Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilferuf, Luft rauslassen

Hilferuf, Luft rauslassen

9. Januar um 15:23 Letzte Antwort: 9. Januar um 17:13

Hallo, ich habe ein großes Problem, was mich zurzeit sehr belastet und mich überhaupt mehr keinen Schlaf finden lässt. Es ist alles etwas verzwickt....

Ich bin seit 9 Monaten mit meinem Freund zusammen, kennen tun wir uns schon länger, da er aus dem geichen Freundeskreis kommt. Wir waren beide in festen Beziehungen, dann kamen wir uns näher und es passierte. Wir trennten uns beide, haben uns für einander entschieden, hatten eine schöne Anfangszeit. Nach 1 1/2 Monaten bin ich schwanger geworden, ungewollt. Die Verhütungsmethode hat versagt.... wir haben uns für das Kind entschieden. Ich bin jetzt Ende des 7. Monats schwanger, seit 1 Monat wohnen wir auch zusammen. Es ist alles sehr schnell auf einander gegangen...
Mein Freund ist ziemlich aufbrausend seit ein paar Monaten, ist immer wieder gestresst, hat mir schon öfters mit der Trennung gedroht und brüllt mich regelmäßig an. Es ist mir über den Kopf gewachsen, ich habe mir schon so oft vorgenommen stark zu sein und ihm deutlich zu zeigen, dass es nicht okay ist. Gerade weil die Kurze ja jetzt auch alles mitbekommt =( Dieses Verhalten von ihm hat mich doch sehr verunsichert, ich fühle mich regemlmäßig ziemlich klein neben ihm... das Vertrauen schwindet, iwie hatte ich ein komisches Gefühl. Er hat mich iwann nicht mehr so angefasst, wie ich es von ihm kenne. Dann die ewigen Streits und die Drohungen...ich wurde misstrauisch, hab in sein Handy geguckt, nicht nur einmal. Ich weiß, das ist super bescheuert, ich hasse mich selbst dafür, dass ich so viel Angst habe, dass ich es tue. Immer wieder hab ich komische Nachrichten gefunden, und dann auch so Internet seiten, wie kaufmich.com wo escort in Anspruch genommen werden kann. Ich habe ihn zur Rede gestellt, er meint er gucke nur rum... dann wieder Streiterein, das Geschreie, ich war echt am Ende...habe wieder in sein Handy geguckt und mich in seinem Account dieser Escort Seite eingeloggt....dort habe ich Nachrichten gelesen, wo er sich mit Prostituierten verabredet hat... ich habe ihn wieder zur Rede gestellt....er meinte wieder, dass er die nur anschreibt, oder anruft und dann nicht hingeht.... dazu muss man sagen, dass er schon öfters bei Prostituerten war, Auch vor unsere Zeit. Auch seine Exfreundin hat er mit Prostituierten betrogen... dies hatte er mir erzählt... =/ 
Es verunsichert mich soo sehr, ich kann gar nicht mehr richtig denken =( ich schäme mich so dafür, dass ich ihm hinterher geschnüffelt habe, aber diese ganze geschichte, mit den Prostitueriet ngeht mir nicht mehr aus dem Kopf... Es belastet mich so sehr, dabei will ich doch gerade einfach nur an mein Kind denken und iwie meine Patnerschaft retten, falls diese überhaupt noch zu retten ist =( bin ich zu blauäugig? mach ich mir was vor? Bin ich daran schuld? ich weiß gerade gar nicht mehr was ich machen oder denken soll...ich habe meinen Mutter eingeweiht, sie meinte ich soll mich trennen.... 

Was sagt ihr zu der ganzen Geschichte? Ich weiß nicht weiter, ich kann doch nicht kurz vor der Geburt ausziehen =(

Mehr lesen

9. Januar um 15:29

"Ich weiß nicht weiter, ich kann doch nicht kurz vor der Geburt ausziehen =("

Warum nicht?

1 LikesGefällt mir
9. Januar um 17:13
In Antwort auf squirreltastisch

Hallo, ich habe ein großes Problem, was mich zurzeit sehr belastet und mich überhaupt mehr keinen Schlaf finden lässt. Es ist alles etwas verzwickt....

Ich bin seit 9 Monaten mit meinem Freund zusammen, kennen tun wir uns schon länger, da er aus dem geichen Freundeskreis kommt. Wir waren beide in festen Beziehungen, dann kamen wir uns näher und es passierte. Wir trennten uns beide, haben uns für einander entschieden, hatten eine schöne Anfangszeit. Nach 1 1/2 Monaten bin ich schwanger geworden, ungewollt. Die Verhütungsmethode hat versagt.... wir haben uns für das Kind entschieden. Ich bin jetzt Ende des 7. Monats schwanger, seit 1 Monat wohnen wir auch zusammen. Es ist alles sehr schnell auf einander gegangen...
Mein Freund ist ziemlich aufbrausend seit ein paar Monaten, ist immer wieder gestresst, hat mir schon öfters mit der Trennung gedroht und brüllt mich regelmäßig an. Es ist mir über den Kopf gewachsen, ich habe mir schon so oft vorgenommen stark zu sein und ihm deutlich zu zeigen, dass es nicht okay ist. Gerade weil die Kurze ja jetzt auch alles mitbekommt =( Dieses Verhalten von ihm hat mich doch sehr verunsichert, ich fühle mich regemlmäßig ziemlich klein neben ihm... das Vertrauen schwindet, iwie hatte ich ein komisches Gefühl. Er hat mich iwann nicht mehr so angefasst, wie ich es von ihm kenne. Dann die ewigen Streits und die Drohungen...ich wurde misstrauisch, hab in sein Handy geguckt, nicht nur einmal. Ich weiß, das ist super bescheuert, ich hasse mich selbst dafür, dass ich so viel Angst habe, dass ich es tue. Immer wieder hab ich komische Nachrichten gefunden, und dann auch so Internet seiten, wie kaufmich.com wo escort in Anspruch genommen werden kann. Ich habe ihn zur Rede gestellt, er meint er gucke nur rum... dann wieder Streiterein, das Geschreie, ich war echt am Ende...habe wieder in sein Handy geguckt und mich in seinem Account dieser Escort Seite eingeloggt....dort habe ich Nachrichten gelesen, wo er sich mit Prostituierten verabredet hat... ich habe ihn wieder zur Rede gestellt....er meinte wieder, dass er die nur anschreibt, oder anruft und dann nicht hingeht.... dazu muss man sagen, dass er schon öfters bei Prostituerten war, Auch vor unsere Zeit. Auch seine Exfreundin hat er mit Prostituierten betrogen... dies hatte er mir erzählt... =/ 
Es verunsichert mich soo sehr, ich kann gar nicht mehr richtig denken =( ich schäme mich so dafür, dass ich ihm hinterher geschnüffelt habe, aber diese ganze geschichte, mit den Prostitueriet ngeht mir nicht mehr aus dem Kopf... Es belastet mich so sehr, dabei will ich doch gerade einfach nur an mein Kind denken und iwie meine Patnerschaft retten, falls diese überhaupt noch zu retten ist =( bin ich zu blauäugig? mach ich mir was vor? Bin ich daran schuld? ich weiß gerade gar nicht mehr was ich machen oder denken soll...ich habe meinen Mutter eingeweiht, sie meinte ich soll mich trennen.... 

Was sagt ihr zu der ganzen Geschichte? Ich weiß nicht weiter, ich kann doch nicht kurz vor der Geburt ausziehen =(

seine ex hat er mit Prostituierten betrogen...  er macht es nun mit dir ganz gleich!   sorry aber dann lieber kein Partner TROTZ baby

Gefällt mir