Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe!! Nach 25 Ehejahren alles vorbei?

Hilfe!! Nach 25 Ehejahren alles vorbei?

24. April 2012 um 10:32

Ich brauche dringend Hilfe.
alles begann plötzlich vor ca.4 Wochen als meine Frau mir gestanden hat, dass Sie mich nicht mehr liebt und keine Gefühle mehr für mich hat. Sie sagte sowas wie "auseinandergelebt" und solche Dinge halt. Für mich ist eine Welt zerbrochen! Das kann doch nicht wahr sein... Sie sagte Sachen wie: Ich würde nichts zuhause machen, alles wäre mir zuviel, alles lasse ich rumliegen und sie muss es wegräumen, die Kinder 3 musste Sie alleine erziehen...
Hm.. Eigentlich hat Sie ja recht! Und auch allgemein hätte ich ja auch mal was an mir verändern können. Schließlich läuft im Bett ja auch schon seit 3 Jahren nichts mehr. Sie hat mir ja auch schon oft gesagt, ich solle mal was machen mit abnehmen und so.
Trotzig wie ich nun mal bin, war mir das auf jeden Fall erst mal egal! Mal abgesehen von meinen schlechten Zähnen!
???
Ich dachte Sie liebt mich so wie ich bin?
Oh mist alles... Ich werde Irre...
Also: Was machen... Wohnung putzen... Sie umgarnen... Blumen mitbringen... Keine Chips mehr... Ab zum Zahnarzt Zähne in Ordnung machen lassen.... Abnehmen (Schon 6 Kg. weg in dieser Zeit)
Liebesbriefe, dass mir alles leid tut und ich wirklich alles anderst mache!
So nun muss doch wieder alles gut sein, oder??
Nein??? Komisch.. Dann ist da doch ein anderer! Also mal im Handy schnüffeln... Ist doch logisch, oder? Aber so wirkliche Anzeichen sind da auch nicht, obwohl sie es doch immer auf lautlos in der Tasche liegen hat...
Nach mehreren Versuchen streiten wir uns immer wieder und Sie sagt ich würde Sie bedrängen... Ich möchte doch nur ein Zeichen das es Bergauf geht, mal ein umarmen oder ein anlehnen beim fernsehen.. Nichts passiert! Mache Ihr noch vorwürfe deswegen. Nun habe ich ja den Volltreffer gelandet, nachdem ich einfach nicht mehr kann und Ihr gesagt habe, dass ich einen Termin beim Anwalt gemacht habe und Sie sich eine Wohnung nehmen soll..
Ich Vollidiot!!!!!!!!!! Jetzt will Sie erst recht nicht mehr.
Was kann ich noch machen, um das wieder zu retten????
Hilfe! Ich liebe Sie so unendlich. Sie hatt verdient das ich Sie auf Händen trage!

Um das auch noch mal zu erwähnen:
Ich trinke nicht, habe meine Frau nie geschlagen und streiten tun wir auch nicht wirklich oft!

Gruß Andreas

Mehr lesen

24. April 2012 um 13:30

Harte Worte...
Dazu kann ich im Moment erst mal nix zu sagen. Das hat mich wie mit einem Hammer getroffen!
Ich melde mich wieder, wenn alles gesackt ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 6:11

Alles wird gut!
Ich wollte mich einfach noch mal melden, um vielleicht anderen hier im Forum Mut zu geben...
Eigentlich hatte ich mich schon damit abgefunden, dass alles vorbei ist. Wir wollen die nächsten 3 Monate jedoch noch "aushalten", da wir eine Frankreich-Austauschschülerin zu Besuch haben. Danach würde Sie ausziehen...
Ich lag jeden Abend im Bett und habe einfach nur geweint.

Ich habe Sie einfach in Ruhe gelassen und bin öfter mit Ihr abends ausgegangen. Die Abende waren auch immer sehr schön, obwohl ich mir natürlich immer gewünscht habe, dass Sie mir ein Zeichen von Zuneigung gibt...
Alles andere wie z.B. Putzen, abnehmen (10 Kg. mittlerweile , Zähne machen lassen und so weiter habe ich natürlich auch weiterhin beibehalten.
Vor ca. 10 Tagen bekam ich plötzlich eine SMS von Ihr, ob wir nicht über Pfingsten einen Kurz Urlaub machen wollen...
Ich habe mich riesig darüber gefreut
Als ich abends nach Hause kam, fragte Sie mich ob ich mit Ihr spazieren gehen würde. Wir sind 1,5 Std. durch den Wald gegangen und fragte Sie zwischendurch, ob ich Ihre Hand halten dürfte... Sie hat ja gesagt, aber das wolltest Du doch sonst nie??
Als ich Ihre Hand genommen habe, schlug mein Herz bis zum Hals hoch...
Seit dem Tag halte ich immer Ihre Hand wenn wir unterwegs sind und verliebe mich immer mehr in Sie!
Irgendwie habe ich Schmetterlinge im Bauch...
Komisch alles... Nach 25 Jahren fällt mir auf, dass meine Frau wunderschön ist?
Meine Tochter hat auch Veränderungen gemerkt und meine Frau gefragt was passiert ist... Sie hat Ihr geantwortet, dass Ihr momentan gut gehe und sie denkt, dass alles wieder gut wird. Sie wolle mir das zu einem passenden Moment aber selber sagen!
Ich bin seit diesem Moment der glücklichste Mensch der Welt!
Vor 5 Tagen habe ich Sie gefragt, ob ich sie nachdem sie aus der Dusche kam ihre Füße eincremen darf
Wie jetzt? Du wolltest nie meine Füße eincremen Das fandst du ekelig
Das habe ich gesagt???? Ich Idiot!!
Nein, ich liebe Deine Füße! Wie alles an Dir!
Na gut, mach mal Beim eincremen schlug mir das Herz wieder bis zum Hals hoch Plötzlich war alles anders! Ich sollte Sie weiter eincremen auch an Ihrem Körper und Sie gab mir ein Küsschen
Wir hatten sogar Sex Unglaublich schönen sogar! Es war ein sehr schöner Abend sagte Sie zu mir
Am nächsten Abend fragte Sie mich, ob wir das wiederholen können Ich werde verrückt, dachte ich mir!
Sehr gerne natürlich!! In diesem Moment sagte Sie mir leise ins Ohr, dass Sie mich liebt
Seit ein par Tagen also bin ich wieder der glücklichste Mensch der Welt und Sie hat mir jetzt schon mehrmals gesagt, dass Sie alles so toll findet was sich alles verändert hat und das sie sich wünscht das alles so bleibt!
An mir wird es nicht mehr liegen! Ich habe zwar spät gemerkt, dass Sie das wichtigste in meinem Leben ist, werde das aber mit Sicherheit niemals mehr vergessen!!
Also hilft es doch für seine Liebe zu kämpfen!
Danke an alle die mir dabei geholfen haben!
Nachdem ich eigentlich schon nicht mehr damit gerechnet habe, dass jemals alles wieder gut wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 21:25

Manchmal brauch man einen Knall...
Du hast 25 Jahre gedacht es ist alles so in Ordnung wie es ist, hast Dich gehen lassen und nicht gemerkt, wie Deine Frau doch eigendlich gelitten hat! Sicherlich hat sie es Dir das eine oder andere Mal schon gesagt, was ihr an der Beziehung und natürlich auch an Dir stört, Du hast es einfach nur ignoriert und gedacht,-" Was die nur will, die tuttert nur rum"-, aber man muß jeden Tag an seiner Beziehung arbeiten Erst recht nach so vielen Jahren, wo man sich auf neue Umstände einstellen muß, die Kinder sind groß und es beginnt doch eigendlich wieder die Zweisamkeit, welche man vor Jahren genossen hat, nur ebend anders, mit mehr Qualität,weil man sich neu entdecken muß als gestandene Persönlichkeiten
Ich wünsche Dir alles Gute, Du hast es, glaube ich, begriffen!
LG
Rosi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram