Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! Was kann ich tun?

Hilfe! Was kann ich tun?

16. April 2017 um 4:59

Hallo,

ich und mein Freund sind beide 19 Jahre alt und sind nächsten Monat 2 Jahre zusammen.
Wir besuchen gemeinsam die 12. Klasse und ich kann mir, glaube ich nicht mehr helfen.

Wir waren nicht immer zusammen. Im Januar 2016 trennte er sich nach 8 Monaten von mir. Angeblich, weil er mich nicht mehr lieben würde. bla bla bla.
Wir hatten die ersten 8 Monate eine super schöne Zeit, allerdings auch ein paar Schwierigkeiten.
Vor uns hatte er eine Beziehung, welche 2 Wochen ging. Ja, nicht lang, doch er hat ein halbes Jahr darauf gewartet, dass das andere Mädchen mit ihm zusammen sein will. In den 2 Wochen Beziehung haben sie kaum was miteinander unternommen, bis sie schluss gemacht hat. Damals kannte ich ihn noch nicht sooo gut. Waren jedoch im gleichen Mathekurs. Nach seiner Trennung suchte er immer mehr den Kontakt zu mir, bis wir 2 Monate später schließlich zusammen kamen  das war wirklich eines meiner schönsten Erlebnisse.
Ich war mit dem besagten Mädchen befreundet und hatte damals noch Schuldgefühle. Ihr machte es jedoch nichts aus. Ca einen Monat später haben die beiden sich wieder super verstanden. Ihr müsst wissen die beiden sind sich sowas von ähnlich im Charakter. Sie sind sich immer einig, haben immer die selbe Meinung, die gleichen Hobbys, mögen die gleichen Dinge und haben unglaublich viel spaß miteinander. Ja, man sagt meist, dass die Partner unterschiedlich sein müssen, aber wenn man daneben steht dann fühlt man sich, als freundin, unheimlich traurig. Ich war oft deswegen trarig, weil ich das Gefühl habe, dass wir beide keine so gute Beziehung haben.
Nun gut. Einen Monat später (nachdem wir zusammen gekommen sind) hatten die beiden wieder Kontakt. War auch nicht schwer. Wir sind auf der gleichen Schule und im gleichen Jahrgang. 
Wir hatten zu diesem Zeitpunkt Abschlusstage der 10. Klasse. Wir waren im Heidepark, haben Marmelade gemacht usw. ständig waren die beiden zusammen. Vor unserer Abschlusszeremonie hatte ich ihm mitgeteil, wie ich mich fühle. Er konnte es voll und ganz verstehen. Die Sommerferien über hatten wir dei beste Zeit. Die beiden hatten keinen Kontakt und ich hatte auch keinen Kontakt mir ihr. Nach den Ferien kamen wir alle zusammen in eine Klasse. War nicht weiter schlimm. In den Herbstferien dann, waren mein Freund und ich auf Mallorca. Leider nur sehr kurz, aber was war trotzdem schön. Eines Morgens hatte ich dann auf seinem Handy gespielt. Und so neugierig, wie ich bin, habe ich nach ihrem Chat gesucht. Dort hatten die geschrieben. Er hatte ihr screens von unserem Chat geschickt. Was für welche, weiß ich nicht. Sie schrieb daraufhin, dass ich mich kindisch verhalten würde. 
Nach dem Urlaub sprach ich ihn darauf an. Er sagte, sie wollte wissen, was mit mir los sei. Ich war verletzt, dass er mir soetwas antun konnte und es mir nichtmal gesagt hatte. Sie hätte mich auch ganz einfach selber fragen können, richtig? Danach hatten wir wieder eine gute Beziehung. Zwischendurch kamen wir auf sie zu sprechen. Im Dezember hatte dann eine gemeinsam Freundin geburtstag. Ihre Beste Freundin. Ich war nicht eingeladen, aber mein Freund. Ich war nicht begeistert, ließ ihn aber gehen. Er überraschte mich und sagte kurz vorher ab. Im Januar dann trennte er sich. Der Grund steht oben  Wir hatten trotzdem Kontakt, wegen der Schule. Wir hatten privat auch noch Kontakt,weil wir uns gegenseitig vermissten. Es dauert ca. einen Monat bis wir wieder offiziell zusammen kamen. Inoffiziell waren wir nie wirklich getrennt, weil sein Grund eine Lüge war. Die beiden hatten zu dem zeitpunkt Konatkt. Als wir wieder zusammen kamen, konzentrierte er sich voll und gsnz auf mich  Keinen Kontakt zu ihr. 
Im Juli ca war dann der Hype mit dem Pokemon - für mich eine schlimme Zeit  Es ist deren gemeinsames Hobby. Er traf sich heimlich mit ihr und schrieb ständig mit ihr. An unserem 14 monatigen trennte er sich wieder (6 Monate und einen Tag später nach seiner letzten Trennung). Er ging zu ihrem Geburtstag und wieder war es, wie beim letzten Mal. Wir trafen uns. Wir kauften sogar das Geschenk für sie zusammen. Am Abend ihres Geburtstags kam ich mit zu ihm. Er verspätete sich um 15 minuten, weil sie seine Kopfhörer versteckt hatte, damit er nicht geht. So ging es die Sommerferien über weiter. Er traf sich mit ihr und heimlich mit mir. Mein Glück war, dass ich zu dieser Zeit einen großen Halt hatte, durch einen verletzten Feldhasen, den ich aufpäppelte. Am Ende der Ferien besuchte er eine Freundin. Dort wurde ihm bewusst, wie wichtig ich ihm sei. Wir waren wieder in einer Klasse, wir saßen jedoch nicht nebeneinander. Sie und er saßen zusammen. Sie suchte ständig seine Aufmerksamkeit und sie "füsselten unterm Tisch". Im Oktoben kamen wir wieder zusammen. Dann brach er wiedern den Kontakt zu ihr. Er konzentierte sich auf mich. An Silvester verschwieg er mir, dass er ihr geschrieben hatte. Wir klärten das und jedesmal, wenn sie ihm schrieb zeigte er es mir,ohne, dass ich das sagte. Er ignorierte sie sogar zwei Wochen, ohne, dass ich jemals was gesagt hätte. Im März dieses Jahres waren wir wieder auf Mallorca, am Ende schrieb sie ihn an und seitdem ist es komisch. Er verheimlicht mir sachen, ist aber auf der anderen Seite der tollste Freund. Mitte der Woche fand ich heraus, dass sie wieder schrieben. Wir klärten das, jedoch weicht er mir jetzt ständig aus und ich habe das Gefuhl, dass da noch was ist. Heute was er wieder super lieb. Er ist nach einem langen Tag extra mit mir aufs Land gefahren, damit ich fotografieren konnte. 
Mittlerweile weiß ich nicht merh was ich machen soll und diesemal will ich nicht wieder tatenlos zusehen, wie er sich langsam von mir entfernt. Was kann ich gegen sie machen? Es sind beide die Klassensprecher, wir sind in der gleichen Klasse und sie such stänig den Kontakt zu ihm. Wenn ich mal nicht da bin und wieder zurückkomme steht sie plötzlich bei ihm. Wenn ich dann zu ihm gehe, geht sie wieder weg. 
Ich weiß nicht mehr weiter und ja, ich weiß, dass ich sehr eifersüchtig bin, aber es hat seine Gründe. Ich habe durch meine Kindheit auch ein Vertrauensproblem.
Vielleicht kann mr hier jemand weiterhelfen, denn nach einer gewissen Zeit wird es immer schwierig für uns, obwohl wir eine wirkliche tolle Beziehund haben. Undzwar wirklich. Findet er auch, abeer am Ende siegt sie stänig. Ich bin traurig  
Freue ich auf antworten!!

Mehr lesen

16. April 2017 um 7:32

Also, ich bin erstmal ein bisschen verwirrt, weil ich nicht verstanden habe, ob die beiden was miteinander hatten oder nur Freunde sind.
ich gehe davon aus, dass sie nur Freunde sind: mit deinen Spielchen, die auseinander zu bringen, hast du dein Freund dahingetrieben (obwohl er immer wieder zurückkommt). An seiner Stelle würde ich mich auf sowas nie einlassen: wie kann man jemanden zwingen, Kontakt zu einer Freundin zu brechen? Das hast du Anfangs gemacht, jetzt ist es klar dass er dir das verheimlicht weil er weiß, dass du nicht willst. Aber eine Beziehung bedeutet nicht, störende Freundinnen aufzugeben, sondern einfach reden, und das fehlt anscheinend bei euch. Wenn du ihn liebst, vertrau in endlich und lass ihn seine Freundschaft pflegen. Das mit den Screenshot finde ich normal: wenn es eine enge Freundin ist, sucht er anscheinend Rat. Würdest du ja auch machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest