Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, meine Freundin ging plötzlich auf Abstand

Hilfe, meine Freundin ging plötzlich auf Abstand

2. Februar 2018 um 22:05

Hallo ihr da draußen,
ich bin 49 und meine Freundin 42.
Seit 2 Wochen akzeptiert meine Freundin keine Treffen und auch keine Telefonate mehr. Wenn ich sie anschreibe kommt nur sporadisch sehr mager was zurück.
Sie schrieb mir daß sie einfach mal Abstand braucht und ich mir keine Sorgen machen sollte, und einfach ein bisschen Zeit vergehen lassen sollte.
Abends sehe ich aber daß sie relativ lange Online auf Whatsapp ist.
Ich habe sie schon 2x gefragt ob ein anderer Mann im Spiel ist, was sie aber immer mit Nein beantwortet hat.
Ich kann es ihr einfach nicht glauben.
Wrm macht sie nicht Schluß und quält mich?
Ich frage mich ob das alles nicht schon genug ist und ich Schluß machen sollte.
Ich bin maximal nervös. Was sagt ihr Frauen da draußen?
Ist sowas normal? Wie soll ich mich verhalten?

Mehr lesen

2. Februar 2018 um 22:51

Ich bin 49 und sie ist 42 und wir hatten seit 3 Jahren eine sehr liebevolle Beziehung und eigentlich nie Streit.
Wie kann sie sich so sehr plötzlich abschotten?
Wenn sie Schluss machen wollten sollte sie es doch einfach sagen. Ich weiß nicht mehr weiter.
Wir haben uns jedes Wochenende getroffen und auch viel telefoniert.
Kann es ihr wirklich zu viel gewesen sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2018 um 23:19

Als ich das letzte mal bei ihr war, hat ihr 11-jähriger Sohn, der verhaltensauffällig ist ihr ziemlich Schwierigkeiten gemacht.
Sie ist mit ihm überfordert.
Und sie schrieb daß sie ein paar Sachen regeln muß. 
Kann ja alles sein denke ich mir, aber dann gleich sooooo sehr abschotten?
Ich frage mich ob sie so dreist ist, daß sie bereits jemand anders hat, und mich in der Ungewissheit hängen lässt.
Also ich würde dann erwarten daß sie mir zumindest schriftlich mitteilt daß Schluss ist. Das wäre doch nicht zuviel verlangt.
Ich habe Angst daß ich an ihr zerbreche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2018 um 23:40

Die Frage ist wie ich mich jetzt verhalten soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2018 um 23:59

Ja ich denke das ist eine gute Idee. 
Denn wenn sie nichts zu verbergen hat kann sie die Aussprache annehmen. 
Niemand kann doch verlangen daß ich mich Tage und Wochen ruhig verhalte ohne zu wissen warum sie sich so sehr abschottet.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2018 um 8:18
In Antwort auf gehtsnoch5

Hallo ihr da draußen,
ich bin 49 und meine Freundin 42.
Seit 2 Wochen akzeptiert meine Freundin keine Treffen und auch keine Telefonate mehr. Wenn ich sie anschreibe kommt nur sporadisch sehr mager was zurück.
Sie schrieb mir daß sie einfach mal Abstand braucht und ich mir keine Sorgen machen sollte, und einfach ein bisschen Zeit vergehen lassen sollte.
Abends sehe ich aber daß sie relativ lange Online auf Whatsapp ist.
Ich habe sie schon 2x gefragt ob ein anderer Mann im Spiel ist, was sie aber immer mit Nein beantwortet hat.
Ich kann es ihr einfach nicht glauben. 
Wrm macht sie nicht Schluß und quält mich?
Ich frage mich ob das alles nicht schon genug ist und ich Schluß machen sollte.
Ich bin maximal nervös. Was sagt ihr Frauen da draußen? 
Ist sowas normal?  Wie soll ich mich verhalten?

"Sie schrieb mir daß sie einfach mal Abstand braucht und ich mir keine Sorgen machen sollte, und einfach ein bisschen Zeit vergehen lassen sollte."

Welcher Mensch macht sich denn bitte in solch einer Situation KEINE Sorgen ?

Was denkt die sich ?

Und dann sollst Du ihr einfach mal Zeit geben...

"Warum macht sie nicht Schluß und quält mich ?"

Weil sie erst mal ausloten will, ob es mit dem Neuen greift.

Ich sehe es wie fresh.

Deine Sorgen und Gefühle sind ihr scheissegal, weil sich ihre Hormone umorientiert haben.

Das kann auch nichts mit ihr Kind zu tun haben, auch wenns noch so schwer ist...sonst würdest Du zumindest nicht so eine Kälte spüren.

Das Verhalten ist einfach nur typisch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2018 um 8:33
In Antwort auf gehtsnoch5

Als ich das letzte mal bei ihr war, hat ihr 11-jähriger Sohn, der verhaltensauffällig ist ihr ziemlich Schwierigkeiten gemacht.
Sie ist mit ihm überfordert.
Und sie schrieb daß sie ein paar Sachen regeln muß. 
Kann ja alles sein denke ich mir, aber dann gleich sooooo sehr abschotten?
Ich frage mich ob sie so dreist ist, daß sie bereits jemand anders hat, und mich in der Ungewissheit hängen lässt.
Also ich würde dann erwarten daß sie mir zumindest schriftlich mitteilt daß Schluss ist. Das wäre doch nicht zuviel verlangt.
Ich habe Angst daß ich an ihr zerbreche.

Das könnte mit ihrem Kind zu tun haben. Muss du nicht  auf dich beziehen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2018 um 13:06
In Antwort auf gehtsnoch5

Ich bin 49 und sie ist 42 und wir hatten seit 3 Jahren eine sehr liebevolle Beziehung und eigentlich nie Streit.
Wie kann sie sich so sehr plötzlich abschotten?
Wenn sie Schluss machen wollten sollte sie es doch einfach sagen. Ich weiß nicht mehr weiter.
Wir haben uns jedes Wochenende getroffen und auch viel telefoniert.
Kann es ihr wirklich zu viel gewesen sein?

"Wenn sie Schluss machen wollten sollte sie es doch einfach sagen. Ich weiß nicht mehr weiter."

Schluss macht sie erst, wenn es mit dem anderen was wird.
Solange das noch unsicher ist, wirst Du in der Warteschleife gehalten...

Agieren statt reagieren.
Eine Aussprache halte ich für wenig sinnvoll, weil sie dann das wiederholen wird, was sie Dir schon gesagt hat.

Vlt fühlt sie sich auch erdrückt oder will wirklich etwas mit sich ausmachen.

Die Konsequenz ist in allen Fällen die gleiche:
Lauf ihr nicht nach, auch wenn es schwer fällt.
Kündige ihr eine Kontaktsperre von zB 2 Wochen an und kümmere Dich in der Zwischenzeit um Dich selbst.

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 22:36

Vielen Dank für eure Antworten schon mal.
Also mir hat das ganze am vergangenen Samstag keine Ruhe mehr gelassen und so bin ich früh morgens gegen 7:45 zu ihr gefahren mit frischen Sachen vom Bäcker und hab bei ihr geklingelt. 
Sie war noch im Schlafzimmer, und so hat ihr Sohn mich reingelassen. 
Sie kam gleich im Morgenmantel aus dem Schlafzimmer und hat mich aber gleich umarmt.
Nachdem wir noch etwas im Bett gekuschelt hatten, hab ich schon gemerkt daß da noch irgendwas war, was sie nicht so richtig entspannt sèin ließ. 
Sie sagte mir als ich zur Tür rein kam daß man eigentlich hätte fragen sollen ob man kommen darf.
Nun wir haben dann sehr gemütlich gefrühstückt und einen schönen Tag verbracht. 
Abends fuhr ich wieder heim weil auch meine Kinder Zuhause waren. 
Am nächsten Tag schrieb sie mich an und fragte mich ob ich sie auf einem Turniertag begleiten möchte wo ihr Sohn Fußball spielte. Und so fuhr ich zu ihr.
Es ist nicht mehr wie fŕüher. Entweder sie braucht noch Zeit oder sie verschweigt mir tatsächlich was.
Es bleibt etwas seltsam. Mal sehn was passiert. Ostern haben wir zusammen eine Woche Urlaub wo sie sich schon freut.
Ich versuche jetzt mal noch etwas durchzuhalten um eventuell doch noch rauszufinden was da los ist oder war. 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2018 um 17:43

Halloooo ihr da draußen, 
ich denke ich hab sie wieder.
Und ich war das ganze WE mit ihr zusammen was wunderschön war.
Sie hat sehr große Schwierigkeiten mit ihrem 11 jährigen Sohn.
Ich verstehe daher auch warum ich mich die Woche über im Moment stark zurückhalten soll.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verzwickte Situation . . .
Von: pdtan
neu
11. Februar 2018 um 15:51
zu kleines Ding
Von: sniedel74
neu
11. Februar 2018 um 15:19
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen