Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe...was dem Partner zu Weihnachten schenken?

Hilfe...was dem Partner zu Weihnachten schenken?

14. November 2004 um 12:17

Was schenkt ihr denn so?

Ich habe echt keine Ahnung.

HIIIILLLFFFEEE!

Mehr lesen

14. November 2004 um 13:06

Alle Jahre wieder...
... weiss ich auch nicht, was ich schenken soll. Wahrscheinlich einen Kugelschreiber oder Fuellhalter mit eingraviertem Namen.

LC

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2004 um 13:24
In Antwort auf aella_12772417

Alle Jahre wieder...
... weiss ich auch nicht, was ich schenken soll. Wahrscheinlich einen Kugelschreiber oder Fuellhalter mit eingraviertem Namen.

LC

Eher alle Jahre wieder
diese wirklich unsinnigen Nachfragen hier im Forum...

Was haben denn die Partner anderer Leute mit Deinem Partner zu tun?

Was nützt es Dir, zu hören, daß eine 15jährige ihrem Freund eine Herzchenkette schenkt und eine 45 jährige ihrem Mann eine Karibik-Kreuzfahrt???

Niemand hier kennt Deinen Freund - nur Du!
Also überleg doch mal einfach, was er sich schon immer gewünscht hat, was ihm eine Freude machen würde, was er an Hobbies hat,...

Für was interessiert er sich? Autos? Kino? Sport?

Was kann er gebrauchen? Gibt ja oft auch Dinge, die man gerne hätte, sich aber nicht selber kauft, weil sie nicht wirklich nötig sind!

Wenn Du Dir die Mühe machst, ein paar Minuten ernsthaft über Deinen Partner nachzudenken, wird Dir sicher etwas einfallen, was IHM wirklich eine Freude macht!


Ich hab mal einen netten Satz gelesen (weiß leider nicht, von wem der war), den ich mir zum Leitspruch bei der Geschenkeauswahl gemacht habe: Die schönsten Geschenke sind die, von denen der Beschenkte selber noch gar nicht wußte, daß er sie sich gewünscht hat!

Mit dem Motto fahre ich seit Jahren gut.

Grüßle, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2004 um 23:09
In Antwort auf megan_12750002

Eher alle Jahre wieder
diese wirklich unsinnigen Nachfragen hier im Forum...

Was haben denn die Partner anderer Leute mit Deinem Partner zu tun?

Was nützt es Dir, zu hören, daß eine 15jährige ihrem Freund eine Herzchenkette schenkt und eine 45 jährige ihrem Mann eine Karibik-Kreuzfahrt???

Niemand hier kennt Deinen Freund - nur Du!
Also überleg doch mal einfach, was er sich schon immer gewünscht hat, was ihm eine Freude machen würde, was er an Hobbies hat,...

Für was interessiert er sich? Autos? Kino? Sport?

Was kann er gebrauchen? Gibt ja oft auch Dinge, die man gerne hätte, sich aber nicht selber kauft, weil sie nicht wirklich nötig sind!

Wenn Du Dir die Mühe machst, ein paar Minuten ernsthaft über Deinen Partner nachzudenken, wird Dir sicher etwas einfallen, was IHM wirklich eine Freude macht!


Ich hab mal einen netten Satz gelesen (weiß leider nicht, von wem der war), den ich mir zum Leitspruch bei der Geschenkeauswahl gemacht habe: Die schönsten Geschenke sind die, von denen der Beschenkte selber noch gar nicht wußte, daß er sie sich gewünscht hat!

Mit dem Motto fahre ich seit Jahren gut.

Grüßle, harter Kern

Also UNVERSCHÄMTHEIT
Also, wirklich..."wenn du dir mal die Mühe gemacht hättest..."

Hallo? Natürlich habe ich mir Mühe gemacht und natürlich weiß ich doch, dass es mir nicht viel bringt, wenn ich weiß, was andere Leute ihrem Partner schenken und trozdem...vielleicht ist da ne tolle Idee dabei...

Klar kenn ich seine Hobbys und ich weiß wofür er sich interessiert...da er aber bereits alles hat, was man braucht oder nicht braucht bin ich völlig überfordert. Es fallen also schon die Dinge raus, die er irgendwann mal toll fand, denn die hat er sich selbst gekauft. Also geht es nur über die Zwischenmenschliche Schiene und da sind doch fast alle Liebespaare gleich oder?

Ich werd schon irgendwas finden....hoffe ich

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2004 um 7:59
In Antwort auf anneka_12944881

Also UNVERSCHÄMTHEIT
Also, wirklich..."wenn du dir mal die Mühe gemacht hättest..."

Hallo? Natürlich habe ich mir Mühe gemacht und natürlich weiß ich doch, dass es mir nicht viel bringt, wenn ich weiß, was andere Leute ihrem Partner schenken und trozdem...vielleicht ist da ne tolle Idee dabei...

Klar kenn ich seine Hobbys und ich weiß wofür er sich interessiert...da er aber bereits alles hat, was man braucht oder nicht braucht bin ich völlig überfordert. Es fallen also schon die Dinge raus, die er irgendwann mal toll fand, denn die hat er sich selbst gekauft. Also geht es nur über die Zwischenmenschliche Schiene und da sind doch fast alle Liebespaare gleich oder?

Ich werd schon irgendwas finden....hoffe ich

Es hieß nicht..
"wenn du dir mal die Mühe gemacht hättest..."
sondern "wenn du dir die Mühe machst.."

ein kleiner "großer" Unterschied finde ich...

Und direkt von Unverschämtheit zu reden ist ein bißchen übertrieben, oder?

trotzdem viel Spaß beim Geschenkesuchen... ich habe mal einen großen Bilderrahmen mit allerhand Erinnerungsstücken drinnen gebastelt..(z.B. Eintrittskarten vom gemeinsam besuchten Konzert, Postkarte von einem schönen, von beiden gemochten Ort, Etiketten son einer Flasche Sekt, die wir zu einem bestimmten Anlass zusammen getrunken hatten usw.)

Yavanah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2004 um 9:39
In Antwort auf anneka_12944881

Also UNVERSCHÄMTHEIT
Also, wirklich..."wenn du dir mal die Mühe gemacht hättest..."

Hallo? Natürlich habe ich mir Mühe gemacht und natürlich weiß ich doch, dass es mir nicht viel bringt, wenn ich weiß, was andere Leute ihrem Partner schenken und trozdem...vielleicht ist da ne tolle Idee dabei...

Klar kenn ich seine Hobbys und ich weiß wofür er sich interessiert...da er aber bereits alles hat, was man braucht oder nicht braucht bin ich völlig überfordert. Es fallen also schon die Dinge raus, die er irgendwann mal toll fand, denn die hat er sich selbst gekauft. Also geht es nur über die Zwischenmenschliche Schiene und da sind doch fast alle Liebespaare gleich oder?

Ich werd schon irgendwas finden....hoffe ich

Diese energie,
die du grade eben verschwendet hast, dich hier künstlich aufzuregen, solltest du nützlicherweise in die geschenksuche investieren, dann bräuchtest du solche fragen nicht zu stellen

lg sephrenia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2004 um 11:06
In Antwort auf robena_11961855

Es hieß nicht..
"wenn du dir mal die Mühe gemacht hättest..."
sondern "wenn du dir die Mühe machst.."

ein kleiner "großer" Unterschied finde ich...

Und direkt von Unverschämtheit zu reden ist ein bißchen übertrieben, oder?

trotzdem viel Spaß beim Geschenkesuchen... ich habe mal einen großen Bilderrahmen mit allerhand Erinnerungsstücken drinnen gebastelt..(z.B. Eintrittskarten vom gemeinsam besuchten Konzert, Postkarte von einem schönen, von beiden gemochten Ort, Etiketten son einer Flasche Sekt, die wir zu einem bestimmten Anlass zusammen getrunken hatten usw.)

Yavanah

Danke!
Genau so hatte ich es geschrieben - und auch gemeint!

Unverschämt sollte es bestimmt nicht sein, sondern eher ein Denkanstoß...

Ich hatte noch nie ernsthafte Probleme, für jemanden, der mir nahesteht, ein Geschenk zu finden.

Liebe kleineente, auch Überraschungen sind durchaus machbar - auch in längeren Beziehungen. Das schließt ja praktische Geschenke nicht aus. (Obwohl ich die nicht unbedingt bevorzuge)

Ich hab meinem Freund zuletzt ein Aquarell geschenkt, bei dem ich das Lieblingsfoto vom letzten Urlaub habe abmalen lassen. Das ganze noch in einen schönen Rahmen - fertig!

Mein Freund liebt Deko-Sachen und Kunst an den Wänden und hat ebenso ein Faible für Urlaubserinnerungen. Er hat sich wahnsinnig gefreut!

Für uns ein perfektes Geschenk - für andere aber nicht, weil die für sowas vielleicht nichts über haben...

Ich kenne niemanden, der ALLES für sein Hobby hat und sich ALLES kauft, was er schön findet.
Ich kenne auch niemanden, der sich für ALLE Veranstaltungen Tickets holt, zu denen er vielleicht gerne gehen würde (sei es nun Sport, Musik,...).

Mein Freund bekommt auch zweimal im Jahr neue Seiten eins selbstgestalteten Fotoalbums, die unsere letzten gemeinsamen Erlebnisse dokumentieren und nicht nur mit Fotos, sondern auch mit Daten und Texten versehen sind.

Aber meine Ideen passen eben auf die meisten anderen Menschen nicht!
Meinen vorherigen Partnern habe ich auch ganz andere Dinge geschenkt.

Ich würde mich mit der Geschenkesuche jedenfalls nie an anderen orientieren, sondern immer an dem Menschen, den ich beschenken möchte.
Wenn man aufmerksam ist und zuhört, findet sich doch immer ein nettes Geschenk - und manchmal auch eine große Überraschung, die besondere Freude bereitet!

Grüßle, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2004 um 11:45

Schenken
wenn ich keine ahnung habe, was ich schenken könnte (worüber er sich auch tatsächlich freuen würde!), würde ich es lassen.

ich für meine person bevorzuge wirkliche spontane eingebungen, die ich dann auch sofort umsetzen kann - und nicht erst an einem bestimmten tag, weil es erwartet wird.

h.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2004 um 18:29
In Antwort auf lyric_12355544

Diese energie,
die du grade eben verschwendet hast, dich hier künstlich aufzuregen, solltest du nützlicherweise in die geschenksuche investieren, dann bräuchtest du solche fragen nicht zu stellen

lg sephrenia

Richtig: Künstlich aufgeregt
Das "Unverschämtheit"m war eher mit "Augenzwinker" gemeint.

Ich freue mich für alle, denen es leicht fällt ein Geschenk für ihren Partner auszusuchen...aber ich bin nun mal nicht der Typ von Mensch, dem es leicht fällt. Ich habe mir weiß Gott viele Gedanken gemacht und es ist nun mal nicht leicht, wenn der Partner finanziell gut da steht und sich sehr viel leistet und somit eigentlich alles hat, was er möchte , schön findet etc...

Er selber hat zu mir gesagt" Ich an deiner Stelle fänd es auch schwer" und ich finde es sehr schade, dass man hier gleich angestempelt wird, als eine Person, die sich keine Mühe gibt.
Freut euch doch, dass euch was eingefallen ist!

Mir fällt es halt schwer und ich finde es auch nicht verwerflich , wenn ich mal rumhöre, was die anderen Leutchen so schenken

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2004 um 20:27

Du könntest
*Dich* verschenken... also quasi alles, was Dein Partner an Dir besonders mag - z.B.
- Deine Hände (dann schenk ihm 'ne stundenlange sinnliche Massage und benutze ein Öl, dessen Duft ihn fasziniert),
- Deine Lippen (dann könntest Du 'nen Gispsabdruck davon machen und diesen mit seiner Lieblingsschokolade ausgiessen, das gleiche ginge natürlich auch mit 'nem Abdruck Deiner Hände oder Deiner Brustwarzen)
- Deine Stimme (dann könntest Du erotische Geschichten vorlesen und das Ganze aufnehmen)
- Deine Figur (dann lasse sinnliche Bilder von Dir machen bzw. Dich nackt malen),
- Deine Haut (dann könntest Du ihm Farben für's Bodypainting schenken, mit denen er Dich nach Lust und Laune bemalen darf)
oder Du könntest ihm als "Vorspeise" eine Eintrittskarte zum Erotic Arts Museum in Hamburg schenken...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2004 um 20:43

Der Beitrag von
"harterkern" hat mir sehr gut gefallen.

Ich habe mich (nackt) in ein Kristallglas (natürlich von einem Foto)in 2D-Format mit einer 3D-Gravur "Mein Himmel" einlasern lassen. War nicht unbedingt preiswert, aber einzigartig, denn nun er kann mich stundenlang betrachten, wenn ihm danach ist. Ich habe es ihm aber schon jetzt geschenkt, weil es meiner Meinung nach der richtige Zeitpunkt war. Er hat sich riesig gefreut.

Ja, es ist schwer, etwas Individuelles zu schenken. Ich versuche auch Ideen sofort umzusetzen.

Geschenkideen wären noch: Konzertgutschein, Rundflug über die Stadt, Tanzkurs, selber geschriebene Gedichte in einem Band gebunden...

Viel Spass beim Schenken
Dotterrose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2004 um 22:05
In Antwort auf megan_12750002

Danke!
Genau so hatte ich es geschrieben - und auch gemeint!

Unverschämt sollte es bestimmt nicht sein, sondern eher ein Denkanstoß...

Ich hatte noch nie ernsthafte Probleme, für jemanden, der mir nahesteht, ein Geschenk zu finden.

Liebe kleineente, auch Überraschungen sind durchaus machbar - auch in längeren Beziehungen. Das schließt ja praktische Geschenke nicht aus. (Obwohl ich die nicht unbedingt bevorzuge)

Ich hab meinem Freund zuletzt ein Aquarell geschenkt, bei dem ich das Lieblingsfoto vom letzten Urlaub habe abmalen lassen. Das ganze noch in einen schönen Rahmen - fertig!

Mein Freund liebt Deko-Sachen und Kunst an den Wänden und hat ebenso ein Faible für Urlaubserinnerungen. Er hat sich wahnsinnig gefreut!

Für uns ein perfektes Geschenk - für andere aber nicht, weil die für sowas vielleicht nichts über haben...

Ich kenne niemanden, der ALLES für sein Hobby hat und sich ALLES kauft, was er schön findet.
Ich kenne auch niemanden, der sich für ALLE Veranstaltungen Tickets holt, zu denen er vielleicht gerne gehen würde (sei es nun Sport, Musik,...).

Mein Freund bekommt auch zweimal im Jahr neue Seiten eins selbstgestalteten Fotoalbums, die unsere letzten gemeinsamen Erlebnisse dokumentieren und nicht nur mit Fotos, sondern auch mit Daten und Texten versehen sind.

Aber meine Ideen passen eben auf die meisten anderen Menschen nicht!
Meinen vorherigen Partnern habe ich auch ganz andere Dinge geschenkt.

Ich würde mich mit der Geschenkesuche jedenfalls nie an anderen orientieren, sondern immer an dem Menschen, den ich beschenken möchte.
Wenn man aufmerksam ist und zuhört, findet sich doch immer ein nettes Geschenk - und manchmal auch eine große Überraschung, die besondere Freude bereitet!

Grüßle, harter Kern

Du,
mit deinen blöden Geschenken !!!
Hast du nix besseres zu tun??
KOTZE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2004 um 7:59

Wie wäre es mit...
....einem gemeinsamen Wochenende in einer Skihalle, in Pariy, zu einem Musical? Da seid Ihr zusammen,habt Zeit für Euch, Telefon gibts nicht und PC erst recht nicht.

Ich weiß ja nicht wie oft Ihr Euch seht, meine Nachbarn machen das so und schenken sich GEMEINSAM weil so teuer dieses Singstar für Karaoke. Und ich seh beide jetzt schon zusammen Abende verbringen, in denen ihnen die Tränen vor Freude kullern. Sowas ist auch toll finde ich. Gemeinsam Spaß haben statt allein frustriert irgendetwas kaufen. Na?

Anjuna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2004 um 8:28

Viel Liebe? hmmm..
hab ich dir gesagt, dass LU der beste Ort dazu wäre?

Kleiner Scherz, ich weiss ja, dass dir was an dem "Birnenaufzieher" liegt!

Dr. Lovet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2004 um 1:16

Das romantische Geschenk
Hi,

Für alle die nicht wissen was Sie zu Weihnachten schenken sollen:

Ich habe meinem Freund letztens ein Geschenk gemacht, welches echt gut ankam - die Sterntaufe.

Auf www.sternregister.de hat man die Möglichkeit einen echten Stern zu taufen - ist echt nett, als Beweis für die Taufe erhält man eine wirklich schöne Urkunde mit den Taufdaten und eine Sternkarte mit dem Stern, die man dann als Geschenk überreichen kann, mein Freund hat sich auf jeden Fall echt sehr darüber gefreut (endlich mal!)...

Schaut doch mal rauf, vielleicht ist es ja auch was für euch!

http://www.sternregister.de

Bussy, Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2004 um 1:18

Das romantische Geschenk
Hi,

Ich habe meinem Freund letztens ein Geschenk gemacht, welches echt gut ankam - die Sterntaufe.

Auf www.sternregister.de hat man die Möglichkeit einen echten Stern zu taufen - ist echt nett, als Beweis für die Taufe erhält man eine wirklich schöne Urkunde mit den Taufdaten und eine Sternkarte mit dem Stern, die man dann als Geschenk überreichen kann, mein Freund hat sich auf jeden Fall echt sehr darüber gefreut (endlich mal!)...

Vielleicht ist es ja auch was für euch, schaut doch mal rauf:

http://www.sternregister.de

Liebe Grüße,
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Partner auf EgoTrip...was tun?
Von: anneka_12944881
neu
3. November 2009 um 23:03
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen