Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe!!! Meine Freundin hat ihre Tage, muss ich jetzt wirklich auswandern?

Hilfe!!! Meine Freundin hat ihre Tage, muss ich jetzt wirklich auswandern?

22. September 2008 um 15:34

Es ist wieder soweit, meine Freundin hat ihre Erdbeerwoche und muss
mich wieder für die negativen Seiten, die das weibliche Geschlecht
so mit sich bringt, verantwortlich machen.

Der Sex ist im Moment natürlich total ... .
Wir hatten schon seit Eeeeeewigkeiten keenen Sex mehr.
Dann wundert sich sich auch noch, wenn die Decke nachts zum
zuckenden Zelt mutiert.
Was denkt sich sich denn?

Klar, habe ich als Mann Rücksicht auf sie zu nehmen, macht sie ja auch,
wenn ich mich mal net so fühle, aber mich nervt, dass sie dann zur Hexe wird.

Ja, es ist furchtbar mit ihr, sie kann dann nur noch meckern und macht mich
für viele Dinge verantwortlich, für die ich nichtmal was kann.

Zurzeit nervt es sie, dass ich nachts nicht aufstehen mag, um den Kleinen zu füttern.
Aber dabei müsste sie doch auch wissen, dass er nunmal nur von Meckermutti gefüttert
werden will. Bei mir jammert er nur und kriegt n roten Kopf.

So und jetzt kommt auch noch dazu, dass es sie stört, dass ich wieder studieren gehe,
ob ich das jetzt wirklich durchziehe ist nicht sicher, denn ich halte mich nur
durch irgendwelche Bildungskredite über Wasser.

Sie hat halt nen guten und sicheren Job, aber ich als Mann, will natürlich auch
was für die Haushaltskasse tun. Es ist wirklich so, dass ich meine Eier an der Haustür
abgeben muss. Ich soll mich nur noch um das Kind kümmern, während sie am PC
sitzen und arbeiten kann. Vertauschte Rollen???? - Ich sage: JA

Mich nervt es absolut an, dass sie ihren Freundinnen dann auch noch die Ohren volljammert,
was ich denn bitte für Arsch bin, dass ich sie vögeln will und Geld für die Familie
heimbringen will. Ihr Freundin ist auch ein heißer Ofen und ich müsste schon schwul sein,
um zu sagen, dass ich sie nicht auch gern vernaschen würde. Aber das sage ich ja dann auch nur
so dahin. Genauso wie meine Frau, wenn sie irgendwo ohne mich Party macht und z.B. zum
Wiesenfest geht. (SIe hat das soone Schwäche für Volksmusiker) - Hätte da ja auch kein
Problem damit, wenn sie mit irgendwelchen Prommis in die Kiste springen würde, solange mir das
gleiche Recht zugestanden wird.

Sie ist wie schon geschrieben, gerade dann, wenn sie ihre Tage hat, eine absolute Doofziege.
SIe will mich dann an der langen Leine halten und ich soll dann mal wieder so funktionieren,
dass es ihr gut geht, aber as ist mit mir?

Ich würde ganz gerne arbeiten gehen, habe schon unzählige Onlinebewerbungen versendet, aber nichts fruchtet so wirklich. Sie freut sich übrigens sogar noch, wenn ich wieder ne Absage kriege. Das zeigt ihr dann, dass sie was Besseres ist und ich ein Niemand bin, zumindest
soll ich mich dann so fühlen.

Ich frag mich noch heute, warum sie, wenn sie scheinbar einen so großen
Hass auf mich hat, ein Kind mit mir wollte? Es ist doch logisch, dass sie durch das Kind
immer an mich erinnert wird.

Im Moment ist es also wieder ganz schlimm. Jeden Tag nur Streit. Ich muss mich wegen
ihr verschulden, denn das ist der einzige Weg einigermaßen unabhängig zu sein, arbeiten darf ich ja nicht. SIe kennt es ja nicht, sie weiß nicht, wie man sich fühlt, wenn man sich verschuldet
und jemand die Hand drauf hat, ob man Geld verdienen darf oder nicht, sie hat ja genug,
denn sie verdien nicht schlecht. Das ist halt der Grund, dass ich überlege, einfach die Biege
zu machen, damit ich mal ne zeitlang ne Pause von ihr habe, um wieder Selbstwertgefühl
zu tanken. Ich bin voll der Assi geworden. Laufe wie einer rum und trinke schon fast jeden Abend
n Bierchen, um mich zu beruhigen, das ist dann Entspannung für mich. Drogen nehme ich noch keine,
aber was nicht ist ... .

Heute früh kam soone Psychologensendung im TV, die Tussi, die di heutige Familie betreute ist zwar die schlechteste Psychologin die ich je im TV gesehen habe, aber die Familie hatte ein ähnliches Problem, nämlich das, dass die Mutter eigentlich nur für die Kinder da war, der Mann
war der Dreck, der durfte das Kitkind zwar machen, aber ansonsten ... .
Genauso fühle ich mich. SIe hast n süßes Kind. Ich soll alles geben was sie braucht, aber
ich kriege nichts. Klar bin ich dankbar und stolz, dass ich Vater bin, vorallem durch eine
unheimlich schöne und schlaue Frau, aber dennoch täuscht nicht alles darüber hinweg, dass
es nicht gut läuft in unserer kleinen Familie. Das gute ist, dass ihr Bruder und ihre Mum sie mit dem Lütten oft unterstützen können, dafür bin ich echt dankbar.
Mit ihrer Familie habe ich allerdings auch keinen Kontakt, weil sie mich wahrscheinlich eh nicht leiden können, sie haben schon immer nur das geglaubt, was ihn ihre Tochter erzählt hat, konnten sich so natürlich eh nie ein richtiges Bild von mir machen.

Ich weiß, dass sie ne super geile Schnegge ist, die genau die Richtige für mich ist, weil wir uns in vielen Dingen vielleicht ähnlich sind, aber dennoch ist sie ne olle Sumpfkuh, die nur
rumstresst in letzter Zeit. Auch ihre Freundin hasst mich, weil sie sie auf ihre Seite gezogen hat. Ich geh dann schon immer freiwillig einkaufen, damit die über mich ablästern können.
Hey man, ham die Frauen nix besseres zutun, als sich über arme, ungerecht behandelte Typen auszulassen?

Ich will auswandern, ich brauche mal lecker Urlaub und n Martini an ner Strandbar.
Den würd ich erstmal trinken und mir dann daraufhin einen Schütteln.
Sie lässt mich ja eh nie ran. Vielleicht treffe ich ja da dann noch auf eine Einheimische
sie mir dann ne Kirsche mit ihren Lippen in meinen Bauchnabel steckt ... - ich träum schon wieder.

Naja, aber ist das n Wunder, bei meiner Zicke?

Wie krieg ich denn das hin, dass sie wieder nett zu mir ist, damit ich mal wieder
der Mann sein kann, der ich früher war? Ein Mann, der vor Unabhängigkeit strotzte
und für den die Tür zur Welt offen stand?

Sie weiß, dass ich ein guter Vater wäre, dass ich ihr gerne den Rücken massiere und
sie gerne durchnehme, so wie sie es mag, aber was geht ab bei uns?

Im Moment will sie mich nur noch leiden sehen und kommt dann damit nicht klar, wenn auch ich sie mal ärgere, indem ich mit anderen Frauen flirte, dass was für sie ja selbstverständlich ist,
schließlich musss ich es ja sogar akzeptieren, dass sie sich vor mir mit fremden Typen küsst.
Ich soll dann noch ruhig und treu sein, wenn sie das vor mir macht. hust hust, ist doch nich wahr.

Auswandern ist die einzige Möglichkeit, denn sie macht eh nur das was sie will.
Nur wenn sie schon für meine arbeitslosigkeit sorgt, sich darüber auch noch freuen kann,
muss ich halt von hier weg, um überhaupt mal ne Chance zu kriegen, arbeit zu finden.
Meine Emailpostfächer müsste ich auch von einem Recher aus neu anlegen, von dem sie die IP
nicht kennt, denn wir hatten auch ein gemeinsames Email-Postfach.
Ich denke, es ist die einzige Möglichkeit, um was ändern zu können, denn sie lässt ja nicht mit sich reden, weil sie immer gleich nen Meckerflash kriegt.

Wenn wenigstens so wäre, dass wir uns mal gemeinsam austauschen könnten, was sie will, was ich will, wie wir das gemeinsam unter Dach und Fach bringen können, damit wir beide zufrieden sind.

Dass sie mal sagt: Hey, lass uns ne WG gründen, jeder hat sein eigenes Zimmer, kann in dem Zimmer das machen was er will und wir wechseln und mit dem Lütten ab.
Dass sie sagt, was sie meint, welchen Job ich wo machen sollte, damit sie
sich sicher sein kann, dass wir beide glücklich werden und nicht nur sie mit ihrem Geld für den Kleinen aufkommen muss. Ich will nicht nur der Spender, sondern der Vater sein.
Und ich will genauso wie sie, auch noch Spaß am Leben haben und mich nicht ständig von ihr bevormunden lassen müssen, was meine berufliche Zukunft und mein gesamtes Leben anbelangt.

Was meint ihr, versteht sie das, was ich ihr sagen will? Würdet ihr es lieber garnicht ansprechen und einfach heimlich abhauen? Oder würdet ihr nichts ändern wollen, weil ihr Angst hättet, dass sie jetzt richtig sauer wird und mich hasst, nur weil ich mal meine Gedanken geäußert habe -
mit dem Resultat, dass sich nichts ändert, sondern es nur noch schlimmer wird und ihr dadurch richtig krank werdet (wegen zu starkem Alkoholkonsum und Depressionen)?



Mehr lesen

22. September 2008 um 20:07

...
und was ist mit den Schweineöhrenchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 17:07

Was ist denn mit dir los?
Was geht denn mit dir ab? Du hoerst dich an als ob du ueber eine Person redest die du ueber alles hasst. Warum bist du dann mit ihr zusammen? Trenn dich doch und voegel ihre Freundin.Sie waere dann mit Sicherheit besser dran.Schon mal drueber nachgedacht das sie ist wie sie ist wegen dir!!! Du bist ein Vater, verhalte dich auch so und denke nicht schon darueber nach wen du als naechstes schwangern koenntest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 19:07

Sei froh, das ich nicht deine Freundin bin...
sonst würde ich jetzt erst recht zur Doofziege werden....

Nein, aber mal ernsthaft....ihr müsst mal wieder das positive an euch sehen und nicht dauernd negative gefühle loswerden über den anderen, noch dazu hinter deren Rücken....

Bei euch stimmt einfach etwas nicht, das muss von grundauf saniert werden..das ist der Frust von jahren.....

Ich würd ja mal sagen, such dir ne neue Art zu denken und ne super familienpsychologin.....

was andres scheit niocht mer zu helfen...sorry...aber hallo? das ist deine Freundin.....du liebst sie doch, oder etwa nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 19:14

Dein Text ist mir zu lang
was willst Du eigentlich?
Langeweile nicht mehr oder weniger.
Kotzt Dich wahrscheinlich über die Schlechtheit der Welt aus.
Viel Spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper