Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE! Wie lange einem Mann Zeit lassen, wenn man selbst Mist gebaut hat?

HILFE! Wie lange einem Mann Zeit lassen, wenn man selbst Mist gebaut hat?

8. Juni 2014 um 23:11

Guten Tag!

Ich hoffe schnell eine Antwort zu bekommen, da ich wirklich furchtbar verzweifelt und am Boden bin.
Damit es einige verstehen, gebe ich mal eine Vorab Info;
Seit ungefähr einem Monat habe ich einen Freund. Allein bevor wir zusammen gekommen sind, hatten wir Monate lang eine Affäre. Die Beziehung, also dass wir zusammen gekommen sind, kam alles von seiner Seite. Er war es, wo mit mir zusammen sein wollte und sich die ersten Schritte gewagt hat.
In unserer Beziehung war alles super. Wir verstanden uns astrein, der Sex war immer sehr gut, niemand machte dem Anderen Druck und war anhänglich, wir hatten beide unseren Freiraum. Ich beschwerte mich auch kaum, jedoch geschah neulich etwas ganz Dummes...
Meine beste Freundin war bei mir. Wir haben ein wenig was getrunken und ich vertrage überhaupt kein Alkohol. Was tat ich? Ich machte ihm Vorwürfe. Ich beschwerte mich, dass er mit ihr geflirtet hat, meinte dass wenn er mich vor hat zu betrügen lieber gleich schluss machen soll, dass ich es scheiße von dem fand und und und.
Es waren schon einige Vorwürfe und er meinte, dass er nicht annähernd mit ihr geflirtet hat sondern nur eben nett war, und wenn ich tatsächlich so denke, dass es besser wäre, wie ich gesagt habe (also das mit dem Schluss machen)...

Ich war total fertig, keiner von uns meldete sich einen Tag lang und ich beschloss eben den ersten Schritt zu wagen (da ich es war, wo Scheiße gebaut hat).
Ich fragte nach, ob es denn wirklich sein Ernst war und dass es nicht meine Absicht war gleich so zu reagieren und ich nicht wollte, dass es zu sowas kommt.
Er meinte, dass ihn das sehr aggressiv macht, dass wenn ich was getrunken habe, meine ihm Vorwürfe zu machen, wenn er nur zu jemandem nett ist.
Ich entschuldigte mich bei ihn, erklärte, dass es nie meine Absicht war ihn zu verärgern und zu verlieren und fragte ihn, wie es denn weiter geht mit uns und ob er mir verzeiht.
Er sagte - ich zitiere wortwörtlich: "Ich denk drüber nach"...

Ich meinte, dass ich ihm Zeit lasse und entschuldigte mich nochmals.

Und nun liege ich verzweifelt in meinem Bett, warte und warte die ganze Zeit auf eine Antwort, ich habe furchtbare Angst dass etwas negatives dabei rauskommt... Ständig überlege ich, ob ich ihn fragen soll "Und? Hast du es dir überlegt?", aber anderer Seits möchte ich ihm keinen Druck machen und ihn wirklich Zeit lassen, so schwer es mir selbst fällt.

Deshalb frage ich, was ich tun soll... Wie lange soll ich warten? Soll ich mich vielleicht doch bei ihm melden und nachfragen? Oder einfach Geduld beweisen und abwarten - auch wenn es etwas länger dauert?
Was hat überhaupt der Satz "Ich denk drüber nach" zu bedeuten? Ist es was negatives oder gar etwas positives?

Ich hoffe so sehr eine Antwort zu bekommen, denn ich verzweifel hier total und weiß einfach nicht, was ich machen soll.

Bitte helft mir...

Ich bedanke mich im Voraus!

Mehr lesen

8. Juni 2014 um 23:41

Du arme...
Ich kenn dieses Gefühl und hatte das Problem mit einer meinen Exfreunden auch mal. Er wollte es sich auch einmal überlegen, machte dann Schluss (wollte noch mit mir befreundet sein) und kam nach einem Monat wieder mit mir zusammen. Ich habe ihn in dieser Zeit komplett in Ruhe gelassen und lediglich aus Nachrichten von ihm geantwortet. Dabei habe ich mir nichts mehr gewünscht wieder mit ihm zusammen zu sein. Nach einem Monat rief er mir dann dass er mich vermisst und einen Tag später waren wir wieder zusammen...
Wichtig ist, dass du ihm zeigst dass du seinen Wunsch respektierst. Will er Zeit, dann gib sie ihm. Kein Druck, dass macht es nur schlimmer. Setze für dich eine Zeitspanne. Beispielsweise ein Monat. Und wenn er sich bis dahin nicht gemeldet hat würd ich verscuhen mit der Beziehung abzuschließen.
Ich hoffe es geht gut aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2014 um 23:46

Monate lang eine Affäre?
Wie darf man das verstehen?

Zudem:
Wenn er sagt er denkt darüber nach, dann denkt er in der Regel darüber nach.
Solltest ihn nicht stressen, indem Du ihm jetzt schreibst. Wenn es ihm wichtig ist schreibt er von sich aus auch ohne Nachfrage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 5:58
In Antwort auf lastofus

Monate lang eine Affäre?
Wie darf man das verstehen?

Zudem:
Wenn er sagt er denkt darüber nach, dann denkt er in der Regel darüber nach.
Solltest ihn nicht stressen, indem Du ihm jetzt schreibst. Wenn es ihm wichtig ist schreibt er von sich aus auch ohne Nachfrage.

So wie es eben da steht,
... Wir hatten, bevor wir überhaupt zusammen waren, schon vorher Sex.
Also soll ich überhaupt nichts schreiben? Kein Lebenszeichen geben?
Sorry, bin nur total verzweifelt und frag deshalb nochmal. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 6:01
In Antwort auf lempi_12444872

Du arme...
Ich kenn dieses Gefühl und hatte das Problem mit einer meinen Exfreunden auch mal. Er wollte es sich auch einmal überlegen, machte dann Schluss (wollte noch mit mir befreundet sein) und kam nach einem Monat wieder mit mir zusammen. Ich habe ihn in dieser Zeit komplett in Ruhe gelassen und lediglich aus Nachrichten von ihm geantwortet. Dabei habe ich mir nichts mehr gewünscht wieder mit ihm zusammen zu sein. Nach einem Monat rief er mir dann dass er mich vermisst und einen Tag später waren wir wieder zusammen...
Wichtig ist, dass du ihm zeigst dass du seinen Wunsch respektierst. Will er Zeit, dann gib sie ihm. Kein Druck, dass macht es nur schlimmer. Setze für dich eine Zeitspanne. Beispielsweise ein Monat. Und wenn er sich bis dahin nicht gemeldet hat würd ich verscuhen mit der Beziehung abzuschließen.
Ich hoffe es geht gut aus.

Vielen Dank!
Ich hoffe dass es wird... Schließlich habe ja ich den Mist gebaut. Doch wenigstens war das alles eine Lektion für mich und ich hab am Wochenende nichts (vllt nur ein Glas Wodka Cola,mehr aber nicht) getrunken.
Aber danke für den Rat! Wie lange musstest du warten bis was von ihn kam?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 10:50

Ich sagte ja...
... dass ich getrunken habe. Ansonsten gab es bisher nie Probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 10:53
In Antwort auf oke_12339835

So wie es eben da steht,
... Wir hatten, bevor wir überhaupt zusammen waren, schon vorher Sex.
Also soll ich überhaupt nichts schreiben? Kein Lebenszeichen geben?
Sorry, bin nur total verzweifelt und frag deshalb nochmal. ^^

Nein, nicht schreiben.
Der Mann wird sich vielleicht erst einmal Gedanken darüber machen müssen, ob das so läuft wie er sich das vorgestellt hat.
Wenn Du ihn JETZT bedrängst, dann beeinflusst Du die Entscheidungsfindung, allerdings nicht zum Positiven.

Wie lange wartest Du denn jetzt schon?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 10:59

Ja eben
Denkst mir ist das nicht peinlich? :/ Aber es ist eben passiert und ich will eben nicht dass es gleich zum Schlusspunkt kommt. Sei es nur ein Monat, ich nehme all das schon ernst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 11:04

Um ehrlich zu sein...
Ist halt nicht das erste mal dass ich im alkoholischen Zustand etwas Dummes getan habe... Aber dafür habe ich mir selbst gesagt das mit dem Alkohol sehr zu zügeln (und für mich muss es was heißen, ich hab leider ein Alkoholproblem ).
Ich hab über das Wochenende keinen Tropfen zu mir genommen.
Aber danke für die Antwort und für den Ratschlag. Ich denke ich lass ihn vorerst mal in Ruhe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 11:05
In Antwort auf lastofus

Nein, nicht schreiben.
Der Mann wird sich vielleicht erst einmal Gedanken darüber machen müssen, ob das so läuft wie er sich das vorgestellt hat.
Wenn Du ihn JETZT bedrängst, dann beeinflusst Du die Entscheidungsfindung, allerdings nicht zum Positiven.

Wie lange wartest Du denn jetzt schon?

Nicht lange,
wir haben das letzte mal am Samstag darüber geredet und auch da kam der Satz "Ich denk drüber nach". Ich hab dem auch bisher nicht geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 11:24
In Antwort auf oke_12339835

Vielen Dank!
Ich hoffe dass es wird... Schließlich habe ja ich den Mist gebaut. Doch wenigstens war das alles eine Lektion für mich und ich hab am Wochenende nichts (vllt nur ein Glas Wodka Cola,mehr aber nicht) getrunken.
Aber danke für den Rat! Wie lange musstest du warten bis was von ihn kam?

Gerne..
Also er war über das We bei seinen Eltern und hat sich gemeldet als er wieder da war ("Soll ich kurz vorbei kommen?"- Da wusste ich schon was los war). Also so 2 Tage waren das glaub ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 11:27

Kein Problem
Ich denke ich warte einfach ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 12:57

Ein bisschen schon,
Er ist auch etwas stur... :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 14:09

Das stimmt...
... Ich verstehe halt die Köpfe der Männer nicht. Man weiß eben nie, ob sie auf einen Kampf warten oder die Ruhe behalten wollen.
Und das mit dem Alkohol ist wahr. Es war eine Lektion, ich hab ihm zu Liebe am Wochenende keinen Tropfen (vllt nur ein Glas Wodka Cola am Freitag und sonst NICHTS) zu mir genommen.
Die Frage ist, wie lange ich warten soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2014 um 18:43

Nun,
Ich denke alles hat seinen Hintergrund. Ich finde es auch Kinderkram doch jeder geht mit sowas anderer um.
Mein Eifersuchtsptsproblem hat ja auch seine Backrounds. Ein Ex hat mich mit einer guten Freundin betrogen, dabei hieß es dass sie Popel und Schuppen gegessen hat. Der andere machte mit mir direkt nach dem Sex Schluss weil er eine Freundin von mir hübsch fand und sie unbedingt kennenlernen wollte, da musste er frei sein und ich kam mir vor wie ein Notstand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2014 um 12:14

Hab ich auch getan
und die Eifersuchtsprobleme versuche ich stark zu beherrschen. Ich war früher nie eifersüchtig, doch seit mein damaliger Freund mich mit einer guten Freundin betrogen hat, bei Dere es hieß, sie würde Popel und Schuppen fressen, ist bei mir im Hirn etwas durchgebrannt und ich wurde misstrauisch... Lange Geschichte aber.
Jedoch trotzdem danke für deinen Beitrag. Ich weiß dass es schon ein Kinderkram ist, es ist mir genau so peinlich... Manchmal weiß man eben nicht wo man sich wenden soll. ^^'

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen