Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfeee!!!!!

Hilfeee!!!!!

28. Juni 2010 um 11:49

Hallo zusammen,

ich muss einfach mal die ganzen Dinge die ich mir eingebrockt habe aufschreiben, vielleicht weiß ja jemand von euch einen Rat.
Ich habe vor einem Jahr einen Mann kennengelernt, zu dem Zeitpunkt war ich verheiratet, wir haben zwei Kinder.
Ich habe mich Hals über KOpf in den anderen Mann verliebt und wir wollten uns gemeinsam etwas aufbauen.
Nach vielen Gesprächen mit meinem Ehemann bin ich dann schließlich 2 Monate später ausgezogen in eine eigene Wohnung. Da ging der ganze Ärger dann los, mein neuer Freund wollte auf einmal nichts ernstes mehr. Das mit den Kindern war ihm auch zuviel. Er zog sich immer mehr zurück und fing an Kontakt zu anderen Frauen zu suchen.
Irgendwann verlief unser Kontakt im Sand. Er meldete sich nicht mehr und ich nahm dies zum Anlass den Absprung zu schaffen und meldete mich auch nicht mehr.
Meinen Kindern ging es in dieser Zeit nicht gut, sie vermissten ihren Papa sehr. Mein Mann wollte das wir es nochmal versuchen und ich habe mir gedacht ich gehe den Kindern zuliebe zurück. Es war eine reine Vernunftssache und ich weiß manche von euch werden mich dafür anteufeln, aber ich habe im Sinne meiner Kinder gehandelt.
Ich bin zu meinem Mann zurückgezogen und es lief auch ganz gut, ich konnte zwar noch nicht die Nähe zulassen die er sich gewünscht hat, doch er ließ mir die Zeit und setzte mich nicht unter Druck und wir fingen an uns wieder anzunähern.
Ich habe mich sicher gefühlt und das tat gut, das ich keinen Sex oder andere Gefühle hatte war kein Problem für mich, ich habe das ausgeblendet.
Nun fängt das Drama an. Mein Ex hat sich vor 3 Wochen wieder bei mir gemeldet. Er schrieb mir eine Email dass er mich doch vermissen würde. Darauf habe ich nicht reagiert, auch wenn mein Kopf wieder Achterbahnfahrt war. Von diesem Zeitpunkt habe ich mich von meinem Mann wieder angefangen zurückzuziehen. Ja und dann stand auf einmal mein Ex vor mir. Er kam bei mir auf der Arbeit vorbei und auf einmal war alles wieder da, die Gefühle. Es war als wäre nie etwas gewesen. Mein Herz hüpfte ich fühlte mich so wohl in seiner Gegenwart. Er sagt das er viel nachgedacht hat und es ihm wahnsinnig leid tut was er damals gemacht hat. Das er mich zurück will mit meinen Kindern. Er will sich eine Zukunft mit uns aufbauen und mich heiraten. Er würde mich lieben....
Mir gehen so viele Sachen im Kopf rum. Ich kann nicht mehr. Ich fühle mich wie zerrissen, er fehlt mir, doch ich kann es meinem Mann und den Kindern nicht antuen wieder zu ihm zurückzugehen. Ich möchte meinen Mann auch nicht betrügen denn das hat er nicht verdient. Ich habe ihn nicht verdient. Ich weiß das!!! Glaubt mir ich weiß das, aber ich komme gegen meine Gefühle nicht an.
Meint ihr ein Mensch kann sich ändern? Ich weiß icht was ich tun soll.

Habt ihr einen Rat?

Gruß Marylue

Mehr lesen

28. Juni 2010 um 16:54

Nun gut,
da andere schon hart zu Gericht mit Dir gegangen sind, werde ich mal etwas sachlicher antworten.

Ich weiß, dass es unheimlich schwer ist gegen die eigenen Gefühle zu handeln, aber bei deinem Ex wäre es die einzig richtige Wahl.

Er wird sich nicht ändern - warum den auch? Welcher Anlass hat ihm denn die Augen geöffnet? Er sagt, dass er davor viel nachgedacht hat. Hatte er etwa davor keine Zeit sich über eure Beziehung und seine Gefühle zu Dir nachzudenken? Große Sprüche kann man im vornherein immer klopfen, aber das muss nicht umbedingt der Wahrheit entsprechen! Ihr habt euch schon relativ lange nicht mehr gesehen und jetzt will er plötzlich dich als seine Frau haben und die Kinder akzeptieren? (eine 180 Grad Drehung in paar Monaten )

Zum anderen solltest Du dich fragen, ob Du es deinen Kindern nochmals antun willst. Ehrlich, die werden doch nochmals von ihrem Vater entrissen. Gehst Du ohne die Kinder, werden die dich vermissen und dein Mann wird wieder wie ein geprügelter Hund darstehen.

Wenn Du deinen Ehemann magst, deinen Kindern nicht weh tun willst, dann schick deinen Ex in die Wüste - wo er hingehört. Er hat schon genug Schaden deiner "Familie" angetan.

Zum anderen: Wenn Du deinen Mann nicht mehr liebst, dann sage es ihm. Ihr könnt andere Lösungen finden, die euch beiden (am Ende) gut tun und wo die Kinder unter der Trennung nicht mehr leiden.

Vielleicht findest Du dann später einen Mann, denn Du liebst und der zu Dir hält (und den dein Ex-Ehemann und deine Kinder akzeptieren können).

Alles Gute
Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 17:19
In Antwort auf alexus26

Nun gut,
da andere schon hart zu Gericht mit Dir gegangen sind, werde ich mal etwas sachlicher antworten.

Ich weiß, dass es unheimlich schwer ist gegen die eigenen Gefühle zu handeln, aber bei deinem Ex wäre es die einzig richtige Wahl.

Er wird sich nicht ändern - warum den auch? Welcher Anlass hat ihm denn die Augen geöffnet? Er sagt, dass er davor viel nachgedacht hat. Hatte er etwa davor keine Zeit sich über eure Beziehung und seine Gefühle zu Dir nachzudenken? Große Sprüche kann man im vornherein immer klopfen, aber das muss nicht umbedingt der Wahrheit entsprechen! Ihr habt euch schon relativ lange nicht mehr gesehen und jetzt will er plötzlich dich als seine Frau haben und die Kinder akzeptieren? (eine 180 Grad Drehung in paar Monaten )

Zum anderen solltest Du dich fragen, ob Du es deinen Kindern nochmals antun willst. Ehrlich, die werden doch nochmals von ihrem Vater entrissen. Gehst Du ohne die Kinder, werden die dich vermissen und dein Mann wird wieder wie ein geprügelter Hund darstehen.

Wenn Du deinen Ehemann magst, deinen Kindern nicht weh tun willst, dann schick deinen Ex in die Wüste - wo er hingehört. Er hat schon genug Schaden deiner "Familie" angetan.

Zum anderen: Wenn Du deinen Mann nicht mehr liebst, dann sage es ihm. Ihr könnt andere Lösungen finden, die euch beiden (am Ende) gut tun und wo die Kinder unter der Trennung nicht mehr leiden.

Vielleicht findest Du dann später einen Mann, denn Du liebst und der zu Dir hält (und den dein Ex-Ehemann und deine Kinder akzeptieren können).

Alles Gute
Alex

Du hast
deinem Ehemann ehe schon, als Du zu ihm gekommen bist, falsche Hoffnungen gemacht. Wenn Du ihm das nochmal das gleiche antust, weiß ich ehrlich gesagt nicht ob dein Ehemann das aushält.

Willst Du wirklich, dass er daran völlig zerbricht?

Er hat dich zurückgenommen. Er hat Dir soviel Freiraum gegeben, dass Du dich nicht bedrängt fühlst. Für ihn ist es auch nicht leicht, dich in der Nähe zu haben, aber Abstand zu halten. Er macht alles für dich und steckt seine Bedürfnisse hinter die deinen.

Er ist mehr Mann als dein Ex!

Dein Ehemann kämpft um dich, dein Ex aber nicht. Obwohl Du deinen Ehemann sehr verletzt hast, hat er nie aufgegeben um dich zu kämpfen. Dein Ex allerdings hat bei der ersten wichtigen Entscheidung den Schwanz eingezogen.

Wach auf ! Was willst Du mit soeinem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 17:36

Laß es !!
Hallo,

ich kann mich genau in die Situation deines Mannes hineinversetzen. Erlebe genau das gleiche mit meinem Mann. Er hat mich betrogen, kommt von seiner Geliebten nicht los, Trennung vor 2 Jahren, mein Mann kam wieder zurück, weil er das Familienleben vermisste (vielleicht auch mich), dann lief die Affäre heimlich weiter. Jetzt sind wir seit Februar getrennt, weil er so starke Gefühle für sie hat.

Wir haben ebenfalls 2 Kinder die wie verrückt leiden.Mein Mann will uns aber nicht ganz aufgeben, weil ein Zusammenleben mit ihr nicht funktionieren würde. Sie ist älter als mein Mann und kinderlos, also wirklich kein Verständnis für ein Zusammenleben mit Kindern. Ich leider so sehr, doch einen Partner zu haben der zweigleisig fahren will ist das allerletzte.

Dein Freund hat dich im Stich gelassen als es Ernst wurde. Er hat mit anderen Frauen rumgemacht, das spricht nicht gerade von großen Gefühlen zu dir. Woher kommt sein plötzlicher Sinneswandel? Es kann nicht eine plötzliche Erkenntnis sein, ich denke er will sehen welche Chancen er noch bei dir hat und ob er dich wieder rumkriegt.

Das dein Mann wieder auf dich zugegangen ist, spricht wirklich für ihn und seine Gefühle für dich. Mach nicht alles kaputt. Es gibt nicht schlimmeres als das Gefühl zu haben, man ist der Lückenbüßer. Arbeite an deiner Ehe, immerhin habt ihr mit Sicherheit auch mal aus Liebe geheiratet. Diese Gefühle für deinen Freund werden sich auch im Alltag verlieren, zumal er schon mal sein wahres Gesicht gezeigt hat. Kämpfe um deine Ehe. Belebt sie wieder. Du bist mit dem Vorsatz wieder eingezogen, den Kindern eine Familie zu bieten. Doch du hälst Abstand zu deinem Mann. Das ist so verletztend und lieblos.

Denke immer daran, neue Besen kehren gut. Doch auch in diese Beziehung kommt der Alltag, zumal er schon einmal gekniffen hat. Tu deinem Mann das nicht an, denn ich weiß wie weh das alles tut. Nutze die Chance die Liebe zu deinem Mann wiederzufinden.

Alle Liebe
Kleines1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen