Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, meine Beziehung ist eine Katastrophe.

Hilfe, meine Beziehung ist eine Katastrophe.

18. Juli 2017 um 18:02

Hallo, ich weiß gar nicht wo ich Anfangen soll..

Also, ich bin seid über 3 jahren mit meinem Freund zusammen und wir haben eine 2 jährige Tochter. Am anfang der Beziehung war er super zu mir, nur dann nach dem ersten halben jahr wurde es zu einer Katastrophe, er fing am mich sehr schlimm zu beleidigen und mich zu schlagen, er schlagt sogar zu wenn ich die kleine auf dem arm hat, das problem ist das ich ihn wirklich sehr liebe ubd ich mich ungerne trennen möchte, ich habe ja nur ihn, sonst habe ich keinen mehr in meinen leben. Zur Krönung ist es auch, wenn ich mich dann mal zurück ziehe und weine weil ich micht mehr weiter weis und ich nicht mehr klar komme, beleidigt er mich noch mehr und lässt mich links liegen, es ist ihm egal es es mir wegen ihm schlecht geht und ich wegen ihm weinen muss. Er ist nur nett zu mir eemm er sex möchte, und wenn er dann hatte was er wollte ist er sofort wieder schlecht zu mir. Er ist den ganzen tag nicht Zuhause, kaum kommt er heim fangt das beleidigen auch schon an..  

Ich hoffe iht könnt mir helfen 

Mehr lesen

18. Juli 2017 um 18:13

Wie soll man dir da helfen? Der mann behandelt dich besch.... und du redest dir ein, du würdest ihn lieben. Was genau liebst du an ihm? Wenn du dich nicht trennen willst, dann wirst du das wohl weiter über dich ergehen lassen müssen. Empfehlenswert definitiv nicht, aber so lange du nicht gehen willst.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2017 um 19:40

Was mir unbegreiflich ist: was liebst du an einem Mann, der dich nicht achtet und dich ubd dein Kind bedroht? Denkst du, er liebt dich? Was hält dich bei ihm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2017 um 19:57

Leichter gesagt als getan es ist ja nicht so als hätten wir nicht auch gute Zeiten, im Gegenteil, aber das hält dann leider auch nicht mehr als eine Woche, und ich meine mit 23 sollte man sich nicht so dämlich verhalten und seine Frau und Kind gut Behandeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2017 um 20:07
In Antwort auf slaadkajaa

Leichter gesagt als getan es ist ja nicht so als hätten wir nicht auch gute Zeiten, im Gegenteil, aber das hält dann leider auch nicht mehr als eine Woche, und ich meine mit 23 sollte man sich nicht so dämlich verhalten und seine Frau und Kind gut Behandeln.

Leider ist es so, dass wenn diese Leute mit 23 schon so sind, dann bleiben sie auch so. 
Ich finde es auch etwas schade, wie du oben im Ausgangspost sagst, dass du sonst niemanden hast. Du hast ein kleines Kind und für dieses bis du verantwortlich. Wenn das Kind diese miese Stimmung mitbekommt, wie die Mama geschlagen und beleidigt wird und weint, dann erfährt es psychische Gewalt. Und das wird Langzeitfolgen haben. Und im schlimmsten Fall wird es das bereits bekannt übernehmen und entweder selbst zum Schläger werden oder in die Opferrolle rutschen, wo es sich einen Partner aussucht, welcher ebenfalls zuschlägt und beleidigt. Was würdest du deinem Kind raten, wenn es an deiner Stelle wäre? Bitte lasse das nicht zu. 
Des Weiteren hast auch du als Mensch 100% jemanden verdient, der dich respektvoll und mit Achtung behandelt. Unabhängig wie viele gute Momente ihr hattet: Das er sich dir gegenüber überhaupt so benimmt zerstört alles Gute, was ihr zuvor hattet. Bitte sei nicht so naive zu glauben, dass er sich jemals ändern wird. 
Wenn du dennoch bei ihm bleiben willst, dann lerne damit umzugehen, dass es so bleiben wird oder belege einen Kampfkurs um dich wehren zu können, wenn er einmal weit über die Kante geht. Und das wird er, solche Menschen machen es immer. Ich kenne keinen Fall, wo das nicht passiert ist. Und finde einen Weg, dein Kind zu schützen. So wie da läuft ist das kleine DIng noch hilfsloser als du. 

Viel Glück dir und der Kleinen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2017 um 20:10

Was glaubst du denn wie lange es dauert, bis er auch das Kind schlägt? Tröstest du das Kind dann auch damit, dass er sonst aber so lieb ist?

Willst du dass dein Kind mit einem schlagenden Vater aufwächst? Ist das die Welt, die du ihr vermitteln willst? Gewalt, Angst und Traurigkeit als Zeichen von "Liebe"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2017 um 20:12
In Antwort auf simie

Leider ist es so, dass wenn diese Leute mit 23 schon so sind, dann bleiben sie auch so. 
Ich finde es auch etwas schade, wie du oben im Ausgangspost sagst, dass du sonst niemanden hast. Du hast ein kleines Kind und für dieses bis du verantwortlich. Wenn das Kind diese miese Stimmung mitbekommt, wie die Mama geschlagen und beleidigt wird und weint, dann erfährt es psychische Gewalt. Und das wird Langzeitfolgen haben. Und im schlimmsten Fall wird es das bereits bekannt übernehmen und entweder selbst zum Schläger werden oder in die Opferrolle rutschen, wo es sich einen Partner aussucht, welcher ebenfalls zuschlägt und beleidigt. Was würdest du deinem Kind raten, wenn es an deiner Stelle wäre? Bitte lasse das nicht zu. 
Des Weiteren hast auch du als Mensch 100% jemanden verdient, der dich respektvoll und mit Achtung behandelt. Unabhängig wie viele gute Momente ihr hattet: Das er sich dir gegenüber überhaupt so benimmt zerstört alles Gute, was ihr zuvor hattet. Bitte sei nicht so naive zu glauben, dass er sich jemals ändern wird. 
Wenn du dennoch bei ihm bleiben willst, dann lerne damit umzugehen, dass es so bleiben wird oder belege einen Kampfkurs um dich wehren zu können, wenn er einmal weit über die Kante geht. Und das wird er, solche Menschen machen es immer. Ich kenne keinen Fall, wo das nicht passiert ist. Und finde einen Weg, dein Kind zu schützen. So wie da läuft ist das kleine DIng noch hilfsloser als du. 

Viel Glück dir und der Kleinen!!

Das Problem dabei ist auch das er schon seid er 18 Jahre ist Boxen geht als Hobby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2017 um 20:21
In Antwort auf slaadkajaa

Das Problem dabei ist auch das er schon seid er 18 Jahre ist Boxen geht als Hobby.

Dann hast du ein Grund mehr da weg zu gehen. Boxen ist unter anderem ein Sport, wo oft Leute hingehen um Aggression abzubauen. Sie sind meistens eher im Gleichgewicht danach. Dass er dich dennoch schlägt, zeigt umso mehr, dass er weder Respekt noch Achtung vor dir hat und dass er anscheinend ein riesiges Problem in sich rumträgt, welches er an dir auslässt. Er wird nicht damit aufhören dich weiter so zu behandeln. 
Somit kommen wir zu dem  was @23183 geschrieben hat. Wenn du in der Beziehung bleiben willst, dann schaff das Kind da weg. Wenn du da raus willst, dann bitte um Hilfe. Ich hoffe, du kommst schnell genug da raus, bevor er vielleicht etwas zu fest schlägt und du körperliche und psychische Schäden davon nimmst, welche nie wieder zu behandeln sein werden.  
Des Weiteren solltest du dir den Ratschlag von 23183 zu Herzen nehmen und einfach mal unverbindlich anrufen. Da können Menschen zu dir persönlich reden und sie wissen deutlich mehr, als wir hier im Forum. Mit jemandem zu reden ist etwas ganz anderes, als darüber zu schreiben. Versuche es einfach mal. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen