Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE!...Sind das meine "Vorstellungen" und "Ideale"??

HILFE!...Sind das meine "Vorstellungen" und "Ideale"??

21. Mai 2011 um 8:03

Hallo Ihr Lieben

Ich trete mit einer ganz komischen, psychologischen Frage an euch...
Ich weiss nicht, ob mir mein Kopf einen Strich durch die Rechnung macht... Man hat doch immer so seine Vorstellungen und Ideale bezüglich einem Partner.... Ich z Bsp. gross, breiter Nacken, stämmige Beine, gut gekleidet ect.. Natürlich werden dabei auch die Charaktereigenschaften einbezogen. Bei IHM sind die aber wirklich absolut super! Deshalb lassen wir die mal aussenvor.

Ich habe einen Mann kennengelernt, er ist sehr interessant und sehr intelligent. Sein Papa ist Schweizer, seine Mutter Irin, aufgewachsen ist er in Kenya, er ist Englischlehrer, hat einen tollen Humor, ist ein echter Gefühlsmensch und mit ihm ist es unbeschwert, einfach ein fescher Kerl.

Ich weiss nicht, ob sich mein Kopf dagegen wehrt, sich zu verlieben, weil er optisch nicht meinem Ideal entspricht oder ob ich so unsicher bin, weil es nur der Reiz des "unbekannten" und sehr interessant ist.
Mein Bauch kribbelt schon sehr, wenn ich an ihn denke, aber sobald mein Kopf (der sich immer und überall einmischt) dazukommt, blocke ich! Ich will ihm auf keinen Fall weh tun! Er ist so ein toller Mann!
Wie finde ich das nun raus? Ich würde mir am liebsten den Kopf abschrauben, damit ich nicht mehr denken muss Es wäre sehr sehr nett, wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilen könntet!

Herzlichen, grossen Dank und ganz liebe Grüsse

havanna88

Mehr lesen

21. Mai 2011 um 10:09

Naja....
hallo greta123456

danke für Deine Antwort.

Also es ist komisch.... muss vielleicht noch sagen, dass ich in seinem Englischkurs bin, seit März.... Und seit 1er Woche schreiben wir wie die Verrückten zusammen... Am Do, im Kurs, ist er über seinen Stuhl gestolpert und am Boden gelandet, weil er so nervös war cute! (Wir wissen, das es nicht erlaubt ist, Kontakt zueinander aufzunehmen, wegen seinem Job, aber wir sind ja beide erwachsen und können das handlen...)
Nun wenn ich ihn so im Kurs ansehe, dann seh ich viele Sachen, z Bsp. dünne arme, Rockabilly Kleiderstyle, sein Seitenprofil sieht ein bisschen schläfrig aus, er ist sehr gross, recht dünn, hat aber breite Schultern, hat grosse Augen usw., dann denke ich... : hhhm, sieht nicht sexy aus... und trotzdem, wenn er hinter mir steht, und zusieht was ich schreibe, werd ich ganz nervös, und denke: aaah berührt er mich jetzt oder nicht...
Ich hab einfach ein riesiges Ghetto zwischen meinem Kopf und meinem Bauch! Der Bauch sagt: JA und der dumme Verstand: NEIN! Wie schalte ich meinen Kopf aus? Gibts da nicht irgendwo einen Schalter??? Ich hab einfach angst, dass ich es trotzdem probiere und dann merke, dass es doch nicht klappt... Er ist keinesfalls hässlich oder unattraktiv, es ist einfach so, dass er mir niemals auffallen würde in der Öffentlichkeit und dass ich ihn nie von mir aus angesprochen hätte oder gedacht hätte: wigwiu, der sieht sexy aus..... und ich hab wirklich angst, dass wenn es dann ums sexuelle geht, er mich vielleicht einfach nicht so anmacht, wie mein dummes "Idealbild".... dass es dann an dem zerbricht....
seine Art zu sprechen, die Worte zu benutzen und sich auszudrücken und wie sich sein Mund dabei bewegt, macht mich schon an... gott... ich glaub ich brauche einen Psychologen... das ist doch krank....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 10:34

Also...
... was die Optik betrifft: Du beschreibst Deinen Idealmann als groß, breitschultrig, stämmig... Alles Eigenschaften, die Stärke vermitteln bzw. deren Besitzer man u.a. auch die Fähigkeit zutraut, jemanden beschützen zu können. "Eine breite Schulter zum Anlehnen" - könnte es sein, dass Du bisher stets so jemanden gesucht hast bzw. Dir Dein Unterbewusstsein Dir deshalb diesen dünnen, schlaksigen Mann madig macht, weil Du ihm eben nicht zutraust, dass er körperlich und geistig stark ist, Dich beschützen könnte?

Ich habe keine Ahnung, wie alt Du bist. Aber solche Idealvorstellungen können sich noch ändern, je älter und selbstbewusster man selbst wird. Wenn man die Erkenntnis hat, dass man sehr gut auf sich selbst aufpassen kann und auch gut allein zurechtkommt, dann kann es passieren, dass man plötzlich auch Männer attraktiv findet, die optisch eigentlich nicht (mehr) in das alte "Beuteschema" passen...

Ist nur so eine Idee... Vielleicht ist aber eine eigene persönliche Änderung der Grund dafür, dass Du plötzlich auf einen Mann stehst, auf den Du früher nicht geständen hättest.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2011 um 0:23

Na ihr....
also das mit dem "beuteschema" und dem selbst aufpassen hab ich mir eben auch schon gedacht! ich denke, ich bin durch meine letzte beziehung sehr gereift und habe mich "versälbstständigt" bzw. bin nicht mehr von einem "beschützer" abhängig und dachte mir eben auch schon, dass dieser "protzkerl-typ" einfach nicht mehr passt, weil die ja leider eh meistens nicht allzuviel wert auf intellektuelle, kulturelle und allgemeine wissenschaften achten.. sondern nur aufs aussehen und das geht gar nicht (mehr)...
deshalb werd ich, oder mein unterbewusstsein die auch zum glück nicht mehr anziehen, nur mein kopf hat das noch nicht ganz kapiert und denkt, er müsse beim alten kram bleiben...
und das mit der beziehung und dem vorausdenken stimmt auch! ich mach das leider immer und denke viiiiiiiiel zu weit voraus um alle eventualitäten und wenns und abers ausschliessen zu können (geht aber nie, logo) ....

ja schüler-lehrer...... hm, also der kurs ist ja freiwillig, erwachsenenbildung... ist also nicht so, dass es da was rechtliches zu klären gäbe... aber erlaubt wär es trotzdem nicht... er ist 30 und ich bin 23.....

ACH JA: ich war vorhin grad mit ihm aus... komisch war es! sehr interessant und kurzweilig... aber ich glaub, ihm hats doch nicht so gepasst... irgendwie kam vorher alles von ihm aus und er gab vollgas und ich hab gestoppt und heute... naja, es schien mir eher, als unterhalte er sich mit mir wie mit einer guten freundin.... gentleman war er schon, mit einladen, türe aufheben, stuhl rücken, jacke anbieten... das volle programm... aber ich glaub, auch er hat gemerkt, dass ich viel zu viel studiere shity!

danke für eure wirklich hilfreichen beiträge! ihr bringt mich zum studieren! Liebe Grüsse und schlaft gut!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram