Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! Trotz glücklicher Beziehung - verknallt in einen anderen

Hilfe! Trotz glücklicher Beziehung - verknallt in einen anderen

22. März 2012 um 13:54 Letzte Antwort: 26. März 2012 um 9:39

Ich bin 21 und seit fast vier Jahren in einer wirklich glücklichen Beziehung (seit 2 Jahren wohnen wir zusammen). Er ist mein absoluter Traummann und wir ergänzen uns tadellos. Ich würde ihm um nichts eintauschen wollen!
Seit einem Jahr allerdings schwärme ich für meinen Studienkollegen. Er ist der absolute Gegenteil meines Freundes. Ich denke nicht, dass ich wirklich in ihn verliebt bin, jedoch verspüre ich ein schreckliches Verlangen nach ihm wenn wir uns sehen und dann geht er mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Er hat mir bereits gestanden, dass er mich auch mag. Jetzt träume ich ständig davon eine Nacht mit ihm zu verbringen und merke wie ich manchmal nach einem Unitag, sehr gereizt meinem Freund gegenüber reagiere.
Jetzt weiss ich nicht weiter. Ich bin überhaupt nicht der Typ der fremd geht und ich liebe meinen Freund viel zu sehr um ihn zu verletzen.
Ich könnte mir vorstellen, nachdem ich noch so jung bin und erst mit zwei Männer geschlafen haben und auch erst zwei Beziehungen hatte, dass in meinem Unterbewusstsein das Verlangen habe mich auszuleben.
Was jedoch nicht heisst, dass ich meinen Freund nicht mehr liebe...
Soll ich vielleicht eine Pause einlegen? Allerdings halte ich es keine Nacht ohne ihn aus!!! Und es würde ihn seeeeehr verletzen, da wir so an einander hängen.
Was soll ich tun? Hat jemand etwas ähnliches durchgemacht?Bitte, bitte helft mir!

Mehr lesen

26. März 2012 um 9:39

Ich denke das ist relativ normal...
Hi

Also ich würde sagen nach so langer Beziehung ist es normal dass er nicht mehr der Einzige auf der Welt für dich ist und es absolut ok ist, wenn du mal jemand anderen toll findest. Ich bin genauso alt wie du und auch schon relativ lange mit meinem Freund zusammen (3 1/2 Jahre). Früher hab ich mich nie auf irgendwelche Flirts eingelassen, heute seh ich das entspannter und flirte ganz gerne mal (richtig fremd bin ich aber auch noch nie gegangen).

Überleg dir, ob du deinen Studienkollegen um seiner selbst willen magst oder obs echt nur daran liegt, dass es mit ihm so anders ist als mit deinem Freund... Vielleicht fehlt dir was in deiner Beziehung. Probier neue Dinge mit deinem Freund aus, man lernt immer wieder neue Seiten an seinem Partner kennen, auch nach 4 Jahren. Wenn du wieder Spannung in deine Beziehung bringst könnte es sein, dass der andere dich dann gar nicht mehr interessiert vor allem weil du selbst sagst, du möchtest gar nicht fremdgehen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club