Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! Was soll ich tuN?

Hilfe! Was soll ich tuN?

4. Mai 2004 um 14:41

Ich hatte ne Sexbeziehung und liebe ihn aber er hat jetzt ne Beziehung mit ner anderen angefangen.

Er weiß das ich ihn liebe im November als ich es schrieb meinte er für mich sei es besser wenn wir uns nicht mehr sehen. Wir hatten dann ein Gespräch im Dezember und auf mehrmaliges nachfragen ob ich ihm egal bin meinte er wenn man es so sieht ja. Am Ende des Gespräches im Nov. hab ich geweint und ihn weil ich Trost suchte umarmt und er fing an mich zu berühren und zu küssen hatten da allerdings kein Sex.

Haben die Sexbeziehung dann im Januar wieder angefangen.
Ab da lief es dann ganz gut, wir haben sogar zu gleichen Zeit daran gedacht das wir uns treffen wollen; also wollte ihn gerade danach fragen als er schon fragte und anders rum, auch wenn das vielleicht unerheblich ist.
Mitte Februar meinte er halt dann er brauch ne Pause was uns betrifft weil in der Vergangenheit doch einiges war, ich meinte darauf er soll mit mir reden er meinte er würde sein Standpunkt nicht ändern wollte mich dann aber am selben Abend doch wieder treffen.

Wir wollten vor zwei Woche reden weil er mir ne sms schrieb in der er meinte das es zur Zeit mit Treffen nicht so gut aussieht weil er jemand kenngelernt hat und er wird sehen was draus wird.
Bei dem Gespräch hab wir nicht angefangen zu reden sondern Sex zu haben (die Initiative ging von ihm aus) und haben dann nach dem Sex etwas geredet. Und er meinte zwischen uns ändert sich nichts wir können uns halt bloß nicht mehr so oft sehen, weil wir keine zeit zu reden weiter mehr hatten hat er vorgeschlagen noch mal zu reden, und er will bis dahin über alles nachdenken.
Er meint halt das es zwischen uns nichts ernstes wird weil sich nur Sex bewährt hat und wir das nicht ändern sollten und es so ausgemacht war.

Und beim dem Gespräch hab ich nicht mit reden angefangen sondern erst seine hand genommen und sie gestreichelt und wir haben Händchen gehalten und ich meinte dann nach ner weile das ich ihn nicht nur einmal im Monat oder so sehen will. Und er meinte ich sehe in nicht nur einmal im Monat sondern gar nicht mehr und konnte sich nicht oder wollte sich nicht an seine Worte vom letzten Gespräch erinnern. Jedenfalls fing ich dann an ihn schon zu verführen aber er hat sich auch nicht gewehrt oder so und wir hatten Sex aber er hat mittendrin abgebrochen, weil er dringend wohin musste wie er meinte udn als ich fragte wohin; meinte er er sei mir keien Rechenschaft schuldig. Ich meinte dann zu ihm ich kann jetzt nicht nach Hause gehen weil es mir sch***e geht, weil er wollte das wir beide aus seiner Wohnung gehen.
Wir haben dann gestritten und diskutiert weil ich noch ne Weile bei ihm bleiben wollte auch wenn er schon geht er meinte ich kann ja im Flur warten aber ich konnte und wollte nicht aufstehen und er ging dann wütend. Ich lief dann völlig fertig und heulend durch seine Wohnung und hab ihm nen Zettel geschrieben. Er kam dann wieder und meinte he ich solle mich nicht so Fertigmachen. Er packte dann seine Sachen weil er weg fahren wollte und ich wusch sein Geschirr ab um mich abzulenken und so und wir gingen dann aus seiner Wohnung. Und ich sagte ihm ich hab dich lieb und er ich weiß aber es sollte nicht so sein und ich ich kann doch nichts dafür und er schon klar kann man schlecht kontrollieren. Er küsste mich dann auf den Mund und meinte ich soll gut machen er ging zum auto ich ging noch mal zu ihm und meinte ob wir uns vielleicht noch mal treffen können er meint nein und küsste mich zum Abschied auf die Wange.
Wir redeten aber noch etwas und ich meinte könne wir uns vielleicht irgendwann nochmal sehen ganz unverbindlich er meinte er weiß nicht was die Zukunft bringt.
Und ich meinte ob wir nicht nach einer Weile mal was unternehmen könnten oder so und er meinte so was macht er nicht wegen der anderen.
Und ich meinte aber wenn mit ihr nichts wird er meinte dann vielleicht aber er kann nichts versprechen man muss abwarten was passiert.
Jedenfall vermisse ich in jetzt und ich will ihn wieder wenn auch nur für Sex wär. Weiß aber nicht was ich machen soll und ich möchte auch nicht das das mit der anderen klappt. Auch wenn ich nicht unbedingt denke das das mit der klappt. Ich will erstmal das wir uns wieder mal treffen aber aber will mich auch eine Zeit lang nicht bei ihm meldenwieder bei ihm melden was würdet ihr denn machen. Könnte unserer Altersunterschied auch ne Rolle spielen er ist 30 ich 22! Das Ganze mit ihm lief seit Mai 2003!

Mehr lesen

4. Mai 2004 um 15:38

Aehnliche Antwort
Ich gebe Dir die gleiche Antwort, wie in einem anderen Posting hier und heute, weil es immer wieder nach dem gleichen Strickmuster abgeht. man geht in die Kiste und wird mit den Emotionen nicht fertig, die dann aufkommen und das sorgt fuer erhebliche Irritatione.
_____________________________________________
Leider ist es heutzutage normal, dass die sexuelle Ebene DIE Kontaktebene zwischen Mann und Frau zu sein scheint. Erst geht man zusammen ins Bett und dann folgen eventuel Gefuehle und daraus die Partnerschaft. Man hat ja Recht auf Ich-Bestimmung und Spass. Und keiner fragt, was der Andere sonst noch so treibt.

Ich war frueher genauso.

Maenner koennen wunderbar mit der sexuellen Ebene ohne weitere Emtotionalitaet leben. Da die Frau das emotionalere Wesen ist, passiert es der Frau weit haeufiger, dass sie sich emotional in solch eine Geschichte involviert. Tut sie das, laeuft der Mann, der nur Sex will, weg.
Manchmal kommt der Mann nach einer Weile zurueck; meisst, weil er wieder "Appetit" hat.

Wenn Du wissen moechtest, ob er es ernst meint, oder nur Appetit hat, so kannst Du es herausfinden, indem Du mit ihm NICHT gleich wieder in die Kiste springst.

Generell ist es so, dass viele Menschen emotional unreif sind, aber das sind sie schon seit Generationen. Deshalb passiert beziehungsmaessig soviel Chaos. Es spiegelt das Chaos der Menschen.
_____________________________________________

lg
Chris

www.seelenfluegel.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2004 um 8:02
In Antwort auf abdul_12261227

Aehnliche Antwort
Ich gebe Dir die gleiche Antwort, wie in einem anderen Posting hier und heute, weil es immer wieder nach dem gleichen Strickmuster abgeht. man geht in die Kiste und wird mit den Emotionen nicht fertig, die dann aufkommen und das sorgt fuer erhebliche Irritatione.
_____________________________________________
Leider ist es heutzutage normal, dass die sexuelle Ebene DIE Kontaktebene zwischen Mann und Frau zu sein scheint. Erst geht man zusammen ins Bett und dann folgen eventuel Gefuehle und daraus die Partnerschaft. Man hat ja Recht auf Ich-Bestimmung und Spass. Und keiner fragt, was der Andere sonst noch so treibt.

Ich war frueher genauso.

Maenner koennen wunderbar mit der sexuellen Ebene ohne weitere Emtotionalitaet leben. Da die Frau das emotionalere Wesen ist, passiert es der Frau weit haeufiger, dass sie sich emotional in solch eine Geschichte involviert. Tut sie das, laeuft der Mann, der nur Sex will, weg.
Manchmal kommt der Mann nach einer Weile zurueck; meisst, weil er wieder "Appetit" hat.

Wenn Du wissen moechtest, ob er es ernst meint, oder nur Appetit hat, so kannst Du es herausfinden, indem Du mit ihm NICHT gleich wieder in die Kiste springst.

Generell ist es so, dass viele Menschen emotional unreif sind, aber das sind sie schon seit Generationen. Deshalb passiert beziehungsmaessig soviel Chaos. Es spiegelt das Chaos der Menschen.
_____________________________________________

lg
Chris

www.seelenfluegel.net

Ist es also
wirklich so? Der Mann kann emotional unbeteiligt sein, und nur der Körper "will" eine Beziehung? Dann frage ich mich, warum haben Männder oft ein Problem, wenn die Frau auch mal einen Lover hatte? Sie müßten doch damit kein Problem haben? Ich erinnere mich da an Zeilen einer Frau, sie sagte ihr Mann wollte die offene Ehe. Es lief solange gut, bis sie selbst auch plötzlich jemanden hatte. Da machte er dann Zoff.


Der Mensch emotional unreif......wodurch kann er denn reifen?

Einen schönen Tag für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2004 um 12:48
In Antwort auf rumpelstilzchen2

Ist es also
wirklich so? Der Mann kann emotional unbeteiligt sein, und nur der Körper "will" eine Beziehung? Dann frage ich mich, warum haben Männder oft ein Problem, wenn die Frau auch mal einen Lover hatte? Sie müßten doch damit kein Problem haben? Ich erinnere mich da an Zeilen einer Frau, sie sagte ihr Mann wollte die offene Ehe. Es lief solange gut, bis sie selbst auch plötzlich jemanden hatte. Da machte er dann Zoff.


Der Mensch emotional unreif......wodurch kann er denn reifen?

Einen schönen Tag für dich.

Einbahnstrasse
>>>>>>wirklich so? Der Mann kann emotional unbeteiligt sein, und nur der Körper "will" eine Beziehung? Dann frage ich mich, warum haben Männder oft ein Problem, wenn die Frau auch mal einen Lover hatte? Sie müßten doch damit kein Problem haben? Ich erinnere mich da an Zeilen einer Frau, sie sagte ihr Mann wollte die offene Ehe. Es lief solange gut, bis sie selbst auch plötzlich jemanden hatte. Da machte er dann Zoff.>>>>

Das liegt daran, dass dies eine Einbahnstrasse ist. Das gilt nur fuer "Ihn". Bei der Partnerin ist das ein andere Sache. Das sit zwar unfair, aber "Er" ertraegt den Spiegel nicht, den er da vorgesetzt bekommt. Ein Zeichen grosser Unreife; alles haben wollen, aber nichts dafuer tun muessen und ja keine Konkurrenz!


>>>>>Der Mensch emotional unreif......wodurch kann er denn reifen? >>>>>

Reifung ist ein langer Prozess. Den kann ich hier nicht einfach in ein paar Worten abspeisen.
Es ist viel Arbeit, Erkenntnis, Einsicht, wachsen wollen, Fehler machen, hinfallen, wieder aufstehen, experimentieren, probieren...

>>>>>>Einen schönen Tag für dich.>>>>

Dir auch!



lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2004 um 16:07
In Antwort auf abdul_12261227

Einbahnstrasse
>>>>>>wirklich so? Der Mann kann emotional unbeteiligt sein, und nur der Körper "will" eine Beziehung? Dann frage ich mich, warum haben Männder oft ein Problem, wenn die Frau auch mal einen Lover hatte? Sie müßten doch damit kein Problem haben? Ich erinnere mich da an Zeilen einer Frau, sie sagte ihr Mann wollte die offene Ehe. Es lief solange gut, bis sie selbst auch plötzlich jemanden hatte. Da machte er dann Zoff.>>>>

Das liegt daran, dass dies eine Einbahnstrasse ist. Das gilt nur fuer "Ihn". Bei der Partnerin ist das ein andere Sache. Das sit zwar unfair, aber "Er" ertraegt den Spiegel nicht, den er da vorgesetzt bekommt. Ein Zeichen grosser Unreife; alles haben wollen, aber nichts dafuer tun muessen und ja keine Konkurrenz!


>>>>>Der Mensch emotional unreif......wodurch kann er denn reifen? >>>>>

Reifung ist ein langer Prozess. Den kann ich hier nicht einfach in ein paar Worten abspeisen.
Es ist viel Arbeit, Erkenntnis, Einsicht, wachsen wollen, Fehler machen, hinfallen, wieder aufstehen, experimentieren, probieren...

>>>>>>Einen schönen Tag für dich.>>>>

Dir auch!



lg
Chris

Leben
um zu reifen. In allen Beziehungen.

Immer wieder aufstehen und dabei auch immer wieder den Mut zu haben, sich auf riskantes einzulassen, erfordert viel Kraft. Hast du die immer wieder?

>>Alles wollen und nichts dafür tun..>>>
Ein häufiges Verhalten in der Liebe, nicht? Liebe sucht die Wahrheit - wenn sie etwas sucht , da frage ich mich, wenn sie wahr ist, übersteht sie alles...??!! was die Liebe zw. den Paaren angeht, scheint dies entweder nicht zuzutreffen, oder wir können es einfach meist nicht. Oder gibt es Liebe so selten?? Wird vieles so deklariert was keine ist?

Fragen einer unreifen Frucht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2004 um 16:21
In Antwort auf rumpelstilzchen2

Leben
um zu reifen. In allen Beziehungen.

Immer wieder aufstehen und dabei auch immer wieder den Mut zu haben, sich auf riskantes einzulassen, erfordert viel Kraft. Hast du die immer wieder?

>>Alles wollen und nichts dafür tun..>>>
Ein häufiges Verhalten in der Liebe, nicht? Liebe sucht die Wahrheit - wenn sie etwas sucht , da frage ich mich, wenn sie wahr ist, übersteht sie alles...??!! was die Liebe zw. den Paaren angeht, scheint dies entweder nicht zuzutreffen, oder wir können es einfach meist nicht. Oder gibt es Liebe so selten?? Wird vieles so deklariert was keine ist?

Fragen einer unreifen Frucht...

Antworten
>>>>>>um zu reifen. In allen Beziehungen.

Immer wieder aufstehen und dabei auch immer wieder den Mut zu haben, sich auf riskantes einzulassen, erfordert viel Kraft. Hast du die immer wieder?>>>>

ja. Man bekommt immer wieder Kraft, wenn man verarbeitet, weitergeht, lebt. Immmer wieder neu. Jeder Tag ist ein neuer Tag. Die alten Dinge sind vergangen.


>>>>>>>>>>
>>Alles wollen und nichts dafür tun..>>>
Ein häufiges Verhalten in der Liebe, nicht?>>>>>>>>
Nein, DAS ist nicht die Liebe, dass sind die Menschen.

>>>>>>>>>
Liebe sucht die Wahrheit - wenn sie etwas sucht , da frage ich mich, wenn sie wahr ist, übersteht sie alles...??!! >>>>>

Die Liebe und die Wahrheit sind Eins. Wenn ich davon spreche, das Liebe die Wahrheit sucht, so meine ich auch, dass die Wahrheit aufdeckt. Und manchmal ist die Wahrheit nicht schoen. Liebe deckt auch auf, was Liebe ist und was nicht Liebe ist.



>>>>>>was die Liebe zw. den Paaren angeht, scheint dies entweder nicht zuzutreffen, oder wir können es einfach meist nicht. Oder gibt es Liebe so selten?? Wird vieles so deklariert was keine ist?>>>>

ja, sie ist selten. Oftmals wird etwas fuer Liebe gehalten, was keine Liebe ist. Liebe wird immer wieder mit Gefuehlen und Emotionen verwechselt. Gefuehlen und Emotionen sind NICHT gleich Liebe.




Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2004 um 15:46
In Antwort auf abdul_12261227

Antworten
>>>>>>um zu reifen. In allen Beziehungen.

Immer wieder aufstehen und dabei auch immer wieder den Mut zu haben, sich auf riskantes einzulassen, erfordert viel Kraft. Hast du die immer wieder?>>>>

ja. Man bekommt immer wieder Kraft, wenn man verarbeitet, weitergeht, lebt. Immmer wieder neu. Jeder Tag ist ein neuer Tag. Die alten Dinge sind vergangen.


>>>>>>>>>>
>>Alles wollen und nichts dafür tun..>>>
Ein häufiges Verhalten in der Liebe, nicht?>>>>>>>>
Nein, DAS ist nicht die Liebe, dass sind die Menschen.

>>>>>>>>>
Liebe sucht die Wahrheit - wenn sie etwas sucht , da frage ich mich, wenn sie wahr ist, übersteht sie alles...??!! >>>>>

Die Liebe und die Wahrheit sind Eins. Wenn ich davon spreche, das Liebe die Wahrheit sucht, so meine ich auch, dass die Wahrheit aufdeckt. Und manchmal ist die Wahrheit nicht schoen. Liebe deckt auch auf, was Liebe ist und was nicht Liebe ist.



>>>>>>was die Liebe zw. den Paaren angeht, scheint dies entweder nicht zuzutreffen, oder wir können es einfach meist nicht. Oder gibt es Liebe so selten?? Wird vieles so deklariert was keine ist?>>>>

ja, sie ist selten. Oftmals wird etwas fuer Liebe gehalten, was keine Liebe ist. Liebe wird immer wieder mit Gefuehlen und Emotionen verwechselt. Gefuehlen und Emotionen sind NICHT gleich Liebe.




Chris

Liebe
ist nicht etwas, was zwischen Partnern sattfinden muß....seltsamer Satz?

Vielleicht ist die Partnerschaft nur einfach ein "Raum" wo man es mit Vergnügen, oder auch mal ohne Vergügen dieses Lieben (ich rede nun nicht von Sex) üben kann . Wobei hier besonders die Emotionen Wellen schlagen.

Wenn eine Beziehung selten von Liebe druchströmt ist, dann müßte es eigentlich weniger Trennungen geben, oder sogar noch mehr. Je nachdem wie man es betrachtet.

Huch, also ich denke nicht dass du verstehst was ich nun hier so geschrieben habe, bzw. wie ich es meine.*g*.

Du kannst alles "Alte" loslassen? So einfach? Nix mehr da was irgendwo in den Tiefen noch etwas brodelt? Ich übe da noch. Aber sicher wird dies mehr oder weniger auch noch.

Viele regenerische Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2004 um 16:49
In Antwort auf rumpelstilzchen2

Liebe
ist nicht etwas, was zwischen Partnern sattfinden muß....seltsamer Satz?

Vielleicht ist die Partnerschaft nur einfach ein "Raum" wo man es mit Vergnügen, oder auch mal ohne Vergügen dieses Lieben (ich rede nun nicht von Sex) üben kann . Wobei hier besonders die Emotionen Wellen schlagen.

Wenn eine Beziehung selten von Liebe druchströmt ist, dann müßte es eigentlich weniger Trennungen geben, oder sogar noch mehr. Je nachdem wie man es betrachtet.

Huch, also ich denke nicht dass du verstehst was ich nun hier so geschrieben habe, bzw. wie ich es meine.*g*.

Du kannst alles "Alte" loslassen? So einfach? Nix mehr da was irgendwo in den Tiefen noch etwas brodelt? Ich übe da noch. Aber sicher wird dies mehr oder weniger auch noch.

Viele regenerische Grüße

Herzebene
>>>>>>ist nicht etwas, was zwischen Partnern stattfinden muß....seltsamer Satz?>>>>

nein, kommt sogar hin. Liebe ist nicht von Partnerschaft abhaengig, da Liebe sich auf der Herzebene ausdrueckt. Herzlichkeit ist universell und ohne Be-Dingung.


>>>>Vielleicht ist die Partnerschaft nur einfach ein "Raum" wo man es mit Vergnügen, oder auch mal ohne Vergügen dieses Lieben (ich rede nun nicht von Sex) üben kann . Wobei hier besonders die Emotionen Wellen schlagen.>>>>

Die Partnerschaft ist der Raum der Tanz der Emotionen.


>>>>>>Wenn eine Beziehung selten von Liebe druchströmt ist, dann müßte es eigentlich weniger Trennungen geben, oder sogar noch mehr. Je nachdem wie man es betrachtet.>>>>>

nein. Das war falsch gewickelt. Wenn eine Beziehung von wahrer Liebe durchströmt ist, dann bedarf es keiner Trennungen. Aber Trennungen sind nicht ausgeschlossen, weil sie dann liebevoll geschehen, weil vielleicht jeder der Partner irgendwann einen anderen Weg geht, was der Herzensliebe keinen Abbruch tut.


>>>>Huch, also ich denke nicht dass du verstehst was ich nun hier so geschrieben habe, bzw. wie ich es meine.*g*.>>>>>

hab ich es nich?


>>>>>>Du kannst alles "Alte" loslassen? So einfach? Nix mehr da was irgendwo in den Tiefen noch etwas brodelt? Ich übe da noch. Aber sicher wird dies mehr oder weniger auch noch.>>>>>

Um da hin zu kommen, wo ich bin, musste ich alles Alte loslassen, sonst waere ich nicht da, wo ich bin. Was noch in mir brodelt, wird sich erweisen. Mein Leben ist ja, so wie es aussieht, noch lang.


Dir auch viele regenerische Grüße

Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2004 um 9:17
In Antwort auf abdul_12261227

Herzebene
>>>>>>ist nicht etwas, was zwischen Partnern stattfinden muß....seltsamer Satz?>>>>

nein, kommt sogar hin. Liebe ist nicht von Partnerschaft abhaengig, da Liebe sich auf der Herzebene ausdrueckt. Herzlichkeit ist universell und ohne Be-Dingung.


>>>>Vielleicht ist die Partnerschaft nur einfach ein "Raum" wo man es mit Vergnügen, oder auch mal ohne Vergügen dieses Lieben (ich rede nun nicht von Sex) üben kann . Wobei hier besonders die Emotionen Wellen schlagen.>>>>

Die Partnerschaft ist der Raum der Tanz der Emotionen.


>>>>>>Wenn eine Beziehung selten von Liebe druchströmt ist, dann müßte es eigentlich weniger Trennungen geben, oder sogar noch mehr. Je nachdem wie man es betrachtet.>>>>>

nein. Das war falsch gewickelt. Wenn eine Beziehung von wahrer Liebe durchströmt ist, dann bedarf es keiner Trennungen. Aber Trennungen sind nicht ausgeschlossen, weil sie dann liebevoll geschehen, weil vielleicht jeder der Partner irgendwann einen anderen Weg geht, was der Herzensliebe keinen Abbruch tut.


>>>>Huch, also ich denke nicht dass du verstehst was ich nun hier so geschrieben habe, bzw. wie ich es meine.*g*.>>>>>

hab ich es nich?


>>>>>>Du kannst alles "Alte" loslassen? So einfach? Nix mehr da was irgendwo in den Tiefen noch etwas brodelt? Ich übe da noch. Aber sicher wird dies mehr oder weniger auch noch.>>>>>

Um da hin zu kommen, wo ich bin, musste ich alles Alte loslassen, sonst waere ich nicht da, wo ich bin. Was noch in mir brodelt, wird sich erweisen. Mein Leben ist ja, so wie es aussieht, noch lang.


Dir auch viele regenerische Grüße

Chris

Guten Morgen
Herzeben, ja. Nicht auf einen Partner fixiert.

Eine Partnerschaft ein Tanz der Emotionen? Das heißt: Partnerwechsel ist dann inbegriffen. Denn die Emotionen kommen und gehen . Ausnahme: Liebe ist dabei. Also kann es auch trotz Liebe zur Trennung kommen....ja, ich denke dem kann ich zustimmen. Vielleich tkann es soagr WEGEN der Liebe zur räumlichen Trennungkommen...

Dahinzukommen wo man ist.....also findet loslassen auch "unbewußt" statt......manchmal. Doch, das ist vielleicht der Moment wo sich die Gedanken ändern.....nicht nur aber auch.
Ich weiß nicht,. ob ich ein noch recht langes Leben vor mir habe. Doch wahrscheinlich ist es auch unwichtig, ob oder nicht. Es kommt wohl darauf an, was man - für sich? - daraus macht. Machen kann. Manche sagen, wenn man seine Aufgaben erfüllt hat, geht man....keine Ahnung, aber ich werde es ja noch sehen , ach das Posting, es ist nun ein ganz anderes Thema. Ich denke ich werde das Posten zukünftig einschränken.Ist ja nicht ok, so abzuschweifen.

Ein schönes Wochenende für dich, hier regnet es immer noch. Also raus zum "Abspülen" von Dingen die man loslassen will. Was wäre dazu besser geeignet als der Regen, der von oben kommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2004 um 10:46
In Antwort auf rumpelstilzchen2

Guten Morgen
Herzeben, ja. Nicht auf einen Partner fixiert.

Eine Partnerschaft ein Tanz der Emotionen? Das heißt: Partnerwechsel ist dann inbegriffen. Denn die Emotionen kommen und gehen . Ausnahme: Liebe ist dabei. Also kann es auch trotz Liebe zur Trennung kommen....ja, ich denke dem kann ich zustimmen. Vielleich tkann es soagr WEGEN der Liebe zur räumlichen Trennungkommen...

Dahinzukommen wo man ist.....also findet loslassen auch "unbewußt" statt......manchmal. Doch, das ist vielleicht der Moment wo sich die Gedanken ändern.....nicht nur aber auch.
Ich weiß nicht,. ob ich ein noch recht langes Leben vor mir habe. Doch wahrscheinlich ist es auch unwichtig, ob oder nicht. Es kommt wohl darauf an, was man - für sich? - daraus macht. Machen kann. Manche sagen, wenn man seine Aufgaben erfüllt hat, geht man....keine Ahnung, aber ich werde es ja noch sehen , ach das Posting, es ist nun ein ganz anderes Thema. Ich denke ich werde das Posten zukünftig einschränken.Ist ja nicht ok, so abzuschweifen.

Ein schönes Wochenende für dich, hier regnet es immer noch. Also raus zum "Abspülen" von Dingen die man loslassen will. Was wäre dazu besser geeignet als der Regen, der von oben kommt?

Das bedeutet nicht....
>>>>>>Herzeben, ja. Nicht auf einen Partner fixiert.>>>>>

Auf Herzebene kann man allen Menschen begegnen.


>>>>Eine Partnerschaft ein Tanz der Emotionen? Das heißt: Partnerwechsel ist dann inbegriffen. Denn die Emotionen kommen und gehen. Ausnahme: Liebe ist dabei.>>>>>

Da Emotionen kommen und gehen und Emotionen mit Liebe verwechselt werden, deshalb passieren vielen Menschen mehr oder weniger haeufige Partnerwechsel.


>>>>>Also kann es auch trotz Liebe zur Trennung kommen....ja, ich denke dem kann ich zustimmen. Vielleicht kann es soagr WEGEN der Liebe zur räumlichen Trennungkommen...>>>>

Ja, weil Liebe auch loslassen kann, wenn die Wege sich trennen. Und Liebe kann umgekehrt wiederum raeumliche Trennung ueberwinden.


>>>>Dahinzukommen wo man ist.....also findet loslassen auch "unbewußt" statt......manchmal.>>>>

Vieles passiert unbewusst.


>>>>Doch, das ist vielleicht der Moment wo sich die Gedanken ändern.....nicht nur aber auch.
Ich weiß nicht,. ob ich ein noch recht langes Leben vor mir habe. Doch wahrscheinlich ist es auch unwichtig, ob oder nicht. Es kommt wohl darauf an, was man - für sich? - daraus macht. Machen kann. Manche sagen, wenn man seine Aufgaben erfüllt hat, geht man....keine Ahnung, aber ich werde es ja noch sehen , ach das Posting, es ist nun ein ganz anderes Thema. Ich denke ich werde das Posten zukünftig einschränken.Ist ja nicht ok, so abzuschweifen.>>>>>

Du kannst ja einen neuen Thread mit neuem Thema starten

>>>>>Ein schönes Wochenende für dich, hier regnet es immer noch. Also raus zum "Abspülen" von Dingen die man loslassen will. Was wäre dazu besser geeignet als der Regen, der von oben kommt? >>>>

ja

Dir auch ein schoenes, gemuetliches WE!


Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2004 um 13:23
In Antwort auf abdul_12261227

Das bedeutet nicht....
>>>>>>Herzeben, ja. Nicht auf einen Partner fixiert.>>>>>

Auf Herzebene kann man allen Menschen begegnen.


>>>>Eine Partnerschaft ein Tanz der Emotionen? Das heißt: Partnerwechsel ist dann inbegriffen. Denn die Emotionen kommen und gehen. Ausnahme: Liebe ist dabei.>>>>>

Da Emotionen kommen und gehen und Emotionen mit Liebe verwechselt werden, deshalb passieren vielen Menschen mehr oder weniger haeufige Partnerwechsel.


>>>>>Also kann es auch trotz Liebe zur Trennung kommen....ja, ich denke dem kann ich zustimmen. Vielleicht kann es soagr WEGEN der Liebe zur räumlichen Trennungkommen...>>>>

Ja, weil Liebe auch loslassen kann, wenn die Wege sich trennen. Und Liebe kann umgekehrt wiederum raeumliche Trennung ueberwinden.


>>>>Dahinzukommen wo man ist.....also findet loslassen auch "unbewußt" statt......manchmal.>>>>

Vieles passiert unbewusst.


>>>>Doch, das ist vielleicht der Moment wo sich die Gedanken ändern.....nicht nur aber auch.
Ich weiß nicht,. ob ich ein noch recht langes Leben vor mir habe. Doch wahrscheinlich ist es auch unwichtig, ob oder nicht. Es kommt wohl darauf an, was man - für sich? - daraus macht. Machen kann. Manche sagen, wenn man seine Aufgaben erfüllt hat, geht man....keine Ahnung, aber ich werde es ja noch sehen , ach das Posting, es ist nun ein ganz anderes Thema. Ich denke ich werde das Posten zukünftig einschränken.Ist ja nicht ok, so abzuschweifen.>>>>>

Du kannst ja einen neuen Thread mit neuem Thema starten

>>>>>Ein schönes Wochenende für dich, hier regnet es immer noch. Also raus zum "Abspülen" von Dingen die man loslassen will. Was wäre dazu besser geeignet als der Regen, der von oben kommt? >>>>

ja

Dir auch ein schoenes, gemuetliches WE!


Chris

Auf Herzeben kann
man allem was lebt begegnen.

Ja, sehr vieles läuft unbewußt ab.

Ein neuen Thread? Wüßte nicht welches Thema da mehrer Menschen interessieren könnte. Ich überfordere da schon oft genug die Menschen um mich herum, mit meinen seltsamen Gedanken. .

Ja gemütlich, mit heißer. gepfefferten Schokolade. Gute Idee.

Pass auf auf dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2004 um 16:26
In Antwort auf rumpelstilzchen2

Auf Herzeben kann
man allem was lebt begegnen.

Ja, sehr vieles läuft unbewußt ab.

Ein neuen Thread? Wüßte nicht welches Thema da mehrer Menschen interessieren könnte. Ich überfordere da schon oft genug die Menschen um mich herum, mit meinen seltsamen Gedanken. .

Ja gemütlich, mit heißer. gepfefferten Schokolade. Gute Idee.

Pass auf auf dich

Kann ihn nicht vergessen!
Ich weiß schon das es vom vernünftigen Standpunkt her besser wär ihn zu vergessen. Aber mein Herz will das nicht, ich kann ihn nicht vergessen; was zwischen uns war, ich träum von ihm, muss dauernd an ihn denken. Und es wird ja nicht besser um so länger ich kein Kontakt zu ihm hab und ihn nicht sehe um so mehr vermisse ich ihn. Und ich hab seit dem letzten Gespräch was fast 5 Wochen her ist, nicht einmal bei ihm angerufen oder sonstiges getan. Weiß echt nicht was ich tun soll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2004 um 22:00
In Antwort auf in'am_12915081

Kann ihn nicht vergessen!
Ich weiß schon das es vom vernünftigen Standpunkt her besser wär ihn zu vergessen. Aber mein Herz will das nicht, ich kann ihn nicht vergessen; was zwischen uns war, ich träum von ihm, muss dauernd an ihn denken. Und es wird ja nicht besser um so länger ich kein Kontakt zu ihm hab und ihn nicht sehe um so mehr vermisse ich ihn. Und ich hab seit dem letzten Gespräch was fast 5 Wochen her ist, nicht einmal bei ihm angerufen oder sonstiges getan. Weiß echt nicht was ich tun soll!

Chris hat
die männliche Sicht der Dinge doch deutlich rübergebracht, Rumpelstilzchen hat ihre weibliche versucht, zu verdeutlichen, hm.....

Ich denke, eine S e x-Beziehung ist eine S e x-Beziehung,wie das Wort schon sagt.
Alles andere solltest Du Dir aus dem Kopf schlagen,er hatte es ja offensichtlich von Anfang an deutlich gemacht,dass er nur ....... will.

Hak diesen Typen ab, emotional. Oder geniess den Sex weiter,aber hör auf damit,irgendwas zu erwarten,was Du von diesem Mann nicht bekommen wirst- liebe Icefairy
LG
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2004 um 23:31

Oh je...
Hallo Iceyfairy,

die bisherigen Antworten sprechen für sich, leider.
Aus deinem Anfangsposting wird doch schon deutlich, das er nur das eine will, oder?

Wenn es mit der neuen nicht klappt, dann meldet er sich bei dir, aber nur aus einem Grund.

Leider gibt es solche Typen... Kann zum Glück sagen, dass ich keiner von denen bin.
Meine Ex Freundin ist aber auf so einen reingefallen und hat immer noch nicht gemerkt, dass er nur das eine von ihr will.
Sie sagt das er sich dann immer wieder Mühe gibt, wenn es Streit oder so gab, aber wieso gibt er sich Mühe? Nur aus einem berechenenden Grund...
War es bei euch auch so?

Vor allem, wenn er doch weiß das Du ihn liebst, dann weiß er doch, dass er dir damit weh tut wenn er mit dir schläft, oder?
Finde so ein Verhalten echt zum kotzen... Sorry...

Wenn ich so was lese, tut mir das echt weh, weil ich meine Ex immer noch liebe, auch wenn Sie mich mit dem betrogen hat, aber jetzt immer noch mit ansehen zu müssen, wie sie sich verarschen lässt...

Hör damit auf, lass diesen Typen links liegen und such dir jemanden, der ehrliche Gefühle für dich hat.

Weißt Du, nachdem mit meiner Ex Schluß war, habe ich etwas mit einer anderen angefangen und habe zu spät gemerkt, das es für Sie mehr war als nur Sex. Sie hat versucht, genauso wie Du, mit Sex irgendwie die Liebe bei mir auszulösen, aber Männer können diese Ebenen wirklich abgrenzen, so blöd das ist...

Hab heute noch ein schlechtes Gewissen, das ich diesem lieben Mädel unbewusst weh getan habe. Aber Sie hat mir nie gesagt was sie wirklich für mich empfindet, du hast das getan.
Und ich hätte ab diesem Punkt offen mit dir geredet und die Sache beendet, schau doch mal, das ganze wird dir desto länger das dauert nur noch mehr weh tun.

Also lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende...

Und das mit dem Altersunterschied, sorry, aber aufgrund seiner Erfahrung nutzt er die Situation und deine Gefühle, für seine Bedürfnisse total aus...

Und glaub mir, wenn er ein Jahr keine Beziehung wollte, dann kommt das auch nicht mehr.

Manche Männer sind halt Scheiße...

Fühlst Du dich denn nicht von ihm verarscht, oder möchtest Du dir das nicht eingestehen, weil es dann noch mehr weh tun würde?

Sorry, hoffe Du findest meine Worte nicht zu krass, aber da ich das ganze bei meiner Ex mitbekomme und einfach so einen Hals auf solche Typen habe, will ich einfach nur ehrlich und direkt sein, ohne groß um den heißen Brei zu reden.

LG Skorpion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2004 um 11:37

Mag ja sein...
Hi Michi,

mag ja alles sein... Es ist von meiner Seite aus auf keinen Fall ein "...-Verhalten".

Ich war auch in einer Situation, wie ich geschrieben habe, in der das Mädel sich in mich verliebt hat. Aber ab dem Zeitpunkt wo mir das bewusst wurde und Sie trotzdem mit allen Mitteln versucht hat mich zu verführen, hab ich nicht mehr mit ihr geschlafen und die Sache beendet.

Ich habe auch nicht gesagt, dass "ALLE" Männer scheiße sind, aber in diesme Forum wird schon deutlich, dass Frauen oftmals mehr Emotionen in so was stecken als Männer.

Und wenn man bewusst so eine Situation ausnutzt, dass man merkt "Sie will mich durch Sex bekommen, und ich will aber nur vögeln..." ja dann ist das schon Asi, weil man bewusst mit den Gefühlen eines anderen Menschen spielt.

Findest Du das in Ordnung? Ich meine natürlich weiß sie worauf Sie sich eingelassen hat, aber er weiß, dass Sie ihn dadurch bekommen will. Anhand ihrer Reaktionen ihm gegenüber weiß er auch das Sie darunter leidet. Das findest Du alles okay. Wo bleibt da der Respekt vor dem anderen.

Weiß nicht ob ich das richtig verstanden habe, mit dem unglücklich bleiben, ob das jetzt auf mich bezogen ist, aber wer sagt, das ich unglücklich bin. Weil ich diese Geschichte da beendet habe. Bestimmt nicht, weil es einfach das fairste war, denn für das Mädel wäre es dann so weitergelaufen und es wäre nur noch schlimmer für Sie geworden.

Man spricht bei sowas auch manchmal von einer Liebe Hass Beziehung. Man will eigentlich nicht aber irgendwo zieht es einen immer wieder da hin zurück, obwohl man weiß, dass es nicht gut für einen ist.

Und wenn jemand in so einer Situation ist, dann kann er die Sache nicht einfach beenden, da es so eine Art Abhängigkeit ist. Würdest du so eine Situation ausnutzen nur weil du geil bist???
Dann frage ich mich wirklich wo der Respekt bleibt...

Ich hätte auch gerne mit dem Mädel noch Sex gehabt und will ich auch heute noch, aber ich wollte und will in der Situation nicht das ... sein und hab meinen Egoismus in den Momenten halt außen vor gelassen.

Mit ungerecht oder anderen Dingen hat das auch überhaupt nichts zu tun. Nur wenn wir heute so weit sind, das wir alle egoistisch durch die Welt laufen und die Gefühle von anderen nicht mehr respektieren und bewusst verletzten nur weil wir "geil" sind, ja dann gute Nacht...

Mich kotzt auch an was meine Ex macht, das will ich ja gar nicht bestreiten, nur noch so als Info, der Kerl von Ihr hat seit fünf Jahren eine Freundin und hat sich seit 11 Monaten (so lange läuft das mit denen schon) nicht von seiner festen Partnerin getrennt.

Meine Ex hat ihm schon 100x gesagt er soll sich von seiner Freudin trennen aber er tut es nicht und nutzt die Gefühle die sie ihm entgegenbringt total aus indem er sie mit Sprüchen vertröstet "wenn ich am WE nicht zu ihr fahre will Sie sich umbringen", ganz toller Typ.

Mir tut es eben weh, das der Mensch den ich liebe von so einem Idioten verarscht wird, der die Situation ganz klar ausnutzt. Findest du das okay?

Und kann man so was mit dem Spruch entschuldigen "sie weiß ja worauf sie sich eingelassen hat"...

Wenn er ihre Gefühle respektieren würde, würde er sie nicht mehr ins Bett zerren, weil er genau weiß wieso sie mit ihm schläft, nämlich weil sie daran glaubt, das er irgendwann doch Gefühle für Sie hat...

Du kannst mich gerne fragen wie ich manche Sachen aus meinem Posting sehe...

Mit beleidigter Leberwurst hat das weiß Gott nichts zu tun...

Skorpion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2004 um 11:49

Warum
...lässt du dich so behandeln? Hast du keinen Stolz?? Es gibt sicher viele andre Typen die gerne mit Dir zusammen wären und alles für dich tun würden! Also lass das nicht mit dir machen, du bist doch nur sein Spielball. Er weiss das du ihn liebst und geht dennoch weiter mit dir ins Bett? Sorry, der Typ trampelt auf deinen Gefühlen rum, das ist doch wohl das letzte. und sowas mit 30. Eine Frage: Was liebst du an ihm???? Normalerweise sollte man durch Taten gewinnen, aber was hat er jemals in dieser Richtung getan??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club