Forum / Liebe & Beziehung

Hilfe, was soll ich tun, wenn die Eltern meines Freundes mich hassen.

22. Februar um 18:33 Letzte Antwort: 22. Februar um 20:07

Hallo, ich habe seit ca. 1 Jahr ein Problem mit der Familie von meinem Freund. Wir sind seid knapp einem Jahr offiziell  zusammen. Am Anfang war noch alles gut, bis die Mutter von mir erfahren hat. Die Eltern meines Freundes sind getrennt und leben in einem nicht guten Verhältnis getrennt und drängen ihr Kind immer dazu Übermittlungen zum jeweiligen Elternteil zu übergeben. Die Mutter hat mich von Anfang an gestalkt, beleidigt und mich extrem schlecht vor meinem Freund geredet, ohne das sie mich kannte oder gesehen hatte. Da das sehr häufig passierte, kam es zu einem Konflikt, wo Sie und ich und stark gestritten hatten. Darauf hin mischte sich der Vater ein und hat mich beim ersten Treffen mit ihm zu reden, wobei ich mir nur Vorwürfe, Beleidigungen über die Mutter anhören musste etc... Er hat das Gespräch vor allen Anwesenden geführt, wodurch ich mich gedemütigt gefühlt habe und dadurch nicht groß was erz hab und gesagt das es mir leid tat. Nachdem Gespräch drohte mir die Mutter mit Anzeigen, Verletzungen und beleidigte mich über Internetplattformen.) (Wir führen eine Fernbeziehung, weshalb ich das Haus meines Freundes nicht verlassen konnte und bei mir schlafen konnte.) Am nächsten Tag wurde ich gezwungen zu der Mutter mit dem Vater zu fahren, wobei Sie aufeinmal ein falsches Geschicht aufgesetzt hat, angefangen zu weinen und so getan als würde es ihr leid tun. In den darauf folgenden Tagen ging es mit der Mutter trz so weiter und die Familie hat sich immer mehr in die Beziehung eingemischt, wodurch ich das Gefühl hatte ich wäre mit den Eltern zusammen. Durch den Konflikt und den weiteren Dehmütigungen bin ich mehrere Monate nicht mehr zu ihn gefahren. Seid dem Beleidigen mich die Eltern ûber 1 Jahr weiter und sagen das ich Ihm nicht gut tue und er mich verlassen soll. Ebenfalls reden sie immer auf ihn ein wie er sich negativ Verändert hätte, wie eingebildet und unhöfflich ich wäre, beleidigen mein Aussehen und reden mich in jeder Sache die es gibt schlecht.( Sie reden auch bei anderen Familien-Mitgliedern nur über mich wie schlimm ich doch sei). Ich weis einfach nicht mehr, ob ich die Beziehung weiter halten möchte, obwohl ich ihn liebe. Da er zu unmöglichen Sachen gezwungen wird, jeden Tag Stress hat und die Eltern sogar (selten) Handgreiflich ihm gegenüber wurden. Wenn man jemanden liebt, dann will man das es dem Partner nur am besten geht, aber er selbst versucht sich so gut er kann mich gegen die Familie zu verteidigen und das zu ignorieren. 

kann mir vielleicht jemand helfen, da ich finde, dass er es nicht verdient hat so behandelt zu werden. 

Mehr lesen

22. Februar um 18:42
In Antwort auf

Hallo, ich habe seit ca. 1 Jahr ein Problem mit der Familie von meinem Freund. Wir sind seid knapp einem Jahr offiziell  zusammen. Am Anfang war noch alles gut, bis die Mutter von mir erfahren hat. Die Eltern meines Freundes sind getrennt und leben in einem nicht guten Verhältnis getrennt und drängen ihr Kind immer dazu Übermittlungen zum jeweiligen Elternteil zu übergeben. Die Mutter hat mich von Anfang an gestalkt, beleidigt und mich extrem schlecht vor meinem Freund geredet, ohne das sie mich kannte oder gesehen hatte. Da das sehr häufig passierte, kam es zu einem Konflikt, wo Sie und ich und stark gestritten hatten. Darauf hin mischte sich der Vater ein und hat mich beim ersten Treffen mit ihm zu reden, wobei ich mir nur Vorwürfe, Beleidigungen über die Mutter anhören musste etc... Er hat das Gespräch vor allen Anwesenden geführt, wodurch ich mich gedemütigt gefühlt habe und dadurch nicht groß was erz hab und gesagt das es mir leid tat. Nachdem Gespräch drohte mir die Mutter mit Anzeigen, Verletzungen und beleidigte mich über Internetplattformen.) (Wir führen eine Fernbeziehung, weshalb ich das Haus meines Freundes nicht verlassen konnte und bei mir schlafen konnte.) Am nächsten Tag wurde ich gezwungen zu der Mutter mit dem Vater zu fahren, wobei Sie aufeinmal ein falsches Geschicht aufgesetzt hat, angefangen zu weinen und so getan als würde es ihr leid tun. In den darauf folgenden Tagen ging es mit der Mutter trz so weiter und die Familie hat sich immer mehr in die Beziehung eingemischt, wodurch ich das Gefühl hatte ich wäre mit den Eltern zusammen. Durch den Konflikt und den weiteren Dehmütigungen bin ich mehrere Monate nicht mehr zu ihn gefahren. Seid dem Beleidigen mich die Eltern ûber 1 Jahr weiter und sagen das ich Ihm nicht gut tue und er mich verlassen soll. Ebenfalls reden sie immer auf ihn ein wie er sich negativ Verändert hätte, wie eingebildet und unhöfflich ich wäre, beleidigen mein Aussehen und reden mich in jeder Sache die es gibt schlecht.( Sie reden auch bei anderen Familien-Mitgliedern nur über mich wie schlimm ich doch sei). Ich weis einfach nicht mehr, ob ich die Beziehung weiter halten möchte, obwohl ich ihn liebe. Da er zu unmöglichen Sachen gezwungen wird, jeden Tag Stress hat und die Eltern sogar (selten) Handgreiflich ihm gegenüber wurden. Wenn man jemanden liebt, dann will man das es dem Partner nur am besten geht, aber er selbst versucht sich so gut er kann mich gegen die Familie zu verteidigen und das zu ignorieren. 

kann mir vielleicht jemand helfen, da ich finde, dass er es nicht verdient hat so behandelt zu werden. 

Der Vater von meinem Freund ignoriert mich komplett. Wenn ich da bin sagt er nicht mal ,,Hallo,, zu mir, wobei ihn seine neue Frau helfen muss. Sowas finde ich sehr respektlos, da ich mein bestes versuche und alles mitmache was sie verlangen.

Gefällt mir

22. Februar um 19:17

Was sagt Dein Freund denn zu dem Ganzen? Steht er denn hinter Dir? 
Oder kuscht er immer nur bei seinen Eltern? (Liest sich jedenfalls so).

Du brauchst doch aber nicht alles tun was von Dir verlangt wird. Grade wenn so respektlos mit Dir umgegangen wird. 

Ihr beide setzt Euch überhaupt nicht durch,lasst alles mit Euch machen. 

Wie alt seid Ihr beide denn? 
🙃

1 LikesGefällt mir

22. Februar um 19:32
In Antwort auf

Was sagt Dein Freund denn zu dem Ganzen? Steht er denn hinter Dir? 
Oder kuscht er immer nur bei seinen Eltern? (Liest sich jedenfalls so).

Du brauchst doch aber nicht alles tun was von Dir verlangt wird. Grade wenn so respektlos mit Dir umgegangen wird. 

Ihr beide setzt Euch überhaupt nicht durch,lasst alles mit Euch machen. 

Wie alt seid Ihr beide denn? 
🙃

Hey, danke für die Antwort. Mein Freund steht ganz hinter mir und versucht sich so gut er kann sich gegen die Familie zu stellen und ihr auch die Meinung zu sagen. Nur wird sie schnell aggressiv, weshalb er auch sehr zurückhaltend ist. Er ist 16 Jahre jung und ich 18. 

Gefällt mir

22. Februar um 19:34

Dein Freund sollte eigentlich zu dir stehen!

Gefällt mir

22. Februar um 20:07
In Antwort auf

Hey, danke für die Antwort. Mein Freund steht ganz hinter mir und versucht sich so gut er kann sich gegen die Familie zu stellen und ihr auch die Meinung zu sagen. Nur wird sie schnell aggressiv, weshalb er auch sehr zurückhaltend ist. Er ist 16 Jahre jung und ich 18. 

Sehr gut, dass er Dir den Rücken stärkt und wenigstens versucht sich durch zu setzen.

Oh Mann da habt Ihr schon ein schweres Los.

Könnte er denn wo anders wohnen? Denn das hört sich überhaupt nicht gut an. 
Er ist noch minderjährig...eventuell solltet Ihr Euch Hilfe von Aussenstehenden holen, Jugendamt/lieber wohl noch an eine Beratungstelle wenden, das Jugendamt "sieht" leider vieles nicht. 

Schaut was es für Möglichkeiten für Ihn gibt. 🙃

Gefällt mir