Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe ...muss mit der Sprache rausrücken

Hilfe ...muss mit der Sprache rausrücken

7. Juni 2008 um 13:54 Letzte Antwort: 8. Juni 2008 um 8:21

Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich arbeite seit einigen Jahren sehr gut mit meinem Chef zusammen - jaja Nachtigall ich hör Dir trapsen.

Wir haben ein sehr gutes Verhältnis und sprechen auch oft über private Dinge.
Ich hatte schon mehrmals das Gefühl, das da mehr sein könnte - habe das aber immer beiseite geschoben. Zumal wir auch beide verheiratet sind und Kinder haben.

In den letzten Wochen allerdings wurde das ganze ein bißchen deutlicher (insbesondere von seiner Seite), es ging um Affären im allgemeinen - insbesondere wir man dann zu Hause damit umgeht und auch solche Themen wir Männer und Frauen generell miteinander auskommen - sprich irgendwann läuft es immer auf "das" hinaus. Ich hatte das Gefühl er wollte mir was damit sagen und jetzt liegt es an mir. Oder es war halt einfach nur ein Gespräch so - wie gesagt wir haben schon immer über private Dinge geredet- Ich gehe davon aus, das er niemals seine Frau betrügen würde.

Kurzum ich hab mich ein bißchen verliebt und in einem Anfall von Wahnsinn um einen privaten Termin gebeten. Den ich auch prompt bekam. Dieser findet nun auch sehr bald statt. Geplant hatte ich hier mal sozusagen unseren Status zueinander zu klären und dann eigentlich ganz normal weiterzumachen.

Nur - was ist wenn ich mich irre - und nur ich hier was interpretiere und dann praktisch nach so einem Outing mal ganz doof da stehe. Er weiß bisher nicht um was es in dem Termin geht - sollte ich mal vorher was andeuten? Ich war relativ ernst und hab nur darum gebeten den Termin außerhalb des Büros zu machen. (was schon öfters mal vorkam). Seitdem ist er auch ein bißchen distanziert. Entweder er denkt ich will ihm die Leviten lesen, wegen seinen Andeutungen oder er denkt ich will ihm sagen was ich für ihn empfinde und ist deswegen so distanziert. Mhh ???

Also ehrlich ich bin total durch den Wind - deswegen will ich ja auch das Gespräch führen - denn ich finde das sollte geklärt werden.

Könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Was soll ich jetzt machen? Bin echt am Ende....


Mehr lesen

8. Juni 2008 um 8:21

Typisch Frau...
an deiner Stelle würde ich den Termin wieder absagen..... (hätte sich erledigt)
du kannst doch in deiner Position nicht den ersten Schritt machen und dich in einem Gespräch außerhalb des Büros anbieten.
Sei doch einfach nur Frau und genieße eure Gespräche. Warte doch erst ab, wie es sich weiter entwickelt. Du wirst noch früh genug die Gelegenheit dann bekommen, ihn auf deine Gefühle anzusprechen - auch ohne Termin. Die Gelegenheit wird von alleine kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram