Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe!! was habe ich getan..

Hilfe!! was habe ich getan..

17. Oktober 2010 um 16:36

ich habe einen wunderbaren mann kennen und lieben gelernt. er wohnt leider in sydney. er war im juni für einen monat in deutschand, wir sind zusammen in den urlaub nach spanien gefahren, wir haben freunde die er hier hat besucht und hatten eine wunderbare zeit. es lief traumhaft. leider musste er natürlich irgendwann zurück fliegen. wir haben danach jeden tag stundenlang telefoniert, eine schreckliche zeit des vermissens fing an. nach 2 wochen hat er es nicht mehr ausghalten und mir einen oneway-flug nach australien gebucht for anfang august. natürlich habe ich das angenommen und bin im august einen monat in sydney gewesen. es war wunderschön, wir haben viel zeit für uns gehabt, sehr viel unternommen, und ich habe seine familie kennengelernt.

leider bin ich es schon seit jahren gewohnt nur wochenendbeziehungen zu führen und viel raum für mich zu haben. auch wenn ich jede minute mit ihm genossen habe, war mir dieses ständige zusammen sein und nur ihn als ansprechpartner zu haben , keine freunde oder meine familie, etwas zu viel.

es kam wie es kommen musste, wir hatten einen fürchterlich streit, wegen kleinigkeiten, der aber so eskaliert ist, das er sagte er liebt mich nicht mehr und ich möchte bitte gehen. ich war geschockt und wusste nicht wohin mit mir, ich bin eine nacht auf die couch gezogen und dachte erstmal darüber schlafen, ihm etwas zeit geben und abends wenn er von der arbeit kommt, noch mal ruhig darüber reden. er hatte sich am abend noch nicht beruhigt, der streit hat sich fortgesetzt. ich habe wieder eine nacht auf der couch verbracht und am nächsten tag meinen rückflug gebucht. ich hatte meinen koffer gepackt und war nicht dort als er von der arbeit kam. als ich später in seine wohnung kam, saß er da und weinte. als ich ihn frage was los sei, sagte er er habe meinen gepackten koffer gesehen, es täte ihm so weh. er hat mich an diesem abend ständig umarmt. am nächsten morgen hat er mich zum busbahnhof begleitet und als ich in den bus gestiegen bin, sagte er er liebe mich. ich bin dann mit diesem bus 4 tage nach melbourne gefahren, er hat ständig angerufen und mir gesagt wie sehr er mich vermisse und liebt und wie schrecklich und leer sein leben nun sei. 4 tage später ging mein flug zurück nach deutschland. auch dort hat er jeden tag angerufen und mir gesagt wie sehr er mich liebt und vermisst. er hat mir ein großes packet gesendet mit allem was ich in australien gerne gegessen und getrunken habe. und hat mir geld für den rückflug gesendet. ebenso hat er urlaub eingereicht um mich in november für eine woche zu besuchen.

2 wochen später hat er sich auf einer reisewebseite, auf der ich auch angemeldet bin, mit einer frau unterhalten und ihr gesagt, dass er single sei und offen für eine neue liebe. ich habe ihn damit konfrontiert. daraufhin hat er sich 3 tage tot gestellt. danach hatten wir ein gespräch darüber, er sagte er hätte sich in diesem moment so einsam gefühlt weil ich so weit weg sei und er hätte einen großen fehler gemacht und bereue das zutiefst. daraufhin hat er sich bei dieser website abgemeldet. seit diesem moment habe ich das vertrauen zu ihm verloren. ich unterstelle ihm jedes mal, wenn er ausgeht, dass er andere frauen datet. ich bin sehr ärgerlich zu ihm und kritisiere in bei fast allem was er tut. er kommt damit natürlich nicht klar und zieht sich immer mehr zurück. wir telefonieren weniger und die gespräche sind nicht wirklich harmonisch.

anfang der woche hatte ich eine op. er hatte sich danach nicht bei mir gemeldet, und ich war mal wieder enttäuscht und habe das auch mitgeteilt. daraufhin hat mir einen strauss roter rosen zur genessung gesendet. das mich sehr gefreut. dennoch drehen sich unsere gespräche nur um die tatsache das er mich in sydney gebeten hat zu gehen und das er diesen fehler auf der website gemacht hat. ich habe das einfach noch nicht überwunden. die letzten 3 tage haben wir nur gestritten am telefon und nun geht er gar nicht mehr ans telefon und ignoriert jede kontaktaufnahme. gestern war ich so verzweifelt, dass ich das ganze per mail beendet habe. nun bereute ich es natürlich. ich bin völlig fertig, was soll ich tun?

Mehr lesen

17. Oktober 2010 um 17:19

..
ich danke dir. du hast recht, genau das hat er mir auch vorgeworfen, ich habe nicht einmal darüber nachgedacht wie er sich bei meiner verhaltensweise fühlt. ich war wirklich sehr egoistisch. ich denke schon er liebt mich, aber ich glaube ich habe einfach zuviel rumgezickt. ich habe ihm bereits eine rose nach downunder gesendet, ihm eine mail geschrieben in der ich mich entschuldigt habe, ich habe versucht mich in einer weiteren mail zu erklären, aber er reagiert nicht. ebenso wenig auf meine zahllosen anrufe. das macht mich wahnsinnig, ich weiss nicht ob ich am ball bleiben soll, oder ihn jetzt besser in ruhe lassen soll?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2010 um 17:50

..
**lach** kennst du ihn? ich denke genau so fühlt er sich jetzt. also hilft nur augen zu und durch und alles tun, nur nicht melden. das wird schwierig. aber ich hoffe das er sich bald beruhigt und es irgendwie weiter geht.. also warte ich jetzt einfach drauf bis er sich meldet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest