Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe: Was möchte diese Frau von mir?

Hilfe: Was möchte diese Frau von mir?

19. Januar 2016 um 15:37


Hallo zusammen. Ich bin neu hier.
Mein Name ist Dirk und ich bin 45 Jahre alt.

In mich hat sich eine verliebt (40), drängte in mein Leben, jetzt möchte sie mich nicht.

Etwas ausführlicher.
Vor ca. einem Jahr kam immer eine Bekannte Nachbarin, deren Mann zuvor gestorben war, zu meinem Kumpel zu Besuch. Er half ihr bei diversen Angelegenheiten. Ich fand das lieb von ihm.
So nach einem halben Jahr bemerkte ich, dass sie mittlerweile mit ihren kleinen Kindern bei ihm schläft. Ich dachte mir dabei auch nichts. Nur immer, und das bis heute, betonte mein Freund immer, dass er mit dieser Frau keine Beziehung hätte. Selbst unter vier Augen bestätigte er mir das immer wieder. Er wurde sogar laut, wenn ich das Wort Beziehung nannte. Nun.. Ich bin ja auch nicht auf den Kopf gefallen. Und andern ist es auch aufgefallen, dass die beiden zusammen schliefen. ich machte mir da auch keinen Kopf dabei. Mir und andern fiel nur immer auf, dass die beiden immer unentwegt Streit hatten. Ich vermute, weil er gegenüber andern nicht zugab, dass das seine Freundin sei. Neulich sagte er zu mir, dass er nicht mehr lieben kann, seit seiner EX. Von der Frau weiß ich, dass ihr Mann, seine Liebe zu ihr auch nicht in der Öffentlichkeit gezeigt hat, da der Altersunterschied zu groß war. Die Frau lechzt nach Zuneigung, ist meine Interpretation.

Jetzt zu meinem Problem.
Die letzten Monate habe ich den Kontakt zu meinem Freund gemieden, weil die kleinen Kinder von Ihr zu mir immer sagten, "wieso bist du nicht mit Mama zusammen". Das war mir peinlich, gegenüber meines Freundes.
Ich kam dann immer weniger zu besuch. Auch, weil die beiden immer gestritten haben.

So.. Jetzt
Vor ca.6 Wochen ist die Bekannte meines Freundes wieder in ihre Wohnung gezogen.. Hat dort geschlafen.
An Sylvester saßen wir dann wieder zusammen und sie beiden hatten wieder Streit. Sie sagte dann zu mir, "Du würdest mich ja sowieso auch nicht haben wollen". Ich antwortete dann.. Wenn du mich damals gefragt hättest, wieso nicht. Aber du hast dich trotz Schreiben in Whatsapp mit mir, für ihn entschieden. Ich bin doch kein Ersatz.
Nichts desto Trotz. Seit da schrieb sie mir täglich folgendes.
Ich werde um dich kämpfen, ich liebe dich schon viel länger, eigentlich wollte ich schon immer was von dir, es tut ihr leid, dass sie sich für ihn entschieden hat.. uns, und, und.
Ich gin dann doch einmal mit ihr und den Kindern ins Kino. Und obwohl ich es nicht wollte, hats gefunkt. Wahrscheinlich, weil ich ihre Kinder auch liebe. Wir kuschelten auf dem Sofa und die Kinder freuten sich, dass sie nun endlich mich hat und nicht den andern.
Sie meldete sich dann wieder, ob sie tags drauf kommen darf, ohne Kinder. Es war ei wundervoller Tag und eine wundervolle Nacht. Ich machte ihr Komplimente. Wir schauten uns unentwegt in die Augen. Sie sagte zu mir mit "Ehrfurcht vor ihrem verstorbenen Mann", "Ich glaube, ich war noch nie so verliebt und wurde noch nie so geliebt.
Ich bin alles eingegangen, schließlich war sie in "keiner" Beziehung. Und das OK meines Kumpels hatte ich auch.
Tags drauf schrieb sie, ob ich zum Essen kommen würde. Sie freute sich so dermaßen. Sie schrieb mir auch, dass sie mit Ihrer Freundin, der Schwester meines Kumpels gerade alles bespricht, das sie von nun an zu tun hat, wenn sie es nicht mehr macht. Sie hat sehr viel für ihn organisiert. Wäsche, Bank.. etc. Dann auf einmal viel meinem Kumpel ein, dass er es doch nicht so toll fände. Ich schrieb dann zurück, dass ich genug Rücksicht genommen habe und sogar sein OK hätte. Jetzt nicht mehr.
Eine Minute später schrieb sie mir, sie bräuche doch noch Zeit, sie stünde zwischen den Stühlen.
Am nächsten Morgen schrieb ich dir dann, dass sie mich aus ihrer Entscheidunsfindung ausschließen könnte. Sie wünschte mir dann noch alles Glück für die Zukunft.
Wieder drei Minuten später entschuldigte sich mein Kumpel. Er schrieb, dass es ihm leid täte und dass er uns alles Glück der Welt wünsche und er uns nicht mehr im Wege stehen wolle.
Ich schrieb dann zurück, dass ich zu sehr verletzt wurde und nicht mehr möchte.
Tatsächlich habe ich mich aber gnadenlos verliebt.
Mein Kumpel hat mich mittlerweile wieder in Whatsapp und fb gesperrt. Sie nicht. Sie Antwortet indirekt mit Bildern auf meine Posts. Sie liest also, was ich schreibe. Ich melde mich jetzt nicht mehr.

Was meint Ihr? Was sollte ich jetzt tun? Bin am Verzweifeln.

Vielen Dank. Bin für jeden Tipp dankbar.
Ich weiß, es gibt so etwas wie Hassliebe. Aber nach so kurzer Zeit? Auf Kosten der Kinder?
Als sie bei mir war.. Sie war wirklich verliebt. Sie lächtzte nach Zärtlichkeit und Berührungen.

Mehr lesen

19. Januar 2016 um 16:04

Re
Vielen Dank für Deine Antwort.
Was meinst du mit Spender? Sie bezahlt ihre Sache selbst. Im Gegenteil, so viel ich weiß, schuldet mein Kumpel ihr sogar noch Geld. Apropos Geld. Meinem Kumpel geht es da nicht so gut. Ich habe allerdings diesbezüglich überhaupt keine Probleme. Wenn es um Geld ginge, dann hätte sie sich mit mir eine wirklich gute Partie entgehen lassen. Ich dachte, dass das eher ein Psychisches Problem von Ihr sei. Das Problem, nicht geliebt zu werden, bzw. eine gewisse Dominanz meines Freundes und ein eher schlechteres Selbstwertgefühl dieser Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2016 um 16:12

RE
Sie arbeitet halbtags als Einzelhandelskauffrau. Dann noch Kindergeld. Nichts desto Trotz. Außer Kino hab ich den kleinen noch nichts bezahlt. Und mal ehrlich.. Für ein Paar Euro mit einem Sponsor ins Bett? Ich denke, sie gehen momentan komplett am Thema vorbei. Selbst wenn es so wäre, hätte sie jetzt keinen Sponsor mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2016 um 16:12

Was für ein Kindergarten ..

.. mit Einziehen & Ausziehen und Hüh & Hott und jetzt & gleich und Kumpel & Facebooksperre (!) ..
Wie alt seid ihr?

Und ..
Lebt ihr in der Einöde Lapplands, dass ihr euch alle dieselbe Frau teilen müsst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2016 um 16:46
In Antwort auf gassenkater

Was für ein Kindergarten ..

.. mit Einziehen & Ausziehen und Hüh & Hott und jetzt & gleich und Kumpel & Facebooksperre (!) ..
Wie alt seid ihr?

Und ..
Lebt ihr in der Einöde Lapplands, dass ihr euch alle dieselbe Frau teilen müsst?

RE
Ich bin 45 Jahre alt und sie 40.
Ja, hört sich nach Kindergarten an. Dachte aber, dass ich hier konstruktive Antworten bezüglich ihres Verhalten bekäme und nicht, wie Sie dieses problem lösen würden, in dem Sie einfach eine andere in der Stadt nehmen. Ich kann mein Problem so nicht lösen, da ich mich in diese Person verliebt habe. Das habe ich auch eingangs schon geschrieben, genau so, wie unser Alter.
Ich denke, das ist hier das falsche Forum, um solche Fragen zu stellen.
Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2016 um 17:06
In Antwort auf fyfe_12238569

RE
Ich bin 45 Jahre alt und sie 40.
Ja, hört sich nach Kindergarten an. Dachte aber, dass ich hier konstruktive Antworten bezüglich ihres Verhalten bekäme und nicht, wie Sie dieses problem lösen würden, in dem Sie einfach eine andere in der Stadt nehmen. Ich kann mein Problem so nicht lösen, da ich mich in diese Person verliebt habe. Das habe ich auch eingangs schon geschrieben, genau so, wie unser Alter.
Ich denke, das ist hier das falsche Forum, um solche Fragen zu stellen.
Sorry

Lieber Herr Dirk,

ich habe den Eindruck, dass Sie über lange Zeit ein sehr einsamer Mann waren .. und eigentlich auch noch sind ..
Nun hat besagte Frau zum Jahreswechsel ein bisserl Nähe zugelassen und ein paar freundliche Worte geäußert .. und schon haben Sie sich verliebt und entwickeln familiäre Gefühle ..
Sobald besagte Frau aber Unsicherheit signalisiert, reagieren Sie mit beleidigtem Rückzug ..
Vielleicht sollten Sie nicht das Forum nach den Beweggründen besagter Frau befragen .. sondern lieber sich selbst die Frage stellen, "Was will ICH von dieser Frau?" ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2016 um 20:15

Danke für den Hinweis
Ja, irgendwie ist sie auf den fixiert. Wieso auch immer. Komisch ist nur, die ehrliche und unendlich scheinende Liebe mir gegenüber. Dass er ein Druckmittel benutzt kann ich mir nicht vorstellen. Vielleicht hat er Ihr auch nur endgültig das "Allerbeste" gewunschen und das hat in ihr Verlustängste hervorgerufen. Jetzt ist sie wieder da, wo sie eigentlich nicht sein sollte und wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2016 um 20:27
In Antwort auf gassenkater

Lieber Herr Dirk,

ich habe den Eindruck, dass Sie über lange Zeit ein sehr einsamer Mann waren .. und eigentlich auch noch sind ..
Nun hat besagte Frau zum Jahreswechsel ein bisserl Nähe zugelassen und ein paar freundliche Worte geäußert .. und schon haben Sie sich verliebt und entwickeln familiäre Gefühle ..
Sobald besagte Frau aber Unsicherheit signalisiert, reagieren Sie mit beleidigtem Rückzug ..
Vielleicht sollten Sie nicht das Forum nach den Beweggründen besagter Frau befragen .. sondern lieber sich selbst die Frage stellen, "Was will ICH von dieser Frau?" ..

Danke für die Antwort
Ja, klingt einleuchtend. Sich selbst fragen? Ja, gute Frage. Ich möchte diese Frau, weil sie mir eine unglaubliche Liebe entgegengebracht hat. Anfangs war ich skeptisch, ob ich das will. Dann hat es zoom gemacht. Ich war vorher 22 Jahre verheiratet, hatte danach 3 Partner von jeweils ca. einem Jahr Dauer. Im Bordell war ich noch nie und einen ONS hatte ich auch noch nie. Ich bin so ein Gefühlstrottel, der nur mit Herz kann Und wie Sie schön umschreiben.. Ja, vielleicht naiv. Vielleicht es es auch normal, dass eine Frau ihre ganzen Gefühle zeigt und sagt, und in Wahrheit ist es nicht so. Ich kenne die ja schon über ein Jahr, da haben sich keine Gefühle entwickelt. Im Gegenteil. Zu meinem Freund sagte ich oft, "Die zickt aber viel herum". Und dann kam auf einmal das Liebesgeständniss von ihr.. Mit Kämpfen um mich und, und, und

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2016 um 20:56
In Antwort auf fyfe_12238569

Danke für die Antwort
Ja, klingt einleuchtend. Sich selbst fragen? Ja, gute Frage. Ich möchte diese Frau, weil sie mir eine unglaubliche Liebe entgegengebracht hat. Anfangs war ich skeptisch, ob ich das will. Dann hat es zoom gemacht. Ich war vorher 22 Jahre verheiratet, hatte danach 3 Partner von jeweils ca. einem Jahr Dauer. Im Bordell war ich noch nie und einen ONS hatte ich auch noch nie. Ich bin so ein Gefühlstrottel, der nur mit Herz kann Und wie Sie schön umschreiben.. Ja, vielleicht naiv. Vielleicht es es auch normal, dass eine Frau ihre ganzen Gefühle zeigt und sagt, und in Wahrheit ist es nicht so. Ich kenne die ja schon über ein Jahr, da haben sich keine Gefühle entwickelt. Im Gegenteil. Zu meinem Freund sagte ich oft, "Die zickt aber viel herum". Und dann kam auf einmal das Liebesgeständniss von ihr.. Mit Kämpfen um mich und, und, und

Man, Dirk .. hör auf, dich zum Kasper zu machen!

"unglaubliche Liebe entgegengebracht"

Dirk, Baby .. Silvester, also euer 'Zündpunkt, ist noch keine vier Wochen her!
Da gab's jetzt ein paar WhatsApp's mit schönen Worten, ein Kino, ein Abendessen und eine verkuschelte Nacht ..
Und nun ist sie eh wieder auf Sparflamme ..

WAS, bitte, ist da die unglaubliche Liebe?!?

Ich denk eher, DU lechzt nach Zuneigung .. und biegst dir in deinem desperaten Wunschdenken die Dinge zurecht ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freundin (Borderlinerin) trennt sich plötzlich.
Von: mario_12856310
neu
19. Januar 2016 um 19:28
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen