Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! Trennung oder 2. Chance ?

Hilfe! Trennung oder 2. Chance ?

3. August 2015 um 18:33

Hallo! Ich bräuchte mal eure Rat, es ist eine lange Geschichte, aber ich versuche mich kurz zu halten!

Alles begann Ende Oktober, als mein Freund nach 4 Jahren Beziehung Schluss gemacht hat. Wir haben noch bis Mitte Juli dieses Jahres zusammen gewohnt. Kurz bevor er Schluss machte, ging er viel aus (mit seinen Studienkolleginnen) bis er einmal nicht mehr Nachhause gekommen ist und meinte er ist auf der Couch einer Studienkollegin eingeschlafen. Dann fing alles an, zuerst machte er Schluss (die Beziehung stresst ihn, er weiß nicht ob er noch genug Gefühle hat blablabla) ich zog eine Woche aus und kam dann wieder zurück. Dann haben wir begannen wieder Sachen zu unternehmen und hatte klarerweise wieder auch was miteinander. Dazwischen wollte er mal einen Monat keinen Kontakt, hat viel mit anderen Frauen gemacht etc. nach dem Monat Kontaktstille kam er zurück in die Wohnung und wir hatten wieder etwas. So ging das immer weiter, bis heute. Wir haben etwas miteinander, dann geht er wieder auf Distanz und meint ich soll die Sache lockerer sehen etc. wenn wir gemeinsam Unterwegs sind und ich mal Frage ob er Lust hat gemeinsam zuschlafen (wohnen jetzt nicht mehr zusammen) meint er ich bin anhänglich und fange immer wieder mit dem selben Thema an. Es ist das totale Kalt-Warm und ich hab irwie nicht den Mut die Sache zu beenden. Wenn ich mir sicher bin das es wieder aus ist zwischen und kommt er quasi wieder und sagt wir sehen eh wie sich die Sache zwischen uns entwickelt, er braucht jetzt sein für sich (SEIT OKTOBER!) Irgendwie kenn ich mich hinten und vorne nicht mehr aus, kennt ihr diese Situation? Es sind so viele Sachen passiert (ich fand einen Liebesbrief, er stößt mich immer mal wieder zurück wenn er keine Lust hat, er "verleugnet" mich vor anderen...) und dann kommt er wieder auf mich zu (wenn er gerade Lust hat) wir haben täglich od. alle 2 Tage Kontakt, aber wenn ich ihn mal darauf Anspreche was jetzt mit uns ist, kommt nur er weiß es nicht (Er weiß es seit über einem halben Jahr nicht).

Sorry für den langen Text, aber vielleicht kann mir jemand helfen! Danke!

Mehr lesen

3. August 2015 um 18:46

PS
... dazu kommt, dass er heute mit 2 Freunden (beide single) bis Donnerstag nach Kroatien gefahren ist und ich natürlich Null Vertrauen mehr habe und mich das total verrückt macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2015 um 20:27

Danke
Danke für deine Antwort! Du hast wirklich recht! Irgendwie vernachlässige ich auch total mein Leben und mache mir nur Gedanken darüber was er gerade tut und mit wem. Ich bin irgendwie total in einem Teufelskreis und hab nur mehr ganz wenig Selbstbewusstsein, da tu ich mir wirklich schwer die Sache zu beenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 17:23

Was für ein Riesen-A ...
... nach 4 Jahren Beziehung so mit Dir umzuspringen, seit schon fast einem Jahr mittlerweile!

Ich selbst habe vor 2 Wochen die Beziehung nach 7 Jahren beendet, weil mein mittlerweile Ex sich plötzlich nicht mehr sicher war, ob er mich liebt und ob er "mir gerecht werden kann" (echt toll dass ihm das nach fast 7 Jahren und nachdem wir 3 Monate eine gemeinsame Wohnung hatten aufgefallen ist!) Ich habe 3 Wochen gewartet und als dann von seiner Seite keine Ambitionen kamen, das Ruder nochmal rumzureißen, die Sinnlosigkeit der Situation eingesehen und um mich selbst zu schützen Schluss gemacht. Ich hätte es auch keinen Tag länger ausgehalten, diese Ungewissheit ist doch unerträglich!

Ich hoffe du findest die Kraft, dich von diesem Mann zu lösen, ich weiß wie unheimlich schwer das ist! Doch es muss sein, er hat anscheinend jeglichen Respekt vor dir verloren. Lass dir das nicht weiter gefallen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 18:34
In Antwort auf lucia_12285232

Was für ein Riesen-A ...
... nach 4 Jahren Beziehung so mit Dir umzuspringen, seit schon fast einem Jahr mittlerweile!

Ich selbst habe vor 2 Wochen die Beziehung nach 7 Jahren beendet, weil mein mittlerweile Ex sich plötzlich nicht mehr sicher war, ob er mich liebt und ob er "mir gerecht werden kann" (echt toll dass ihm das nach fast 7 Jahren und nachdem wir 3 Monate eine gemeinsame Wohnung hatten aufgefallen ist!) Ich habe 3 Wochen gewartet und als dann von seiner Seite keine Ambitionen kamen, das Ruder nochmal rumzureißen, die Sinnlosigkeit der Situation eingesehen und um mich selbst zu schützen Schluss gemacht. Ich hätte es auch keinen Tag länger ausgehalten, diese Ungewissheit ist doch unerträglich!

Ich hoffe du findest die Kraft, dich von diesem Mann zu lösen, ich weiß wie unheimlich schwer das ist! Doch es muss sein, er hat anscheinend jeglichen Respekt vor dir verloren. Lass dir das nicht weiter gefallen!

... danke
für eure Antworten! Hab mich jetzt schon fast an dieses hin- und her gewöhnt, eure Kommentare haben mir schon etwas die Augen geöffnet und mich in die richtige Richtung geschupst, dass das wirklich nichts mehr mit Beziehung zu tun hat, sondern einfach nur noch ausnutzen ist (mit seiner Ex-Freundin hat er das 4 Jahre durchgezogen )! Habe jetzt wirklich schon viel Geduld bewiesen, ich denk ich werde beenden wenn er aus dem Partyurlaub wieder hier ist! Bin sehr enttäuscht von unserem Ende, aber er glaubt bis heute er habe nichts falsch gemacht was hast du eig. so getan um dann schnell wieder auf die Beine zu kommen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 16:03
In Antwort auf natsch9

... danke
für eure Antworten! Hab mich jetzt schon fast an dieses hin- und her gewöhnt, eure Kommentare haben mir schon etwas die Augen geöffnet und mich in die richtige Richtung geschupst, dass das wirklich nichts mehr mit Beziehung zu tun hat, sondern einfach nur noch ausnutzen ist (mit seiner Ex-Freundin hat er das 4 Jahre durchgezogen )! Habe jetzt wirklich schon viel Geduld bewiesen, ich denk ich werde beenden wenn er aus dem Partyurlaub wieder hier ist! Bin sehr enttäuscht von unserem Ende, aber er glaubt bis heute er habe nichts falsch gemacht was hast du eig. so getan um dann schnell wieder auf die Beine zu kommen ?

Zieh es durch!
Du musst jetzt wirklich konsequent sein und deinen gefassten Vorsatz in die Tat umsetzen! Und du darfst nicht wieder einknicken! Halte dir all die miesen Sachen vor Augen, die er mit dir gemacht hat.

Teile ihm deinen Entschluss sachlich mit, und danach melde dich nicht und antworte auch nicht falls er sich meldet. Gehe auf keine Spielchen und auf keine Diskussionen mehr ein. Stehe zu deiner Entscheidung und vertrete sie.

Ich befinde mich gerade immer noch mitten drin in der Trauerphase, und das einzige was hilft ist sich auszuheulen, seine Lieblingsserie zu schauen, sich von der Familie betüddeln lassen (habe zum Glück eine ganz tolle, große Familie), sich manchmal auch zwingen raus zu gehen, selbst wenn man keine Lust hat, Sport zu machen, und sich bewusst zu werden dass man den Ex NICHT BRAUCH, um weiterzuleben, auch wenn es sich zunächst so anfühlt als würde man draufgehen. Denn er braucht einen offensichtlich nicht, und jegliche Energie die man noch investiert ist verschwendet!

Ich habe vor 2 Tagen noch mit ihm telefoniert wegen der Wohnung, und dies werde ich auch auf keinen Fall mehr machen. Mir gings einfach nur schlecht danach. Gefühle lassen sich leider nicht von heute auf morgen abstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2015 um 15:24

Es ist jetzt aus...
seit ca. 3 Wochen, es geht mir auch nicht so schlecht, aber ich habe das Gefühl, dass er die ganze Sache total locker sieht und es ihm nicht im geringsten berührt was ich mache und wie es mir geht und das verletzt mich irgendwie. Ich denke trotzdem noch täglich an ihn und mir geht es nicht aus dem Kopf, dass er mich schon ersetzt haben könnte. Habt ihr Tipps wie man über sowas etwas schnell hinweg kommt? Und ich habe in einem Monat meinen 24. Geburtstag, den ersten seit langem ohne ihn, was mir auch ein bisschen Bauchweh bereitet. Ich unternehme eh total viel und wenn ich unter Menschen bin, mit Freunden ausgehe und eine Beschäftigung habe, denke ich kaum an ihn aber dann gibts halt viele Momente wo ich ihn schon sehr vermisse und es unfair finde, dass man nach so einer langen Zeit, den anderen nicht mal mehr fragen "darf" wie es ihm geht und was er so tut . Am meisten verletzt mich halt die Tatsache das es ihm so gut zu gehen scheint... Habt ihr vl. noch 1-2 Tipps für mich? Danke, Lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ist das noch normal?!
Von: cecil_12375269
neu
4. September 2015 um 14:06
Diskussionen dieses Nutzers
Mitbewohner Chaos
Von: natsch9
neu
20. März 2016 um 20:30
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook