Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! Verliebt in den besten Freund meines Mannes!

Hilfe! Verliebt in den besten Freund meines Mannes!

29. März 2010 um 11:54

Hallo!
also ich bin 25 Jahre alt, bin mit meinem Mann seit 5 1/2 Jahren insgesamt zusammen und seit 6 Monaten verheiratet.
Ich brauche dringend Rat.
Ich habe mich in seinen besten Freund verliebt. Ich weiß nun gar nicht mehr was ich tun soll? ICh weiß nicht ob ich meinen Mann noch liebe? und auch nicht ob ich seinen besten Freund genug liebe um mich zu trennen? wie finde ich das heraus? ich zermartere mir schon seit wochen den Kopf und komm auf keinen grünen Zweig . Es vergeht nur kein Tag an dem ich nicht an "ihn" (seinen besten freund) denke. Bei meinem Mann weiß ich nicht ob es Mitleid ist oder ob ich noch Gefühle habe. und selbst wenn ich mich von ihm trennen würde, ich könnte ihm das doch nicht antun? es ist sein bester Freund!? Zumal ich nicht einmal weiß ob"er" für mich ebenso empfindet, er verhält sich sehr zwiespältig? Ich weiß nicht was ich tun oder denken soll...Was kann ich tun?
Danke schonmal
Liebe Grüße

Mehr lesen

29. März 2010 um 13:36

Hallo,
Ich stecke in einer ähnlichen Situation, zumindest was die Entscheidung betrifft.
Ich kann Dir nur eins sagen: Mach Deine Entscheidung nicht von dem anderen Mann abhängig. Das ist keine sichere Bank. Er könnte sich auch woanders hin entwickeln und du stellst plötzlich fest, dass er doch nicht so toll ist, wie du dir das vorgestellt hast...
Du solltest versuchen herauszufinden, warum Deine Ehe nicht mehr so läuft, wie vorher und ob du bereit bist mit deinem Mann zu reden und die Ehe zu retten oder ob du ein eigenes Leben beginnen möchtest.
Und diese Entscheidung musst du für dich treffen, unabhängig von einem anderen Mann, deiner Verwandtschaft, deinen Freunden, deinem Umfeld.....
Wenn du die Sachen für dich nicht klärst, könnte es sein dass dir diese Situation immer wieder im Leben begegnet, da das Problem, was eigentlich besteht, nicht gelöst ist.
LG Libelle

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 14:33
In Antwort auf libelle2004

Hallo,
Ich stecke in einer ähnlichen Situation, zumindest was die Entscheidung betrifft.
Ich kann Dir nur eins sagen: Mach Deine Entscheidung nicht von dem anderen Mann abhängig. Das ist keine sichere Bank. Er könnte sich auch woanders hin entwickeln und du stellst plötzlich fest, dass er doch nicht so toll ist, wie du dir das vorgestellt hast...
Du solltest versuchen herauszufinden, warum Deine Ehe nicht mehr so läuft, wie vorher und ob du bereit bist mit deinem Mann zu reden und die Ehe zu retten oder ob du ein eigenes Leben beginnen möchtest.
Und diese Entscheidung musst du für dich treffen, unabhängig von einem anderen Mann, deiner Verwandtschaft, deinen Freunden, deinem Umfeld.....
Wenn du die Sachen für dich nicht klärst, könnte es sein dass dir diese Situation immer wieder im Leben begegnet, da das Problem, was eigentlich besteht, nicht gelöst ist.
LG Libelle

Da kann ich Libelle nur zustimmen,
du must genau das für dich herausfinden; Fakt ist, da fehlt etwas in eurer Ehe/Beziehung, sonst würdest du dich nicht in den anderen verlieben...
Andererseits, denke auch darüber nach:
- Eine neue Beziehung fühlt sich super an, die rosarote Brille und der fehlende Alltag kann den realen Blick schnell verklären; Der andere ist nicht unbedingt besser, eben erst mal nur anders.
- Verwechsle daher Liebe und Verliebtheit nicht, die Hormone spielen dir da schnell einen Streich!
- Denke darüber nach, was die Gründe dafür waren, deinen Mann zu heiraten, gelten die noch? oder habt ihr euch beide so verändert? Oder doch geirrt? Reden!
- Und auch von mir der gleiche Tipp: Trenne die zwei Dinge sauber, nämlich deine jetzige Ehe und den anderen Mann; Betrachte beides für dich unabhängig voneinander (das ist in der Phase der Verliebtheit sehr schwer, ich weiß).
- Ja, du must eine Lösung für Dich allein finden, du bist noch jung, und wenn du feststellst, das mit der jetzigen Ehe war vermutlich ein Fehler (siehe oben: deine ehrlichen Gründe), dann triff eine Entscheidung; ABER: Tue das nicht leichtsinnig im Gefühl der neuen Verliebtheit; Denn, und da gebe ich Libelle auch recht, sonst läufst du Gefahr, dass dir immer wieder ein Mann begegnet, an dem etwas besser ist, in den du dich verliebst.
Gib dir etwas Zeit für deine Entscheidung, es ist nicht leicht, ich weiß. Ich wünsche dir alles Gute... LG Bing27

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 10:34
In Antwort auf aramis_12674344

Da kann ich Libelle nur zustimmen,
du must genau das für dich herausfinden; Fakt ist, da fehlt etwas in eurer Ehe/Beziehung, sonst würdest du dich nicht in den anderen verlieben...
Andererseits, denke auch darüber nach:
- Eine neue Beziehung fühlt sich super an, die rosarote Brille und der fehlende Alltag kann den realen Blick schnell verklären; Der andere ist nicht unbedingt besser, eben erst mal nur anders.
- Verwechsle daher Liebe und Verliebtheit nicht, die Hormone spielen dir da schnell einen Streich!
- Denke darüber nach, was die Gründe dafür waren, deinen Mann zu heiraten, gelten die noch? oder habt ihr euch beide so verändert? Oder doch geirrt? Reden!
- Und auch von mir der gleiche Tipp: Trenne die zwei Dinge sauber, nämlich deine jetzige Ehe und den anderen Mann; Betrachte beides für dich unabhängig voneinander (das ist in der Phase der Verliebtheit sehr schwer, ich weiß).
- Ja, du must eine Lösung für Dich allein finden, du bist noch jung, und wenn du feststellst, das mit der jetzigen Ehe war vermutlich ein Fehler (siehe oben: deine ehrlichen Gründe), dann triff eine Entscheidung; ABER: Tue das nicht leichtsinnig im Gefühl der neuen Verliebtheit; Denn, und da gebe ich Libelle auch recht, sonst läufst du Gefahr, dass dir immer wieder ein Mann begegnet, an dem etwas besser ist, in den du dich verliebst.
Gib dir etwas Zeit für deine Entscheidung, es ist nicht leicht, ich weiß. Ich wünsche dir alles Gute... LG Bing27

Es ist wirklich nicht leicht...
Dass heißt, ich muss meine gesamte Gefühlswelt erforschen?...Aber ein Problem hab ich dabei, ich weiß nicht ob es Verliebtheit oder Liebe ist? Gegenüber dem anderen? Wie stell ich das bei mir selbst fest? Ich meine wo liegt bei euch der Unterschied vom Verliebtsein zur Liebe?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 9:45

Wen
Du dich Trennen wilst den lieber jetz.ihr seit erst 6 Monate verheiratet da ist der schaden noch nicht so gross.Als wen man 10-20 jahre verheiratet ist.

Lg christina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 12:53

Wie gut du meine situation doch kennst...
...ist ja nicht zu übersehen...frühling? die gefühle hatte ich wohl schon länger....wollte sie wohl nur nicht wahr haben...weil ich ihm das nicht antun will...aber bitte halte mich nur für schlecht, auch wenn du keine ahnung hast....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen