhalten bei mir schon weit unten durch, dass ich mir die Frage nach einer Fortsetzung gar nicht mehr stellen würde. 
 

Gefällt mir

D
dodo_23699681
27.04.21 um 13:21

Ah okay. Ja ich bin eher für die direkte Variante und nicht so ein Geschmalze bitte lass es uns versuchen und dann habe ich viel Arbeit ...
Ist ja quatsch ..
Naja, verstehen tue ich es trotzdem nicht ;D

Gefällt mir

jojobagirl
jojobagirl
27.04.21 um 14:37

Ich habe ehrlich gesagt kein gutes Gefühl bei dem was du erzählst, sorry. Vergiss Ihn wäre mein rat. 

Gefällt mir

S
sky748
28.04.21 um 16:46
In Antwort auf dodo_23699681

Ah okay. Ja ich bin eher für die direkte Variante und nicht so ein Geschmalze bitte lass es uns versuchen und dann habe ich viel Arbeit ...
Ist ja quatsch ..
Naja, verstehen tue ich es trotzdem nicht ;D

Kann ich verstehen, ich bin auch eher für die direkte Variante.

Ob du diese lockere Sache weiterlaufen lassen willst, musst du selbst entscheiden. Etwas Festes wird da wohl eher nicht draus.

Aber selbst für etwas Lockeres müsste er sich meiner Meinung nach anders verhalten, weniger auf sich selbst bezogen. Wenn man fragt, wie gehts dir, bekommt man ja auch normalerweise die Gegenfrage: Danke gut, und dir? Das ist das Mindeste an Höflichkeit bei einer zwischenmenschlichen Kommunikation und nicht mal das bringt er dir gegenüber zustande.

Ich würde da keine Energie mehr investieren, keine Fragen stellen, keine Hilfe anbieten etc., sondern schauen, ob und wieviel von ihm kommt, und zwar nicht nur kurz, bevor er sich wieder mal treffen will. Wenn das auch für was Lockeres zu wenig Interesse ist, würde ich die Sache beenden.

Gefällt mir

D
dodo_23699681
28.04.21 um 20:31

Ja naja wenn wir reden ist er nett, klar, er fragt immer wie es mir geht und wie der Tag bis jetzt ist etc. das muss ich ihm lassen ;D.
Nur reden wir nicht besonders oft. Er muss halt auch zuerst schreiben sonst merkt man seine abwesende  Haltung ... er sagte gestern er meldet sich wenn er Luft hat, habe bis jetzt nichts gehört und werde da jetzt auch nicht hinterherlaufen. Wenn wirklich etwas derart schlimmes in der Firma passiert ist, will man ja auch nicht unterstellen, dass er nur Quark redet ... Von daher lasse ich ihn auf mich zukommen wenn er es denn dann tut und dann werde ich halt an seinen Freitagen keine Zeit für ihn haben. Und dann mal schauen wie er reagiert, so ist bis jetzt mein Plan. Ich will ihm nicht Unrecht tun, mich aber auch nicht da reinsteigern, dass ich jetzt das verarschte Opfer bin. 
Er hat mir mal erzählt, dass all seine Freunde verheiratet sind und schon so lange so glücklich sind und er würde auch so gerne, aber in seinem Alter hat man halt gewisse Angewohnheiten und Macken ... Vielleicht war das gemeint .
Naja ich schau mal wie es weiter geht und berichte wenn sich was tut

Gefällt mir