Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfeeeeee

Hilfeeeeee

24. Mai 2010 um 22:02

Hallo,

ich bin neu hier und hoffe mir hier vorallem die Wut, Enttäuschung und alles was da noch so ist von der Seele zu reden....

Also...ich fang mal an....

Mein Ex und ich haben uns im Februar 2003 im Urlaub kennen,- und lieben gelernt. Er war zu dem damaligen Zeitpunkt noch in einer Beziehung (ich wusste davon nichts, sonst hätte ich mich darauf nich eingelassen). Nun gut, nach dem Urlaub kam die Trennung seiner Beziehung und wir führten erstmal eine Fernbeziehung. Nach ca. 1 Jahr (ich war dortmals schwanger) habe ich mein Leben in meiner Heimat aufgegeben und bin zu ihm gezogen, schwanger und ohne Job, ohne eigene Familie etc.

Update 2010
Unser Kind wird bald 6, ich habe einen guten Job gefunden und neue liebe Leute kennengelernt.
Jetzt hatten wir dann vor ca. 6 Wochen ein Gespräch, da er mit der Beziehung nicht mehr zufrieden ist. Er möchte mich aber nicht verlieren, da er mich noch liebt. Wir haben alle Ungereimtheiten aufgeschrieben und vereinbart, die erforderlichen Änderungen Schritt für Schritt zu machen. Nach ca. 1 1/2 Wochen nach dem Gespräch ist er zu Reha. Da dies nicht weit entfernt von uns ist, waren regelmäßige Besuche kein Problem. Wir hatten während der Besuche auch Sex und uns für Pfingsten einen Urlaub gebucht, den ER unbedingt wollte. So vor 2 Wochen habe ich gemerkt, dass er nicht mehr möchte, dass wir ihn besuchen, am Telefon war er sehr zurückhalten und kurz angebunden. Ehrlich gesagt, hab ich mir dort noch keine solche Gedanken gemacht, er war auch stark erkältet und es ging ihm nicht so gut. Am Donnerstag nun ist er zurückgekommen. Er war sehr sehr launisch, beim kleinsten gleich total aufgebracht und mir gegenüber eher zurückhaltend. Am Abend hatten wir dann jedoch Sex. Der Freitag verlief ähnlich wie der Donenrstag, es wurde auch schon fleißig für den Urlaub gepackt. Am Samstag bin ich an MEINEN Laptop und habe es rausgefunden. Er hat den Reiter von seinem Emailaccount (sein uraltes, welches er seit Jahren nicht benutzt hat) nicht geschlossen, Und somit konnte ich 18 tolle Emails zwischen ihm uns seiner "Neuen" lesen, die er auf Reha kennengelernt hat. In den Mails war eindeutlich von unserer bevorstehenden Trennung die Rede, ebenso von Plänen einer gemeinsamten Zukunft. Ebenso waren schon seine Tocher (aus 1.Ehe) und seine Mutter eingeweiht.

Puh das hat mich erstmal umgehauen, wir wollten in 24 Std. gemeinsam in Urlaub fliegen. Ich habe ihn sofort damit konfrontiert, am Anfang versuchte er es noch abzustreiten. Irgendwann konnte er es dann ja nicht mehr abstreiten. Er hat mich dann um ein Gespräch gebeten, nach langen hin und her habe ich mich darauf eingelassen. Er wollte das wir trotzdem den gemeinsamen Urlaub durchziehen und während der Zeit über alles reden und nachdenken, dies habe ich abgelehnt. Ich habe ihn vorher gefragt, ob es an der Situation was ändern würde, seine Antwort: wahrscheinlich nicht. Somit war für mich die Sache erledigt. Unserem Sohn haben wir es dann versucht schonend beizubringen, für ihn ist natürlcih eine Welt zusammengebrochen. Mein ex hat dann auch gleich angefangen unser Kind positiv auf sich zu beeinflussen - die mama und du ihr habt im neuen zuhause dann eine katze - die mama zieht nicht weit weg, sodass du zu fuß zum papa kannst. Ich dachte ich spinne als ich das gehört habe, habe mich aber zum wohle des kindes zurückgehalten. Ich bin dann mit dem Kleinen zu meine Famely geflüchtet. Ich denke, dass ich auch wieder hierher zurückkomemn möchte. Mein Ex flippt jetzt total aus und unterstellt mir, ich wolle ihm sein Kind wegnehmen und ich solle doch auch ans Kind denken und in der Nähe wohnen bleiben. HALLOOOOO - hat er an sein Kind gedacht, wo er sich für eine NEUE entschieden hat? Zudem kann ich mir finanziell dort auch keine gescheite Wohnung für uns leisten. Nun der Hammer - er würde mir was zur Miete zuzahlen, hauptsache ich bleibe dort. Gehts eigentlich noch ? Zum Schluss hat er mir noch vorgeworfen, dass ich nicht gekämpft habe, nachdem ich es erfahren habe, das er eine Neue hat. Für mich waren jedoch die Mails und seine Worte eindeutig.

Ich bin jetzt echt völlig am Ende und benötige drigend Rat...

Hätte ich doch kämpfen sollen ? Hätte ich mich auf den gemeinsamen Urlaub einlassen sollen?

Mehr lesen

24. Mai 2010 um 22:06

Noch was vergessen
er hat mir dann noch gesagt, ich soll mich doch nicht so haben, wir haben uns ja schließlich auf die gleiche art und weise kennengelernt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2010 um 10:31
In Antwort auf ivette_12489627

Noch was vergessen
er hat mir dann noch gesagt, ich soll mich doch nicht so haben, wir haben uns ja schließlich auf die gleiche art und weise kennengelernt

Oh man, was für ein Arsch...
Hey,

das ist ja echt krass, was dein Ex da abgezogen hat!
Ich finde es ziemlich feige, dass er so getan hat, als wäre alles ok und mit dir geschlafen hat, obwohl er schon eine "Neue" hatte.
Ganz im Ernst, das würde ich mir nicht gefallen lassen. Du hast richtig gehandelt, indem du den gemeinsamen Urlaub nicht gemacht hast. Es hätte ja laut ihm auch nichts mehr an der Situation geändert. Schick den Arsch zum Teufel, der hat dich nicht verdient. Du bist sicherlich noch jung und wirst jemanden finden, der noch so nen Müll abzieht. Lass ihn gehen und das mit eurem Sohn ist auch Blödsinn. ER ist gegangen, du hast im Moment das Recht deinen Sohn mitzunehmen und wenn sich die Situation wieder beruhigt hat, solltet ihr euch nochmal zusammensetzen und darüber reden. ER hat euch im Stich gelassen, du hast dich gar nichts vorzuwerfen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2010 um 11:12
In Antwort auf ivette_12489627

Noch was vergessen
er hat mir dann noch gesagt, ich soll mich doch nicht so haben, wir haben uns ja schließlich auf die gleiche art und weise kennengelernt

Kann dich gut verstehe
ich bin zwar nicht verheiratet aber bei mir war es ähnlich. er hat mir auch erzählt wie sehr er mich liebt und dass wir nächstes jahr doch in ein gemeinsames haus ziehen könnten, dass ich ihm treu sein soll und dass ich seine prinzessin bin. eine stunde später hat er eine andere gepoppt. er steht nicht dazu kann es einfach nicht zugeben obwohl ich es weiß weil ich ihn und sie hab stöhnen hören. bin zu ihm gefahren weil ich ihn überraschen wollte nach diesem schönen anruf von vorhin. tja und dann stand ich vor der tür, klingelte, doch die tür blieb zu. ich hab ihn mit einer frau zuerst reden und dann poppen hören. mich und das klingeln hatte er einfach ignoriert. als ich ihn dann konfrontieren wollte hat er alles abgestritten. solche männer verdienen keine einzige träne von uns. ich weiss wie traurig du sein musst und das es einem unerträglich vorkommt. wünsche dir viel kraft und glück..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2010 um 17:28

Also, darauf würde ich mich gar nicht erst einlassen...
...er macht dir ein schlechtes Gewissen, weil er eins hat und er weiß, dass er die Schuld daran trägt, dass eure kleine Familie jetzt zerbrochen ist, aber er fühlt sich damit besser, wenn du dich auch schlecht fühlst, wenn ihr euch die Schuld teilen könnt. Lass dich auf so einen Mist nicht ein. Man merkt seine Niveaulosigkeit daran, dass er dir vorgeworfen hat, dass ihr euch beide ja auch so kennengelernt habt. Zieh einen Schlußstrich darunter. Du hast dir nicht im Mindesten was vorzuwerfen. Er will im Moment versuchen, alles noch zu haben. Seine Neue und seinen Sohn, aber nicht so, dass der Kleine bei seiner neuen Familie wohnt, sondern der soll bei dir bleiben und du trägst die Hauptverantwortung, aber er hat seinen Spaß. Er ist leider Gottes ein Traumexemplar von einem Riesenarschloch. Tut mir unheimlich für dich Leid, aber jetzt gilt nur ein und zwar alle Kräfte mobilisieren, die du noch zur Verfügung hast und einen Neuanfang starten. Auf jeden Fall findest du jemanden, der besser ist als dein Ex, das dürfte ja nicht so schwierig werden Drück dich für alles Bevorstehende die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen