Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilft "mach dich rar" wirklich?

Hilft "mach dich rar" wirklich?

13. Januar 2010 um 20:25

Ich frage mich gerade ob an diesem Spruch wirklich etwas dran ist.
Was tun bei Männern die ständig von Heiß nach Kalt wechseln, lieber Konfrontieren und eine klare Entscheidung verlangen oder erstmal eine Weile rar machen?

Klar Pauschalisieren ist immer schlecht, gibts dazu Erfahrungswerte?

Mehr lesen

13. Januar 2010 um 20:48

Eben!!!
seh ich auch so! mag vielleicht kurz mal wirken, aber wie lange??? man müsste diese blöden spielchen ja ständig wiederholen!!! und wer hat da schon bock drauf? also ich nicht!

Gefällt mir

13. Januar 2010 um 20:52

...
Hmmm die Situation ist die dass ich direkt eine Woche nachdem wir uns kennengelernt haben ins Ausland gegangen bin, wo ich jetzt seit 4 Monaten bin.
Die Sache zieht sich mal mehr und mal weniger intensiv größtenteils per Email. Treffen gab es nur wenige dazwischen.
Er weiß nicht wirklich was er will und mir ist bei der gegenwärtigen Konstellation (bin noch mindestens 1 Monat weg und wirklich Zeit uns richtig kennenzulernen gab es es ja nie), die Pistole auf die Brust irgendwie zu krass.
So wie es jetzt ist nervt es mich aber auch, da ich ihn mit der Zeit schon sehr zu schätzen gelernt habe, er das mitbekommen hat und ich jetzt scheinbar der treibende Part geworden bin.
Daher die Überlegung knallharte Frage: "was willst du egtl" oder lieber erstmal untertauchen und sehen ob da wirklich noch Interesse ist.

Gefällt mir

13. Januar 2010 um 20:57

Ich will nicht spielen
...aber wie gesagt Pistole auf die Brust finde ich in oben beschriebener Situation irgendwie zu hart.
Trotzdem hätte ich gerne Klarheit, zumindestens was seine Vorstellung ist worauf die Sache hinauslaufen soll.
Keine Reaktion seinerseits wäre auch eine Antwort.

Gefällt mir

13. Januar 2010 um 21:03

Leider aus Erfahrung
Es funktioniert !!!
Wenn dir jemand indirekt sagt du bist ihm langweilig und du dann statt 20 sms/tag nur max. 2 sms schickst, und statt sich 5 mal pro tag zu melden nur max. 1 mal oder überhaupt nicht.
Botschaft ist sehr sehr eindeutig.
Bei mir hat es funktioniert.

Gefällt mir

13. Januar 2010 um 21:14

...
Nee im Gegenteil, ich habe natürlich begonnen mehr für ihn zu entwickeln, was eventuell auch dadurch bedingt ist dass ich hier kaum jemanden kenne und man sich dann natürlich noch eher Bezugspersonen in der Heimat suchen will.
Dadurch nevt mich dieses Hin- und Her auch sehr an, aber ich kann mich da emotional auch nur schwer abdichten und die Sache locker sehen.
Ich treffe mich gerade auch mit Jemand anderem und habe deswegen auch irgendwie Gewissensbisse beiden gegenüber.
Der "Brieffreund" bedeutet mir aber immer noch mehr.
Das er sich mit anderen trifft, weiß ich, trotzdem fällt es mit schwer in solchen Grauzonen zu leben.

Gefällt mir

13. Januar 2010 um 23:39

Doch, mir vielleicht.
Gang zurück!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen