Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE!! Steht mein Chef auf mich oder bilde ich mir das ein?!

HILFE!! Steht mein Chef auf mich oder bilde ich mir das ein?!

23. Januar 2011 um 20:04

Hallo,

ich bin ganz neu hier und habe ein ganz dringendes Anliegen..ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Im September habe ich bei einem sehr großen Unternehmen eine Ausbildung zur Industriekauffrau angefangen. Da es sich eben um ein sehr großes Unternehmen handelt, wechsle ich häufig die Abteilungen und habe alle paar Monate einen anderen Vorgesetzen.

Bin jetzt seit 2 Monaten in einer neuen Abteilung, saß bei sehr netten Leuten im Büro, muss jetzt aber wieder zu jemand anderen ins Büro, der aber im selben Team ist. Er ist mir schon aufgefallen, er ist wahnsinnig gutaussehend, gebildet und einfach sehr sympathisch.

Bisher haben sich einige Situationen ergeben, die ich nicht wirklich einzuschätzen weiß..ich schildere diese jetzt einfach mal und würde gerne wissen, wie ihr darüber denkt!!

- Er bat mich, schon bevor er offiziell mein Chef ist, schonmal an einem Lieferantengespräch teilzunehmen. Ich kam in sein Büro und setzte mich ihm gegenüber. 2 Minuten Stille, wir haben uns angeschaut und keiner hat etwas gesagt,

- Er fragt mich nach meinem Alter, ob ich 22 oder 24 wäre..ich antworte 20. Sein Gesicht entgleitet, danach lacht er und sagt: Nicht weiter schlimm, bin zwar 38 aber ich habe mich doch sehr gut gehalten?

-Beim Gespräch über Tee ("Heiße Liebe" von Teekanne) mit einem anderen Kollegen...mischt mein Chef sich ein: Den habe ich auch zuhause stehen (Er ist verheiratet und hat 3 Kinder!!), bringt leider nichts. Aber vielleicht ja hier..

-Er erklärt mir eine Aufgabe am PC, sitzt vorm Bildschirm sehr nah neben mir. Als er fertig war und gehen wollte, legte er seine Hand auf meine Schulter und "streichelte" sie richtig. Er hat nicht aufmunternd auf die Schulter getätschelt, sondern langsam hin und her gestrichen.

- Er schaut mir auf den Po und direkt danach wieder in die Augen, er hat nicht mal versucht es heimlich zu machen.

Und am Freitag das, was mich am meisten verdutze:
-Ich bringe meine Sachen zu ihm ins Büro, da ich ja ab morgen bei ihm sitzen werde. Er telefoniert und sagt zu der Person am Telefon: Du wirst es nicht glauben, stolziert hier eine Dame rein, 20 Jahre und blutjung, 183 cm groß, hauptsächlich Beine (...)"

Ich bin grundsätzlich kein naiver Mensch. Ich habe nur Angst, Sachen zu überinterpretieren, vielleicht aus nem Wunschdenken heraus, weil ich ihn attraktiv finde. Außerdem hat er eine Frau und drei Kinder, ist 18 Jahre älter als ich, hat einen bombenjob...sehr unwahrscheinlich dass ich kleine Azubine es ihm angetan habe oder? Schließlich steht für so eine Affäre viel für ihn aufm Spiel...

Was meint ihr? Versucht er tatsächlich mit mir zu flirten, möchte er mir zu verstehen geben, das er auf mich steht? Worauf wird das noch hinaus laufen?

Schonmal Danke für eure Antworten!


Mehr lesen

24. Januar 2011 um 10:54

Hallo
mir kommt das sehr körperbetont vor.

Ich denke er will dich ins Bett bekommen. Aber ich denke nicht, dass er aufrichtig an dir interessiert ist.

Ein Mann, der in dich als Person verliebt ist, verhält sich meiner Meinung nach anders. Er macht sein Interesse nicht über körperliche Dinge klar und schon gar nicht so öffentlich!

Sei auf der Hut!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 21:42
In Antwort auf darla_12352103

Hallo
mir kommt das sehr körperbetont vor.

Ich denke er will dich ins Bett bekommen. Aber ich denke nicht, dass er aufrichtig an dir interessiert ist.

Ein Mann, der in dich als Person verliebt ist, verhält sich meiner Meinung nach anders. Er macht sein Interesse nicht über körperliche Dinge klar und schon gar nicht so öffentlich!

Sei auf der Hut!

LG

Ratlosigkeit!

Hallo, erstmal danke für die Antworten.

Erstmal, natürlich finde ich ihn wahnsinnig toll, mir liegt es aber sehr fern in irgendeiner Weise eine Affäre mit ihm einzugehen.

Dass er in mich verliebt ist, habe ich nie gedacht. Habe mich da wohl nicht klar genug ausgedrückt...ich bin mir nicht sicher ob seine Anspielungen tatsächlich auf ein sexuelles Interesse hindeuten oder eben nicht.

Für euch scheint die Sache ja recht offensichtlich.

Die letzte Woche war schlimm für mich. Er nennt mich Herzchen und Honey, wenn ich telefoniere bemerkt er beiläufig das mein Gesprächpartner jetzt sicher "rattig" ist.

Heute morgen der Supergau, er kommt ins Büro und massiert mir kurz die Schultern. Ich war so perplex, dass ich gar nicht reagieren konnte. Kurz danach gibt er mir seine Handynummer, ich solle ihn doch anrufen, wenn ich soweit fertig bin (er musste das Büro für den Tag verlassen).


Reicht das um eine Beschwerde einzureichen bzw. dagegen vorzugehen? Egal wie toll ich ihn finde, ich habe auch meine Grenzen und möchte mich nicht die ganze Zeit anfassen lassen! Würden diese Beispiele reichen?

Wobei er mir schon durch die Blume gesagt hat, ich sollte besser die Klappe halten, "mich nicht mit dem Falschen anlegen", denn er hätte "gute Verbindungen zum Betriebsrat" und wegen ihm hätten schon zwei Leute ihren Job verloren...

ich bin verzweifelt, bitte teilt mit eure meinung mit!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 22:27
In Antwort auf persis_12678475

Ratlosigkeit!

Hallo, erstmal danke für die Antworten.

Erstmal, natürlich finde ich ihn wahnsinnig toll, mir liegt es aber sehr fern in irgendeiner Weise eine Affäre mit ihm einzugehen.

Dass er in mich verliebt ist, habe ich nie gedacht. Habe mich da wohl nicht klar genug ausgedrückt...ich bin mir nicht sicher ob seine Anspielungen tatsächlich auf ein sexuelles Interesse hindeuten oder eben nicht.

Für euch scheint die Sache ja recht offensichtlich.

Die letzte Woche war schlimm für mich. Er nennt mich Herzchen und Honey, wenn ich telefoniere bemerkt er beiläufig das mein Gesprächpartner jetzt sicher "rattig" ist.

Heute morgen der Supergau, er kommt ins Büro und massiert mir kurz die Schultern. Ich war so perplex, dass ich gar nicht reagieren konnte. Kurz danach gibt er mir seine Handynummer, ich solle ihn doch anrufen, wenn ich soweit fertig bin (er musste das Büro für den Tag verlassen).


Reicht das um eine Beschwerde einzureichen bzw. dagegen vorzugehen? Egal wie toll ich ihn finde, ich habe auch meine Grenzen und möchte mich nicht die ganze Zeit anfassen lassen! Würden diese Beispiele reichen?

Wobei er mir schon durch die Blume gesagt hat, ich sollte besser die Klappe halten, "mich nicht mit dem Falschen anlegen", denn er hätte "gute Verbindungen zum Betriebsrat" und wegen ihm hätten schon zwei Leute ihren Job verloren...

ich bin verzweifelt, bitte teilt mit eure meinung mit!!!

Oh je, Du arme!
Schon in Deinem ersten Beitrag habe ich gedacht **Was für schmierige, plumpe anmache!**

Wahrscheinlich hast Du gar Angst durch so einen miesen A**** Deine Stelle zu verlieren und er bildet sich wahrscheinlich ein, dass er Dich im Schach hat. Das was er veranstaltet nennt sich *sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz* dafür könnte ER seinen job verlieren und nicht DU

Lass es Dir nicht gefallen und sag ganz klar und deutlich, aber immer noch höfflich und sachlich, dass Du nicht angefasst werden möchtest und dass er die Sprüche bitte sein lassen sollte. Ein offenes Gespräch wirkt machmal Wunder. Lass ihn nicht spüren, dass Du Dich einschüchtern lässt, und dass seine Annährungsversuche Dich höchstens abstoßen und/oder langweilen und such Hilfe im Betrieb wie schon hier geraten. Vielleicht lässt sich was machen und Du kommst in eine andere Abteilung.

Entschuldigung, aber solche Männer sind die größte Schweine die es gibt.

Liebe Grüße

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2011 um 19:28

Das Problem - das selbe problem - habe ich auch
ich habe gerade wirklich gedacht, dass ich verarscht werde als ich deine Posting gelesen habe! ich kann es immer noch nicht fassen. habe hier auch das gleiche reingeschrieben am 28. Mai. Ich bin zwar nicht mehr in der ausbildung aber die sachen die dir passiert sind passieren mir auch.... Ich denke, dass er dich nur vernaschen möchte - sowie mein chef mich auch. Ich würde an deiner stelle fern von ihn bleiben. schrei so laut du kannst das du verliebt bist und ein freund hast und vergeben etc.... lass dich bitte nicht drauf reinfallen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 11:28


Mein Gott, dass ist ja furchtbar...
1. Könntest du ihn aufgrund all dieser Ereignisse wegen sexueller Belästigung verklage!
2. Das ist dieses Typische schaut noch gut aus und verheiratet 3 Kinder ding... der will einfach nciht erwachsen werden, wer weiss wen er im büro schon aller hatte.
3. lass dich bitte auf keinen Fall auf sowas ein!!! Natürlich du bist jung hübsch und natürlich steht er auf dich... welcher mann über 30 will keine heisse 20 jährige in seinem Bett!!! Da sind sie alle gleich, aber bitte lass dich nicht auf diese niveau runterziehen, ich würde ihm frech antworten aber trotzdem zu verstehen geben dass er ja wissen sollte wo die grenzen liegen!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 20:06

Situation ist eine Herausforderung für beide
Ich glaube schon, dass "die kleine Azubine" es ihm angetan haben könnte, hilft aber nichts - er ist verheiratet mit Familie. Die Situation sehe ich für Euch beide als Herausforderung an, schließlich soll ja gearbeitet, nicht geflirtet werden.

Wenn er von Hintern und Beinen besonders fasziniert ist, kannst Du helfen, indem Du nicht zu viel davon zeigst; das hilft ihm, seine Konzentration zu behalten.

Solche flapsigen Kommentare wie das mit der Heißen Liebe überhört man am besten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 20:23
In Antwort auf persis_12678475

Ratlosigkeit!

Hallo, erstmal danke für die Antworten.

Erstmal, natürlich finde ich ihn wahnsinnig toll, mir liegt es aber sehr fern in irgendeiner Weise eine Affäre mit ihm einzugehen.

Dass er in mich verliebt ist, habe ich nie gedacht. Habe mich da wohl nicht klar genug ausgedrückt...ich bin mir nicht sicher ob seine Anspielungen tatsächlich auf ein sexuelles Interesse hindeuten oder eben nicht.

Für euch scheint die Sache ja recht offensichtlich.

Die letzte Woche war schlimm für mich. Er nennt mich Herzchen und Honey, wenn ich telefoniere bemerkt er beiläufig das mein Gesprächpartner jetzt sicher "rattig" ist.

Heute morgen der Supergau, er kommt ins Büro und massiert mir kurz die Schultern. Ich war so perplex, dass ich gar nicht reagieren konnte. Kurz danach gibt er mir seine Handynummer, ich solle ihn doch anrufen, wenn ich soweit fertig bin (er musste das Büro für den Tag verlassen).


Reicht das um eine Beschwerde einzureichen bzw. dagegen vorzugehen? Egal wie toll ich ihn finde, ich habe auch meine Grenzen und möchte mich nicht die ganze Zeit anfassen lassen! Würden diese Beispiele reichen?

Wobei er mir schon durch die Blume gesagt hat, ich sollte besser die Klappe halten, "mich nicht mit dem Falschen anlegen", denn er hätte "gute Verbindungen zum Betriebsrat" und wegen ihm hätten schon zwei Leute ihren Job verloren...

ich bin verzweifelt, bitte teilt mit eure meinung mit!!!

Höflich, aber bestimmt Grenzen setzen
Anfassen, unerwünschte Kosenamen und ähnliches braucht frau sich in der Tat nicht gefallen lassen. Gleich zum Betriebsrat rennen würde ich aber nicht. Männer akzeptieren es normalerweise, wenn Frauen ihnen höflich, aber bestimmt, Grenzen setzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2011 um 10:49

Na klar, will der eine kleine Affäre.
Was denn sonst, wenn er solche Sprüche am Telefon reißt?

Und du schreibst auch:"Schließlich steht für so eine Affäre viel für ihn aufm Spiel..."

Ähem, für wen steht da was auf dem Spiel?

Für den Chef, der ein wichtiger langjähriger Mitarbeiter ist, Seilschaften dort hat und auch deshalb anzügliche Gespräche am Telefon führen kann?

oder

Für die Azubine, die noch nicht lange im Büro ist, dort noch keine Seilschaften hat und von seiner Beurteilung abhängig ist?

Hm, überleg dir das mal. Im Zweifelsfall sitzt er am längeren Hebel. Also, wenn man da etwas anfängt, sollte man sicher sein, wie weit das geht. Sonst sitzt du irgendwann da, und versuchst, ihn von der Familie wegzulotsen. Und spätestens dann wird's richtig knifflig. Dann bist du im besten Hollywood-Drama. Ich hab schon so manche Ehefrau mitbekommen, der der Mann "weggenommen" wurde. Mit denen ist nicht zu spaßen, die werden zur Furie.

Naja, muss man selbst wissen, aber in deiner Situation würde ich abraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 10:42
In Antwort auf persis_12678475

Ratlosigkeit!

Hallo, erstmal danke für die Antworten.

Erstmal, natürlich finde ich ihn wahnsinnig toll, mir liegt es aber sehr fern in irgendeiner Weise eine Affäre mit ihm einzugehen.

Dass er in mich verliebt ist, habe ich nie gedacht. Habe mich da wohl nicht klar genug ausgedrückt...ich bin mir nicht sicher ob seine Anspielungen tatsächlich auf ein sexuelles Interesse hindeuten oder eben nicht.

Für euch scheint die Sache ja recht offensichtlich.

Die letzte Woche war schlimm für mich. Er nennt mich Herzchen und Honey, wenn ich telefoniere bemerkt er beiläufig das mein Gesprächpartner jetzt sicher "rattig" ist.

Heute morgen der Supergau, er kommt ins Büro und massiert mir kurz die Schultern. Ich war so perplex, dass ich gar nicht reagieren konnte. Kurz danach gibt er mir seine Handynummer, ich solle ihn doch anrufen, wenn ich soweit fertig bin (er musste das Büro für den Tag verlassen).


Reicht das um eine Beschwerde einzureichen bzw. dagegen vorzugehen? Egal wie toll ich ihn finde, ich habe auch meine Grenzen und möchte mich nicht die ganze Zeit anfassen lassen! Würden diese Beispiele reichen?

Wobei er mir schon durch die Blume gesagt hat, ich sollte besser die Klappe halten, "mich nicht mit dem Falschen anlegen", denn er hätte "gute Verbindungen zum Betriebsrat" und wegen ihm hätten schon zwei Leute ihren Job verloren...

ich bin verzweifelt, bitte teilt mit eure meinung mit!!!

Lass es nicht zu... zeige Grenzen auf...
Wie schon so häufig hier geschrieben, lass diese Anspielungen und Tätigkeiten nicht zu.

Der Mann will dich einfach nur ins Bett bekommen um sein Ego aufzupeppeln. Zudem wird bei der Arbeit die einzige Möglichkeit für ihn bestehen Frauen anzubaggern.
Verheiratet ist absolutes NoGo!

Wie auch schon hier geschrieben, sage es Ihm direkt ins Gesicht, dass du diese Annäherungen nicht dulden kannst (in einer ruhigen Minute, ohne weitere Zuhörer)!

Wenn das nicht greift, würde ich ohne Umwege zum Betriebsrat! Das er dorthin Beziehungen hat würde mich nicht abschrecken, denn wenn deshalb der Betriebsrat nichts macht oder dich Benachteiligt, kann das auch Folgen für diesen haben.
Denn eine Beschwerde bei der jeweiligen Gewerkschaftsgeschäftsstelle mögen sie auch nicht besonders!

Ich wünsch dir auf jeden Fall das das alles doch noch glimpflich Abläuft!

LG Marta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2011 um 21:40

Kein echtes interesse
... für mich sieht es eindeutig so aus, dass er nur mit dir spielt. entweder ist er einfach der typ, der gerne flirtet, obwohl ich die art sehr billige finde. wenn er interesse an dir hat, dann sicher nur sexuell und nicht mehr. lass die finger von ihm. er sitzt am längeren hebel und er ist dir schon jetzt viel zu sympatisch, als dass du die gefühle raus halten könntest. finger weg und lass ihn reden. geh nicht darauf ein!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2011 um 17:22

Oh man!
na was glaubst du denn? Er möchte mit dir ins Bett - er hat ja nun schon deutlich gesagt, dass bei ihm nichts läuft. Und Sex ist nun mal das wichtigste in einer Beziehung. Wenn das nicht läuft, dann geht einer irgendwann fremd oder verliebt sich! Mehr wirst du für ihn nicht werden! Bitte lass dich da nicht ausnutzen! Es ist immer das gleiche Spiel. Klar ist der spitz wie Waldi, wenn daheim nichts läuft. Aber hierbei geht es wirklich nur um das eine! Vielleicht solltest du mal kontern, dass "Mann" schon mehr bieten muss als berauschenden Tee aber zu Hause!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frage an Männer! Wann ruft ihr sie frühestens an?
Von: petra_12284218
neu
29. Juli 2011 um 14:28
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club