Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Hin- und hergeworfen

Letzte Nachricht: 15. August 2006 um 22:17
aromancer
aromancer
14.08.06 um 13:00

Hallo,

bin seit 4 Wochen mit einer siebenbürger Rümänin zusammen.
Obwohl wir unheimlich viel Lachen können, uns total lieb
finden, viel erzählen, und uns zusammen wohl fühlen

gibt es leider auch die Phasen, wo wir uns unbewußt verletzen.
Das hat aber dermaßen Ausmaße angenommen, dass wir beide
so richtig vorsichtig geworden sind, zwar drüber spechen,
doch es bewegt uns beide, die Beziehung aufzuhören, obwohl
wir uns unheimlich lieb haben.

Wir können auch vieles gemeinsam machen.
Und wir freuen uns darauf.

Aber ich frage mich, ob es ein Stück weit rumänische
Mentalität ist. Sie lebt so ein bißchen alles oder nichts.
Hat ein sehr großes Herz wie ich auch. Hilft vielen Menschen
manchmal ohne an sich zu denken, so wie ich auch.

Sie ist 36 und ich 38. Wir beide fühlen uns aber noch jünger
wie wir sind.

Für sie wäre es überhaupt kein Problem, dass ich schon zu ihr
ziehen könnte, da sie die größere Wohnung hat. Ich muss dann
jeden Tag einfach 80km fahren. Meine Welt liegt halt in Stuttgart.

Worüber wir auch gestritten hatten: Sie sagt die Deutschen sind
blöd. Männer sind blös. So Verallgemeinerungen. Ich hatte früher
mal einen rümänischen Freund, der sagte auch, dass die Deutschen
blöd sind. Ich sage gar nichts, weder Rumäne noch sonst irgendeine
Nation. Das hängt vom Menschen ab.

Aber manchmal versuche ich ihr das klar zu machen, dass man net
so alles über einen Kamm scheren kann. Dann fühlt sie sich quasi
so, dass wir unterschiedlich denken, auch wenn ihr bewußt ist,
dass man verschiedener Meinung sein kann.

So bauen sich kleine Verletzungen auf, wenn man seine Meinung
sagt, im Allgemeinen, doch auch ich, wir fühlen uns da ein
bißchen angegriffen. Mein Stolz, ihr Stolz.

Hat jemand Erfahrung mit rumänischen Partnern!
Ist das Grundtemperament und die Grundmentalität etwa ein Hindernis!?

Vielen Dank für Beiträge!

Mehr lesen

A
alanis_12681975
14.08.06 um 13:17

Frage!
Muss es denn an der Rumänin liegen? Kann es nicht einfach am Charakter liegen? Kann es nicht sein, dass Ihr einfach nicht zusammen passt?

Du magst ihre Verallgemeinerungen bzgl. den doofen Deutschen nicht. Machst aber nichts anderes....


LG
pluster

Gefällt mir

aromancer
aromancer
14.08.06 um 13:45
In Antwort auf alanis_12681975

Frage!
Muss es denn an der Rumänin liegen? Kann es nicht einfach am Charakter liegen? Kann es nicht sein, dass Ihr einfach nicht zusammen passt?

Du magst ihre Verallgemeinerungen bzgl. den doofen Deutschen nicht. Machst aber nichts anderes....


LG
pluster

Charaktersache
Hallo Pluster!

Ich würde ja gerne wissen, ob es an landessittlichen Charakterzügen liegt,
und das kann man schon spüren ohne Vorurteile.

Also von dem her sehe ich das komplexer und da gibt es durchaus
Zusammenhänge. Ich habe nicht verurteilt und ich will nur wissen,
ob es mit der rümänischen Mentalität zusammenhängt. Mich interessiert
es einfach.

Wer kann schon sagen, ob man zusammenpasst. Alles viel zu komplex.
Für mich gibt es kein 100%, sondern viel was dazwischen und menschlich
ist.

Wünsche mir hier Beiträge,
vielleicht von Rumänen, die mir ein bißchen über Ihre Mentalität
erzählen können.

Ich möchte nicht verurteilen, ich möchte nur mehr darüber erfahren,
ich bitte dies zu beachten!

Vielen Dank!

Gefällt mir

A
alanis_12681975
14.08.06 um 13:55
In Antwort auf aromancer

Charaktersache
Hallo Pluster!

Ich würde ja gerne wissen, ob es an landessittlichen Charakterzügen liegt,
und das kann man schon spüren ohne Vorurteile.

Also von dem her sehe ich das komplexer und da gibt es durchaus
Zusammenhänge. Ich habe nicht verurteilt und ich will nur wissen,
ob es mit der rümänischen Mentalität zusammenhängt. Mich interessiert
es einfach.

Wer kann schon sagen, ob man zusammenpasst. Alles viel zu komplex.
Für mich gibt es kein 100%, sondern viel was dazwischen und menschlich
ist.

Wünsche mir hier Beiträge,
vielleicht von Rumänen, die mir ein bißchen über Ihre Mentalität
erzählen können.

Ich möchte nicht verurteilen, ich möchte nur mehr darüber erfahren,
ich bitte dies zu beachten!

Vielen Dank!

Noch mal Frage....
....

Könntest Du denn das GESAMTE deutsche Volk charakterisieren? Vom Norden zum Süden und vom Westen zum Osten????

Sind die Ostfriesen wirklich alle zum doof? Die Schwaben wirklich sparsam bis geizig (*grübel* sind das sie Schwaben????)? Haben die Ruhrpottler alle 'ne Kodderschnauze?
Sind die deutschen dann doofe sparsame Kodderschnauzen???

Bezogen auf D I E Rumänen finde ich persönlich zuuuu allgemein!

Gefällt mir

Anzeige
aromancer
aromancer
14.08.06 um 14:20
In Antwort auf alanis_12681975

Noch mal Frage....
....

Könntest Du denn das GESAMTE deutsche Volk charakterisieren? Vom Norden zum Süden und vom Westen zum Osten????

Sind die Ostfriesen wirklich alle zum doof? Die Schwaben wirklich sparsam bis geizig (*grübel* sind das sie Schwaben????)? Haben die Ruhrpottler alle 'ne Kodderschnauze?
Sind die deutschen dann doofe sparsame Kodderschnauzen???

Bezogen auf D I E Rumänen finde ich persönlich zuuuu allgemein!

Mensch Maier
Hallo Pluster!

Bitte fange doch nicht mich irgendwie anzugreifen.

Ich will die Nuancen aus diesem Landstrich kennenlernen.

Und es gibt durchaus Beeinflussungsfaktoren der Landstriche,
durch religion, ethik, wirtschaft, geschichte etc.

genauso wenig, wie alle menschen gleich sein, können,
können auch nicht alle länder oder landstriche, regionen
gleich sein.

mir geht es nicht um verpauschalisierungen sondern einfach
um tnedenzen, die man mir erzählen kann.

z.B. gibt es bei rumänischen Frauen eine hohe Wahrscheinlichkeit,
dass sie sich für die Familie ziemlich stark einsetzen, was ich
auch von meiner Freundin erzählt bekommen habe. Und generell ist
da schon was dran, dass es da Tendenzen und Unterschiede gibt.
Also für mich ist das logisch und verständlich.

Alex.

Gefällt mir

A
alanis_12681975
14.08.06 um 14:30
In Antwort auf aromancer

Mensch Maier
Hallo Pluster!

Bitte fange doch nicht mich irgendwie anzugreifen.

Ich will die Nuancen aus diesem Landstrich kennenlernen.

Und es gibt durchaus Beeinflussungsfaktoren der Landstriche,
durch religion, ethik, wirtschaft, geschichte etc.

genauso wenig, wie alle menschen gleich sein, können,
können auch nicht alle länder oder landstriche, regionen
gleich sein.

mir geht es nicht um verpauschalisierungen sondern einfach
um tnedenzen, die man mir erzählen kann.

z.B. gibt es bei rumänischen Frauen eine hohe Wahrscheinlichkeit,
dass sie sich für die Familie ziemlich stark einsetzen, was ich
auch von meiner Freundin erzählt bekommen habe. Und generell ist
da schon was dran, dass es da Tendenzen und Unterschiede gibt.
Also für mich ist das logisch und verständlich.

Alex.

Ich greife Dich doch nicht an!!!!!....
... wenn das so bei Dir ankommt = sorry!!!!

Was ich eigentlich sagen möchte ist, dass das meiner Meinung nach zu allgemein ist. Genauso wenig wie man DIE Deutschen charakterisieren kann, man dies genauso wenig bei DEN Rumänen! Und selbst wenn man den "Landstrich" beschreiben könnte, könnte sie aus der Reihe tanzen, weil's in ihrer Familie oder nur bei ihr anders ist..... für mich ist dieses logisch.... sorry

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
cayley_12270690
14.08.06 um 20:31

Vielleicht Kulturunterschiede...???
Hallo,

ich war 9 Jahre mit einem Rumänen zusammen und musste feststellen, dass, obwohl Europa immer näher zusammenrückt, es doch Kulturunterschiede zum Osten hin gibt. Es kommt halt auch darauf an, wie man aufgewachsen ist. Und deine Freundin mit Ihren 36 Jahren hat ja immerhin noch genügend von der Regierung Ceausescu mitbekommen, bei der es ja auch schon ziemlich heftig zuging. Gerade das Thema Vertrauen war etwas, was bei uns wahnsinnig lange gedauert hat und das Thema Rollenverteilung Mann/Frau, so wie es bei uns gelebt wird, war und ist teilweise immer noch nicht selbstverständlich in Rumänien.
Man sollte diesen Unterschied nicht gerade auf die leichte Schulter nehmen.

Trotzdem: viel Glück euch beiden.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1263398099z
14.08.06 um 20:35

Weiss nicht,
rumänische Männer sind ziemliche Machos.

Weiss ich von einer rumänischen Freundin-mit rumänischem Mann

Ein Alptraum
Weiss nicht,wieso die noch verheiratet sind,wahrscheinlich wg.Schulden und Haus-die Tochter ist bald 18.

Grundmentalität ist sicher kein Hindernis,es ist die Frage,wie damit umgegangen wird,und man damit klarkommt,wenn man mal was andres erlebt.
lg

Gefällt mir

aromancer
aromancer
15.08.06 um 8:21
In Antwort auf cayley_12270690

Vielleicht Kulturunterschiede...???
Hallo,

ich war 9 Jahre mit einem Rumänen zusammen und musste feststellen, dass, obwohl Europa immer näher zusammenrückt, es doch Kulturunterschiede zum Osten hin gibt. Es kommt halt auch darauf an, wie man aufgewachsen ist. Und deine Freundin mit Ihren 36 Jahren hat ja immerhin noch genügend von der Regierung Ceausescu mitbekommen, bei der es ja auch schon ziemlich heftig zuging. Gerade das Thema Vertrauen war etwas, was bei uns wahnsinnig lange gedauert hat und das Thema Rollenverteilung Mann/Frau, so wie es bei uns gelebt wird, war und ist teilweise immer noch nicht selbstverständlich in Rumänien.
Man sollte diesen Unterschied nicht gerade auf die leichte Schulter nehmen.

Trotzdem: viel Glück euch beiden.

Danke ...
für Deine Antwort.

So wie Du es erlebt hast, das Vertrauen gewinnen, dass merke ich auch.
Sie übt so viel Mißtrauen aus, alles was ich sage, wird auf die Gold-
waage gelegt, und ich meine es nicht im Geringsten so.

Sie will auch so die klassische Frau werden. Sie Kinder von mir.
Sie schmeißt mich fast aus der Küche heraus. Sie zieht mir das
Hemd, welches ich gerade bügele unter dem Bügeleisen weg,
also übertrieben formuliert.

Sie versteht die deutsche Frau, dass sie so faul sind und die
Rollenverteilung sich bei uns verändert hat.

Sie will mir das Haus bereiten, in dem sie wohnt, sie wünscht
sich, dass ich einziehe und dann für unsere Familie sorge.

Das was Pluster gesagt, war zu philosophisch, das was Du
mir schreibst ist interessant und entspricht der Realität.

Gruß,
Alex.

Gefällt mir

Anzeige
C
cayley_12270690
15.08.06 um 20:08
In Antwort auf aromancer

Danke ...
für Deine Antwort.

So wie Du es erlebt hast, das Vertrauen gewinnen, dass merke ich auch.
Sie übt so viel Mißtrauen aus, alles was ich sage, wird auf die Gold-
waage gelegt, und ich meine es nicht im Geringsten so.

Sie will auch so die klassische Frau werden. Sie Kinder von mir.
Sie schmeißt mich fast aus der Küche heraus. Sie zieht mir das
Hemd, welches ich gerade bügele unter dem Bügeleisen weg,
also übertrieben formuliert.

Sie versteht die deutsche Frau, dass sie so faul sind und die
Rollenverteilung sich bei uns verändert hat.

Sie will mir das Haus bereiten, in dem sie wohnt, sie wünscht
sich, dass ich einziehe und dann für unsere Familie sorge.

Das was Pluster gesagt, war zu philosophisch, das was Du
mir schreibst ist interessant und entspricht der Realität.

Gruß,
Alex.

Ziemlich rasante Entwicklung bei euch...
Hallo Alex,

das hört sich für mich ziemlich rumänisch an - auch wenn ich teilweise auch schon sehr moderne und aufgeschlossene Rumäninnen kenngelernt habe, die schon darauf bestehen, dass der Mann sich im Haushalt mit einbringt. Ich muss aber auch zugeben, dass diese Frauen sehr dünn gesät waren, denn Rumänien ist generell ca. 40 Jahre zurück und gerade in ländlichen Regionen wird noch so gelebt, wie bei uns 1960-1970 was die Rollenverteilung angeht. Ich hatte noch das Glück, dass mein Mann aus einer Großstadt kam und in Deutschland studiert und gearbeitet hat - trotzdem hat es nicht funktioniert. Ich sagte es schon: es kommt auch darauf an, wie man aufwächst und was man vorgelebt bekommt.
Allerdings finde ich eure Entwicklung generell ein klein wenig rasant Nach 4 Wochen zusammenziehen - hoppla, das scheint mir schon arg schnell. Und das nicht nur bei einer deutsch-rumänischen Beziehung.

Gruß Sunflower

Gefällt mir

C
cayley_12270690
15.08.06 um 22:17

@napaya
naja, auch wenn du schreibst, dass du nicht ausländerfeindlich bist, hört sich das ganze trotzdem nicht so ganz besonders nett an. Du kennst doch keinerlei Hintergrund, wie lange sie schon hier ist, weshalb sie hier ist etc. Und wenn sie nun mal eine andere, konservativere Auffassung von Rollenverteilung hat, dann lass sie doch. Jedenfalls kann ich es verstehen, wenn sich manche Menschen eventuell ein etwas besseres Leben und mehr Möglichkeiten wünschen - würdest du diese Chance nicht nutzen, wenn es dir scheiße ging? Aber "Romänin" und "romänisch" ist echt gut - kommt das vielleicht vom italienischen Rom...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige