Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE!!! VERTRAUEN KAPUTT, LIEBE VORHANDEN!!

HILFE!!! VERTRAUEN KAPUTT, LIEBE VORHANDEN!!

27. Januar 2012 um 20:48

Hallo und guten Abend

Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil mir ein Problem auf der Seele liegt, welches ich nicht mit meinen Lieben besprechen kann. Zumindest nicht, ohne in eine geschlossene Anstalt eingeliefert zu werden. Aber vielleicht kann in diesem Forum der ein oder andere was mit meinem Thema anfangen

Dann fang ich einfach mal an. Ich bin weiblich, 34 Jahre alt und Mutter einer 11 Monate alten Tochter. Meinen Ex (auch der Papa meiner Tochter) kenne ich bereits seit 17 Jahren. Damals haben wir verliebt Händchen gehalten (und sonst nix ) , uns wegen meines Umzuges aus den Augen verloren und 10 Jahre später wiedergefunden. Wir waren verliebt wie doof, er ist nach 4 Monaten die 400 km zu mir gezogen und alles war schön. Sex war für uns immer eine wichtige Sache, wir haben uns gegenseitig inspiriert und konnten auch nach fast 5 Jahren Beziehung kaum eine Nacht die Finger voneinander lassen

Vor knapp 2 Jahren hatten wir eine positiven Schwangerschaftstest in den Händen und waren sprachlos vor Glück, da mein Arzt mir mitgeteilt hat, dass ich auf Grund einer Vorerkrankung vermutlich nie Mutter werden würde. Und keine 4 Wochen später hatte ich Blutungen (die Kleine fast verloren) und alles zerbrach

Vom Arzt strenge Bettruhe verordnet, lag ich in ständiger Angst in meinem Bett, während mein Kerl sich jedes WE irgendwo rumtrieb. Natürlich habe ich ihn vernachlässigt, aber wer will mir das verübeln, wenn mir dieses kleine, süße Wunder alle Kraft abverlangte? Natürlich gabs auch keinen Sex mehr.. Ich sollte mich kürzer fassen: Mein Ex hat mich betrogen.. Mehrfach. Nicht nur in der SS, sondern auch in den 5 Wochen, in denen ich mit unserer Tochter im KH um ihr Leben gekämpft habe. Unterstützung gabs von ihm in der Zeit keine, sondern durch seine Affären nur tiefe Stiche im Herz. Daraufhin hab ich ihn ein paar Wochen nach ihrer Geburt vor die Tür gesetzt.

Seitdem ist er wieder in die alte Heimat gezogen und besucht die Schnecke für einen Tag am WE. Bis Mitte November. Plötzlich stand er da, hatte Tränen in den Augen und meinte, dass er ein absoluter Idiot war der Liebe seines Lebens und seiner bezaubernden Prinzessin so was anzutun. Die Träne hat mein Herz erweicht, mein großer, starker Ex - so emotional - am Boden zerstört. In den letzten 8 Wochen sind wir uns wieder näher gekommen. Emotional und auch sexuell. Und ja, es fühlte sich einfach toll an. Komplett als Familie, aber auch für mich als Frau. Ich habe mich wahnsinnig auf die WE mit ihm gefreut und war verliebt wie am Anfang. Und bereit ihm eine zweite Chance zu geben.

Bis er mir letztes WE unbedingt die Wahrheit sagen wollte, um einen kompletten Neuanfang zu wagen.. Dabei kam heraus, dass er seit meiner SS mit ca. 15 (!!!!!!!!!!!!!!!!!!) Frauen im Bett war. SCHOCKKKKKKKKKKKKKKKKKKKK.. Aber keine Angst, Schatz, ich hab immer ein Kondom benutzt!. Ja, mein Kerl ist immer sehr gut bei den Mädels angekommen und wir waren fast 14 Monate getrennt, aber ich könnte mich bei der Vorstellung wirklich übergeben. Und seiner Meinung nach, hat er auch nur Ablenkung gesucht, um mich zu vergessen. Da er nicht zu Übertreibungen neigt, ist die Zahl LEIDER auch realistisch.

ABER???? Wie soll ich mit dieser Info VERTRAUEN aufbauen können, zumal wir inzwischen 400 km auseinander wohnen??? Ich hab noch keine Ahnung, wie ich morgen mit ihm umgehen soll..

HELP

Mehr lesen

27. Januar 2012 um 20:53

Ändern..
Sorry.. tippfehler. Wir waren 11 Monate getrennt. Bin eine Zeile zu hoch gerutscht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 21:04

Ist er denn fest davon ausgegangen, dass Du
nicht schwanger werden kannst? Für mich liest sich das wie Torschlußpanik,...."ach du armes Elend, Vater werden...jetzt schon...wollte ich doch gar nicht"....Schwanz einziehen, austoben, um dann festzustellen...das ist es auch nicht.

Ich finde es o.k. das er ganz ehrlich zu Dir war, auch seine Absichten hören sich ehrlich an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 21:06

Habe ich was falsch verstanden?
Für mich las sich das so, dass er die Frauen während der Trennung hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 21:09


wenn er dich wirklich liebt, würde er auch ohne sex leben können sind ja "nur" 9 monate. ich würde sofort so einen menschen in den wind schießen, der mich nur für seine sexuellen bedürfnisse braucht. er hat nicht mal während deiner schwangerschaft zu dir gehalten wie man das eigentlich von einem zukünftigen und vernünftigen vater erwarten würde. es tut mir wirklich leid für dich..aber das vertrauen wäre für mich für immer weg!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 21:14
In Antwort auf toini_12239210

Habe ich was falsch verstanden?
Für mich las sich das so, dass er die Frauen während der Trennung hatte.

Nein..
zum einen wollten wir Kinder. Aber nach dem Termin beim Doc haben wir nicht weiter darüber nachgedacht.

Und die Frauen hatte er in der Zeit der SS bis zu Anfang November. Hab ich leider missverständlich ausgedrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 21:22
In Antwort auf talamasca11

Nein..
zum einen wollten wir Kinder. Aber nach dem Termin beim Doc haben wir nicht weiter darüber nachgedacht.

Und die Frauen hatte er in der Zeit der SS bis zu Anfang November. Hab ich leider missverständlich ausgedrückt.

Ihr wolltet Kinder...
dann sieht das schon wieder ganz anders aus. Kann nur von meinen Erfahrungswerten reden.

Habe vor ca. 2 Monaten meinem Liebsten auch wieder eine Chance gegeben, die Umstände sind nicht einfach (ähnlich wie Deine, nur ohne Kinder) uns trenne 11 Jahre, er sich am austoben, ich weiß was ich will.

Ich kann nicht mehr dazu schreiben, als ich es schon an anderer Stelle tat. Ich liebe ihn, er hat sich gebessert, ich behalte im Hinterkopf was gewesen ist (auch ich wurde betrogen) und werde sehen wie es sich entwickelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 21:32
In Antwort auf toini_12239210

Ihr wolltet Kinder...
dann sieht das schon wieder ganz anders aus. Kann nur von meinen Erfahrungswerten reden.

Habe vor ca. 2 Monaten meinem Liebsten auch wieder eine Chance gegeben, die Umstände sind nicht einfach (ähnlich wie Deine, nur ohne Kinder) uns trenne 11 Jahre, er sich am austoben, ich weiß was ich will.

Ich kann nicht mehr dazu schreiben, als ich es schon an anderer Stelle tat. Ich liebe ihn, er hat sich gebessert, ich behalte im Hinterkopf was gewesen ist (auch ich wurde betrogen) und werde sehen wie es sich entwickelt.

Was ich damit sagen will...
fühlst Du von Herzen, dass er noch eine ehrlich Chance möchte und liebst Du ihn von ganzem Herzen, gib sie ihm, wenn Du die Kraft dazu hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 23:23

Ich kann mir gut vorstellen
wie du dich fühlen magst. Du willst eine Familie haben und deinem Kind vermutlich auch einfach ermöglichen, mit dem Vater aufzuwachsen.
Aber glaube mir, er ist nicht der Richtige dafür.
Völlig egal, was er JETZT sagt und tut...er wird es wieder tun wenn es stressig wird, er sich überfordert fühlt o.ä.
Du kannst dich nicht auf ihn verlassen! Er hat dich betrogen als du mit eurem Kind Bettruhe halten musstest. Kein ehrlicher Mann hätte auch nur einen einzigen anderen Gedanken im Kopf als euch beide!

Mach jetzt Ende damit, such dir und deinem Kind einen wirklichen Vater!
Einen, auf den Verlass ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen