Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilflosigkeit - Sie ignoriert mich plötzlich

Hilflosigkeit - Sie ignoriert mich plötzlich

9. Januar um 14:36

Hallo, ich versuche mich kurz aber prägnand zu halten. Ich bin M 22 und habe vor ca 3 Monaten eine Frau (20) kennengelernt. Bei einem Treffen blieb es nicht, nach dem dritten Treffen schon Sex gehabt, es lief alles wie geschnürt. Wir verstanden uns sehr gut, meiner Meinung nach, kommunizierten sehr viel, ob Whatsapp oder Telefon. Ich habe ihr dann nach kurzer Zeit auch gesagt, dass ich Gefühle für Sie entwickelt, sie küsste mich daraufhin nur intensiv, eine Antwort wolle Sie mir aber noch nicht geben.

Zu Ihr, Sie ist seit ca. 4 Monaten single, sagt selbst das sie verarscht wurde, und nur "Scheiß" Ex-Freunde hatte. Sie hat mir das Gefühl gegeben, dass ich beweisen muss, dass ich es ernst meine, und Sie nicht verarschen will, deshalb bin ich ihr auch ein Wenig? in den Arsch gekrochen, habe für sie gekocht, kleine Geschenke gemacht und war aufmerksam. Sie ist Studentin, 100Km von Ihrer Wohnung entfernt, somit sieht sie auch Ihre Freunde selten. Dazu ist Sie sehr heiß begehrt bei den Jungs, und sie hat neben mir auch Kontakt zu anderen Jungs (ich vertraute Ihren Worten, dass es REIN freundschaftlich ist)

Wir haben aufjedenfall viele schöne Momente gehabt. Sie war trotzdem ständig misstrauisch, hat mich angemacht, wenn ich Ihr nicht direkt angeantwortet habe und hat meiner Meinung nach VIEL Eifersucht gezeigt. Ich hingegen bin immer cool geblieben, und habe Ihr gesagt, dass ich nur Sie will.

Vor 3 Wochen bin ich in Urlaub, hab das ganze Wochenende mit Ihr verbracht, und am letzten Tag vor der Abreise ihr gesagt, dass ich Sie liebe. Wieder gab nur intensive Küsse, aber sie sagte, so früh werde ich ein ICH DICH AUCH nicht hören. Während der Urlaubszeit haben wir auch ständig Kontakt gehabt, sie war auch sehr Eifersüchtig. Als ich zurück kam, waren Ihre Eltern zu Besuch über die Feiertage - Sie machte mir oft klar, dass sie deshalb keine Zeit für mich habe. Ich akzeptierte das natürlich nicht ganz, und habe sie oft versucht zu überreden uns wenigstens auf eine Kippe zu treffen. Ich war auch bisschen sauer auf sie, weil sie an meiner Rückkehr lieber mit Ihrer Freundin feiern geht, als mich zu treffen.

Hab Ihr kurze Zeit später am Telefon gesagt, dass ich Sie liebe und mir mehr vorstellen würde. Und ob Ihre Familie über mich bescheid weiß und und und, ich habe mich ziemlich stark reingesteigert und mich von meinen Gefühlen leiten lassen, und ihr auch oft gesagt, dass ich Sie liebe. Sie sagte, sie könnte sich irgendwann eine Beziehung mit mir vorstellen, aber noch nicht.


Als Ihre Eltern weg waren ( Sie wohnt alleine) wollten wir uns eigentlich treffen, sie blockte das geschickt ab, und sagte ihre Freundin käme und sie müssten zsm in die Bibliothek um Unisachen rauszusuchen. An dem Tag war ich noch kurz bei Ihr um Sachen zu holen, meine Frageb alles okay sei, wurde mit Ja beantworter, Sie lasse sich aber nicht bedrängen.

Dann war von Neujahr, ich hörte kaum was von Ihr. Ich fragte (Telefon) sie am 01.01 was los sei, wieso sie sich so distanzieren würde. Sie sagte, ich würde jedem erzählen, dass wir ein Paar sind, was aber meiner Meinung nach aus dem Wind gezogen wurde (sowas habe ich bei Niemanden behauptet) Ich habe Ihr versucht klar zu machen, dass ich sie wirklich liebe und nicht verarschen will bla bla, wieder ein Gefühlsausbruch von mir

Tag darauf, sagte sie mir es tut ihr leid, sie wollte mich nicht verletzten. Sie weiß nicht ob Sie eine Beziehung jetzt glücklich machen würde, und ob wir das so weiterführen können. Wir trafen uns bei Ihr, ich sagte Ihr, dass ich Sie nicht bedrängen wollte und das ich trotzdem so weiter machen möchte, ohne hintergedanken. Sie interpretierte das mit "Nur sex, ich könne machen was ich will" obwohl ich eigentlich damit meinte, dass ich ihr noch Zeit geben will und wir uns noch besser kennenlernen können. Paar Küsse gab es an dem Abend und ich ging.

Wir telefonierten noch die Tage drauf, ich fragte sie auch, wann wir uns wieder sehen, sie wisse es nicht (Arbeit, lernen für Uni). Sie fragte mich auch, ob ihr sagen würde, wenn ich was mit einer anderen anfangen würde, und das das ziemlich hart an ihrem Ego kratzt. Am Samstag haben wir noch normal geschrieben, Abends war ich feiern um 4 Uhr kam die Nachricht, dass ich nicht denken soll, dass wenn ich besoffen bin noch bei ihr zu ein bisschen Aktion" antreten kann. Hab sie um 5 Uhr nachts besoffen angerufen, keine Ahnung was ich alles sagte(Sie sagte ich hätte Ihr vorwürfe gemacht, aber ich sagte ihr ich will es gar nicht wissen, es tut mir leid und kommt nie wieder vor). Sonntag morgen haben wir geschrieben, sie ging arbeiten und eigentlich waren wir auch verabredet für den Abend. Sie meldete sich den ganzen Tag nicht, auf meine Frage ob wir uns denn noch heute sehen würden oder nicht. um 21 Uhr als feierabend machte, fragte sie mich, ob ich eben in diesem Auto saß. Ich habe aber schon geschlafen. Um 1 Uhr nachts kam die Nachricht "Alles Klar, die Message ist angekommen" Ich schrieb ihr vorgstern Morgen, ich habe geschlafen.

Seit dem keine Antwort mehr von ihr.

Ich weiß, dass ich vllt einiges überstürtzt habe, mich von meinen Gefühlen habe leiten lassen und sie sehr wahrscheinlich unter druck gesetzt habe. Ich habe leider zu spät bemerkt, dass ich ihr vllt nicht so auf die Pelle rücken soll, und ihr hätte allgemein mehr Zeit geben sollen.

Habe meine "Fehler?" (selbstzweifel, was habe ich alles falsch gemacht???!) eingesehen und keine Ahnung, abgefuckte Situation.

Ich hab mich seitdem auch nicht mehr bei Ihr gemeldet, sie hat mir ja nicht geantwortet, ignoriert mich halt.

Ich will Ihr jetzt auch nicht auf die Nerven gehen (hinterherennen ist scheisse, vllt hat sie einfach gerade kein bock auf mich, naja das hat sie eigentlich deutlich gezeigt)

oder sie denkt wirklich nur, dass ich darauf aus war, mir ihr zuschlafen, und das eben irgendwie doch bestätigt habe, in dem ich trotz ihrer Ignoranz, ihr nicht schreibe uznd frage was los sei (Nach dem Motto, ich wusste es, ihm ist es doch egal, er wollte nur sex)

Wie soll ich das alles bewerten und was soll ich tun?

Was denkt ihr?

Sorry für die länge, aber ich wollte euch mal ein relativ genaues Bild von der gesamten Situation verschaffen.

Mehr lesen

9. Januar um 14:47
In Antwort auf hello96

Hallo, ich versuche mich kurz aber prägnand zu halten. Ich bin M 22 und habe vor ca 3 Monaten eine Frau (20) kennengelernt. Bei einem Treffen blieb es nicht, nach dem dritten Treffen schon Sex gehabt, es lief alles wie geschnürt. Wir verstanden uns sehr gut, meiner Meinung nach, kommunizierten sehr viel, ob Whatsapp oder Telefon. Ich habe ihr dann nach kurzer Zeit auch gesagt, dass ich Gefühle für Sie entwickelt, sie küsste mich daraufhin nur intensiv, eine Antwort wolle Sie mir aber noch nicht geben.

Zu Ihr, Sie ist seit ca. 4 Monaten single, sagt selbst das sie verarscht wurde, und nur "Scheiß" Ex-Freunde hatte. Sie hat mir das Gefühl gegeben, dass ich beweisen muss, dass ich es ernst meine, und Sie nicht verarschen will, deshalb bin ich ihr auch ein Wenig? in den Arsch gekrochen, habe für sie gekocht, kleine Geschenke gemacht und war aufmerksam. Sie ist Studentin, 100Km von Ihrer Wohnung entfernt, somit sieht sie auch Ihre Freunde selten. Dazu ist Sie sehr heiß begehrt bei den Jungs, und sie hat neben mir auch Kontakt zu anderen Jungs (ich vertraute Ihren Worten, dass es REIN freundschaftlich ist)

Wir haben aufjedenfall viele schöne Momente gehabt. Sie war trotzdem ständig misstrauisch, hat mich angemacht, wenn ich Ihr nicht direkt angeantwortet habe und hat meiner Meinung nach VIEL Eifersucht gezeigt. Ich hingegen bin immer cool geblieben, und habe Ihr gesagt, dass ich nur Sie will.

Vor 3 Wochen bin ich in Urlaub, hab das ganze Wochenende mit Ihr verbracht, und am letzten Tag vor der Abreise ihr gesagt, dass ich Sie liebe. Wieder gab nur intensive Küsse, aber sie sagte, so früh werde ich ein ICH DICH AUCH nicht hören. Während der Urlaubszeit haben wir auch ständig Kontakt gehabt, sie war auch sehr Eifersüchtig. Als ich zurück kam, waren Ihre Eltern zu Besuch über die Feiertage - Sie machte mir oft klar, dass sie deshalb keine Zeit für mich habe. Ich akzeptierte das natürlich nicht ganz, und habe sie oft versucht zu überreden uns wenigstens auf eine Kippe zu treffen. Ich war auch bisschen sauer auf sie, weil sie an meiner Rückkehr lieber mit Ihrer Freundin  feiern geht, als mich zu treffen.

Hab Ihr kurze Zeit später am Telefon gesagt, dass ich Sie liebe und mir mehr vorstellen würde. Und ob Ihre Familie über mich bescheid weiß und und und, ich habe mich ziemlich stark reingesteigert und mich von meinen Gefühlen leiten lassen, und ihr auch oft gesagt, dass ich Sie liebe. Sie sagte, sie könnte sich irgendwann eine Beziehung mit mir vorstellen, aber noch nicht.


Als Ihre Eltern weg waren ( Sie wohnt alleine) wollten wir uns eigentlich treffen, sie blockte das geschickt ab, und sagte ihre Freundin käme und sie müssten zsm in die Bibliothek um Unisachen rauszusuchen. An dem Tag war ich noch kurz bei Ihr um Sachen zu holen, meine Frageb alles okay sei, wurde mit Ja beantworter, Sie lasse sich aber nicht bedrängen.

Dann war von Neujahr, ich hörte kaum was von Ihr. Ich fragte  (Telefon) sie am 01.01 was los sei, wieso sie sich so distanzieren würde. Sie sagte, ich würde jedem erzählen, dass wir ein Paar sind, was aber meiner Meinung nach aus dem Wind gezogen wurde (sowas habe ich bei Niemanden behauptet) Ich habe Ihr versucht klar zu machen, dass ich sie wirklich liebe und nicht verarschen will bla bla, wieder ein Gefühlsausbruch von mir

Tag darauf, sagte sie mir es tut ihr leid, sie wollte mich nicht verletzten. Sie weiß nicht ob Sie eine Beziehung jetzt glücklich machen würde, und ob wir das so weiterführen können. Wir trafen uns bei Ihr, ich sagte Ihr, dass ich Sie nicht bedrängen wollte und das ich trotzdem so weiter machen möchte, ohne hintergedanken. Sie interpretierte das mit "Nur sex, ich könne machen was ich will" obwohl ich eigentlich damit meinte, dass ich ihr noch Zeit geben will und wir uns noch besser kennenlernen können. Paar Küsse gab es an dem Abend und ich ging.

Wir telefonierten noch die Tage drauf, ich fragte sie auch, wann wir uns wieder sehen, sie wisse es nicht (Arbeit, lernen für Uni). Sie fragte mich auch, ob ihr sagen würde, wenn ich was mit einer anderen anfangen würde, und das das ziemlich hart an ihrem Ego kratzt. Am Samstag haben wir noch normal geschrieben, Abends war ich feiern um 4 Uhr kam die Nachricht, dass ich nicht denken soll, dass wenn ich besoffen bin noch bei ihr zu ein bisschen Aktion" antreten kann. Hab sie um 5 Uhr nachts besoffen angerufen, keine Ahnung was ich alles sagte(Sie sagte ich hätte Ihr vorwürfe gemacht, aber ich sagte ihr ich will es gar nicht wissen, es tut mir leid und kommt nie wieder vor). Sonntag morgen haben wir geschrieben, sie ging arbeiten und eigentlich waren wir auch verabredet für den Abend. Sie meldete sich den ganzen Tag nicht, auf meine Frage ob wir uns denn noch heute sehen würden oder nicht. um 21 Uhr als feierabend machte, fragte sie mich, ob ich eben in diesem Auto saß. Ich habe aber schon geschlafen. Um 1 Uhr nachts kam die Nachricht "Alles Klar, die Message ist angekommen" Ich schrieb ihr vorgstern Morgen, ich habe geschlafen.

Seit dem keine Antwort mehr von ihr.

Ich weiß, dass ich vllt einiges überstürtzt habe, mich von meinen Gefühlen habe leiten lassen und sie sehr wahrscheinlich unter druck gesetzt habe. Ich habe leider zu spät bemerkt, dass ich ihr vllt nicht so auf die Pelle rücken soll, und ihr hätte allgemein mehr Zeit geben sollen.

Habe meine "Fehler?" (selbstzweifel, was habe ich alles falsch gemacht???!) eingesehen und keine Ahnung, abgefuckte Situation.

Ich hab mich seitdem auch nicht  mehr bei Ihr gemeldet, sie hat mir ja nicht geantwortet, ignoriert mich halt.

Ich will Ihr jetzt auch nicht auf die Nerven gehen (hinterherennen ist scheisse, vllt hat sie einfach gerade kein bock auf mich, naja das hat sie eigentlich deutlich gezeigt)

oder sie denkt wirklich nur, dass ich darauf aus war, mir ihr zuschlafen, und das eben irgendwie doch bestätigt habe, in dem ich trotz ihrer Ignoranz, ihr nicht schreibe uznd frage was los sei (Nach dem Motto, ich wusste es, ihm ist es doch egal, er wollte nur sex)

Wie soll ich das alles bewerten und was soll ich tun?

Was denkt ihr?

Sorry für die länge, aber ich wollte euch mal ein relativ genaues Bild von der gesamten Situation verschaffen.
 

Wenn mir jemand nach so kurzer Zeit sagt, er liebt mich - dann nehme ich die Füße in die Hände und laufe .

Du hast keine ihrer Grenzen respektiert und denke du solltest es gut sein lassen .

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar um 15:52

Danke für die schnellen Antworten!

Ja, ich habe meine Fehler eingesehen und muss jetzt eben auch dafür büsen.

Mein Egoismus, meine Ungeduld und Verlustängste, sowie meine Nächstenliebe wurden mir zum verhängnis :/

Naja vielleicht besteht ja noch ein kleiner Funken Hoffnung, es war aufjedenfall eine Erfahrung für mein Leben.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen