Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE- was läuft bei uns ab??Geht es um Macht??

HILFE- was läuft bei uns ab??Geht es um Macht??

6. Februar 2009 um 13:59 Letzte Antwort: 6. Februar 2009 um 17:45

Hallo liebe Mitglieder,
Möchte gleich loslegen bin am Ende.
Bin seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen und trotz massiver Streitigkeiten und schnellem Zusammenziehen aufgrund der Umstände, hatten wir meiner Meinung nach ein erfülltes Sexleben, wo wir auch sehr viel ausprobiert haben. Dennoch klagte er irgendwann IM STREIT brach es aus ihm heraus, dass ich es ja nicht gut bei ihm machen würde. VORHER war er immer total zufrieden und sagte wir hätten ja so ein erfülltes Sexleben, etc. Zwischendurch wagen wir es auch immer, aber wenn es Probleme gibt, spricht er mich nicht darauf an!OBWOHL ich ihn frage, auf ihn lieb eingehe etc. Es scheint ihm lästig und unbequem zu sein. Er ist auch dicker geworden, weil er unzufrieden und undisziplinierter geworden ist. Wenn ich liebevoll auf ihn eingehen will, dann blockt er ab.

Wir haben wirklich einen Haufen belastender Probleme- die meisten davon aber selbstgemacht- und Sex war immer ein Ausgleich- eine Entlastung und Entspannung. Ich bin mittlerweile auch verunsichert und habe Angst , dass er das beabsichtigt. Sozusagen Machtspiele- er ist 5 Jahre jünger als ich, hat eine abgeschlossene Ausbildung und ein abgebrochenes Stuidum. Er wurde zwangsexmatrikuliert, weil er kein Geld hatte sich zurückzumelden und auch sonst hat er Schulden, weil er sich einfach nicht rechtzeitg gekümmert hat.

Ich sage ihm öfter im Streit und in ruhigen Minuten, dass er doch bitte die Wahrheit sagen soll, denn sonst würde es nur schlimmer und einiges wäre dann gleich zu verhindern- das was er ja selbst weiß.Er belügt mich aber öfter- ich hoffe trotzdem, dass er sich entwickelt- aber er sagt ICH hinderte ihn an der Entwicklung. Sowieso glaube ich, dass er immer die Schuld und Verantwortung mir zuschiebt. Ich sage ihm wie wichtig es ist, Tacheles zu reden, denn sein Verhalten durchzieht ALLE BEREICHE- bis ins Bett.

Ich fühle mich von ihm nicht gewertschätzt genügend- er macht nur das Nötigste und hat keine Lust sich Mühe zu geben-

Dann gibt es wieder Situationen, wo er total lieb ist und bemüht und verständnisvoll und Absprachen einhalten will- aber das hält nur kurz an .

Sorry, jetzt ist es doch länger geworden-und ihr seht- Liebeskummer kennt keine Altersgrenze-

Wer hat einen Tipp, warum er sich so verhält und wie ich mich schützen und wehren kann, ohne Schluss zu machen?

Habe die fixe Idee, dass es alles besser werden könnte- auch wenn er oft sagt,"Ich soll ihn gehen lassen" und "es passiert noch ein Unglück" -Paartherapie habe ich auch schon überlegt- aber was hilft es, wenn er sich nur die Rosinen rauspickt, wo er was zu gibt und wo nicht.BIN VERZWEIFELT und LIEBESKRANK- bin auch psychisch angeschlagen wegen "Erkrankungen"nach Unfall-Trauma vor Jahren und schlechten Erfahrungen mit andern. DAs wusste er von Anfang an und versprach mich nie zu enttäuschen- als ers doch machte, sagte er, ich würde ja auch so einen Druck machen und ich sei total gestört. Er weiß, dass ich viel Therapie mache um einiges zu verarbeiten- ABER ICH GLAUBE ER BENUTZT MEINE OFFENHEIT UM ES AUF MICH ZU SCHIEBEN und mich als krank darzustellen.

Habe bald keine Selbstachtung mehr- möchte aber an mir arbeiten- aber noch weiß ich, dass ich NICHT ALLES ALLEIN SCHULD BIN- das stellt er so dar!!!


HILFE!

Mehr lesen

6. Februar 2009 um 15:02

Keine...
Ahnung ob es um Macht geht. Meine ansicht geht dahin, dass er sein Leben ziemlich aus dem Ruder hat laufen lassen und das nun dir anlasten will.
Z.B. hätte er sich an seiner UNI erkundigen können, inwiefern er einen Bildungskredit und / oder ähnliche Möglichkeiten erhalten könnte. Allerdingshätte er selber aktiv werden müssen, denn hinterher tragen wird ihm das niemand.

Er hat eine Ausbildung und ein abgebrochenes Studium, damit kann er doch was anfangen.
Als Machtspiele sehe ich es nicht an, er ist einfach zu träge oder auch faul um sein Leben in die Hand zu nehmen. Doch wenn du ihn kindchenmäßig an die Hand nimmst bringr das nix.
Indirekt hat er recht, wenn er sagt du hinderst ihn in seiner Entwicklung. Wer alles oder viel abgenommen bekommt, wird sich kaum zu einem eigenständigen Menschen entwickeln.

Rede du als erste Tacheles, entweder er schnallt es oder er lässt es bleiben. Den anderen mit seinem Verhalten zu konfrontieren bedeutet auch sich selbst zu zeigen, also tu dies.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2009 um 17:45

Habe mir eben Hilfe in einem Beratungszentrum geholt
Vielen Dank für die aufschlussreichen, weil etwas sortierenden Beiträge.

Eben habe ich mir stabilisierende Hilfe geholt und danach ging es mir schon besser. Ich habe leider zuhaus wegen finanz.Probleme derzeit kein Internet mehr- deshalb blieb ich in der Stadt und bin danach schnell wieder zur Uni ins Net, weil ich gehofft habe Antworten zu erhalten
Hab ich auch*jippie*

Er hat mir während ich inder Beratungsstelle saß eine sms geschrieben auf meine geantwortet.

Ich habe ihm NACH meinem Bericht oben und der Anfrage oben an Euch nämlich eine sms geschickt, in der ich ihm mitgeteilt hab,dass mein Auto nicht durch den Tüv ist heute und Kosten von 300 Euro auf mich zukämen. Dann schrieb ich:
"
bin einfach am Boden zerstört&sehne mich danach liebevoll in den Armen meines Partners aufgegefangen zu werden.So verletzt bin ich v.Deinem unnötigen Vertauensbrüchen, dass ich weder ein noch aus weiß."

ca.45min. später schrieb er:

"Ich mag nicht gemein zu Dir sein, tut mir in der Seele weh!sollst hüpfen und springen können, will Dich doch gar nicht aufhalten!bin auch ganz traurig wenn Du kraftlos dahinschlenderst. Unsere ganze Beziehung ist ein ständiger Konflikt ohne chance wie ich finde. Du bist so süß und lieb wenn Du willst, bei mir wohl auch" >versteh ich nicht(HÄ???)---"
dann wieder sehr lieb:
"Du bist ein erhabener Feuerdrache" >(Hihi)
"ich mag deine flügelchen nicht brechen". >hallo, was GEHT??? < " Autoschaden tut mir leid, sind 300 gesamt mit öl oder nur achse und felge"

(>er hat mein Auto gefahren und ist wegen Unachtsamkeit , oder weil er nicht gut sieht- hat Kontaktl-k.A.- oder gar gekifft???- volles Karacho gegen den Bordstein gefahren in einer Kurve- )da es um Geld ging und er Schulden hat, hat ers abgestritten und gesagt, als der Reifen?danach !!eindeutig wupperte, das sei vorher schon gewesen.Heute hat er mir aber Geldgegebenanteilig- aber widerwillig. Noch etwas später dazu.


EINSCHUB >macht er seit unserer Beziehung angeblich nicht mehr- hat er aber 8 Jahre davor unregelmäßig gemacht- k.A. ob er da ne Abhängigkeit hat- er sagt nein- und ich war auch bei der "dealerin"- und das ist eine rückgratlose Person- würde jetzt zu weit führen un dsie meinte"ja, den hast Du und der wird aber immer als Freund willkommen sein- der konnte auch mit dem Zeug umgehen"

Zum besseren verständnis: Die Frau macht das, weil Sie Rheuma hat schlimm und das schmerzlindernd ist- angeblich- und sie gibt auch sitins mit Grillen und so. Das ist dann der tolle Freundeskreis- Aber ich will nicht werten- Mei Freund hat aber keinen Kontakt zu denen seit wir Krach hatten und ich gesagt habe, dass ich einen Abhängigen nicht auffangen kann und keinen Bock auf Co- Abhängigkeit hab.

Mein Freund fühlte sich von Anfang an dadurch unter Druck gesetzt und ich vermutete dass er möglicherweise Minderweertigkeitskomplexe hat...(Vllt sogar eine narzistische PS(Persönlichkeit-sogar Störung?)

Abe r will nix "psychologisieren- nur schwarz weiß" denken liegt mir fern- ich will es differenziert auseinandernehmen und verstehen-

bei Geld hört die Freundschaft auf und er hat mich mit der Ölrechnugn letztens auch gut belogen, da hat er meinen Anteil bekommen(gegen Quittung) aber nicht bezahlt! Er beteuerte 100mal er habe bezahlt- als ICH Post von Firma bekam!Ich sagte der Firma, sie sollen Rechnung an ihn schicken und klärte sie auf- damit hatte ich keinen Vertrag, DENN:
Als ich sagte ich habe mit der Firma telefoniert und sie haben keinen Zahlungseingang verbucht, gab er mir SCHRIFTLICH dass er das Geld bis zum 21.02.2009 eingezahlt habe.HALLO????

DA ich meine MISSION darin sehe ihm beizubringen, dass man auch ehrlich durchs Leben kommen kann
habe ich versucht ihm zu erklären, dass er machen kann was er will, so lange es meinen Namen nicht in den Dreck zieht. Auch das ich ihn gerne unterstützte, indem ich ihn zB noch nie angelogen hab

Naja- also schwieriger Fall, aber man und FRAU bedenke:

EIN VERHALTEN ZU ÄNDERN DAUERT MINDESTENS EIN HALBES JAHR...

Ihr lieben- werde am WE in einer Bäckerei ANtworten checken gehen
vllt blickt ihr ein bisschen mehr durch- ich will am Ball bleiben hier-
ZUMINDESTENS EUCH WÜNSCHE ICH EIN TOLLES WE.

Bin grad erkältet frisch-alles zuviel- und gerade hat er angerufen und smalltalk gemacht.

Liebe Grüße ihr Helferlein unbekannterweise! Selbstlosigkeit ist eine Zier, besser lebt mnacher Mann wohl ohne ihr.
HAHAHAHAHAH.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club