Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe-warum immer seine Ex?

Hilfe-warum immer seine Ex?

7. Januar 2004 um 16:00

Ich bin neu hier und brauche dringend eure Hilfe. Ich werde versuchen mich kurz zu fassen, aber es gibt eine Sache, die mich sehr belastet. Mein Freund ist 12 Jahre älter als ich (ich bin 25 und er 37). Wir sind seit 4 Monaten zusammen und sind überzeugt davon, den jeweiligen Traumpartner und die große Liebe gefunden zu haben. Soweit ist alles gut - wenn da nicht seine Ex-Freundinnen wären.
Anfangs hat er mir viel über sie erzählt, er hat heute noch zu den meisten Kontakt. Insbesondere 2 bedeuten ihm noch sehr viel, er hat regelmäßigen Kontakt zu ihnen. Eine davon ist seine Ex-Frau, vor einiger Zeit waren wir sogar abends mit ihr und ihrem neuen Freund unterwegs. Mein Freund hatte mich darum gebeten, da es ihm viel bedeuten würde, aber ich habe mich die ganze Zeit über komisch gefühlt. Sie hat auch einige Sprüche losgelassen, die mir ganz klar zeigen sollten, dass sie was Besonderes in seinem Leben war (ist?) und dass ich da nicht rankommen werde.
Mein Freund versichert mir immer wieder, das die Liebesbeziehung zu diesen Frauen abgeschlossen ist, er mich sehr liebt und ich seine Traumfrau bin, aber ich fühle mich dennoch sehr unsicher. Ich kenne das nicht, dass man zu seinen Ex-Partnern so enge Beziehungen hat und möchte es auch ehrlich gesagt nicht.
Was soll ich tun?

Mehr lesen

7. Januar 2004 um 17:02

Immer diese EX
Ich finde es zwar ok das es Beziehungen gibt die auch in Freundschaft enden können. Doch auch bei aller Freundschaft gibt es Grenzen. Mir wäre auch nicht wohl dabei ständig mit einer EX konfrontiert zu werden und ich würde das auch nicht mitmachen. Es gibt Außnahmen wo ein Treffen Bzw. öftere Begegnungen nicht zu vermeiden sind. Wenn Kinder aus erster Ehe oder Beziehungen da sind. Da fängt es bei mir an und aber auch genau da hört es bei mir auf. Für die Kids kann man Bzw. Frau sich soweit mit dem oder der EX einigen!!!!! Aber dann sollte auch gut sein!!! Ich für meine Person könnte mir nicht mehr vorstellen und schon garnicht eine Freundschaft. Denn immer wäre da was was zwischen einem steht. Und das kann bei aller Liebe nicht Gesund sein!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2004 um 11:26
In Antwort auf zenzi_12956211

Immer diese EX
Ich finde es zwar ok das es Beziehungen gibt die auch in Freundschaft enden können. Doch auch bei aller Freundschaft gibt es Grenzen. Mir wäre auch nicht wohl dabei ständig mit einer EX konfrontiert zu werden und ich würde das auch nicht mitmachen. Es gibt Außnahmen wo ein Treffen Bzw. öftere Begegnungen nicht zu vermeiden sind. Wenn Kinder aus erster Ehe oder Beziehungen da sind. Da fängt es bei mir an und aber auch genau da hört es bei mir auf. Für die Kids kann man Bzw. Frau sich soweit mit dem oder der EX einigen!!!!! Aber dann sollte auch gut sein!!! Ich für meine Person könnte mir nicht mehr vorstellen und schon garnicht eine Freundschaft. Denn immer wäre da was was zwischen einem steht. Und das kann bei aller Liebe nicht Gesund sein!!!!

So sehe ich das auch
Deine Meinung ist auch genau meine. Ich seh es auch so das es wegen der Kids nötig ist weiter Kontakt zu haben, aber mehr muß dann auch nicht sein. Man sollte eine neue Beziehung nicht mit Altlasten belasen, zumal man sich für ein neues Leben entschieden hat. Mir geht es nicht anders, zwar geht er mit seiner Ex nicht aus, aber sie ist durch seine Familie immer präsent, weil alle meinen damit müste ich klar kommen. tu ich aber nicht und will ich auch nicht. Ich war 16 Jahre verheiratet und dahte imer zu meinem Mann eine Freundschaft aufrecht erhalten zu können, aber es funktioniert nur solange wie kein neuer Partner da ist.Auch ich liebe meinen Freund über alles und möchte mein Leben mit ihm genießen,aber solange seine ex eine so große Rolle in seiner Familie spielt ,werde ich es immer schwer haben uns ich werde immer hinten an stehen.Obwohl keiner seine ex leiden kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2004 um 16:32
In Antwort auf zenzi_12956211

Immer diese EX
Ich finde es zwar ok das es Beziehungen gibt die auch in Freundschaft enden können. Doch auch bei aller Freundschaft gibt es Grenzen. Mir wäre auch nicht wohl dabei ständig mit einer EX konfrontiert zu werden und ich würde das auch nicht mitmachen. Es gibt Außnahmen wo ein Treffen Bzw. öftere Begegnungen nicht zu vermeiden sind. Wenn Kinder aus erster Ehe oder Beziehungen da sind. Da fängt es bei mir an und aber auch genau da hört es bei mir auf. Für die Kids kann man Bzw. Frau sich soweit mit dem oder der EX einigen!!!!! Aber dann sollte auch gut sein!!! Ich für meine Person könnte mir nicht mehr vorstellen und schon garnicht eine Freundschaft. Denn immer wäre da was was zwischen einem steht. Und das kann bei aller Liebe nicht Gesund sein!!!!

So sehe ich das auch...
Ich sehe das auch so.
Mein Freund hat mit diesen Frauen keine Kinder und somit in meinen Augen auch keine Verbindung außer der gemeinsamen Zeit. Die war sicher auch mal schön, aber so schön dann doch nicht, sonst hätte man sich ja nicht getrennt, oder?
Ich weiß nicht, ob Männer das einfach anders sehen?!
Er argumentiert mir gegenüber immer, das man sich halt gut kennt und daher kann er mit diesen Frauen gut reden...
Mir macht aber genau das Angst!
Und mir macht es auch Angst, dass er diese Frauen mal anziehend gefunden hat und mit ihnen intim war. Natürlich sagt er, dass nach 5 oder 2 Jahren Trennungszeit "da nichts mehr prickelt" aber irgendwie....es berunruhigt mich einfach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest