Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hin und her.. mal so ...mal so

Hin und her.. mal so ...mal so

2. November 2007 um 15:43

hallo leute
ich brauch eure hilfe. ich bin nicht mehr im stand die sache( mein leben) objektiv zu sehen. ich bin blind vor liebe und mein verstand hat sich verabschiedet.
ich bin seit fast 3 jahren mit meinen freund zusammen. undere beziehung war leider noch nie einfach. sie hat uns noch nie einfach nur gluecklich gemacht , immer sind mehrere probleme damit verbunden. es war nie das vertrauen da und das gefuehl sich 100% auf den partner verlassn zu koennen.
vor 6 jahren hatten wir eine affaire, waren beide in anderen beziehungen, ( dass ist fuer mich der grund warum wir uns misstrauen).. 3 jahre ging dieses hin und herm, bis wir dann endlich zusammen gekommen sind vor 3 jahren.
ich vertraue ihm nicht, und zicke oft rum ,weil die ex immer noch bei ihm angestellt ist und mir der private kontakt ( ausserhalb der arbeitszeiten , einfach zu eng ist und ich angst habe)
er hat keinen grund, habe kontakt zum ex abgebrochen und bin 100% treu.
was mein problem ist,. ist sein ton,. er ist so gemien zu mir, ich hab eueberhaupt nicht das gefyehl geliebt zu werden, ich zweifle an mir selbst, ich merke dass ich mich langsam aufgebe. weg gehen kann ich nicht alleine, kann schon, baer ich tus nicht weil ich angst habem dass er sauer wird, wenn alles gut ist, verstehen wir uns super und ich bin im 7 himmel. bis er mich wieder anschnauzt.
manchmal ist es wegen dem haus , dass nicht ordentlich ist, mal liegt die leine rechts, nicht links.
heute zb. hatte ich eine stunde pause, normal hoere ich ne stunde vorher auf und geh heim, also hab ich ihn angerufen und ihm gesagt, dass ich kurz zu mir fahre , schon mal meine sachen holen und dann nach der arbeit heim komme. das tat ich , nur weil ich dnn fertig war und noch ne halbe stunde hatte, beschloss ich auf dem markt hier ein paar blumen zu kaufen und er schnauzt mich an. er kam von seinem termin, fuhr bei mir vorbei und ich war nicht. ich waere eine luegnerin, wuerd nur geschichten erzaehlen und alles nur dumm geschwaetz. das hoer ich mir leider sehr oft an, wenn die sachen nicht 100% so laufen wie gesagt. nur ist es manchmal nicht so, mal verspaetet man sich hier, dann dort...so ist das leben. er macht den ganzen tag was er will.
er beschimpft mich, legt auf, behandelt mich wie das letzte. und dann beschimpft er mich vor allen als lugnerin usw.ich luege ihn nicht an. er leasst mich manchmal vor freunden wie ein depp da stehen, er ist zienlich schlagfertig und ich leider nur traurig und deprimiert, wenn sowas wieder kommt, also krieg ich nichts richtig hin. kann mich noch icht al verteidigen-. dann schreibt er mir sms, dass es es nicht ehr will und mir nie vertrauen wird. niemals.

leute bitte helft mir.
ich fuehle mich von ihm gehasst und so kann ich nicht leben. das hat mit liebe nichts zu tun. er haelt vor meinen freunden nicht zu mir, ... das beispiel muss ich auch noch mal loswerden, weil ich haette am liebsten in traenen ausbrechen koennen.
ich habe mir wegen unseren dauernden streitsm ne wohmung genommen und da meine freundin mich besuichen wollte fuer eine woche, habe ich entschlossen, dass sie bei mir schlafen und nicht bei meinen freund in der wohnung. einfach nur weil er immer von allen geld nimmt, und ich sie nicht fragen wollte und mit ihm kein stress wollte. falls sowas kommt wie die prinzessin fuer die gibt es wieder extra reglungen usw... das wollte ich nicht, also hab ich sie bei mir in der wohnung einquartiert.
ich habe den tag davor es ihm auch so gesagt und dachte damit sei es erledigt. und er, wartet bis sie da sind und als es soweit wa, dass ich heim fahren sollte, sagt er... ( tja ich versteh die auchm, ich weiss auch nicht warum sie so handelt, ihr haettet einbfach hier schlafen koennen, aber die macht immer alles extra kompliziert.
warum? das ist doch beschissenes verhalñten oder? so fuehrt man doch keine beziehung. also stand ich da wie ein idiot, die wussten gart nicht vom haus, also haette er mich nie in diese lage bringen sollen. dann musste ich mich dafuer rechtfertig und sie dachte ich wollte sie nicht bei mir haben. ich stand da wie ein depp, wie ein idiot, ihch wollte ihn doch einfach nicht fragen

Mehr lesen

2. November 2007 um 16:29

.
mein selbstbewusstsein ist im keller. bzw. = 0,0.
ich weiss nicht warum ich an ihm so klebe. ich liebe diesen kerl.
klar hat es jetzt ne menge mit gewohnheit zu tun, aber ich kann mir beim besten willen nicht vrostellen, ohne ihn zu leben.
auch wenn es das beste waere.
er hat dieses problem auch bei anderen leuten. er vergreift sich einfach immer im ton.
ich weiss nicht was passieren muss,m bis ich es verstehe.
ich will ihn einfach nicht in meinen leben missen auch wenn ich am boden bin.
ich bin kein bisschen haesllich, verdiuene mein eigenes geld, hab meine eigene wohnung.
warum nur, schaff ich es nicht.
seit dem ich 18 bin denk ich tag teaglich an ihn und ich habe einfach angst , dass wenn ich ihn loslasse, ich einfach immernoch an ihm haengen werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2007 um 16:43

Liebst du ihn denn überhaupt?
Ihr habt euch als Affäre kennengelernt, wohl auch verliebt, aber ihr duftet es nicht, weils ja nur eine Affäre war. Seitdem habt ihr eine Mauer zwischen euch, die ihr nicht wegkriegt. Er kommt damit vielleicht noch weniger klar als du, daß es so anfing. In dieser Phase konntet ihr ja gar nicht zueinander stehen. Er kommt nicht drüber hinweg.

Eigentlich müßte es bei euch passen, aber das tuts nicht.

Vielleicht solltet ihr nochmal über eure Gefühle reden, die ihr habt und wo da Störungen sein könnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2007 um 16:44

Hi cefeu
ich habe zwar schon woanderes ein paar threads geschrieben, aber bei go feminin bin ich beim ersten mal.
deine aussage hoert sich sehr klug an, und mann merkt dass du ahnung hast. ich war auch mal so stark.
ich hoffe ich schaffe es wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2007 um 16:55

Ich vermute mal
sie hat ihn anders kennen gelernt und will den Freund von früher wieder haben, nur leider sind da einige Sachen passiert (muß wohl von wegen Affäre), die es zwischen den beiden sehr sehr schwierig gemacht haben.

Sie liebt diesen Mann, beschwert sich aber, daß er sie nicht gut behandelt, ja aber wie ist es denn am Anfang gewesen und wie ist es jetzt? Tut sie genug?

Das Beispiel mit dem Schuldenberg ist gar nicht so schlecht. Aber dieser Berg sind ihre Gefühle, die sie nicht hat und von ihm kompensiert werden müssen, was eher auch auf ein persönliches Problem von ihr schließen läßt, von dem sie hofft,daß er es für sie löst. Der Mann ist davon auch überfordert und "wehrt" sich gegen diesen Druck. 1000 Sachen soll er machen und können und FÜR SIE tun.

Was ist realistisch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2007 um 12:21
In Antwort auf cammie_12764137

Ich vermute mal
sie hat ihn anders kennen gelernt und will den Freund von früher wieder haben, nur leider sind da einige Sachen passiert (muß wohl von wegen Affäre), die es zwischen den beiden sehr sehr schwierig gemacht haben.

Sie liebt diesen Mann, beschwert sich aber, daß er sie nicht gut behandelt, ja aber wie ist es denn am Anfang gewesen und wie ist es jetzt? Tut sie genug?

Das Beispiel mit dem Schuldenberg ist gar nicht so schlecht. Aber dieser Berg sind ihre Gefühle, die sie nicht hat und von ihm kompensiert werden müssen, was eher auch auf ein persönliches Problem von ihr schließen läßt, von dem sie hofft,daß er es für sie löst. Der Mann ist davon auch überfordert und "wehrt" sich gegen diesen Druck. 1000 Sachen soll er machen und können und FÜR SIE tun.

Was ist realistisch?

Hi anja und cefeu
das er 1000 sachen machen soll, das stimmt ja ueberhaupt nicht. ich bin selbststaendig und kann eh 90% alleine erledigen. ich arbeite, verdiene geld, hab mir gerad nen golf gekauft, so ist es nicht.
ich verlange von ihm nur respekt. ich will auch nicht auf haenden getragen werden, andauernd irgendwelche beweise, ich verlange auch nicht, dass er mir bei irgendwas hilft, ich frage, blockt er ab, mach ich es alleine.
wie gesagt, es geht mir um den netten umgangston, um respekt und yusammenhalt.
das was jeder von einer beziehung verlangt.
ich bin einfach nur naiv yu glauben, dass er sich aendern wird.
seine freunde, familie die kennen ihn alle nur so, ich kriege auch oft genug zu hoeren, nimmst nicht so ernst, er weiss nicht dass worte sehr verletzend sind. leider hat mir auch ein guter freund von ihm , ( etwas angetrunken) gesagt, dass ich mit ihm nicht weiter kommen werde und auf der stelle stehen geblieben bin. er beobacjhtet mich wie ein adler, um mich kuennerb ist da nicht drin. er wuerde mir nicht gut tun.
ich weiss es ja auch nicht, das einzige das noch geblieben ist, ist die liebe.
ansonstne kaempf ich nur.
andauern wuerde ich ihn anluegen, fremdgehen usw.
...
ich werde bald eine antwort finden. irgendwann wird es klick machen und so wie jemand hier im chat gesagt hat, es wird eine reklametaffel aufleuchten die sagtt, NICHTS WIE WEG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Jungs interessieren mich nicht...Brauch eure Hilfe!
Von: jagoda_11950636
neu
3. November 2007 um 12:17
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen